Iiyama 481s (Prad.de User)

  • Vorgeschichte:


    Bestellt hatte ich den Iiyama 481s-S schon am 4.11.2003 bei Reichelt, weil es der einzige Händler war, der das Gerät in Silber hatte.
    Auf mehrmaliges nachfragen hin wurde ich erst auf Anfang Dezember vertröstet und dann sogar auf den 1.4. 2004 !
    Aber man sagte mir auch, dass sie eine Lieferung für den 9. und 16. Januar erwarten, sich aber noch nicht sicher sind ob die auch wirklich kommt. Also beschloss ich bis zum 16. zu warten und hätte mir dann wahrscheinlich das Gerät in weiß bestellt.
    Zu meiner Überraschung brachte mir der Postbote jedoch heute den Monitor (keine Ahnung warum) und ich bin jetzt stolzer Besitzer eines 19 Zoll Tfts :)).


    Design:
    Ich hatte vorher den Nec 1880sx in silber und muss sagen, der Iiyama steht ihm in nichts nach.
    Das ganze Gerät wirkt sehr edel und besonders gut gefällt mir die blaue Power Led. Die Tasten zur Menüsteuerung gefallen mir besser als die vom Nec und unten besitzt der Monitor zwei fest integrierte Lautsprecher. Der Rahmen ist ebenfalls sehr schmal (1,7 cm).
    Am meisten bedenken hatte ich wegen des Fußes, da es auf den Fotos im Internet so aussah, als wäre er auch komplett silber, ist er aber nicht, sondern dunkelgrau.
    Alles in allem sehr gelungen.


    Handhabung:
    Obwohl der Fuß des 481s bei weitem nicht so schwer ist wie der des Nec 1880, steht das gerät genau so fest und sicher.


    Leider besitzt der Monitor keine Höhenverstellung und auch keine Pivotfunktion (nur eine Neigungsverstellung), aber damit kann ich leben, zumal er wirklich ein sehr gutes Preis - Leistungs- -Verhältnis hat.



    Anschlüsse:
    Analog und Digital Anschluss, Kopfhörer, Audio IN und Out und Strom.
    Wobei mir positiv aufgefallen ist, dass man die Kabel so verlegen kann, dass man sie wirklich nicht sieht, wenn man vor dem Gerät sitzt.
    Leider kein DVI-Kabel dabei.


    Lautsprecher:
    2x2W. Seltsamerweise stört mich ihr Klang eher beim Fernsehen als beim Musikhören. Kein Vergleich zu meiner Stereoanlage (hatte aber auch nie was anderes erwartet ;)).



    Bildqualität:
    Subjektiv gesehen, gefällt mir das Bild sogar besser als das vom 1880sx, wobei ich mich da aber auf meine Erinnerung verlassen muss, da ich den Nec vor zweieinhalb Monaten hatte.
    Die Ausleuchtung ist perfekt, soweit ich das beurteilen kann und der Iiyama scheint größere Helligkeitsreserven zu besitzen als der Nec, da ich ihn mit 65% Helligkeit betreibe und den Nec mit 90 bis 100%.
    Schlieren beim scrollen habe ich keine gesehen und kann in diesem Punkt keinen Unterschied zu meinem alten 17 Zoll Röhrenmonitor entdecken..
    Beieindruckend fand ich den hohen Blickwinkel, dass Bild verändert sich erst, wenn man sehr weit neben dem Monitor steht. Auch mit Fernsehen und DVD gab es keine Probleme.


    Spieletauglichkeit:
    Kann ich leider nichts zu sagen, da ich eine betagte Hercules Kyro II Grafikkarte besitze und sie in der höchsten möglichen Auflösung (1280x1024) betreibe und sie wahrscheinlich kein Spiel ruckelfrei schaffen würde (werde mir aber wahrscheinlich im März eine neue Grafikkarte mit einem Ati 9600 Chip kaufen).
    Außerdem habe ich im Moment eh keine Zeit zum spielen.


    Fazit:
    Ich bin rundherum glücklich mit dem Gerät und denke der Iiyama 481s ist ein Monitor, der edel aussieht, eine sehr gute Bildqualität hat und das zu einem fairen Preis-Leistungsverhältnis.

  • Auch von mir besten Dank für deinen Bericht.


    Wenn ich mir in letzter Zeit die zunehmenden, durchweg positiven Berichte zu diesem Gerät so anschaue, scheint es so, als wenn wir mit diesem Gerät den nächsten Bestseller gefunden hätten...
    Oder?

  • Ja, hört sich positiv an, hab aber auch schon kritische Stimmen gehört die das Gerät als "farblos" und "billig verarbeitet" bezeichnet haben.


    Mal schauen was Anfang Februar für ein Teil auf meinem Tisch landet, du wirst es als zweiter erfahren ;)


    Gruss

  • Na denn ;)


    "Billig verarbeitet"... Was wollen die Leutz denn für 600 Euronen erwarten? Güldene Bedienknöpfe? Granit-Fuß? Mann Mann Mann ....

  • Quote

    Original von xpla
    Iiyama kostet der Monitor in der Herstellung vielleicht grad mal 100€ mit allen Gemeinkosten?


    Bitte? Wo hast du die Zahl her...


    ?(


    Das war hoffentlich nicht ernst gemeint!


    Gruss

  • geht ja richtig ab mit dem Iiyama!!! Sind schon 4 oder mehr User die schreiben er schliert nicht. Ich glaube langsam dürften auch skeptiker daran glauben das er gut ist oder wir haben pech un die User die ihn getestet habe sind alle nicht so empfindlich, aber bei mehr als 4 Sütck ist das glaube ich eher unwahrscheinlich! Es scheinen auch noch einige Leute das Ding bestellt zu haben, aber noch nicht bekommen! Also kann man sich auf noch mehr Tests mit dem Iiyama freuen!


    Iron vergleicht das sogar mit einem NEC 1880SX, was bisher als bester Moniotr im NICHT-Schlieren Bereich galt....


    @ Iron
    Kyro II ist nicht mehr die beste, aber du kannst doch mal den PixPerAn-Test und vielleicht ältere Spiele testen! Oder paar Demos von älteren! Da neu wie allte Spiele schlieren ist es relativ egal ob du ne Kyro II hast! Qua*e I oder II ist auch mit schnellen bewegungen oder andere shooter oder sonst etwas... wäre nett wenigstens den pixperan... ;)

  • Super Test, vielen Dank. Endlich mal von jemandem der Erfahrung mit Tft's hat!
    Dieser Monitor hat mich jetzt auch überzeugt, muss noch ein wenig sparen, werde mir ihn dann auch zulegen.
    Jedoch hab ich noch eine Frage, da dieser Monitor der beste spieltaugliche 19 zoll ist, wird Iiyama dann nicht den Preis in Zukunft erhöhen, oder glaubt ihr, dass der Preis noch fallen wird?

  • Fallen definitiv nicht. Die Nachfrage ist zu hoch. Eher stabil bis leicht steigend. Erst Mitte des Jahres wird es eine leichte Entlastung geben.


    Gruss

  • Zwei Sachen sind mir jetzt noch aufgefallen:


    Zum einen, daß das Rot teilweise fast zum orange wurde (z.B. bei ), dass konnte ich jedoch durch ändern der Farbtemperatur wieder korriegieren.


    Und zum zweiten, der einzige (kleine) Nachteil, dass das Onscreen Menü zu schnell wieder verschwindet. Nach meiner Messung ist es nach 4 Sekunden wieder weg, was einen dazu zwingt sehr schnell zu agieren.
    Ist aber nicht ganz so schlimm, da Helligkeit, Kontrast und Lautstärke auch direkt einstellbar sind.



    @ Liller: Glaube auch nicht, dass der Preis in naher Zukunft fällt. Allerfrühstens ab März schätze ich.


    @Icemanemp: Mal sehen was ich tun kann, obwohl ich diese Tests als sehr subjektiv empfinde. Ich denke aber, der Iiyama kann es ganz gut mit dem Nec aufnehmen.


    @ Totamec: Habe mir jetzt den Monitor nochmal von allen Seiten angeschaut und kann nichts billiges an ihm finden. Und in silber ist er alles andere als farblos, was immer das heißen mag.

  • So, habe heute eine Benachrichtigungskarte von der Post erhalten.
    Scheint so, als könnte ich morgen meinen E-481 S Black abholen :D


    Werde dann Anfang nächster Woche mal berichten...


    Gruß
    Holger

  • Iron
    erstmal klasse test! da bin ich doch ins grübeln gekommen mir das gerät zu kaufen.


    also du hast bei reichelt tatsächlich den iiyama 481s-S in silber bekommen? ich frage nur weil selbst auf der iiyama seite kein silbernes modell aufgeführt wurde.
    habe schon 2 emails an reichelt geschickt ob das modell auf lager ist und damit sofort lieferbar aber bisher keine antwort bekommen. mal abwarten....

  • @ orbital: Ja, ich habe ihn in silber! Weiß war mir zu langweilig und schwarz soll nicht besonders ergonomisch sein. Ich musste allerdings recht lange auf das Gerät warten. Am besten rufst du dort mal an, freundlich sind die auf jeden Fall.
    Meines Wissens nach ist Reichelt auch der einzige der ihn in silber führt.

  • Ich habe den silbernen auch nur bei Reichelt entdeckt und gestern
    per Mail die Benachrichtigung erhalten, dass dieser wieder lieferbar ist.



    Nun ja, ich habe ihn auch heute dann telefonisch bestellt, wobei
    mir der Mitarbeiter sagte, dass es der letzte silberne auf Lager sei.
    Aber auf der Homepage wird er auch jetzt noch als lieferbar angezeigt.
    Merkwürdig. ?(


    Mit Glück kommt er noch Samstag. Danach habe ich eine Woche Urlaub.
    Nach dem Urlaub gibt es natürlich einen ausführlichen Test :P :P
    Mal sehen, wie ich da auf die Schlieren reagiere, falls ich welche
    feststelle. Denke aber schon, dass ich eher zu den empfindlichen
    Nutzern zähle.


    An dieser Stelle gilt mein Dank auf jeden Fall schon einmal "Totamec"
    für seine Beratung. :))

  • Quote

    Original von Iron
    Zwei Sachen sind mir jetzt noch aufgefallen:


    Zum einen, daß das Rot teilweise fast zum orange wurde (z.B. bei ), dass konnte ich jedoch durch ändern der Farbtemperatur wieder korriegieren.


    Moin!


    Habe meinen nun auch angeschlossen und bin vom ersten Eindruck auch sehr angetan! :))


    Das "Rot-Orange Farbproblem" fällt mir auch auf. Bin schon am rumprobieren, aber irgendwie habe ich die richtige Einstellung noch nicht gefunden.


    @ Iron
    Kannst Du mal Deine Farbtemperaturwerte posten, die Du eingestellt hast?
    Danke!


    CU,
    daily