Posts by Laxer

    @ thespecialone: Ich glaube das wurde mißverstanden - ich habe den TFT nicht drei mal vom Support austauschen lassen. Insgesamt stehen hier zwei 24WMGX³; davon wurde lediglich einmal einer vom Support ausgetauscht. Dies aber nicht mit dem Hintergrund des hier beschriebenen Flackerns, sondern anderer technischer Probleme. Allerdings hat dies auch der erste ausgetauschte TFT aufgezeigt. Wie schon geschrieben wird dieses "Flackern" bei sehr niedriger Helligkeitseinstellung (und vornehmlich, zusätzlich in einem dunklem Raum) auf...

    Genau diese Phänomen habe ich bei meinem NEC auch schon beobachtet - tritt auch bei mir vornehmlich bei (sehr) niedrigen Helligkeitsstufen in einem dunklerem Raum auf. Je heller ich den den TFT stelle, desto stabiler wirkt das Bild. Ich betreibe den NEC in den Standardeinstellungen ohne MP (die MP-Modi sind teilweise nicht zu ertragen). Insgesamt habe / hatte ich schon drei 24WMGX³s im Haus und konnte dieses Verhalten bei allen Drei beobachten. Von daher bin ich sehr gespannt, ob Dein Austauschgerät dieses Verhalten dann nicht mehr zeigt...


    Edit: Habe vergessen dazu zu schreiben, dass das "Flackern" mehr oder weniger nur gut sichtbar auffällt, wenn die Distanz zwischen TFT und Kopf gering ist.

    Ha, das ist ja höchst interessant! Genau dieses Phänomen hatte ich mit meinem zweiten NEC, den ich durch den Support austauschen lassen habe (schon eine Weile her)!
    Vielleicht sollten wir per PN mal die Seriennummern (habe sie vor dem Austausch noch notiert) austauschen - wobei das wirklich schon ein heftiger Zufall wäre... 8|
    Hattest Du dieses Problem direkt nach einen "Kaltstart" des Monitors? Und nach einem Neustart des Rechners (ohne Abschalten des TFT) gab es das Problem nicht mehr?

    Danke für die Info! Ich habe die gleiche Kombinationen (inkl. installiertem Treiber). Bisher habe ich das noch nicht beobachtet, aber auch nicht gezielt darauf geachtet. Werde es nachher mal testen...

    Weiß jemand wie der automatische Beleuchtungssensor geregelt wird? D.h. wann die Umgebungshelligkeit gemessen wird (nur einmal nach dem Einschalten oder in bestimmten Zeitabständen)? Denn wenn ich den Finger auf den Sensor halte, verändert sich die Helligkeit des TFT im Prinzip nicht...

    Das wird sehr schwer... ich habe als Spiele-Monitor auch einen 20WGX²Pro und bin schon sehr lange auf der Suche nach einem würdigen Nachfolger. Daher habe ich auch schon so einige Monitore probiert (u.a. auch den 24WGMX³). Leider habe ich bisher KEINEN anderen Monitor gefunden, der meinen Ansprüchen - den 20WGX²Pro als Referenz - wirklich gerecht werden kann. Lasse mich aber gerne vom Gegenteil überzeugen :)

    Möchte mal was Positives zum NEC-Support beitragen: Ich musste meinen 24WMGX³ austauschen lassen, da er beim "Kaltstart" Bildfehler in Form von blau-leuchtenden Pixelfehlerfeldern erzeugt hat. Nach einem kurzen Anruf direkt beim NEC-Support (auf Anraten von Herrn Barat / Tiefflieger) wurde das Gerät innerhalb kurzer Zeit anstandslos im Rahmen eines DOA ausgetauscht. Es wurde ein neues & ab Werk originalverpacktes Gerät geliefert. Der neue TFT funktioniert einwandfrei und hat keine Mängel, Pixelfehler oder Sonstiges. Da habe ich von manch anderem Support leider qualvolle Erfahrungen gemacht - von daher: Absolut kundenfreundlicher & reaktionsschneller Support von NEC!
    (P.S. Wollte bewusst mal eine positive Rückmeldung geben, da in der Regel ja weitaus mehr negative Erfahungen berichtet werden, wenn Leute - sei es zu recht oder zu unrecht - verärgt sind.)

    Ja, das kann ich zumindest für mich bestätigen - vor allem bei der Source Engine habe ich das Problem auch wahrgenommen (wobei ich da recht hohe Ansprüche habe).

    Da muss ich Tiefflieger absolut recht geben! Es kommt ganz darauf an, ob Du auf das letzte Quäntchen Reaktionsschnelligkeit verzichten kannst. Falls ja, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass Du mit dem 24WMGX³ richtig glücklich wirst. Leider kommt er nicht ganz an die Schnelligkeit des 20WGX²Pro ran (der auch nach wie vor meine absolute Referenz darstellt). Mir ist bis jetzt kein einziger anderer Monitor - egal in welcher Größenklasse - unter die Linse gekommen, der schneller (oder zumindest vergleichbar) als der 20WGX²Pro ist und kein TN-Panel hat.

    Quote

    Original von Eliteknight
    In keinem Spiel, Sacred2, NWN2, HL2etc. kann man keine schlierer oder sonstiges feststellen, der rest wird alles durch die Grafikengines verursacht.
    Vielleicht verfügt ihr eben nicht über nötiges Equip um ihn zu befeuern...


    Das so nicht richtig! Bin ich froh, dass selbst der Prad-Redakteur die Effekte wahrnimmt:
    Das "Equip" hat damit nichts zu tun (ich denke schon, dass ich beurteilen kann, dass der Monitor dafür verantwortlich ist)...

    Ich bin auch stark verwundert, dass im Test nur noch auf den Input Lag und überhaupt nicht mehr auf das Reaktionsverhalten eingegangen wird. Ist das wirklich so gewollt!?

    @ Huskie: Ich hatte beide Monitor angeschlossen und da war der Unterschied schon deutlich zu sehen. Beim 20WGX²Pro kann ich das nicht reproduzieren.


    @ Eliteknight: Gerade bei HL2 konnte ich es sehr deutlich gleich im ersten Level sehen. Beispiel: Direkt wenn man aus dem Zug in City17 aussteigt und auf die schwarzen Fenster der vorderen Zuglok schaut (Die Farbe der Lok ist ansonsten in seichtem Blau gehalten). Beim Kreisen der Maus konnte ich mehr als deutlich sehen, wie die schwarzen Fenster einen Schweif auf dem blauen Hintergrund nachgezogen haben. Kannst ja mal bei Lust und Laune ausprobieren, wie es bei Dir ausschaut bzw. wie Du es wahrnimmst. Denn bei mir wird (leider) der Spielspaß dadurch getrübt. Ich wünschte ich wäre da nicht so empfindlich...

    Jupp, genau das ist der Grund, warum ich (leider) mit dem 24WMGX³ doch nicht dauerhaft glücklich werden kann bzw. werden konnte. Mit dem Rest war ich absolut zufrieden! Scheinbar sind meine Anforderungen in Sachen Reaktionsschnelligkeit zu hoch... oder aber ich bin vom inoffiziellen Vorgänger zu verwöhnt. Ich denke der Test auf TFTCentral deckt sich mit meiner Erfahrung (umso gespannter bin ich auf den Prad-Test).
    Ich nutze daher jetzt wieder Deinen(!) alten 20WGX²Pro - der hat ein schnelleres Reaktionsverhalten und die Effekte sind (zumindest für mich) nicht sichtbar. Ich hatte gehofft bzw. war zuversichtlich, dass es NEC geschafft hat, noch mal so ein für mich optimales Display (nur eben 24" groß) auf den Markt zu zaubern. Das ist aber natürlich nur meine persönliche Meinung! Die Meisten haben wohl "ihren" Monitor mit dem 24WMGX³ gefunden...