Anschlußprobleme VP 181 an 9800pro

  • Hallo Forum,


    ich habe mir gestern einen VP 181s liefern lassen. Das Gerät gefällt mir und ist so wie in dem Test´s beschrieben, sehr gut.


    Jetzt wollte ich alles aus dem LCD raus holen und ihn digital über das mit gelieferte DVI-D Kabel anschießen. An den LCD paßte es hervorragend, aber nicht an meine Radeon 9800pro von Sapphire. Der Digiausgang ist ein anderer (DVI-I). 8o


    Gibt es dafür Adapter? Ein DVI-I Kabel würde zwar an meine GraKa gehn, aber wieder nicht an den LCD. Dort ist ja nur dieser eine DVI - D Ausgang.
    Bei der GraKa habe ich einen Adapter mit bekommen, der diesen DVI-I Anschluß hat zum Analogen) Der Stecker ist kein 25 poliger und ist kürzer und schmaler, verdammt.


    Ich hoffe ich es gibt dafür eine sehr einfache Erklärung.


    MfG
    Uwe

  • Versteh ich nicht. DVI-D und DVI-I sind untereinander kompatibel! Hast du es den schon mit dem mitgelieferten Kabel versucht oder dich nicht getraut wegen der unterschiedlichen Bezeichnungen?

  • Hast du schon einmal geschaut, ob evtl. nur ein Pin verbogen ist?
    Sollte zwar nicht sein, aber möglich ist ja alles.


    Ein DVI-D Kabel sollte auf jeden Fall an den DVI-I Ausgang deiner Graka passen.

  • ja, ich habe das mitgelieferte DVI - D Kabel schon ausprobiert.


    Leider paßt es nicht an den Digitalausgang der 9800pro. Das ist ein 24 poliger Stecker mit 1 breiten querstehenden Pin, sondern ohne diesen, breiter und kürzer.


    Hat jemand zufällig auch diesen Radeon 9800pro Ausgang?

  • Ich habe ein Bild dieses Anschlußes gefunden. Es ist der rechte weiße im Bild. Dieser ist breiter und kürzer und ohne dieses breite einzel stehende Pin vom LCD mitgeleiferten DVI-D Kabels.


    Hat zufällig einer eine Radeon 9800 mir der Viewsonic VP 181 in betrieb? :))


    Der müßte doch das selbe Problem gehabt haben? ?(


    Ich bin etwas ratlos. ? ;(


    Danke!

  • Ich habe einen NEC 2080UX (und hatte einen NEC 1760NX, sowie einen Acer AL732) an einer 9800Pro.
    Kabel waren von Acer (24+1), NEC(18+1) und Reichelt(24+1).
    Alles ohne Probleme.


    Von Roak weiß ich, dass er seinen 181 an einer 9600 dran an.


    Schau auch mal hier, dort findest du Bilder vom DVI-I Anschluss.

  • ahh danke das hilft.


    Jetzt weiß ich das an meiner Radeon 9800 ein DVI Anschluß ist, aber was hab ich dann an meinem LCD?


    Der DVI Standart ist doch überall gleich? Ich habe auch ein dreipoliges Stromkabel dazu bekommen. Ist meine Ausführung am ende keine Europäische oder so was? 8o


    danke. Bin aber immer noch durcheinander.


    MfG


    Uwe

  • Alle nötigen Kabel waren beim TFT dabei. Hab ihn per DVI an einer Radeon 9500Pro.


    Du müsstest 2 Kabel für den TFT haben. Einmal Analog und einmal für DVI. Fehlt dir ein Kabel?


    Edit: Das 2 Stromkabel war bei mir auch dabei, ist normal.

  • Der Monitor hat einen 24 + 5 DVI-I Anschluss und einen analogen VGA Anschluß.
    Datenblatt VP181s


    Dem Monitor liegen ein analoges VGA Kabel bei und ein Digitales 18 + 1 DVI-D Kabel, sowie ein Netzkabel mit Schukostecker, als auch ein Netzkabel für englische Steckdosen.


    Das beigelegte DVI Kabel sollte/muss an Deine Graka passen. Es geht eigentlich nicht anders.