21:9 Display bis ca. 450€ (auch gebraucht) für meine Zwecke?

  • Hallo zusammen :)


    Ich möchte mir im Verlauf des nächsten Jahres einen Monitor zulegen, der überwiegend am MacBook Pro (Intel 2020 13"), aber auch öfters mal an einem PC zum bisschen ältere Shooter spielen (ich bin da nicht so anspruchsvoll und die GraKa wird eh nicht mehr als 60 fps hinkriegen, deswegen würden mir 60 Hz reichen) angeschlossen werden soll.


    Ich hätte schon gerne einen 21:9, da das Format zum Zocken und beim Videoschnitt mehr Platz in die Breite bietet (bei Bekannten schon probiert) und mir somit mehr zusagen würde als ein 16:9 (wenn das irgendwie Quatsch für mein Szenario ist, dann lasse ich mich gerne eines Besseren belehren).


    Ich mache, wie schon gesagt, am MacBook hobbymäßig Videoschnitt und auch Bildbearbeitung. Gibt's im Preisbereich bis ca. 450€ einen Ultrawide, der von der Farbdarstellung her dafür reicht (Für etwas hochwertigere Gebrauchtgeräte, die sich nur dadurch im Preisrahmen halten, bin ich sehr empfänglich ;)), oder muss man da deutlich tiefer in die Tasche greifen?

    Das ist alles wirklich nur privat und allzu hohe Ansprüche hab ich da nicht, aber ich möchte auch trotzdem nicht mit massiven Falschfarben kämpfen.


    USB-C bräuchte ich für's MacBook nicht, da würde ich dann über ein Thunderbolt 3-Dock gehen.

    Eine VESA-genormte Befestigung an der Rückseite wäre aber schön.


    Meine Frage an Euch: Habt Ihr konkrete Empfehlungen für mich, oder ist das in dem Preisrahmen einfach nicht realisierbar? Am liebsten wär's mir tatsächlich, ein etwas besseres Gerät gebraucht zu kaufen, muss auch nicht mehr aktuell sein.

    Vielen Dank schonmal an Alle, die antworten und Liebe Grüße :)