Posts by mospider


    Schlierentest von eurer Seite



    Die Wolken haben diesen Rand normal nicht. Das Bild ist etwas blass. Der Effekt ist in Wirklichkeit noch stärker.



    Die hier sichtbaren Doppelbilder sehen auf dem Foto auch anders aus als es das Auge wahrnimmt. In Wirklichkeit sind es lange Schlieren.



    Hier reißt der Himmel an den Farbabstufungen auf (vor allem rechts). Das Moire muss man sich wegdenken.



    Den Monitor habe ich schon wieder verpackt.


    Ich bin froh dass es eure Seite gibt. Besuche sie schon seit vielen Jahren und habe auch schon ein paar Tests käuflich erworben. Es wäre aber schön, wenn die Reaktionszeit der Monitore differenzierter dargestellt würde.
    Der Acer B273HLO ist der langsamste Monitor den ich je gesehen habe und wird in der Gesamtwertung beim Reaktionsverhalten mit dem Dell U2711 gleichgestellt, bei dem nie irgendwo Schlieren feststellbar sind.


    Ich benutze Chrome und Firefox mit Addons zum sanften Scrollen. Da fallen die cm-langen Schlieren stark auf.
    Auch langsame Games wie Arma2 sind unspielbar. Die Wolken scheinen bei dem Spiel in Bewegung wie rausgerissen, weil sich ein dunkler Rand bildet.
    Der Himmel ist hellblau mit Abstufungen von hell nach dunkel. Entlang dieser Abstufungen bilden sich ebenfalls dunkle Ränder. Im ersten Moment dachte ich, es wären Grafikfehler.


    Bei einem schlechten Avi-Film der selbe Effect. Die sichtbaren Farbabstufungen ziehen einen dunklen Rand. Sieht wie abgrissen aus.

    Mein Acer ist heute gekommen. Habe ihn gerade 2 Stunden ausprobiert. Mir ist es ein Rätsel wie PRAD darauf kommt, dass der Monitor auch nur ansatzweise für Darstellung von bewegten Bildern geeignet sein soll.
    Die Schlierenbildung ist so stark, dass selbst Gelegenheitsspieler wie ich, da wenig Freude haben. Ich denke ich bin da nicht empfindlich. Monitore wie der Dell U2711, HP zr24w und LG L245w(MVA) sind für mich voll spieletauglich. Zwischen den genannten Monitoren und dem Acer liegen bei der Reaktionzeit mehrere Klassen Unterschied.

    Am schlimmsten ist die rauhe Oberfläche durch die Entspiegelung beim Dell. Es gibt im Netz viele User die das stört. Es gibt sogar Anleitungen um die anti-glare-Beschichtung zu entfernen.
    Subjektiv hat ein HP zr24w, den ich auch hier habe, ein wesentlich besseres Bild.

    Mein ACER B273HLOymidh sollte Montag bei mir sein. Ich bin gespannt wie er sich gegen meinen Dell U2711 schlägt, mit dem ich überhaupt nicht zufrieden bin.
    Ich werde dann hier berichten.

    Ich würde mir den Acer gerne zulegen, habe aber noch Bedenken. Wie würdet ihr das Reaktionsverhalten gegenüber eines HP ZR24W beurteilen?
    Bei mir soll neben dem PC auch eine PS3 angeschlossen werden. Erkennt der Acer die angeschalteten Geräte am DVI und HDMI automatisch oder muss ich über die nicht sehr langlebigen Bedienelemente immer umschalten?


    Danke

    Danke für den Tipp. Meine letzten Monitore habe ich übrigens auch bei Ihnen gekauft.



    Im Test des EIZO EV2333 wird die Schlierenbildung bemängelt. Sollte diese schlimmer als bei meinen LG 245WP sein?


    Ist das glitzern der IPS-Geräte nach wie vor, stark zu erkennen?

    Ich brauche schnell einen neuen Monitor bin mir aber nicht sicher ob ich mit dem IPS-Glitzern des Dell U2311H klar komme. Habe vor Jahren mal vor einem IPS-Monitor gesessen und entfand die Oberfläche als sehr unruhig.
    Habe im Moment einen LG 245WP mit VA-Panel, der aber den Geist aufgibt. Leider scheint es keine Alternative unter 600 Euro zu geben, oder?

    Nachdem ich von Herrn Barat (TFT-Shop.net) sehr gut beraten wurde, habe ich mir heute auch diesen Monitor zugelegt und bin von der Bildqualität begeistert.
    Ich habe hier einen P19-2 von Siemens und einen Samsung 226BW rumstehen und für mein Empfinden liegen zwischen diesen Monitoren Welten.


    Geräusche des Netzteiles kann ich nur hören wenn ich ganz dicht an das Gerät gehe. Die Lüfter eines normalen PCs sind da lauter.


    Stärkere Schlieren als beim sehr schnellen 226BW sind mir nur im kaltem Zustand aufgefallen (Flash Schlierentest hier von Prad). Nach einiger Zeit waren diese wie verschwunden und auch meine aktuellen Games sehen genial aus.


    Ausleuchtung und Farben sind meiner Meinung nach sehr gut.


    Ich kann diesen Monitor für diesen Preis (589,00 €), jeden der einen 24er sucht, nur empfehlen.


    Wäre da nicht ein Pixelfehler der bei dunklem Hintergrund immer hell ist wäre der LG perfekt. Leider kann man nicht immer alles haben

    Ich habe mir gestern einen 226BW geholt und bin erst mal nicht zufrieden.
    Die Ausleuchtung ist im abgedunkelten Raum sehr schlecht.
    Bei normaler Beleuchtung ist bei schwarzem Bildschirm immer noch eine sehr helle Stelle im unteren rechten Bereich erkennbar.


    Baujahr ist Februar 2007 und gekauft habe ich ihn bei Atelco.
    Habe ich bei einer solchen Ausleuchtung ein Umtauschrecht?

    Hallo,


    hat schon mal einer daran gedacht dass die Grafikkarte auch einen Einfluß auf Helligkeit, Kontrast usw. hat?
    Ich bin letzte Woche von einer Gainward 5900XT auf eine 6800GT umgestiegen. Was mir sofort auffiel war ein viel helleres Bild, worauf hin ich die Helligkeit am P19-2 um 15% gesenkt habe.


    Frohes Leben

    Hallo Tdope,


    das einzige was bei den beiden Monitoren baugleich ist, sind wohl die Gehäuse. Der AL1932 hat ein VA-Panel und der AL1930 ein TN-Panel.


    Ich habe den 1930 auch mal kurz gehabt, und dieser hatte auch einen hellen Streifen von ca 1cm oben und unten, die aber nur bei einem ganz schwarzen Bild und ohne Licht im Zimmer zu erkennen waren. Ich empfand das aber nicht als problematisch, zudem haben wohl die meisten TFTs leichte Ausleuchtungsprobleme.


    Frohes Leben