Posts by MooJay

    Moin...


    Wollte mal fragen ob jemand die im Topic zu sehende Kombination benützt und diese positiv bestätigen kann?
    Hab vor mir diese Tischhalterung von Ergotron zu kaufen, leider konnte ich aber nirgends was finden ob mein Dell da rauf passt.
    Laut Ergotron sind die 2008er Modelle schwächer und können bei tiefen Display's weniger Last aufnehmen (siehe: ).
    Meinen Dell hab ich mit ~80mm tiefe gemessen, was in etwa 5.5kg Last entsprechen würde, und der Monitor wiegt aber ohne Fuß 6.5kg, also will ich kein Risiko eingehen.


    Oder hat viell. jemand eine alternative zu dem Ergotron LX?
    Thx..

    Also ich weiss ja nicht obs erlaubt ist Werbung für Shops zu machen, aber für alle die einen A04 wollten und keinen mehr bekommen haben, hier klicken.
    Hab meinen dort vor etwa 2 Monaten über eBay gekauft, nagelneu. Backlighttimer auf etwa 5 Minuten, und soweit ich weiss kann man den nicht reseten. Einfach mal Anfragen dort, sehr kompetent und der Preis lässt sich sicher noch bisschen handeln. Der gute dort hat vielleicht noch ein paar herumliegen.

    Also Grundsätzlich bin ich kein Fan vom HC Modell, hatte ihn selber und er ging zurück. Trotzdem muss ich sagen "Schwammige Schrift" konnt ich noch bei keinem TFT den ich gesehen habe feststellen, technisch auch nicht möglich.
    Ich kann zum Thema MAC wenig sagen, aber bei Windows gibts eine Glättungsfunktion für Schriftarten die sich "ClearType" nennt. Vielleicht gibts ja beim MAC ähnliches, also suchen und ausmachen!


    Und zum Thema Grell: Ja das ist er, also Helligkeit auf 0 stellen und wenn nötig noch die Gamma in der Software deines OS runterregeln, ansonsten AUGENKREBS GEFAHR! :)

    Du hast mich missverstanden, die 150 Euro mehr waren nicht auf einen Eizo sondern allgemein auf die Hersteller bezogen.


    Immerhin hats Dell auch geschafft mit seinem 2407WFP und WFP-HC Modell einen Monitor für 650 Euro zu schaffen der neben sämtlichen Komponenten, S-Video usw. Eingängen auch noch ein ausgereiftes OSD mit sehr guten Einstellmöglichkeiten hat.


    Und ich bin der Meinung das es für jeden vertretbar wäre 50 oder 100 Euro mehr hinzulegen um auch bei Monitoren wie dem LG solche Möglichkeiten zu haben. Ich wär dafür zumindest bereit, weil 650 Euro für einen Top Monitor mit VA Panel find ich angemessen.


    Nur leider sind die Hersteller dem druck der "Billigkäufer" ausgesetzt und wollen jedem möglichst günstig einen absolut Top Monitor anbieten, hierbei wird aber dann vergessen das entweder Funktion oder Qualität auf der Strecke bleibt.
    Und Käufer die etwas mehr im Geldbörsel haben, aber nicht unbedingt zu einem Eizo greifen wollen bleiben dann schlichtweg auf der Strecke zurück und müssen mit dem "Billigzeug" zufrieden geben.


    Und wer ist daran Schuld? Leute die Threads erstellen mit dem Titel "Suche 22 Zoll Top Monitor bis 250 Euro"

    Naja es zwingt LG ja niemand das Sie Ihre VA Panels so günstig anbieten... ~550 Euro ist sowieso ein Witz, da ist die Qualität nunmal auf der Strecke geblieben wies scheint... und da zahl ich für ein VA Panel lieber ~150 Euro mehr und hab dafür die Möglichkeiten die ein EIZO auch hat. ;)


    Leider gibts keine Mittelklasse Produkte. Entweder man kauft das billig Zeug das für 500 Euro weggeht, wo aber dann, egal bei welchem Hersteller, zumindest EIN wichtiges Feature fehlt. Oder man kauft sich nen teuren EIZO für 1300 Euro.


    Wie gesagt: Ich verstehs nicht wieso man das weglässt, hier kanns nur um wenig Aufpreis gehen und ich wär gerne bereit 50 Euro mehr hinzlegen nur für diese eine Einstellungsmöglichkeit.


    Denn wieso nur ne Dose Cola beim Automaten rauslassen, wenns gute Snacks auch gibt?

    Ich frage mich wieso Hersteller an solchen Einstellungsmöglichkeiten sparen... ich wollte mir nun wirklich den L245WP holen und denke auch noch darüber nache, ich kanns nur einfach nicht verstehen. Die Einstellung zum Seitenverhältnis beibehalten also "Aspect" wäre doch wirklich nicht verkehrt gewesen und hätte wohl nicht viel mehr Aufwand gebraucht um das einzubauen, immerhin isses beim TN L246WH auch möglich.


    Klar bei HD Material das ohnehin 1920x1080 Pixel hat bleibt es bei 1:1 Darstellung egal, aber ich muss mich wiederholen und auf "alte Spiele" die vielleicht nur 1024 unterstützen hinweißen, weil diese dann nur als kleines Bild in der mitte des Monitors dargestellt werden und man sich 20 cm davorsitzen muss um was zu erkennen, schade schade...


    Bei kleinerem HD Material isses natürlich auch doof, wenn dieses dann auf Vollbild gestreckt wird von 16:9 auf 16:10 weil Seitengerechte Interpolation nicht möglich ist. grml.

    Naja was heisst zu teuer.


    Bei dem ganzen Mist den es momentan auf dem Markt gibt geb ich für einen "Zocker TFT" schonmal paar Euro mehr aus. Und Eizo steht grundsätzlich für Qualität, nicht umsonst haben alle Eizo's bei euren Testberichten ein "SEHR GUT" erhalten.


    Zu dem Belinea kann ich nichts sagen, aber mit dem Dell hatt ich schon das Vergnügen und er war keinen seiner Euros Wert, KEINEN!


    Mal Ehrlich die ganzen VA Panels die es momentan um 600 Euro gibt sind spieletechnisch unterste Schublade und bieten nichtmal die einfachsten Einstellungsmöglichkeiten wie Interpolation im OSD (ausser 1:1 und Vollbild).


    Und die kleinen TN Geschwister, zu haben ab 350 Euro, klagen mit Brummen/Summen oder Schlechter Ausleuchtung/Schwarzwert.


    Gerade aus dem Grund finde ich den TN von Eizo interessant, weil der ohne Overdrive arbeitet und eine 10bit Table aufweist, aber naja ;)

    Der 24" TN von EIZO wär interessant (S2401W), darüber gibts noch so gut wie garnichts im Keine Tests und keine Erfahrungsberichte in Foren. Vermutlich traut sich keiner darüber da er mit durchschnittlich 650 Euro eher zu den sehr teuren TN's gehört, was ich bei EIZO aber verstehen kann.
    Besonders interessant wäre was für Backlight Technik er verwendet.

    Hallo,


    wollt wissen ob jemand weiss welche Interpolationsmodi der EIZO S2401W mit TN Panel bietet?


    Im Datenblatt steht folgendes:


    1920 x 1200 Vollbild 1:1, 1600 x 1200, 1680 x 1050, 1280 x 1024, 1024 x 768,800 x 600, 720 x 400, 640 x 480, vergrößert auf Vollbild oder 1:1


    Nur ist die Frage: Was ist vergrößert? Entweder mit oder ohne Seitenverhältnis beibehalten?


    Kenne jemanden der den S2441W mit S-PVA Panel hat und dort steht das selbe im Datenblatt und der bestätigt mir das er wohl 1:1, Voll und Vergrößert einstellen kann?!

    Naja wieso sollte man auch einen Monitor mit solchen Problemen (Ghosting, schlechte Overdrive Abstimmung) auf dem Markt lassen? Das ist als würde man ein Auto auf den Markt bringen bei dem die Airbags nicht funktionieren, klar das mit wär gravierender aber der selbe Effekt.
    Ausserdem soll ja, soweit mir zu Ohren kam (auch hier im Forum zu finden), nächstes Jahr das 2408WFP Modell kommen.

    Suche momentan auch einen 24" der mir gerecht wird, mein Limit liegt zwar eher bei den 700€, aber momentan isses schwer einen zu finden der "alles" kann.


    Auf meiner ewigen Suche bin ich auf den gestoßen, leider gibts dazu noch keine bzw. kaum Tests im Web:



    Pro: (laut User Aussagen!)
    - Kein Overdrive, also kein Ghosting.
    (gut sichtbar hier: )
    - Gute Anschlussmöglichkeiten (Komponenten, HDMI)
    - Interpolationsverhalten wählbar im OSD (1:1, Aspect, Full)
    - Gute Reaktionszeiten (TN-Panel Typisch)


    Kon: (laut User Aussagen)
    - Schlechte Ausleuchtung
    - Schlechter Schwarzwert


    Das sind wie gesagt Aussagen von Usern in diversen Foren und natürlich Subjektiv, aber momentan eigendlich mein Favourit.
    Hoffe es gibt bald paar Tests dazu!


    Erhältlich ab 440 Euronen, also eher auf der günstigen Seite.

    Das ist natürlich doof, da muss ich mir wohl nen gebrauchten 2407wfp oder so kaufen ;( Zocke gerne alte Games wie JaggedAlliance2 und das von 640x480 auf 1920x1200 gestreckt muss schrecklich aussehen.

    Mh seit wann funktioniert das dann? In den anderen Threads/Posts laß man das der LG keine OSD seitige Interpolationseinstellung hat sondern nur über Nvidia Treiber, sofern man eine hat, Unglücklicherweise hab ich eine ATI ;)
    Wär eigendlich der einzige Grund ihn NICHT zu kaufen wenn er das nicht hat, weil das Brummen/Summen muss nicht bei jedem sein, wurde meinem 930BF hier auch oft nachgesagt und ich hatte nie eins.

    Wie siehts bei beim FP241W aus mit der Interpolation, bei der Monitor Übersicht steht das sich die Interpolation nicht Hardwareseitig, also im OSD umstellen lässt. stimmt das? Wenn ja ein richtiger Minus Punkt. :(


    Achja auf manchen Webseiten ist er in schwarz zu sehen, kann man sich das aussuchen?

    Isses Möglich das Dell und BenQ irgendwie zusammen gehören? Hatte den 2407WFP-HC und ich musste feststellen das beide Monitore fast identisch aufgebaut sind von der Optik, Anschlüsse etc und das beide absolut gleich verpackt sind, Preis is auch gleich. :)


    Aber was mich eigendlich interessiert, wann wirds das WZ Modell hier zu kaufen geben, gibts da schon Termine?


    Der Typ hier hat nen netten Test dazu geschrieben:


    Im Vergleich der fast idente 2407wfp von Dell und ein LG...
    Was am besten ist: Das WZ Modell scheint schwarz zu sein.

    Nunja ich habe bzw. hatte den Monitor selber vor mir und konnte ihn ausgiebig testen, selbst diese Feineinstellungen welche auf diversen Webseiten zu finden sind mit RGB, Helligkeit, Kontrast konnten an dem Problemen mit dem schwarzen Ghosting nix ändern. Das einzige das sich ändern ließ war das Grüne Ghosting am Desktop.


    Klar am Desktop störts nicht, aber schonmal ein Game gezockt wo die Texturen nicht Fröhlich bunt sind, sondern eher im grauen/dunklen liegen? Na dann viel Spass mit dem HC Gerät. Das gleiche gilt für Schlieren, welcher dieser Monitor mehr als genug hat..


    Schade zu hören das es bei Fasttrade keine Neuprodukte mehr gibt, sofern das stimmt was du sagst, dann muss ich wohl auf eine neue Revision vom HC Modell warten bzw. mir eine Alternative suchen oder gleich nochmal 500 drauflegen und einen EIZO kaufen. ;(


    Hier noch ein kurzes Video anbei zum Thema Ghosting.
    (Aufgenommen in UT2004)