Posts by Goonie

    Danke für diesen umfangreichen Test! Ich hatte von diesem interessanten Monitor vorher noch gar nicht gehört. Da gibt's aber noch Fragen:


    - Kein Wort zu FreeSync? Bei Amazon steht, daß er das unterstützt, was natürlich super wäre. Aber von wo bis wo geht der Sync-Bereich? Und auf welchen Ports wird das unterstützt? Und funktioniert das auch mit HDR und local dimming zusammen?


    - Welche Ladespannungen (oder USB PD Profile) werden am USB-C/Thunderbolt-Port unterstützt? Z.B. das Dell XPS13 benötigt 20V/2.25A (45W) und kann daher nicht von jedem Monitor geladen werden. Es wäre schön, wenn ihr diese Funktion in Zukunft auch ein bisschen mittesten könntet.


    - Eignet sich der Kopfhöhrerausgang auch zum Anschluß an ne Stereoanlage? Sprich: kann er auf Line-Level umgeschaltet werden? Am liebsten wär mir ja, daß man das Audiosignal per HDMI an einen AV-Receiver ausleiten könnte (entweder per HDMI ARC/eARC oder indem einer der HDMI-Ports aus Ausgang umkonfigurierbar wäre). Aber ich befürchte, da muss ich noch lange warten.


    - Bleibt nur noch die Frage, wann kommt die (hoffentlich günstigere) Variante ohne Colorimeter?


    Ich interessiere mich für die Fähigkeit des U2711, an den Videoeingängen 10-Bit/Farbe ("Deep Color") anzunehmen.


    An welchen Eingängen ist das möglich? Nur am DisplayPort, oder auch am Duallink-DVI?


    Was macht der Monitor draus? Bringt er dann auch wirklich 10 Bit/Farbe auf's Display?

    Ich habe ein paar Fragen zum U2711, die bisher noch in keinem Review beantwortet wurden:


    1. Umschalten der Video-Eingänge: Da ich keine automatische Umschaltung nutzen kann (2 Computer sind fast immer an), bin ich darauf angewiesen, schnell per Taste umschalten zu können. Muß ich mehr als eine Taste drücken, um Umzuschalten? Muß ich immer durch die nicht benutzten Eingänge (beim 2711 sind das viele!) durchschalten? Sobald der gewünschte Eingang gewählt ist, wie lange braucht der 2711, um das Bild anzuzeigen? Auf Anandtech hab ich was von bis zu 30 Sekunden gelesen - das wäre der Horror!


    Vermutlich werde ich im Normalfall DisplayPort und Duallink-DVI angeschlossen haben, normalerweise in der nativen Auflösung.


    2. 8-bit vs. 10-bit-Panel: Was ist nun richtig? Prad meint ja es ist nur ein 8-Bit-Panel, das durch Dithering zu 10 Bit wird. Mir ist schleierhaft, wie das keine Seiteneffekte haben kann? Ich meine, Ditheren koennte ja bereits der Grafiktreiber, dann haetten alle Displays was davon.


    3. 10 Bit Color/Deep Color an den Eingängen: Unterstützt der U2711 Deep Color bereits an den Eingängen? Wenn ja, an welchen genau? Mir ist klar, daß ich dann auch entsprechende Grafikkarten benötige, aber ich wäre gerne vorbereitet. Bzw. mein DisplayPort-Notebook sollte Deep Color auch jetzt schon können.


    4. Blacklevel: Besonderen Wert lege ich auf den Blacklevel und die Detaildarstellung im extrem dunklen Bereich, also z.B. wenn ich bei Computerspielen in dunklen Räumen herumstöbere. Wie beurteilt Ihr diese Fähigkeit beim U2711?


    5. Gibt es inzwischen irgendeine Möglichkeit, das dynamische Backlight-Verhalten abzuschalten?


    Viele Grüße,


    Andreas

    Quote


    mir geht es eher darum, ob farbunterschiede auftauchen wenn du einen am DVI und einen am Sub anhaengst (bzw an einer anderen graka)


    Also bei mir treten deutliche Farbunterschiede auf.


    Und zwar sind helle Grautoene am Analog-Eingang sehr gruenlich verfaerbt.


    Ich kann das auch nicht ueber die Farbkorrektur-Einstellungen des Monitors korregieren. Am Kabel sowie an der Grafikkarte liegt's nicht, ich hab beides schon ausgetauscht.


    Gruss,


    Andreas

    An alle, die den 2405 die Tage bekommen oder in den letzten Wochen bekommen haben:


    Welche Revision habt ihr bekommen? Das steht auf einem Aufkleber, der hinten links beim VGA- und DVI-Eingang klebt. Bei mit steht da A01 (wurde Ende März beliefert).


    Wär nett wenn Ihr das mal schreiben könntet.


    Gruss,


    Andreas

    Hallo zusammen,


    Mich würde interessieren, ob es schon verschiedene Versionen/Revisionen vom Dell 2405FPW gibt.


    Bei meinem Modell ist hinten, in der Nähe der VGA/DVI-Buchsen ein Aufkleber, auf dem "Rev. A01" steht. Ich habe das Geraet am 23.3.2005 geliefert bekommen.


    Schreibt doch bitte mal, was bei euch auf dem Aufkleber steht und wann die Lieferung war. Danke!


    Gruss,


    Andreas

    Mal ne Frage: bekommst Du einen Vorab-Austausch, d.h. man schickt Dir nen neuen/reparierten Monitor zu und Du musst erst dann Deinen defekten zurueckschicken? Oder musst Du erst den defekten hinschicken?

    Der Dell 2405FPW akzeptiert tatsaechlich offiziell nur 60 Hz bei 1920 x 1200.


    Ich habe durch Experimente herausgefunden, dass mein Modell trotzdem etwa einen Bereich von 55 Hz bis 65 Hz akzeptiert.


    75 Hz sind aber definitiv zu viel - kein Wunder dass der Monitor da abschaltet (ich nehme an es kommt die Meldung "can not display mode"?)


    Dennoch habe ich auch das Problem dass manchmal (ca. jedes zehnte Mal) nach dem Umschalten von analog auf DVI die Meldung "can not display mode" kommt. Zurueck- und wieder hinschalten behebt das Problem aber.


    Gruss,


    Andreas

    Normalerweise benutze ich ja DVI, aber fuer Zweitgeraete bin ich auf den analogen VGA-Eingang meines Dell 2405fpw angewiesen.


    Scheinbar unabhaengig von der Aufloesung und der Bildwiederholrate ist das Bild am VGA-Eingang deutlich gruenstichig. So stark, dass ich es mit der Farbkorrektur im Monitor nicht sinnvoll korregieren kann.


    Das Problem tritt auch mit verschiedenen Signalquellen auf: Sowohl mit meiner Gforce4 Ti 4200 als auch mit meinem nagelneuen Dell Latitude X1 Subnotebook. Zumindest beim Dell wuerde ich erwarten dass er reibungslos mit einem Dell tut.


    Hat jemand das Problem auch und kann mir Tips geben, wie ich das behebe?