19" Tft zum Zocken! Totale Verwirrung


  • ...ist kein Holländisch, sondern Dänisch.


    Holländisch könnte man ja noch eher verstehen. Ich schaue mal, ob ich das übersetzen kann mit Babelfish oder so.


    Habe mir das kurz mal angeschaut. Da steht aber auch irgendwas mit "i". Ich schätze mal daß das eine neue Version mit IPS ist. Oder i heißt auf Dänisch "ich" oder so...??? ?(


    An sich geht es aber anscheinend um die alte Version. Die Daten sprechen jedenfalls dafür (170 Grad Betrachtungswinkel).


    Vielleicht gibt´s hier ja einen Dänen im Forum. Ich glaube Rane oder Corn kommen doch aus Dänemark, oder?


    Mal schauen.
    Schöne Grüße


    Mario

  • Hi,


    wollte mir demnächst auch einen 19 Zoller zum Zocken kaufen.
    Was ist denn mit dem Acer AL1912 ? Der einzige 19er mit TN-Panel,
    den ich finden konnte. Reaktionszeit 16ms, 140/140°, 250cd,
    500:1 Kontrast, nur analoger Eingang.

    Ist wohl nen ganz neuer...



    Gruß
    Dirk

  • Der dürfte, wegen dem TN-Panel, vom Blickwinkel her nicht so toll sein.
    Damit auch schon andere Farben an den äußeren Rändern im Vergleich zur Mitte.


  • Also ich sehe den geringen Blickwinkel an diesem 19er auch als Problem an. Da wirst du sicherlich keinen Spaß dran haben. Zum Zocken und 19 Zoll da gibt es wohl im Moment nur Iiyama 481 und Nec1960NXi.


    Grüsse fellie

  • Gestern hab ich per E-Mail bei tftshop.net, sozusagen dem Haushändler von prad.de, angefragt. Heute morgen kam dann direkt eine freundliche Antwort. Dort wird er für "Ende des Monats" erwartet. Ich denke, ich werde mir einen reservieren, denn es scheint im Moment nichts Besseres zu geben. Ein S-IPS Panel ist wohl in der Preis- und Größenklasse sonst nicht zu haben. Der Iiyama hat nur ein IPS. Laut Auskunft von tftshop.net soll der NEC 1960NXi das Gleiche kosten wie der 1960NX ohne i.
    Ich werde berichten, sobald ich Näheres über das Lieferdatum weiss und evtl. einen Bericht über das Ding schreiben, wenn es hier ist.

    Bevor Ihr eine Frage stellt, schaut bitte in die FAQ. Die meisten Fragen wurden schon einmal gestellt und sind dort ausführlich beantwortet. Auch das Lexikon ist immer einen Blick wert.