Posts by Vudu3

    Hi,


    ich habe ebenfalls den 1860 und auch das Blickwinkelproblem...


    Das mit dem Blaustich kann ich jedoch nicht bestätigen, habe dafür aber ein anderes kleines Problem.


    Und zwar habe ich einen Gelb-Stich, der sich von Links unten diagonal nach oben zieht, je weiter man den Kopf über den TFT hebt.


    Hat dieses Problem noch jemand???


    Sorry wenn es schon auf den vorherigen Seiten erwähnt sein sollte, konnte mir einfach nicht alle 11 Seiten durchlesen...

    HI,


    laut Eizo kommt im August/September der Nachfolger des L565. Wird dann L567 heissen und ebenfalls wieder über ein IPS Panel verfügen.


    Das Design wird das gleiche wie beim L557, also auch höhenverstellbar...


    Ich werde auf diesen warten.

    Dann mal vielen Dank!!!


    Habt mir sehr geholfen und mich vor einem vermeintlichen Fehlkauf bewahrt!


    Würde mich freuen wenn hier noch jemand was genaueres über den eventuellen Nachfolger des L565 sagen kann...


    Danke!

    Quote

    Original von Big Daddy
    Eigentlich ja, aber uneigentlich nein ;)


    Schau mal im Lexikon von Prad.de nach der Reaktionszeit und dem Verlauf.
    Mit MVA wirst du bei Spielen nur bedingt glücklich werden, bei Ego Shootern eher ziemlich unglücklich.
    Als Spieler würde ich deshalb zu einem IPS Panel greifen...


    danke...Lexikon war sehr hilfreich!


    dann wird wohl mein TFT der L565 werden...und mit einem IPS Panel habe ich also nicht das Problem, dass sich das Bild schnell verändert?


    Weiß einer, ob Eizo einen Nachfolger für den L565 in Planung hat? Schliesslich gibt es das Modell ja schon 1 gutes Jahr.

    Quote

    Original von Prad
    Du solltest eigentlich mit beiden Paneltypen zurecht kommen. MVA/PVA Panel haben meist einen etwas weiteren Blichwinkel von 170 Grad, dafür eine geringere Eignung für Spiele, weil die Schlierenbildung deutlicher sichtbar ist.


    Hi,


    mhh...also Hauptsächlich ist mir das mit der Blickwinkelstabilität wichtig, weil ich mal einen TFT mit TN+Film Panel hatte. Von dem bin ich sehr entäuscht gewesen, weil sich das Bild schon verändert, wenn man nur den Kopf kreisen lässt. Dieses Problem hat man ja mit S-IPS oder MVA/PVA Panels in dieser Form ja nicht mehr, oder???


    Bei der Reaktionszeit ist der L557 mit insgesamt 25ms angegeben...dass müsste für Spiele eigentlich ausreichen, aber wissen kann man das wohl nicht.

    Hi Leute,


    ich habe vor, mir den Eizo L557 oder L565 zu holen.


    Der 565 besitzt ja ein S-IPS Panel, der 557 dagegen ein MVA Panel...


    Jetzt die Frage was besser für mich geeignet ist.


    Ich muss den Kopf vor dem TFT weit bewegen können, ohne das das Bild sich auch nur in kleinster Form verändert, so wie das bei TN+Film Panels leider nicht der Fall ist. Dort braucht man den Kopf ja nur leicht kreisen um Veränderungen wahrzunehmen...


    Dann muss man damit noch Filme gucken können ein ein wenig spielen sollte auch noch drin sein.


    Aber der Hauptaugenmerk liegt mir auf der Bildstabilität (glaube das nennt man so), welches Panel ist dann wohl eher für mich geeignet?


    Danke schonmal!!!

    Hi,


    seit dieser Woche ist der neue FelxScan 557 (17') auf der deutschen EIZO Seite zu finden.


    Link


    Unter den Produktspezifikationen steht, dass bei diesem Modell ein MVA Panel verwendet wird und das die Reaktionszeit (15|10) ms beträgt.


    Denke das ist für ein MVA Panel ganz ordentlich...


    Jetzt habe ich ein paar Fragen...ist ein MVA Panel besser als ein S-IPS Panel wie es der L565 hat?


    Laut Alternate wird der L557 569€ Kosten (599€ die schwarze Version), damit wäre dieser ja günstiger als der L565. Nur warum, laut spezifikationen ist der 557 doch besser?


    Hoffe mir kann einer helfen, möchte mir den L557 nämlich kaufen...danke!

    Jo danke, also meiner ist Woche 8 in 2003...


    Jetzt habe ich aber noch ne Frage zu der Hintergrundbeleuchtung. Auf welche Werte habt ihr die so eingestellt??? Habe die auf 15 und kann gut gucken, kann die natürlich auch höher setzen, nur dann müsste ich die Helligkeit runterdrehen.


    EDIT: Wofür ist die Beleuchtung eigentlich gut, kann auch noch ganz gut was erkennen wenn ich die auf 0 stelle?

    Das ist ja schon richtig, dass man es für sich selbst erstmal am besten einstellen soll.


    Nur soll ich jetzt die Helligkeit mehr über die Beleuchtung, oder über die Helligkeit selber hohlen?


    Bei CRT's hatte es ja der Qualität der Röhre geschadet, wenn Kontrast und Helligkeit zu hoch eingestellt sind.

    Hi Leute,


    habe heute meinen X72 bekommen und da würde mich mal interessieren, wie ich den richtig einstelle.


    Hauptproblem ist Hintergrundbeleuchtung und Helligkeit.


    Wie stelle ich die richtig ein und soll ich lieber die Beleuchtung runtersetzen aber dafür die Helligkeit hoch??? Hoffe mir kann da jemand auskunft geben...So im allgemeinen kann ich den ja einstellen, nur ist das halt mein erster TFT und da bin ich mir nich so ganz sicher.


    Danke schonmal!!!

    Ja, dann mal danke...werde mir das Ding wohl hohlen.


    Gonzo, kannst du mal gucken wann der TFT hergestellt wurde, wenn das da irgendwo steht??? Da bei dir das Schwarz ja ordentlich ist...


    Danke..

    Quote

    Original von Gonzo
    Überrascht war ich davon wie gut er schwarze Flächen darstellt. Im Vergleich zu meinem bisherigen CRT stelle ich keinen Unterschied in schwarzen Flächen fest. Alles in allem, ist der Bildschirm im Desktop-Bereich eine Wucht.


    Hallo erstmal!


    Mein erstes Posting hier in eurem Board, was mir bis jetzt schon sehrviel geholfen hat!


    Da ich mir auch den Sony X72 kaufen möchte muss ich mal zu dem Schwarz nachfragen...


    In den meisten Testberichten anderer User kann man lesen, dass das Schwarz mehr wie ein helles grau aussieht und nicht komplett dunkel ist.


    Vielleicht könntest du mir das ja nochmal mit dem Schwarz bestätigen, da du ihn ja jetzt schon was länder hast.


    Danke!