Posts by Darksheer

    Danke für die Info.
    Dann lag ich mit meiner Vermutung, das sowas auf schlechte Verarbeitung zurückzuführen ist ja richtig :-)


    Hätte mich auch gewundert. Ich hoffe trotzdem das es sich bei dem Gerät, welches ich mal hier hatte um einen Einzelfall gehandelt hat...

    Ich habe gerade gestern Frischgeräte nachgeordert. Die werden nun Produziert, und sind voraussichtlich am Donnerstag schon in meinem Lager eingehend.


    Ja besten Dank, das is mal ne brauchbare Aussage :-) Dann kommen so Spekulationen vonwegen "Lieferengpass" auch nicht zu Stande.


    Ich hätte da dann aber noch ne Frage zu den ominösen Transportschäden. Rein aus Neugier.


    Ist sowas beweisbar, das eventuelle Ausleuchtungsfehler oder Lichthöfe oder schief sitzende Panels eventuell, oder von mir aus auch ziemlich sicher, beim Transport zu Stande gekommen sind? -Weil als Kunde geht man ja im Normalfall, bei unversehrtem Karton, davon aus, das alles I.O. ist. Wie läuft das dann denn ab, haftet der Lieferant?

    kann es sein, dass der Monitor 'ausläuft'? Immer weniger Händler haben ihn noch vorrätig, hoh hat Ihn ganz aus dem Sortiment geschmissen.

    Ist da was dran? Habe gerade mal nachgesehen im Netz, die Bestände scheinen nicht die besten zu sein. Vielleicht Lieferengpass?

    kann es sein, dass der Monitor 'ausläuft'? Immer weniger Händler haben ihn noch vorrätig, hoh hat Ihn ganz aus dem Sortiment geschmissen.
    Vom 2710 ist ja noch nichts in Sicht, oder?

    Davon habe ich bisher nichts gehört, allerdings gibt es im 24 Zoll Bereich ein neues Modell von Dell, es ist daher denkbar das im 27 Zoll Bereich auch etwas folgt.


    Ich konnte mich bisher noch immer nicht entscheiden...

    Also einen Transportschaden schliesse ich mal aus, der Karton war unversehrt und ich kann mir nicht vorstellen, das das Gerät durch einige mögliche Erschütterungen während des Transports Lichthöfe und eine ungleichmässige Ausleuchtung bekommt, oder das sich das Panel im Gehäuse verschiebt.
    Das ist m.E. eher ein Verarbeitungsfehler oder B-Ware. Und da ich bei einem Shop bestellt hatte, der Dell Distributor ist und ausdrücklich darauf hinweist nur absolut fehlerfreie Geräte auszuliefern und sogar eine kostenlose Pixelfehlerprüfung anbietet, hatte ich ein mängelfreies Gerät erwartet. Ich habe natürlich wenig Lust ständig die TFTs zu retournieren, was ja auch für den Shop nicht besonders toll ist. Auf der anderen Seite sehe ich es aber auch nicht ein, bei dem Preis, Kompromisse bezüglich der Qualität einzugehen.


    Es mag sein, das der P19 mit den Dell TFTs nicht mithalten kann, ist ja auch schon 4 Jahre alt und somit auch nicht mehr auf dem neuesten Stand. Mein Modell hat ein S-PVA Panel. War bisher immer glücklich damit und bin es auch noch heute. Aber ich brauche nun wegen einem Umzug einen größeren TFT.


    Das interessante ist, das ich beim abwechselnden betrachten des P19 und meines Amilo Notebooks kein "Ziehen" in den Augen spüre.
    Das war beim Dell trotz runtergeregelter Helligkeit anders.
    Vielleicht muss man sich einfach erst daran gewöhnen.


    Für einen Eizo ist mein Geldbeutel zur Zeit einfach zu klein,
    darum muss es wohl der 27" von Dell sein. 8)


    Also kann ich einfach nur bestellen und hoffen ein fehlerfreies Gerät zu erhalten.

    Hallo Community,


    ich suche einen guten 27 Zöller. Möglichst einen Allrounder, da ich ihn für Office, Internet, TV, Video & DVD sowie gelegentlich zum Daddeln verwenden möchte. Er sollte eine gute gleichmässige Ausleuchtung haben und drehbar (kein Pivot) sowie höhenverstellbar sein. Als Anschlussmöglichkeiten sollten DVI, VGA sowie HDMI verfügbar sein. Ein TN Panel kommt nicht in Frage und ich möchte nicht mehr als 700 Euro ausgeben.
    Ich verwende bis heute einen 19" FSC P19-2, womit ich immer gut zufrieden war.


    Kürzlich hatte ich eine Woche lang einen 24" Dell (2408WFP) zum Testen im Haus.
    Ich war mit dem Gerät nicht so sehr zufrieden. Es gab in jeder Ecke einen gut sichtbaren Lichthof und die Ausleuchtung war für meinen
    Geschmack nicht homogen genug. Die Fensterleisten zB. hatten von links nach rechts unterschiedliche Helligkeiten/Farbtöne, was mich sehr gestört hat. Da verlief dann eine Leiste oder Fläche von normalem Grau oder Blau in ein helles Grau oder Blau. Desweiteren war die Höhenverstellung m.E. ein Witz mit wenigen Zentimetern und das Panel war schief im Rahmen verbaut, bzw. der Rahmen war verzogen. Ich hatte für den Preis und bei dem Hersteller etwas besseres erwartet.


    Da dies natürlich an einer Serienstreuung liegen kann, muss das nicht bei allen Geräten so sein.


    Nach einiger Suche auf Prad und im Internet bin ich nun auf den 2709W von Dell gestossen.
    Ich hatte mir vorher schon überlegt doch eine Nummer größer zu besorgen. Und da war der Dell quasi der einzige, den ich angezeigt bekam.


    Nun habe ich aber schon ein paar negative Dinge gelesen, wie zB. Lichthöfe und oder helle bzw. dunkle Flecken, unterschiedlich breite Ränder vom Panel zum Rahmen usw.
    Ich bin nun nicht unbedingt besonders empfindlich bei solchen Sachen, aber mir fällt sowas automatisch auf, ohne das ich großartig danach
    suchen muss :-( (Ich bin es von meinen bisher genutzten Geräten gewohnt, das das Blau, was ich links auf dem Schirm sehe (Prad-Seite) rechts genau so aussieht, von der Intensität und Helligkeit her und ich möchte gerne, das das auch bei einem anderen Monitor so bleibt.)


    Sollte ich den 2709W bestellen und ausprobieren, oder gibt es vielleicht Alternativen?
    Bin für jede Meinung oder Ratschlag dankbar

    Wie hast Du es geschafft, diese Auflösung einzustellen? Ich kann nur zwischen 800x600 und 1024x768, jeweils 60 oder 75Hz auswählen. Angeschlossen via DVI...(Über ein Editieren der *.con Dateien erreiche ich die Auflösung auch nicht, das Programm startet dann nicht mehr.)

    Hallo.


    Diese findet man normalerweise auf dem Karton. Ausserdem steht sie auf dem Aufkleber auf der Rücksseite des Geräts. Rev.: 0x, wobei das x ein Zahl von 1-4 sein müsste. 4 wäre ideal, aber 3 ist auch OK.

    Hallo.


    Bei welchen Spielen (Name) tritt das Problem auf? Ich weiß das es sich bei BF:V so verhält. Bei vielen Spielen lässt sich die Auflösung aber auch in bestimmten *.ini-Dateien editieren, wenn man diese dann mit einem Schreibschutz versieht, sollte es laufen.


    Meiner Vermutung nach liegt es an der Zusammenarbeit der Grafikengine des Spiels mit dem GraKa-Treiber.


    Alternativ könnte man noch versuchen den TFT zusätzlich auch noch über VGA anzuschliessen.


    Bin selber noch am tüfteln das "Auflösungs-Problem" in den Griff zu bekommen, wobei BF:V bei mir das einzige Spiel ist, welches nicht standardmässig auf 1024x768 läuft (Nur über den Trick mit den *.ini bzw *.con).

    Nun, vielen Dank tm101. Ich werd es dann mal so ausprobieren, denn ich will am Monitor auch nicht auf Farben verzichten.


    thx...