Monitor für Sehschwäche + RDP-Sitzungen

  • Hallo zusammen,


    vielleicht hat jemand eine gute Idee. Aufgrund einer kürzlich durchgemachten Augenkrankheit sehe ich auf einem Auge nicht mehr sonderlich gut. Als Sysadmin nutze ich jedoch viele RDP-Sessions gleichzeitig den ganzen Tag.


    Derzeit nutze ich zwei 27 Zöller (Samsung S27E500C) mit lediglich FHD. Das ist zwar arg grieselig, was mich nicht sonderlich stört, ein wenig bessere Bildqualität soll es aber sein.


    Das Problem sind die RDP-Sessions. Nutze ich einen 27-Zöller mit 2560x1440 ist mir alles zu klein. Skaliere ich hoch, skalieren die RDP-Sessions nicht mit und bleiben unleserlich. Das kann man zwar umgehen, sodass RDP die Skalierung mitübernimmt, das Bild wird dann aber matschig. Keines der großen RDP-Verwaltungstools am markt kriegt das sauber hin.


    Einen guten 27 Zöller mit FHD scheint es aber nicht zu geben.

    Im Bereich der 25-26 Zöller (2x27 ist schon ein wenig zu groß) findet man wenig. Das wäre aber eigentlich meine Wunschgröße.

    Zwei 24 Zöller EIZOs mit 1920x1200 wären vielleicht eine qualitativ gute Lösung, aber die sind schon deutlich kleiner als 27 Zoll und die ppi ein gutes Stück höher.


    Im Bereich der 25-Zöller mit 1920x1200 (nicht 2560x1440) habe ich in der Datenbank folgende Modell gefunden. Ich denke das kommt meinen Ansprüchen am nächsten:


    Iiyama ProLite XUB2595WSU-B1

    LG 25BL56WY-B

    BenQ BL2581T

    Philips 252B9


    Leider gibt es keine Tests. Kann jemand eine Empfehlung abgeben?


    Grüße

  • Wie wäre es denn mit 27 Zoll 4K und Du betreibst den dann mit Full HD, ganz ohne Skalierung von Windows?

  • Öhm ... Jetzt bin ich ehrlich ein wenig verwirrt. Geht das (inzwischen)?


    Wird nicht immer interpoliert und das Ganze wird unscharf? Selbst wenn bei 3840x2160 das auf 1920x1080 passt?


    Ich habe das mangels 4k/UHD-Monitor zu Hause / in der Arbeit noch nie testen können...

  • Also 4 K ist 3840 x 2160 4 x Full HD (1920 x 1080). Das bedeutet, dass 1 Pixel auf 4 Pixel dargestellt wird und somit nichts interpoliert werden muss. Also Du stellst dies in der Grafikkarte ein oder 200 % unter Windows. Du kannst ja ausprobieren was besser passt. Es ist nur ein Vorschlag, selbst getestet habe ich es leider auch noch nicht.