Posts by raptorq

    Hallo,


    hab seit gestern Abend hier als zweiten 27"er einen U2717D, auch aufgrund des sehr guten Tests hier auf Prad.de stehen. Bild ist prinzipiell wie von DELL gewohnt zunächst mal super ... tolle Farben, gestochen scharf, soweit alles gut. Was mich aber doch direkt ziemlich überrascht hat ist der mehr als dürftige Schwarzwert. Sei es beim schauen von Filmen mit 16:9 Balken, beim booten von WIndows, oder kurz bevor er in Standby geht und der ganze Schirm davor schwarz darstellt, es sticht extrem ins Auge, das Schwarz mehr Dunkelgrau als sonst was ist. Dazu ist das Clouding in den Ecken auch noch eher überdurchschnittlich. Daneben habe ich meinen alten U2715H, der natürlich auch kein OLED Schwarz bietet (bin wohl auch mittlerweile von meinem LG OLED TV sehr verwöhnt) aber doch zumindest einen Schwarzwert mit dem man bei nem IPS Panel leben kann.
    Hab ich jetzt en Montagsgerät erwischt, oder ist das beim U2717D einfach nicht besser? Kann ich mit den Einstellungen noch was rausholen? Bisher alles auf default.


    In einer englischsprachigen Review wurde das Gespräch auch angesprochen und dabei auf den UP2716 verwiesen, der wohl im Schwarzwertbereich besser sein soll .... kann das wer bestätigen? Evtl. würde ich dann auf den ausweichen ...


    EDIT: gerade auf youtube ne Review des UP2716 gefunden ... bitte mal ab 12:30 die Schwarzanalyse schauen. Ein Traum, im Vergleich dazu ist mein U2717D wirklich grauenvoll, und das ist keine Übertreibung. Also ich denke das Gerät geht zurück und dann werde ich zum UP2716 greifen.



    Vielen Dank und viele Grüße,


    boba

    Hi Leute,


    nachdem ich hier bisher meist lesendes Mitglied war wollte ich nun auch mal einen Testbericht einstellen.
    Nach langem Ringen welcher 24" denn nun der Richtige für mich ist habe ich nun endlich einen 2408WFP A02 auf meinem Schreibtisch stehen. Zunächst mal nur die ersten Eindrücke, ich werde wenn ich Zeit hab den Bericht etwas erweitern ...


    Bestellung/Versand:


    Bei lite-com.de (Dell Reseller) Freitags gegen 11.00 Uhr bestellt, Samstags per DHL geliefert. Besser geht's kaum. Inkl. kostenlosem Pixelfehlertest durch lite-com.de


    Auspacken, Aufstellen, Verarbeitung:


    Verpackung ist ordentlich und enthält so ziemlich alles an Kabeln was man sich vorstellen kann. VGA, DVI, HDMI etc. etc. läßt keine Wünsche offen.
    Aufstellung war en Klacks. Fuß rausgeholt und auf den Schreibtisch gestellt. Display aus der Schutzfolie und ganz einfach in die Halterung einrasten lassen, fertig.
    Stromkabel und DVI Kabel angeschlossen, das war's.


    Erste Eindrücke, Betrieb, Geräusche:


    Das Display wirkt einfach nur Edel. Hatte vorher, bzw. steht immer noch daneben schon en Dell 2001FP und der gefällt mir immer noch sehr gut. Von daher war ich an das DELL Design gewöhnt und finde es nach wie vor zeitlos gut.
    Nach dem ersten hochfahren von Win7 RC wird man von dem großen Desktop erstmal erschlagen, wenn man nur 20" gewohnt war. Das Bild ist super klar und scharf. Die Farben zunächst etwas grell und stark, aber das ist eher ne Einstellungssache.
    Brummen oder Surren gibt's keins. 0.0 nicht mal wenn ich mit dem Ohr am Gehäuse des Displays klebe.


    Input Lag:


    Kann ich nichts "fachlich" dazu sagen, da ich sehr wenig spiele und bisher auch noch nicht dazu gekommen bin. Was ich jedoch sagen kann, ist dass mein alter 2001FP und der 2408 WFP nebeneinander, an der gleichen Graka, beide per DVI absolut synchron wirken. Sprich, der 2408 A02 hat de Facto mal keinen höheren Input Lag als der 2001FP und mit dem konnte ich keinerlei Probleme bei 3D Shootern bisher feststellen. Bin aber auch kein Profi :-) Hab aber früher doch recht viel gespielt.


    So so viel mal für's Erste. Wie gesagt, wenn ich Zeit hab werd ich die Sache hier ab und an updaten oder auch gern Fragen zur A02 beantworten ....


    boba

    Den Hyundai hab ich auch im Auge, nur kann ich mich mit dessen Optik einfach nicht anfreunden. Der steht beim Bruder meiner Freundin und naja ... wie gesagt, aber ist wohl Geschmackssache. Da gefällt mir der Benq deutlich besser.
    Was würdest du sagen, was der Hyundai technisch besser macht, als der Benq, wenn überhaupt?


    boba

    Sorry, zu TN Monitoren kann ich dir fast nix sagen, hab mich nie damit beschäftigt, weil die geringe Blickwinkelstabilität für mich ein KO Kriterium ist.


    boba

    Wenn dein Limit 450€ sind, dann bleiben in meinen Augen nur der Hyundai oder der BENQ. Es sei denn es kommen auch TN Panels für dich in Frage, die gibt's natürlich billiger, aber dafür halt mit Horror-Blickwinkel ;-)


    boba

    Ich sehe da keinen 24" IPS unter 600€, ok den LG 26" gibt's da noch, den hast du ja seh ich grad. Wie bist du denn damit zufrieden, gerade im Bereich Schwarzwert/Graustufen Darstellung?


    boba

    Na gut, dann empfiehl mir doch einen IPS < 600 € in 24" der sicher einen richtig guten Schwarzwert hat. Der HP wurde ja lange als Über-Gerät gehandelt, aber da ist der Lack jetzt wohl auch ab.


    boba

    Doch genau das tu ich, weil ich sicher keine 1000 € für ein High End IPS Panel ausgeben will, ich spreche hier über die Preisklasse bis max. 600 €.
    Ich bin auch kein Grafiker. So lange die Farben ok sind kann ich damit leben. Wichtig ist mir aber der Schwarzwert und die Blickwinkel sind bei MVA Panel bei Leibe nicht so viel schlechter als bei nem IPS, wenn überhaupt. Da hab ich schon live Vergleiche vor mir gehabt, sorry.


    boba

    Naja dann lies mal die HP IPS Berichte hier oder woanders, da wirst du in etwa genau so viele negative Meinungen finden? Und in welchen Disziplinen soll denn IPS grundsätzlich VA überlegen sein?


    boba

    Ich bin da auch auf der Suche, und gerade auch mal noch auf den BENQ FP241W gestoßen. MVA Panel. Was ich hier im Forum lese und auch sonst so, sollte der sicher ne gute Alternative sein. Kriegste ab 408 Euro momentan.


    Hat da sonst werd evtl. noch Meinungen zum BENQ?


    BTW, IPS Panel is für mich durch, da sich die negativen Berichte über den HP vor allem im Puncto Schwarzwert arg häufen, denke da sind MVA/PVA deutlich überlegen. Weiter sehe ich bei IPS auch keine Vorteile. Beim Preis des BENQ ist das momentan mein klarer Favorit.


    boba