Hochfrequentes Fiepen bei AL1712

  • Ich habe vor etwa neun Monaten für meine Schwester einen Acer AL1712 gekauft und bei ihr installiert. So weit, so gut.


    Vor einigen Tagen erzählte sie mir, daß das Gerät seit einiger Zeit (schon zwei oder drei Monate) ständig ein hochfrequentes Fiepen von sich gibt, das zwar nicht sofort auffällt, aber bei längerem Arbeiten am Rechner extrem nervtötend sei.
    Ich hatte erst den Verdacht, daß das Gerät auf eine zu hohe Frequenz eingestellt sei... allerdings war es gerade noch so innerhalb der Spezifikationen, nämlich auf 75Hz.
    Ein Herunterregeln auf die empfohlenen 60Hz behob das Problem allerdings nicht, das Fiepen ist nach wie vor zu vernehmen.


    Jetzt die Fragen:
    Kann ein TFT bei längerem Betrieb mit 75Hz bereits Schaden nehmen (was mich wundern würde, da das ja gerade noch so innerhalb der Spezifikation ist)?
    Und: Ist ein solches Fiepen ein ausreichender Grund, vom Verkäufer (MediMax) Nachbesserung, sprich: Reparatur zu verlangen?


    Gruß,
    B3

  • Hi,


    wenn Das Fiepen zuerst nicht da war und erst nach 6 Monaten aufgetreten ist, so wäre das in meinen Augen sicher ein Mangel, den es abzustellen gilt. Du solltest das Problem mit Deinem Händler oder mit Acer selbst regeln.


    Schöne Grüße


    Mario


    PS: Wenn Du ein Pixelfehler freies Gerät hast, dann würde ich auf Reparatur bestehen. Ansonsten bekommst Du wahrscheinlich ein Austauschgerät aus einem Tauschpool.

  • Jau, das mit den Pixelfehlern bei Austausch habe ich meiner Schwester auch zu bedenken gegeben.
    Wäre ja auch zu ärgerlich, den Teufel mit dem Beelzebub auszutreiben. ;)


    Ich werde im neuen Jahr - denn jetzt scheue ich den Massenauftrieb in der Stadt - mal zum Händler gehen und die Lage klären.
    Ich denke nämlich... nein, ich hoffe nämlich auch, daß dieser Mangel reicht, um eine Reparatur zu verlangen (in dem lauten Supermarkt wird man das Fiepen am Ende gar nicht hören?).


    Gruß,
    B3

  • Hallo in die Runde


    @ Bakunin3


    wegen dem Pixelfreiem TFT brauchst Du Dir keine Gedanken zu machen, ich hatte telefonisch mit der Hotline schon zu tun weil ich genau das selbe Problem hatte, Pixelfreier TFT aber Hochfrequenzton. Es ist auf jeden Fall ein Reparaturfall, hat man mir auch gesagt. Mein Monitor war aber erst 3 Tage alt (3 Wochen her). Einen Austausch (zumindest beim 1731) gibt es nicht. Die Geräte werden nur Repariert. Man versicherte mir ich bekomme mein Fehlerfreies TFT zurück. Hab ihn aber am nächsten Tag beim Händler ausgetauscht. Wollte nicht gleich ein Rep.-Gerät. Außerdem sollte ich ihn selber hin schicken :(.


    mfg astra... ;)

  • Auf jeden Fall solltest du bei dem "fiependen" Monitor mal an den Einstellungen von Helligkeit/Kontrast herumspielen.


    So ein Geräusch kommt nämlich sehr oft vom Dimmer des TFTs.
    Gut möglich also, daß das Geräusch weg ist, wenn die Helligkeit voll aufgedreht ist.


    Probier's mal.


    Falls es tatsächlich so ist, könntest du bei Einsendung zur Reparatur gleich fehlerhafter, "fiepender Dimmer" angeben. Das klingt um einiges konkreter als "er macht halt irgendwie Krach".

    Es gibt nur zwei Tragödien auf dieser Welt: Das nicht zu bekommen, was man will. Und es zu bekommen.
    Oscar Wilde