Posts by Last

    Hallo,
    ich habe mir das neue Modell, LED UE22ES5400WXZG
    von Samsung gekauft. Das Gerät entspricht mit den Anschlüssen und Bild meinen Vorstellungen.


    Leider erhalte ich in Kabel-BW nicht alle eingespeisten digitalen Kanäle. Habe noch 2 Samsung LCD und daher den Vergleich. Werder RTL, noch Super, RTL, RTLNITRO und noch 2-4 mehr findet das neue Gerät nicht. Die beiden LCD haben kein Problem damit und das LED habe ich auch an der Antennendose angeschlossen. Signalstärke 90 Bitfehlerrate 0. Das Gerät wurde vom Händler auch schon einmal getauscht, gleiches Problem. Samsung hat auch keine Ahnung an was das liegt.


    OK. Somit muss ich das Gerät zurückgeben und suche nun eine 22" (Büro ca. 1 - 1,20m Abstand) Alternative. Ein größerer Bildschirm wäre da Unsinn und bekäme ich auch nicht unter.


    Ausstattung soll sein - Quelle Samsung:

    Welcher Hersteller bietet ein schwarzes 22" LED Gerät mit größtenteils gleicher Ausstattung an?


    Hat da jemand Erfahrung und kann mir bitte helfen?


    Danke für jegliche Unterstützung.

    Dankf für die ganzen Infos.




    Insbesondere war das


    [ZITAT]


    CI+ ist der derzeit in der Entwicklung befindliche Nachfolgestandard des Common Interfaces. Kabelnetzbetreiber, wie beispielsweise Kabel Deutschland und Kabel BW haben bereits angekündigt, den Standard entsprechend zu unterstützen. Auch für das Verschlüsselungssystem NDS soll es ein CI+ Modul geben. [1]


    CI+ (oder auch CI Plus) ist nicht kompatibel zum CI-Standard. Der angeblich verbesserte Jugendschutz ist hier das Totschlagargument für die Einführung eines Kopierschutzes von DVB. Nur so sind die Sender in der Lage zu kontrollieren, was auf den Geräten aufgezeichnet werden darf.[/ZITAT]


    sehr hilfreich.


    Ich komme immer mehr zu dem entschluss entweder noch 9-12 Monaten zu warten oder einma bei einem 24"er für ein paar Euro zuzugreifen.


    Danke!

    Hi Andi,


    danke für die Info.



    26 Zoll ist für Schlafzimmer um auf das auf die Herrenkommode zu stellen schon sehr groß (habs gerade mal vor Ort gemessen und mir vorgestellt).


    Von den genannten gefällt mir vom Design und Preis der Sony KDL-26V4500E am besten. So einen großen Unterschied konnte ich bei den techn. Daten nicht erkennen. Für Hinweise (Nasenstupser bin ich dankbar). Wobei das bei dem von mir favoristierten Gerät die Gewichtgsangabe der Datenbank vermutlich nicht stimmt. Wird wohl auch bei ca. 10 - 12 kg und nicht über 21 kg liegen.


    Jetzt habe ich ja immer noch das Problem, dass ich gar nicht weiß, ob mit dem eingebauten DVB-C ich bei KabelBW auch die kostenlosen digitalen angebotenen Sender empfangen kann.


    Sorry, ich bin absoluter Laie.


    Oder soll ich einfach mal noch 9 - 12 Monate warten?

    Danke für deine Antwort.



    Aber leider hilft mir das nicht weiter. Ich benötige kein DVB-S sondern wie geschrieben DVB-C wegen Breitbandkabel von KabelBW.



    Ich will aich kein Pay TV empfangen sondern lediglich die kostenlosen digitalen Probgramme. Das sollte doch mit DVB-C möglich sein? Auskünfte geben die TV-Hersteller da nicht und KabelBW sagt, ohne DVB-C kaufen und extra Box von denen kaufen. Dann gibt es garantiert keine Probleme. Außer, dass ich wieder Zusatzgerät habe mit zusätzlicher FB. Eben das was ich vermeiden will.



    Ist da jemand fit in der Materie und kann mir Input geben?



    ALso TV bleib ich bei den 22 - 24 Zoll. Ideal 23 *LOL*

    Hallo,


    im Schlafzimmer, habe dort einen kleinen 37 cm TV, möchte ich gerne diesen durch einen LCD ersetzen. Grund in erster Linie ist, dass die Augen im Alter schlechter werden und wenn was auf dem TV geschrieben ist (z.B. Wer wird Millionär) ich die Frage/Antworten nicht mehr lesen kann. Da aber das TV auch ein Einschlafmittel für mich ist. stelle ich immer den Timer ein. Dies nur, warum ich nicht mit Brille im Bett schauen will.


    Also suche ich einen LCD-TV mit ca. 55 - max. 58 cm Diagonale. Das sollte helfen. Wenn wohl auch nicht direkt 2010 wird irgendwann wohl nur noch digital TV zur Verfügung stehen. Ich hasse die Zusatzgeräte und Fernbedienungen und suche daher ein Gerät mit eingebauten DVB-C Tuner (KabelBW). Ansonsten habe ich für das Gerät keine großen Ansprüche. DVB-C, Timer, 16:9 Auto, Scartanschluss, ggf, noch Videotext - ist aber kein muss. Das war es auch schon. Naja, für den Zweck als Einschlafmittel will ich auch nicht zu viel Geld ausgeben. :rolleyes:


    Da das Thema für mich ganz neu ist, in der Datenbank fand ich kein Gerät, hoffe ich, dass mir hier jemand helfen kann.

    Hallo,


    ich hatte mir vor ca. 12 Monaten einen NEC 1980SX-BK gekauft.


    Nach langem sparen kaufte ich mir nun den 2. Monitor. Da die Geräte direkt aneinander stehen, merkt man nun leider einen Farbunterschied in den Gehäusefarben. :(


    War es vor einem Jahr noch mehr ein dunkles anthrazit, ist es heute ein richtiges tiefschwarz.


    Ärgerlich ....

    ViewSonic VP191b oder NEC 1980 SX ?das ist hier die Frage


    Moin,


    ich habe beide Testberichte hier gelesen. Aber bei der Wahl hat mir das nicht so richtig geholfen, da ich keinen direkten visuellen Vergleich habe.


    Der Einsatz des TFT liegt im Office-Bereich ohne Spiele, ohne CAD.


    Hat jemand einen direkten Qualitätsvergleich der beiden Geräte?
    Preislich liegt der 191b bei ca. 700 Euro und der NEC bei ca. 830 Euro.


    Sind die 130 Euro mehr für den NEC gerechtfertigt und wenn ja womit?


    Gruß
    Last

    Hi,


    Quote

    Original von Heady
    ... "neuen" FP731 von Benq bestellt ...


    Da bin ich mal gespannt.
    In erster Linie, welche Gehäusefarbe das Teil denn nun hat. Abgebildet ist es immer so schwarz/anthrazit und laut Beschreibung dann Beige. :rolleyes:


    Und dann wie das Display für den Office-Alltag ist.


    Freue mich schon auf deine Eindrücke.

    Quote

    Original von Randy
    Für 250€ solltest du einen Belinea 101556 (TFT) bekommen.
    Der Monitor hat DVI und analog und ist sehr günstig.


    Ein 17er soll es schon sein. ;)


    Quote


    Einziger Nachtiel ist, dass der Blickwinkel nicht ganz so gut ist.


    Nicht wichtig


    Quote


    Ansonsten gubt doch deine Anforderungen und dein Budegt in den Feature Guide ein und lass dort mal suchen.


    Leider ohne Ergebnis.

    Moin Zusammen,


    ich fasse mich kurz ;)


    Der vor ca. 3 Monte im TFT-Shop georderte 1980 SX ist einfach nur super.


    2 Weitere PC hängen mittels analogem Umschalter (incl-Tastatur und Maus) an einem CRT-Monitor 17 GLsi von Samsung)
    Leider hat das Teil im Moment das zeitliche gesegnet.


    Jetzt suche ich, und stehe vor der Wahl, eines neuen Monitors mit analogem Eingang. Ansprüche an den Monitor bestehen so gut wie keine. Auf dem einen daran angeschlossenen PC laufen nur ein paar Hintergrundprogramme der andere als Webserver. Also kommt der Monitor nur selten zum Einsatz. Aber mit an den 1980 SX anschließen ist nicht. Wenn, muss ich beide Monitore unabhängig im Blick haben.


    Gut. Also. Hier zählt daher der Preis und weniger die Qualität.
    Ideal wäre ein einfacher 17/18er TFT. Vermutlich aber zu teuer.
    Dann also ein CRT-Monitor, 17 oder 19er Röhre aber sehr kurzer Bauform. Je kürzer der Monitor desto besser.


    Je billiger umso mehr *freu*


    Kann auch was gebrauchtes sein.


    Farbe: möglichst schwarz


    Investition: max. 290 Euro bei TFT
    Max. 130 Euro bei kurzem CRT


    Ideee? :))

    Hallo,


    ich weiß nicht, ob "flackern" hier der richtige Ausdruck ist.


    Per Zufall bin ich auf die URL gestoßen. Beim Scrollen habe ich am TFT so 3 - 4 cm breite horizintale Balken die "flackern".


    Ist das bei euch auch so?
    Mit CRT.Monitor ist das nicht.

    Hallo,


    da mein Samsung 181T nun nach 6 Monaten an den Händler zum Rücktritt des Kaufvertrages, nach 3 Nachbersserungsversuchen durch Samsung, zurück ging, suche ich nun wieder einen neuen TFT. Preislich hat sich ja einiges getan, so das es nun ein 19er sein soll. Mein Limit liegt bei max. 1000 Euro.


    Qualitätsmäßig stelle ich mir laut den Bereichten hier den NEC 1980 und im Design den 191T vor. Also schmaler Rahmen, wenn möglich schwarz/silber oder eben ganz schwarz.
    Lieferbar sollte das Teil auch sein. :]


    Höhenverstellung sollte er schon haben.
    Privat brauche ich nicht.
    VGA und DVI - Anschluss ist Pflicht. Die Umschaltung sollte über eine Fronttaste erfolgen und nicht mittels Menü.


    Anwendung:
    50 % Office
    10 % Bildbearbeitung
    20 % Erstellung von Homepages
    10 % surfen
    5 % Spiele (Rennsimulation)
    5 % DVD


    Wenn ich was vergessen habe, dann bitte nachfragen.


    Ansonsten bin ich für alle Vorschläge, Hinweise und Berichte dankbar.

    Hallo,


    auch von mir mal eine Geschichte zu Samsung.


    Im November 2002 habe ich mir den SyncMaster 181T gekauft.
    Ich stellte dann fest, dass teilweise, z.B. bei reinem weiß, an manschen Stellen aus dem weiß dann so ein gelblicher Farbton wurde.
    Also ging das Gerät nach Rücksprache mit Samsung an Teleplan. Ein paar Wochen später kam der TFT zurück und wieß immer noch gleichen Fehler auf. Wieder angerufen - sie konnten nichts feststellen. Also wieder hingeschickt. Viele Wochen später kam TFT wieder - es konnte immer noch nichts festgestellt werden.


    Einschreiben an Geschäftsleitung von Samsung (nach einigen vergebliche Telefongesprächen - Fax - und Email). Dann meldet sich der Herr von Samsung, Gescheiftsleitung interessiert das scheinbar alles nicht, und bot an TFT erneut abzuholen.


    Das erfolgte dann im Februar 2003. Seitdem ist der TFT bei Teleplan. Und man staune. Man konnte den Fehler jetzt nachvollziehen.


    Ich hatte mehrmals mit Samsung kontakt. Immer wenn sich mal jemand erkundigt hatte was los ist und ich dannach wieder anrief, war derjenige dann krank und das Spiel ging von vorne los.


    Am 22.04.2003 bekam Teleplan dann ein Fax von mir, den Monitor unrepariert zurückzuschicken, damit ich bei dem Händler Wandlung fordern kann. Keine Reaktion. Bei erneutem Anruf bei Samsung, letzte Mitarbeiterin war jetzt auch krank, erfuhr ich, dass unreparierte Rücksendung nicht geht, da das TFT nach Korea eingeschickt wurde und nun ein neuen TFT kommt, was eigentlich schon seit 14 Tage laut Samsung da sein soll.


    Mir reicht es jetzt jedenfalls und am Montag hole ich mir wohl einen Termin bei einem Anwalt.
    Schade - ich hasse es bei Anwälte zu laufen - aber was will ich sonst noch machen?