Posts by 7michel7

    Arkay
    ich habe überhaupt keine probleme damit. trage eine brille oder kontaktlinsen mit -3,5 doptrin (kurzsichtig).


    Jedi: dies kann tatsächlich vorkommen. im testforum gibt es älteren, geschlossenen thread. dort haben auch einige einen tft bekommen, welcher um einige mm verschoben. hier: HP w2207 (Prad.de User)

    also nach ~ 1 minute hauptseite anschauen mit höhen- und seitenverschiebung konnte ich nur die tn-typische bildveränderung feststellen. wobei beim aufstehen der bildschirm am schlechtesten abschneidet und schnell abdunkelt. allerdings habe ich keinen solchen helligkeitsverlauf wie du ihn hast feststellen können. es scheint, als hättest du einen "schlimmen" lichthof unten. damit kann man weder einen film anschauen noch nen shooter spielen, da in dunklen scenen und in einem abgedunkelten raum dieser lichthof doch sehr auffallen mag. ich würde ihn umtauschen, denn es gilt doch noch das fag von 2 wochen bei dir, oder?
    bei mir habe ich nur das backlight des monitors, wenn ich ein schwarzen vollbild im dunkeln habe. leider habe ich keine digi-cam, sonst würde ich dir mal ein paar fotos schiessen.

    bei mir tritt difinitiv das ausschalten des monitors unter vista auf. unter xp keinerlei probleme. vor ner minute wieder passiert. sobald der monitor in den ruhezustand geht, kann ich auch nicht ins osd. lampe wird blau, bekommt aber anscheinend direkt wieder den befehl für den ruhezustand. habe dann den dvi eingang gewechselt: ich bekam wieder ein bild. leider nicht in der nativen auflösung (konnte ich aber einstellen), aber immer hin.
    deshalb habe ich die vermutung, dass es an den atitreibern liegt, welche einfach dem monitor ein ruhezustandsignal senden.
    wenn es bei dir nochmal vorkomt, wechsele den eingang.
    aber dies kannn keine lösung auf dauer sein, jedesmal den eingang zu wechseln.

    bei ati wird, soweit mir aufgefallen und bekannt, immer das secondary installiert. war bei mir bei jedem treiber so, und einen zweiten monitor hatte ich noch nie.
    zu software mydisplay: ich benutzte das programm unter beiden bs. nur unter vista schaltet der monitor um. vielleicht liegt es an mydisplay? es scheint auch nicht besonders vista 64bit kompatibel zu sein. z.b. stellt er die helligkeit und den kontrast manchmal auf null (es wird nicht erkannt) und erst ein wechsel zwischen den beiden erscheint dann der korrekte wert. zudem braucht es auch länger als unter xp zum aufklappen.


    was ich nich nicht versucht habe und auch bisher auch nicht daran gedacht:
    man kann den eingang auch am monitor umstellen. dies werde ich aufjedenfall beim nächsten mal uasprobieren und hier posten ob der bildschirm dann wieder das siganl richtig reinbekommt.

    hab etwas übertrieben mit den ausrufezeichen, aber es wird immer ein secondary installiert (oder vilemehr sollte). dies war bei mir schon der fall bei der 8500le, 9500nonpro, 9500pro, 9800pro und jetzt bei der x1950pro.
    habe mal google benutzt und etwas gefunden:


    an die karte können zwei monitore angeschlossen und gleichzeitig angesteuert werden. zu diesem zweck verfügt die Graka über zwei RAM-DACs, deshalb installiert das setup für jeden RAMDAC einen eigenen treiber. im gerätemanager sieht das dann so aus, als seien zwei karten im system vorhanden.

    also es gibt immer! 2 anzeigen in der systemsteuerung:
    einmal die normale und einmal mit secondary. dies hat nichts mit 2 installierten bildschirmen zu tun! wenn man an beide anschlüsse der karte monitore anschliesst, kann man das eine monitorbild auf den anderen klonen, das bild auf beide stretchen etc. dafür gibt es die secondary.


    zu deinen problemen: welches bs hast du.
    bei mir unter vista 64bit habe ich auch des öfteren das problem, das der eingang (vermutlich) gewechselt wird. dann hilft meist nur ein reset oder blind den computerbenutzer abmelden und wieder anmelden. wobei dann der bildschirm die niedrigste auflösung fährt und ich diese auch erst wieder umstellen muss. manchmal hilft auch dies nichts mehr, da der monitor nicht erkannt wird und ich trotzdem neustarten muss. ich vermute, dass es vielleicht an den ati-treibern liegen könnte, die sind nicht mehr das was sie mal waren, aber nur ne vermutung. vielleicht ist auch der bildschirmtreiber noch nicht richtig ausgereift für vista 64bit.


    Ist mir auch aufgefallen. an mancher stelle wird sogar brit-view geschrieben. aber es kann nur bright-view sein. so steht es auch auf der verpackung und im handbuch.

    es heisst "BrightView".


    sehr schöner test. ich bin immer wieder erstaunt über die länge; danke für die arbeit!
    allerdings finde ich persönlich die blickwinkel leicht besser als von anderen 22"ern. konnte aber auch nur im geschäft vergleichen.


    ansonsten hätte ich noch eine frage:
    ihr habt mit der selben grka getestet die ich besitze. im neuen treiber (7.5) gibt es eine option, die sich software overdrive nennt. habt ihr diese mal angetestet?

    vielleicht wurden so viele monitore gekauft, dass hp kurzfristig auf andere tn-panels zurück griff.


    auf der verpackung steht:
    discription: w2207monitor (hstnd-2271-f)
    mfg.date.code: march/2007
    (q)quantity: 1ea
    rev.: gtm002


    monitr product of czech republic / cz000000

    habe bei erscheinen direkt bei otto bestellt. werde heute nacht nochmal nachschauen, aber ein lichthof oben hatte ich bisher nicht. vielleicht sind die jetztigen bestellungen rückläufer, auch von anderen anbietern. ist doch schon verwunderlich, warum otto immer die lager voll hat.

    Quote

    Original von commander
    Jetzt ist die Hintergrundbeleuchtung bei mir plötzlich auf 00001 ?(


    ist doch klar: nach 99999 kommt 00001. hast den bildschirm wohl im dauerbetrieb.


    scherz beiseite, vielleicht ist gibt es damit ein problem und die dinger zeigen den tatsächlichen wert nicht korrekt an. oder ist vielleicht dein monitor abgestürzt, sodass die software auf werkseinstellung zurück ist?