Posts by petrovice

    Hallo Andi,
    danke für deinen Tip. Ich arbeite unter Windows XP und hab mir mal das Tool installiert und beiden Bildschirmen das mitgelieferte Farbprofil zugewiesen. Allerdings war der unterschied dannach immer noch vorhanden. Auch nach langem rumprobieren an den Monitor- und Catalysteinstellungen, habe ich immer noch sichtbare unterschiede und irgendwie hat der eine Monitor einen totalen grünstich.


    Inzwischen habe ich rausgefunden, dass die Dell Monitore einen sehr geringen Sichtwinkel haben und dadurch die Farben total verfälscht werden. Da bin ich wohl von meinem privaten Viewsonic zu sehr verwöhnt ;-)

    Hallo zusammen,
    ich habe auf der Arbeit nach langem gejammere endlich 2x Dell 1907FP TFT-Monitore bekommen. Die beiden sind über DVI an eine ATI Radeon X1300 angeschlossen.


    Nun mein Problem:
    Trotz gleichen Einstellungen am Monitor und im Catalyst Control Center, ist die Farbdarstellung der beiden unterschiedlich.
    Gibt es ein Programm mit dem ich die Einstellungen synchronisieren kann?
    Hat evtl. jemand Erfahrung mit dem Monitor und kann mir ein paar Tips zu den Einstellungen geben?


    Schon einmal vielen Dank für eure Hilfe,
    Peter


    Ich benutze zusammen mit meiner X800 XL immer die ATI Tray Tools. Dort gibt es eine Funktion, die mir die dargestellten FPS während einem Spiel anzeigt. Außerdem kann ich dort auch die Bildwiederholfrequenz auf 75 Hz feststellen.


    Das was MarkusGr geschrieben hat, wenn ich auf einen Server connecte und das Ladefenster rumschiebe habe ich auch diesen Effekt. Allerdings im normalen Spielbetrieb, selbst bei de_dust treten bei mir keine störende Effekte auf.
    Vielleicht bin ich auch wirklich blind oder ich will eure geschilderten Probleme nicht erkennen. Ich persönlich würde mich da nicht so reinsteigern und einfach mit dem zufrieden sein, was man hat.

    Also inzwischen glaube ich, dass eure Grafikkarte auf der Auflösung nicht mehr ganz mitkommt oder V-Sync deaktiviert ist. Gerade der letzte Beitrag von Oliver1201 hört sich sehr dannach an.


    - Spielt Ihr auf 1280 x 1024 ?
    - Habt Ihr V-Sync aktiviert ?
    - Welche Bildwiederholfrequenz habt Ihr eingestellt ?
    - Sind die Details so eingestellt, dass auch die Wiederholfrequenz in FPS immer erreicht wird ?

    Quote

    Original von tm101
    Wie gesagt, ich kann keine hellen Ränder ausmachen, Worauf soll ich denn mal gezielt achten? Die Wachleute bei HL2 sind ja eher dunkel gekleidet, da würden helle Ränder deutlich auffallen.


    Ich stimme tm101 zu. Ich zocke jeden Tag CS: Source und mir sind auch nach sehr genauem hinschauen keine hellen Ränder aufgefallen. Bei Half Life 2 ist es genau das gleiche. Vielleicht habt Ihr innerhalb der Spiele die Helligkeit zu sehr hoch gedreht, evtl. unter der Konfiguration von HL2 und CS: Source etwas herunter drehen.

    Wenn Du eine ATI-Karte besitzt kann ich Dir die ATI-Tray-Tools empfehlen Das Programm läuft zwar im Hintergrund, dafür kannst Du aber die Wiederholfrequenz auf 75Hz feststellen. Außerdem bietet es noch sehr viele andere nützliche Features, wie z.B. Overclocking oder Spielprofile. Das Tool ist sehr klein und belegt so gut wie keinen Arbeitspeicher und ist für jeden ATI-User sehr nützlich.

    Quote

    Original von :Chris:
    Ich hab mal nen paar Fragen an die VP191 Besitzer um festzustellen ob mein Gerät defekt ist, oder wirklich so schlecht ist.


    1. Ist der Ghost Effekt normal ( Fällt besonders in CS auf, einfach im Laufen auf eine am Bodel liegende Waffe achten, oder einfach auf laufende Player )


    Ich spiele fast jeden Tag mit dem VP191 CS:Source und ich habe überhaupt keinen Ghost-Effekt feststellen können. Es besteht eine geringe Bewegungsunschärfe die TFT bedingt vorhanden ist. Ich lasse das spiel mit aktiviertem V-Sync und auf 75 Hz laufen.


    Quote

    Original von :Chris:
    2. Wenn man den Kopf bewegt ist eine Art Glitzern zu sehen und das Bild wird grobkörniger, es sieht dann fast so aus, wie die Schlitzmaske eines Fernsehers


    Ein Glitzern konnte ich nicht feststellen. Die Streifen sind bei genauem hinsehen erkennbar, allerdings muss dann die Nase am TFT hängen.


    Quote

    Original von :Chris:
    3. Ist es möglich einen dunklen Hintergrund ohne blickwinkelbedingte Verläufe zu sehen? ( aus einem Abstand, bei dem man noch arbeiten kann ). Bsp: der Hintergrund ist dunkelblau. Ich kann aus keiner Position so auf den Bildschirm schaun, dass der Hintergrund nicht einen Verlauf hat ( Dunkel - Heller )


    Ich habe den Link ausprobiert und die Darstellung der Seite ist absolut ohne Verläufe. Ich habe die dumme Angewohnheit, dass ich immer fast auf dem Bildschirm klebe, deswegen beträgt meine Arbeitsposition so ca. 20 - 30 cm und bei jedem Blickwinkel unter 170° sind keine Farbverläufe erkennbar.

    Hallo Surject,


    ich bin seit einer Woche stolzer Besitzer des VP191 und dies ist nun auch mein erster TFT geworden. Als langjähriger CRT-Nutzer war ich anfangs auch sehr skeptisch, ob die Technik momentan schon so weit ist um einen CRT vollkommen zu ersetzen. Schlagwörter wie Schlieren, Bewegungsunschärfe und Farbabstufungen können einen schon leicht verunsichern. Aber dank der Hilfe einiger User und tagelangem Recherchieren bin ich mit der Wahl des Viewsonic sehr zufrieden.
    Bei richtiger Einstellung des Monitors sind nur minimale Farbabstufungen erkennbar. Bei der einstellung ab Werk ist dies leider nicht so, aber dank dem User tm101, wurde dieses "Problem" schnell gelöst. Die Ausleuchtung ist nahezu perfekt, die Ränder sind wie einige User berichtet haben etwas heller, aber selbst bei schwarzem Hintergrund nicht deutlich wahrnembar.
    Die Pivot-Funktion habe ich inzwischen auch lieb gewonnen gerade beim surfen oder arbeiten ( Programmieren ) hat man einen viel besseren Überblick.
    Die Spieletauglichkeit war mir beim Kauf auch sehr wichtig und auch da hat mich der Viewsonic nicht enttäuscht. Bei CS:Source sind keine Schlieren erkennbar. Es ist allerdings eine Bewegungsunschärfe vorhanden, die ich persönlich nicht schlimm finde und als schlimmer erwartet hätte.
    Der Monitor ist wirklich ein super Allround-Bildschirm und dank des kleinen Randes auch super mit einem zweiten Monitor erweiterbar. Allerdings habe ich auch keinen direkten Vergleich zum Eizo und dies ist wie gesagt auch mein erster TFT. Von meinen objektiven Eindrücken her, bin ich froh auf einen TFT umgestiegen zu sein und trauere meinem CRT nicht nach.


    Grüße aus Bamberg,
    Peter

    Quote

    Original von tm101
    Die Helligkeit darf man ruhig bis zum Anschlag herunterregeln, die Farbtöne bleiben vollständig und werden nur insgesamt dunkler.


    Beim Verstellen des Gamma-Wertes (egal ob in Treibern, oder in Spielen) muss man sich bewusst sein, dass wieder Farben verworfen werden, die Abstufungen also grober werden.


    Man kann das leicht ausprobieren, einfach einen ganzflächigen Farbverlauf im Hintergrund darstellen, und dann den Grafikkartentreiber im Vordergrund verstellen. Sobald man auch nur einen Tick im Treiber verstellt, sind deutliche Stufen erkennbar.


    Genau das habe ich gestern mal mit einem grauen Verlauf ausprobiert. Man sieht genau die Verschiebung und bei Veränderung des Gamma-Wertes erscheinen auch deutliche Abstufungen.
    Ich werde mich heute abend noch einmal in Ruhe um die Einstellungen kümmern, da mir das Bild immer noch zu hell erscheint gerade beim Surfen mit einem weißen Hintergrund im Browser.


    Wenn die Einstellungen erst einmal alle Stimmen, ist der VP191 wirklich ein super TFT und ich bin froh, dass ich meinen alten CRT nun in die Ecke stellen kann.

    Ich hab jetzt mal die Einstelungen ausprobiert und die Darstellung ist jetzt wirklich besser geworden. Allerdings habe ich Helligkeit und den Gammawert runtergestellt. Ich muss mich glaube ich erst noch an die Helligkeit und die Schärfe von dem Viewsonic gewöhnen =)


    Hat jemand von euch den VP191 in der Farbverwaltung von Windows eingetragen?


    Könnte jemand mal seine Erfahrungen mit einer ATI-Karte und dem VP191 posten?

    Quote

    Original von badronny
    Fuer viele Leute ist das allemal ein Kriterium, und die User Berichte vom VP191 waren alle samt der Meinung das die Leistung in Spielen unzureichent ist.


    Das stimmt nicht so ganz, siehe z.B. Bericht von Hamm-er. Ich selber besitze den VP191s seit ein paar Tagen und meine Anwendungsgebiete sind ungefähr genauso eingeteilt wie bei Oliver1201. Beim spielen gibt es überhaupt keine Schlierenbildung, die Farben und die Ausleuchtung sind auch wirklich als sehr gut zu bezeichnen.
    Vielleicht hast Du noch ältere User-Berichte mit dem langsameren Panel durchgelesen, aber die neue Version mit 8ms ist absolut Spieletauglich.

    Ich Danke Dir auch für deine super Tips, ich werde die Einstellungen so schnell wie möglich an meinem Monitor ausprobieren.


    Allerdings ist mir etwas von deiner Erklärung noch unklar:
    Das Viewsonic keine Zahlenangaben im OSD hat, finde ich persönlich sehr bescheiden und ärgerlich.
    Fangen deine Ticks immer bei dem Maximalwert an?
    Also ich stell z.B. den Kontrast auf max und drück dann 44 mal auf den Knopf zurück um auf den gewünschten Wert zu kommen.


    Sorry, für diese Frage Du hast dir sehr viel Mühe gegeben bei deinen Tips -
    Respekt und immer weiter so!

    @Vanom
    Ich habe komplett alle Berichte vom Viewsonic mehrmals durchgelesen und u.a. auch die Beiträge über den FSC 19-2.
    Als Newbie der noch nie einen TFT besessen hat und nur die Office-TFT kennt, kann da bei einem negativen Post erstmal schon die "heile" Welt einbrechen.
    Meine Entscheidung, ob ich den TFT behalte fälle ich nur aus meinen eigenen subjektiven eindrücken und mache das auf keinem Fall von einem Posting aus.

    Also irgendwie hört sich das auf einmal hier gar nicht mehr so gut an. Ich hab mir den VP 191s am Samstag bestellt.
    Eigentlich habe ich gedacht mit dem Viewsonic einen richtig guten TFT-Bildschirm zu bekommen, aber was ich jetzt hier lesen muss schockiert mich schon sehr.


    - Schlieren bei Half Life 2 ( Dann ist wahrscheinlich CS: Source nicht spielbar )
    - rasselnde Geräusche beim drehen des Bildschirms


    Meine Freude auf den Bildschirm schwindet langsam aber sicher dahin.


    Na ja, ich las mich mal überraschen und werde mir notfalls einen neuen CRT kaufen müssen.

    @Data


    Das wird mein erster TFT werden.
    Ich hab jetzt schon oft von der Bewegungunschärfe von TFT´s gelesen und bin deshalb darauf schon innerlich vorbereitet. Da ich momentan auch öfters CS: Source zocke, wird er dann auch gleich den Härtetest bestehen müssen.


    Einen Pixelfehlertest habe ich natürlich von 3-CO verlangt. Ist immerhin auch kostenlos und den einen Tag, den er dann später kommt nehme ich gerne in kauf.

    Quote

    Original von Adrenalize


    Der Begriff ist halt dämlich gewählt, die arme Seele, die diese Tabelle übersetzen durfte, war wohl wenig motiviert, eine deutsche Übersetzung für "Panel" zu finden. Siehe auf der US-Produktseite:
    Panel Surface: Anti-glare ;)


    Aha, alles klar. Komischerweise haben einige Shops auch diese unglückliche Beschreibung übernommen. ?(
    Aber somit hat sich ja das "Geheimnis" gelüftet.


    Ich hab mir heute das Display bei 3-CO bestellt und bin schon mächtig gespannt, wie der Unterschied zu meinem jetzigen CRT ist.

    Quote

    Der Viewsonic besitzt eine Glasoberfläche die entspiegelt ist

    Quote

    wat?
    wo hast du das denn her? ist mir ganz neu.
    spiegeln tut er aber auf keinen fall.


    Das habe ich von der Viewsonic Homepage:


    Bei mir steht der Monitor am Ende vom Zimmer mit den Fenstern direkt am Rücken. Mein jetztiger Monitor ist auch "entspiegelt", allerdings bringt das nicht viel. Für die Reinigung ist eine Glasöberfläche bestimmt am besten, aber haben die das Ding wirklich komplett entspiegelt?

    Hallo,


    erstmal danke für deinen super Testbericht Hamm-er.
    Ich möchte mir jetzt auch sehr bald einen neuen Monitor kaufen, da mein Samsung SyncMaster 900p nach nun 7 Jahren bald den geist aufgibt.
    Bei den neuen 8ms Geräten wird die Verführung wirklich groß vom Röhrenmonitor auf einen TFT umzusteigen.


    Meine Anwendungsgebiete sind:
    40% Internet + Programmierung
    50% Spiele
    10% DVD


    Nach langer Recherche in diesem wirklich informativen Forum, habe ich nun den FSC 19-2 oder den Viewsonic VP191s in meine engere Auswahl genommen. Allerdings gefählt mir das Design vom FSC nicht besonders und ich brauche auch keine eingebauten Boxen.


    So nun meine Fragen zum Viewsonic:
    - Das Kontrastverhältnis ist beim FSC 1000:1 und beim Viewsonic 800:1.
    Inwieweit ist diese Zahl ausschlaggebend auf den Kontrast des Bildes?


    - Der Viewsonic besitzt eine Glasoberfläche die entspiegelt ist. Entsehen bei der Oberfläche wirklich keine Spiegelungen?
    ( Ich kenn das von meiner Brille, die spiegelt aber trotzdem noch :rolleyes: )


    Ich bedanke mich schon mal für die Antwort.