Posts by Ace-dude

    Hi nochmal,


    das "max. bilder im vorraus rendern" auf null zu stellen hat wirklich richtig derbe etwas gebracht. Die spiel erscheint viel weniger verschommen zu sein wenn man sich bewegt. Danke für den Tipp

    Hallo,


    also urplötzlich nach vielen rumgewurschtel habe ich folgendes erreicht:


    Vsync aus.


    Cs config mal rumgefuchtelt: Developer "1" und fps_max wie fps_moden auf 101.


    Jetzt werden 101 fps durchgehend angezeigt, auch wenn nur 60 vorhanden sein können und einen einbruch bei smokes gibt es jetzt auch nicht mehr. Die Maus funktioniert jetzt auch sehr gut :D


    Aber den letzten tip probiere ich auch einmal aus!


    danke

    Hallo, also hatte vorher immer fps grafiken an und dort war durchgehend ca 59.8 fps. es bleibt also nicht konstant auf 60, sondern pendelt sich zwischen 59.5-59.9, also kein wirklich großer unterschied. außer man wirft eine Smoke granate, dann geht es runter auf 35 ca. dies wundert mich sehr da meine grafikkarte das locker schaffen müsste und mein amd eigentlich auch total überdimensioniert ist für das game. wir reden über 1.6 nicht source nur so zur info.


    Aber das tut ja auch nicht zur sache. Auf jedenfall ist die erreichte framerate soweit ich klar denken kann nicht der verursacher für die schwammigen mausbewegungen.


    Triple buffer habe ich direkt über den Nvidia software eingeschaltet und müsste eigentlich beim game mitgeschaltet sein. Direkt einstellen kann man das bei cs nicht. Habe es auch ohne probiert und merke keine unterschiede.


    Also ist für mich vsync das problem aber das game selbst ruckelt dann extrem wenn es aus ist.


    Unter menu vom monitor habe ich übrigens folgende HZ zahlen. H: 65 khz und v 59 hz. Müsste doch für ein widescreen aber richtig sein oder?

    Hallo, ich habe folgendes "problem",


    und zwar seit dem ich einen TFT habe habe ich vsync immer an da die bewegungen in spielen nicht so ruckelartig erscheinen.


    Aber nach längeren zocken wurde es immer deutlicher, dass die mausbewegungen total schwammig sind.


    Wenn ich aber Vsync aus ist, kann ich meine maus perfekt steuern und treffe alles worauf ich ziele, und das sogar bei cs ;)


    Problem ist jetzt aber, das die spiele total ruckelartig sind, so das einem nach ner zeit schwindelig wird.


    Gibts da nicht irgend eine lösung das zu umgehen? Ich meine, ich habe ein AMD Athlon xp 3000+ Barton und eine LEadtek 7600 GT AGP und 1 gb DDR-Ram, das sollte ja eigentlich für CS reichen, trotzdem ruckelts...was soll ich tun? Gibts vielleicht eine Verstecke option im nvidia kontroll center die man aktiviert haben sollte? ICh kann ja wohl net der einzige mit dme problem sein

    Ich möchte hier einmal kurz über meinen gestern angelieferten Acer TFT berichten.


    Lieferumfang, osd menu usw werde ich nicht erwähnen, das dies schon mehrmals beschrieben wurde und ich glaube das es auch nicht notwendig ist.


    Muss noch kurz dazu sagen, jaa ich habe einen Pixelfehler, giftgrün aber oben in der ecke wo er mich eigentlich nicht stört.


    Ich fang am besten mal an:


    Qualität:


    Der Monitor ist sehr Stabil gebaut. Bis auf dem standfuß. Er wackelt bei kleinen bewegungen regelrecht. Was aber erstmal nicht verwunderlich ist bei der billigen technik des einfachen einsteckens. Mich stört es aber keinster weise, da er auf einer massiven Holzplatte steht die an die Wand geschraubt ist. Somit wackelt also nur bei osd einstellung etwas. Sonst ist er sehr gut verbaut und es knartscht auch nix. Alles geräuschlos....geräuschlos? nein das netzteil fiept. Sehr sehr nervig, wennn....ich nicht immer über lautsprecher musik hören würde. Somit doch für mich immer geräuschlos.


    4 von 5 Punkten


    Ergonomie:


    Der TFT lässt sich neigen. Dies ist gerade an meinem schreibtisch sehr wichtig, da ich etwas nach unten gucken muss. Das wars aber auch schon mit der ergonomie. Keine höhenverstelleung oder sonstiges. Das war aber schon im vorhinein klar und wird nicht als minuspunkt bewertet.


    4 von 5 Punkten


    Bildqualität:


    Es ist nicht so Farbenprächtig wie ich es erwartet hatte. Ich muss allerdings auch noch etwas mit powerstrip usw rumfummeln, da ich zurzeit nur osd einstellungen benutzte. Es ist aber keinesfalls ein schlechtes Bild. Aussagekräftig und nicht verschwommen. Ein deutlicher unterschied zu meinem alten CRT. Bilder sehen scharf aus, wenn man aber genauer hinguckt scheint es doch sehr grobkörnig zu sein.


    4 von 5 Punkte


    Blickwinkel abhängigkeit:


    Jaja das war mir voher auch schon bewusst, dass er da nicht sehr gut abschneiden wird. Als ich den TFT aufgebaut habe, war ich dann aber doch erschrocken, das ein kleines Kopfnicken schon unterschiede zeigt. Mit zwei personen kann man nur mit guten einstellungen einen film gucken. Sonst ist es wirklich ein TFT für singels.


    1 von 5 Punkten


    Gameplay:


    Ich habe zum testen CS 1.6 und WoW zur hand. andere spielen lohnen nicht, da ich sie nicht spiele.
    Hut ab. WoW macht bei 1680x1050 wirklich viel mehr spaß. Ein schönes Bild was auch sehr Farbenprächtig erscheint, also anders als im office betrieb. Keine schlieren oder sonstetwas entdeckt. aber nach einer Halben stunde genaueren hingucken kommt doch immer öfter ein Verwaschen hinzu,was aber nicht wirklich stört.


    4 von 5 Punkten


    Bei CS sieht es aber schon ganz anders aus. Ich habe es von anfang angezockt und weiß genau was für ein verhalten der monitor bei umdrehungen, laufen usw zeigt. Da ist es manchmal wirklich grausam. Das bild verwascht regelrecht. Man kann bei einer drehungen eigentlich nichts scharf erkennen. Dank des großen bildes hat der monitor aber doch ein punkt im plus.


    Mehr als 2 von 5 kann ich nicht geben.


    TV/DVD modus: Jaja eine wichtige funktion. TV gucken, geht garnicht!!! Das bild ist total unscharf und Hautfarben sind mehr rot als alles andere. Schwarzer hintergrund z.B. bei einem wald sticht ganz ineinander. Der wald ist praktisch ein schwarzer fleck. Dazu muss ich aber sagen, die TV karte ist analog, nicht die neuste und habe sie ein tag vor dem TFT bekommen, konnte sie also nicht richtig testen. Außerdem kann man dort die richtige Auflösung nicht einstellen sondern nur vergrößern. Also kann ich hier erst eine bewertung abgeben, wenn ich ein gutes Programm gefunden habe.


    DVDs sehen da etwas besser aus. Gestochen scharfe filme sehen auf dem TFT ok aus. Gegenüber zum CRT aber ein lacher. Der film erscheint etwas grobkörnig und machen nur durch die Größe Spaß.


    3 von 5 Punkten.


    Mehr kann ich erstmal nicht dazu schreiben, ich brauch erstmal die beste einstellung für Farben usw.


    Fazit. Der Monitor hat bei mir wirklich keine gute bewertung bekommen. Jetzt denkt jeder ich werde ihn wieder zurückgeben....nöö :) Durch seine größe gefällt er mir echt gut und zocken kann man trotzdem damit. Meine augne werden auch nicht so beansprucht wie bei meinem alten CRT oder meinem ersten BenQ TFT. Für mich, für DIESEN Preis von ca. 300 € ein echtes schnäpchen und man kann glaube ich nicht mehr verlangen.


    Dieser monitor ist aber keines falls für Leute geeignet, die viele Filme schauen. dies ist zu mindest meine Meinung.



    Max

    Danke erstmal! :)


    natürlich kann man für den Preis auch nicht so viel erwarten. Ich lege auch nicht die höchsten ansprüche. Aber 350€ ist auch schon eine Stange Geld und man kann schon ein ausgereiften TFT erwarten.


    Ich werd ihn wohl bei amazon bestellen, auch wenn er dort nicht der günstigste ist. Dafür spare ich aber Versandkosten und weiß das ich dort beim umtausch keine probleme haben werde.


    Probieren geht über studieren ;) wollte auch nur grob nachfragen ob es vielleicht doch etwas besseres bei gleihem Geld gibt.


    Danke und wünscht mir glück :)

    Hallo,


    ich hatte mir vor ca. 2 Jahren mal einen
    TFT von BenQ gekauft, wo von allen berichtet wurde[auch alle PC zeitschriften), dass er ein sehr guter ist für den Preis. Welches model weiß ich nicht mehr genau, irgend einer aus der FP serie von vor 2 Jahren für 350€ ein 17".


    Nachdem ich alles getestet habe und alles optimiert habe vielen mir trotzdem schlieren in Spielen auf und auch beim runterscrollen auf internetseiten hat mir die darstellung garnicht gefallen. Somit habe ich ihn zurückgeschickt und mir einen 21" CRT für 10€ gekauft :)


    Naja zum Thema. ICh wollte mir jetzt einen TFT kaufen da ich denke das die entwicklung etwas weiter ist.


    Aufgefallen ist mir der o.g. Acer Widescreen. Über ihn wird hier im Forum positiv berichtet, jedoch auf amazon sind einige nicht zufrieden.


    Dort wird gesagt das der Monitor Pfeifgeräusche macht bzw. das Netzteil, was mich sehr stören würde. Trifft das zu? Denn das berichtet nicht jeder.


    Und zum thema schlieren. ICh spiele, wenn ich spiele nurnoch wow oder Strategie spiele. Keine schnellen ego shooter mehr. Daher ist mir das mit den schlieren nicht sooo wichtig, natürlich sollten aber trotzdem keine vorhanden sein. :)


    Wichtig ist mir, das er im office betrieb bei z.B. internetseiten scrollen einen schönen aufbau hinterläßt.


    Kann ich das mit dem TFT machen oder ist er dafür auch nicht wirklich geeignet? Oder hat jemand sogar einen besseren vorschlag bei dem Budget bis 350€. Soltes schon 22" da ich damit auch TV gucke usw.


    mfg


    max