Arbeitsgerät mit schönem Bild auch für Zocken und Content Creation - 27 Zoll WQHD, 32 Zoll UHD oder größer?

  • Die Vorgeschichte


    Meine letzten beiden Monitore waren Full HD und hatten 23 Zoll. Der erste war ein iiyama ProLite E2475HDS mit 60 Hz, der aktuelle ist ein LG 24GM77-B mit 144 Hz. Beide sind TN’s. Beide Bildschirme wurden ausgiebig zum Zocken, Filme schauen und Office-Tätigkeiten genutzt. Meine Tendenz ist WQHD bis 27 oder UHD ab 32. Da es bei UHD und 32 momentan noch keine mit mehr als 60 Hz gibt, bin ich da etwas unsicher, obgleich ich dazu sagen muss, dass ich mit meinem 60 Hz iiyama bei CS:GO oben dabei war und diese Herzgeschichten bei mir immer nur am Papier eine Rolle gespielt haben, also vielleicht könnte ich mich ja auch ruhigen Gewissens an einen 32 Zöller UHD mit „nur“ 60 Hz wagen. Budget liegt so in etwa bei 500 - 1.000 €.


    Was ich suche


    Heute arbeite ich hauptsächlich mit dem Rechner. Zocken ist immer noch wichtig, aber ich tue es viel weniger. Schnelle Shooter werden eher weniger oft eingeschalten. Film schauen mit Freunden ist immer noch wichtig. Video- und Fotobearbeitung ist momentan ein kleines Segment, es ist jedoch absehbar, dass das in den nächsten Monaten und Jahren mehr wird. Ich suche einen echten Allrounder wie ihr seht. Mir ist wichtig, dass die Arbeit damit Spaß macht, das Bild soll schön aussehen, und es sollte angenehm - so weit das halt möglich ist - für die Augen sein. Ich möchte einen neuen PC zusammenstellen vermutlich mit neuer AMD CPU und GPU, weil ich gehört habe, dass die beiden bei Videoschnitt und Gamen gut geeignet sind.


    Die nähere Auswahl


    ASUS TUF Gaming VG27AQL1A, 27"


    WQHD, 27 Zoll, 10 Bit, 144 Hz, Gsync und Freesync


    Preis: 550 €


    Dell S2721DGF


    WQHD, 27 Zoll, 10 Bit, 165 Hz, Freesync


    Preis: 350 €


    ASUS ROG Swift PG43UQ, 43" (tanzt aus der Reihe ich weiß, aka "Der große Sonderling mit 4K")


    UHD, 43 Zoll, 10 Bit, 144 Hz, Gsync und Freesync


    Preis: 1.500 €


    Das (momentan) unerreichbare Optimum

    ASUS ProArt Display PA32UCG


    UHD, 32 Zoll, 10 Bit, 120 Hz


    Preis: Noch nicht kaufbar, vermutlich 2.000 € +, zu teuer :)


    Abschließende Kommentare


    Wie ihr seht, habe ich hier einige doch verschiedene Bildschirmgrößen und Auflösungen vereint und meine Wünsche an den Monitor sind durch die diverse Nutzung breit aufgestellt. Da ich bis jetzt immer mit kleineren Monitoren gearbeitet habe (TN, 23 Zoll und Full HD), möchte ich mir jetzt etwas Größeres und Schöneres gönnen und bin auf eure Meinungen und Vorschläge sehr gespannt. Vielen Dank im Vorhinein für eure Erfahrungen und Antworten.


    Herzlichen Gruß,


    UsYChlex

  • Vielen Dank für den Hinweis. Habe meine Liste somit mit den für mich interessanten Monitoren aus den Top10 der Allroundsparte ergänzt (Siehe PDF im Anhang). Es bleibt also die Frage für mich zu beantworten, ob ich WQHD oder UHD und ob ich 27 oder mehr Zoll haben möchte. Wenn ich das beantworten kann, kann ich meine Liste weiter einschränken.


    Wenn ich es richtig verstanden habe, müsste UHD bei 27 Zoll (und vermutlich auch bei 32 Zoll) skaliert werden. Funktioniert die Skalierung in Windows gut? Ich habe gehört, dass das nicht immer so einfach und nicht mit allen Programmen gleich gut geht. Wie merklich oder wie oft ist das im Alltag ein Thema? Da natürlich jeder andere Programme verschieden oft verwendet, wird das wohl etwas unterschiedlich sein, aber die eine oder andere Meinung basierend auf Erfahrungen, würde mir da vielleicht helfen.


    Falls ich ein Spiel gerne flüssiger als die native Auflösung spielen möchte und anstatt WQHD oder UHD mit Full HD Auflösung spielen möchte, gibt es da einen Unterschied zwischen WQHD und UHD oder sieht Full HD bei beiden ähnlich aus? Auch hier habe ich öfters gehört, dass Full HD auf Bildschirmen mit nativer WQHD und UHD schlechter aussehen würde als auf einem Full HD Bildschirm.


    Wie weit sollte der Monitor von mir entfernt sein? Das hängt natürlich damit zusammen welche Auflösung, welche Größe und ob und wie skaliert wurde. Kennt ihr Richtwerte oder eine Tabelle wo man empfohlene Sitzdistanzen errechnen oder herauslesen kann?

  • Also bei 27 Zoll würde ich WQHD wählen. Full HD sollte bei UHD schärfer dargestellt werden, weil dann vier Pixel als 1 Pixel angezeigt wird. Ob man das beim Spielen aber wirklich merkt, da scheiden sich die Geister. Bei Schrift ganz sicher. Windows skaliert gut, aber nicht jede Software schafft das ohne Problemchen. Ich persönlich verzichte auf Skalierung, nutze aber auch zwei 24 Zoll Monitore und da ist die Schrift groß genug :)


    Wie weit Du vom Bildschirm sitzen solltest hängt von deinen Augen, der Auflösung und der Tiefes des Schreibtischs ab. Bei mir sind das 60 bis 70 cm. Mehr als 80 cm finde ich allerdings zu weit.