Posts by Nomadhunter

    Quote

    Original von webwude
    zwecks ProSieben/Sat1: strahlen die durchgehend in HDTV aus? Oder nur ausgewählte Sendungen (ok, außer bei Filmen wirds wohl kaum HDTV Material geben).


    Jein, auf den HD-Kanälen wird zwar durchgehend in HD gesendet, genauso wie bis jetzt über digital durchgehend in Dolby-Digital gesendet wird, die meisten Sendungen, die aber nur in PAL vorhanden sind, werden dann auf HD interpoliert. Trotzdem will man bei interpoliertem Material zumindest DVD-Qualität erreichen, die höhere Auflösung bringt hier aber natürlich nichts, genauso wie man von Dolby-Digital in den meisten, nicht in 5.1 vorhandenen Sendungen nichts hat, denn Dolby-Digital 2.0 klingt auch nicht besser als "normales" Stereo.

    Naja, OK, dann werd ichs wohl erstmal mit einem Umtausch probieren. Immerhin gefällt mir der Monitor ja sonst nicht schlecht. Wenn es wieder zu solchen Problemen kommt, dann hilft wohl nur noch Zurückgeben und zu einem anderen Monitor wechseln. Übrigens habe ich was interressantes gelesen:


    Iiyama gibt auf seine Monitore ja eine 3-Jahre-Garantie, jedenfalls in dem Text zur Garantie auf deren Website steht etwas sehr interressantes:


    Zitat:
    "Von der Gewährleistung ausgeschlossen sind: [...] Pixelfehler (ein Pixel = je ein Dot Rot/Grün/Blau nebeneinander) bei TFT-Panels bis zu einer maximalen Menge von 5 Dots, jedoch nur maximal ein Pixel"


    Das heißt, Iiyama gitb eine bessere Pixelfehlerfreiheitsgarantie als sie wegen der Pixelfehlerklasse II müssten. Normalerweise sind nämlich 3 ganze Pixelfehler nötig, um den Monitor zurückzugeben, bei Iiyama kann man den TFT aber schon bei 2 ganze Pixelfehlern zurückgeben. =)

    Nachdem mein Iiyama Prolite E435S, den ich grad bekommen habe, beim genaueren Hinschauen auf schwarzem Hintergrund über 100 weiße Pünktchen hat (kein Pixelfeuerwerk! auch ohne angeschlossene Grafikkarte!), würde ich gerne nochmal genau überlegen, ob ich nochmal genau den gleichen nehmen sollte, oder einen anderen im gleichen Preissegment.


    Er sollte voll spieltauglich sein, ein 17"TFT sein, und möglichst nicht mehr als 300€ kosten (maximal so ~ 320€), am Liebsten sogar weniger. Mein Iiyama ProLite E435S hat bei Alternate 280€ gekostet, ideal wär wieder so ein Preisbereich.


    Spontan fällt mir da außer dem Iiyama ProLite E435S noch der BenQFP783 ein, etwas teurer wär dann der Samsung SyncMaster 701T.


    Also zu welchen würdet ihr mir raten? Soll ich meinen Monitor einfach umtauschen, oder ist vielleicht ein anderer sogar die bessere Wahl?


    Außerdem würd ich gerne diesmal ein pixelfehlerfreies Display haben, wüsstet ihr hier vielleicht noch einige Tips. Hat jemand schon Erfahrungen in diesem Bereich mit Alternate?

    Also mein Iiyama Prolite E435S summt genauso, wie es im Prad Test gesagt wurde. Immer wenn die Helligkeit relativ niedrig eingestellt ist, beginnt das Gesumme, allerdings sogar bei ausgeschaltetem PC (in den Paar Sekunden, in denen "no signal input" angezeigt wird) kann man das aus 0,5 m Entfernung kaum hören. Wenn ich mein Kopf an den Monitor lege hör ichs richtig, auch aus maximal 5cm Entfernung während mein PC läuft. Meine Maus (MX510) hör ich nur summen, wenn ich mein Kopf dranleg, das gleiche bei meinem TFT-Netzteil, beide kann ich aus 5-10cm Entfernung nicht mehr im Geringsten hören. Bei meinem 17" CRT wars das Gleiche, wenn ich den Kopf an den hinteren Teil leg, hör ich Strom fließen. Ich glaube, das ist bei fast allen elektronischen Komponenten so.


    Vorallem bei jeglichen Ladegeräten/Netzteilen/Trafos, eben allen Geräten, die die Stromspannung runterregeln, ist es klar, der Strom macht einfach warum auch immer Lärm, wenn er von 230V auf 12V oder Ähnliches runtergeregelt wird, das ist bei all diesen Geräten so.

    Quote

    Original von EthanDecker
    ja hab ich ! das hat nicht geklappt. bei mir besteht dieses sch*** pixelproblem ja schon bevor die treiber überhaubt aktiv werden. bereits wenn ich mein bios passwort eingeben muss. genauso passiert das problem wenn ich nur den tft anschalte, ohne den pc selbst anzumachen ! morgen bekomme ich eine neue grafikkarte (geforce), vielleicht sind die pixelfehler dann ja weg. der große rote ist übrigens einfach so verschwunden.... wenn die grafikkarte nix ändert dann werde ich wohl versuchen müssen das teil umzutauschen....


    Rauszufinden, ob es an der Grafikkarte liegt, ist leicher, als du denkst. Einfach das Monitorkabel am TFT rausmachen, und dann den TFT anmachen, dann kommt bei den meisten Monitoren irgendwas in Richtung "kein Signal" oder "no signal input" oder sowas in die Richtung. Während das angezeigt wird, schaust du dir einfach den schwarzen Hintergrund an. Wenn du dann immernoch die kleinen Punkte siehst, dann ist die Grafikkarte definitiv nicht schuld. In dem Fall hilft nur Monitor zurückschicken, das ist bei mir übrigens auch so. Taucht bei meinem Monitor (Iiyama Prolite E435S) wohl häufiger auf, das gleiche Problem haben zwei andere Leute in einem anderen Thread hier im HILFE Forum. Wenn du die Pünktchen nicht siehst, dann liegt es an deiner Grafikkarte (oder zumindest an deinem PC).


    EDIT: Das Topic heißt "iiyama Prolite E435S - Subpixelfehler oder verrutschte Maske?".

    Du könntest den 19" TFT mal nur mit einer 800x600 Auflösung vergewaltigen, das Ergebnis wird zwar immernochnicht wahnsinnig toll sein, da der Monitor ja eine native Auflösung von 1280x1024 hat, aber die Schrift und alles werden sowieso viel größer werden, wenn du von 15" auf 17" wechselst und die Auflösung beibehälst. Der Bildausschnitt verändert sich ja nicht, wenn die Auflösugn gleich bleibt. Wenn jetzt jedoch der Bildschirm größer wird, dann wird die Schrift und alles auch größer, d.h. wenn du jetzt bei Vergrößerung des Bilschirms auchnoch die Auflösung noch weiter verringerst, dann wird das Bild viel viel größer werden, dein Vater wird 640x480 gar nicht brauchen, denn der 19"TFT sollte das Bild normalerweise groß genug darstellen.


    P.S.: Wenn ich bei meinem 17" TFT mal die Auflösung von den nativen 1280x1024 auf 800c600 ändere, dann ist die Bildqualität immernoch ziehmlich gut, die Schrift ist trotz ihrer Größer kaum pixeliger. Du musst bei dem 19"TFT halt darauf achten, dass er eine gute Interpolation hat, nachzulesen in Reviews hier bei Prad z.B.

    Ich merke gerade, dass auch ich einen Iiyama Prolite E435S - Sternenhimmel Deluxe habe. Interressant, dass das bei dem Monitor soo oft auftritt ... Naja, ich bin eigentlich froh, dass ich ihn zurückschicken kann, ich habe nämlich außerdem noch einen blauen Pixel (also Pixelfehler Nr. 3), einen immerschwarzen Pixel (Nr. 2 oder 3, müsst ich mal genauer anschaun), und auchnoch einen immerleuchtenden Pixel (Nr.1), also entweder 1 Pixel und 2 Subpixelfehler oder umgekehrt, da find ich das garnichtmal schlecht, dass ich den umtauschen darf, denn wegen den Pixelfehlern darf ich nicht, der Monitor ist ja Pixelfehlerklasse II.


    Wenn ich schon dabei bin, vielleicht sollte ich gleich lieber einen 701T stattdessen nehmen, ich würde aber auch den E435S wieder nehmen. Daher meine Frage:


    Welchen Monitor würdet ihr empfehlen:
    Iiyama Prolite E435S oder Samsung SyncMaster 701T?


    Sehr Schade finde ich, dass es Samsungs Null-Pixelfehler-Garantie nur auf ein paar Monitore gibt, auf den 701T leider nicht.