i1 Display pro wird am NEC Spectraview 272 ref. nicht erkannt

  • Hallo,

    dies ist mein erster Post in diesem Forum, weil ich leider nicht weiter weiß.


    Ich besitze einen NEC Spectraview 272 reference und ein i1 Display pro.
    Rechner: Windows 10, 64 bit
    Wenn ich das Meßgerät direkt am Monitor anschließe wird es nicht (mehr) erkannt (seit Umstellung auf neuem Rechner mit W10).

    Da der Monitor hardwarekalibrierbar ist, sollte ich das Meßgerät nach meinem Verständnis ja wohl direkt am Monitor über USB anschließen.
    Am Rechner selbst eingesteckt (USB 2.0) wird es erkannt, aber dann wird ja wohl nicht der Monitor direkt kalibriert, sondern die Software der Graka, oder? Außerdem bleibt das Programm dann immer hängen bzw. antwortet nicht ... dadurch dauert der ganze Prozess über 1-2 h.


    Keine der folgenden Software kann sich mit dem i1 Display Pro verbinden.
    - Spectraview Profiler 5 (5.8.1) nicht mehr aktualisiert wird
    - i1 Profiler aktuelle und vorletzte Version
    - DisplayCal aktuelle Version


    Mein Meßgerät wurde 2012 hergestellt. Optisch sehen die neuen Geräte genauso aus wie meins. Hat evtl. doch etwas verändert?


    Bin drauf und dran neue Software von Basiccolor zu kaufen, die Info dass diese Firma insolvent ist hält mich bisher davon ab.
    Der sehr serviceorientierte Händler, bei dem ich den Monitor 2014 gekauft habe, hat sich aus dem Geschäft zurückgezogen.


    Ich möchte meinen Monitor, den ich immer noch sehr schätze, wieder verläßlich kalibrieren können.


    Was würdet Ihr mir raten?


    viele Grüße
    Sylvia

  • Bist du denn sicher, dass der Treiber auch richtig installiert wurde?


    Ich habe dir mal einen Treiber per PN geschickt.