Posts by globe

    "Die maximale Anzahl an Tippern ist in dieser Tipprunde erreicht. Daher sind zurzeit keine weiteren Anmeldungen möglich."


    ???


    Das taucht auf, wenn ich auf "Mitglied werden" klicke :/

    Nö, ich hatte bloß meinen Standpunkt vertreten mit für mich überzeugenden Argumenten :)


    Meine Augen sind jedenfalls topfit und erfreuen sich am neuen widescreen 22" ;)
    Es ist übrigens der "Samsung Syncmaster 225BW" geworden und hat sich dank Höhenverstellung durchgesetzt, was im Nachhinein eine sehr, sehr gute Entscheidung war. Die Höhenverstellung ist klasse, der Bildschirm top und ohne Pixelfehler.


    Kann die ganze Aufregung und negativen Kommentare über die 22" widescreens (die ja ogoddogott nur PN Panel haben) weder verstehen noch länger ertragen.


    Dass für Grafiker und alle, die am PC beruflich arbeiten und wenn es geht 100% Schärfe/Farbdarstellung benötigen, ein TN Panel und dazu noch ein 22" widescreen nicht zur Debatte steht, das ist wohl völlig klar....Die meisten User hier im Forum sind - behaupte ich jetzt mal - aber eher Durchschnittsnutzer, die ein gutes Gerät zu einem guten Preis suchen. Und da ist man bei den 22" widescreens nicht an verkehrter Stelle und solche Kommentare wie die von schumi verwirren eher bei der Kaufberatung als dass sie helfen...


    Wie gesagt, ich finde die Farben meines neuen TFT's (als Durchschnittsnutzer) klasse, kann mich nicht beklagen in (schnellen) Spielen und Filme laufen auch ok (außer hochkomprimiertes .avi Format, was für TFT's relativ normal ist). Wer auf eine Höhenverstellung Wert legt und spiegelnde TFT's nicht besonders mag, der sollte sich gegen den HP Pavilion 2207 und für den Samsung Syncmaster 225BW entscheiden!

    Kenne mich im Bereich 19" TFT's leider nicht soo gut aus.


    Trotzdem weiß ich, dass der VX922 einer der besten 19" TFT's für Gamer ist. Zwei meiner Freunde haben den Bildschirm und sind absolut zufrieden mit der Auflösung 1280x1024 in Spielen, besonders in denen mit schnellen Bewegungen. Ob der Bildschirm aber auch ein astreines Interpolationsverhalten hat, dazu kann ich nicht soviel sagen. Das ist ja nochmal ein anderer Punkt. Aber auch in anderen Spielen waren die beiden rumdum zufrieden, es dürfte also eine gute Interpolation sein. Ursprünglich wollte ich mir den kaufen, habe mich dann aber doch für einen 22" widescreen (Samsung Syncmaster 225BW) entschieden, da ich nicht mehr allzu häufig zocke.


    Der Iiyama gefällt mir rein optisch besser als der VX922. Den Fuß des Viewsonic finde ich einfach hässlich. Iiyama ist auch sonst eine solide Marke, die sich nicht von anderen abhebt, aber auch nicht schlechter ist. Blickwinkel und Bildqualität sind meist sehr gut bei dieser Marke, das Interpolationsverhalten und eventuelle Schlierenbildung sollte man in Tests nachlesen.


    Wollte dich nicht so allein hier im Thread lassen ;)

    jau kann dich z.T. verstehen. Nur gelten für mich eben ein bißchen andere Kriterien. Das hört sich so an, als ob du wirklich einfach mal garnichts auf dem PC spielst. Oder zumindest auf keinen Fall Spiele mit schnellen Bewegungen.


    Bei mir ist das ein Mix. Da ich auch mal ab und an gerne ein Spielchen zocke, zum Beispiel Pro Evolution Soccer 6 oder ein Strategiespiel á la "Schlacht um Mittelerde 2", muss ich fast schon zwangsweise ein PN Panel nehmen.
    Ich möchte aber auch angenehm arbeiten können, was meiner Meinung nach zufriedenstellend möglich ist mit den meisten "guten" 22" widescreens.


    Momentan habe ich hier eine Röhre 19" mit viel zu krassem Helligkeitsstich stehen. Ich habe vermutlich auch andere Erwartungen :D


    Danke trotzdem für deine Kommentare... nichtsdestotrotz wird es ein 22" widescreen bei mir werden. Größere Modelle als auch 22" mit anderen Panels sind mir einfach zu teuer, dazu sitze ich auch zu wenig am PC, als dass ich da ein noch teureres Gerät bräuchte.


    Der HP hat eine Höhenverstellung, du hast es erwähnt. Nackenschmerzen sollen der Vergangenheit angehören, die Spiegelung beim HP stört mich nicht so doll. Daher fällt die Wahl wohl auf diesen Bildschirm. Oder eben auf den BenQ 222.

    ich habe auch diese beiden Modelle in der engeren Auswahl aller 22" widescreens:


    HP Pavilion w2007
    BenQ FP222WH


    Zum HP: wem die spiegelnde Fläche - die nicht so übelst krass spiegeln soll wie man denkt - nicht stört, der sollte sich evtl. diesen Bildschirm kaufen. Das Spiegeln ist der Nachteil, dafür ist das Bild dank dieser Technologie schärfer und farbintensiver, Blickwinkel gibt's dadurch quasi keine Abstriche. Auch für Gamer ok. Der Bildschirm hat als einziger fast aller 22" ws eine Höhenverstellung!


    Zum BenQ: leider kaum Erfahrungsberichte auf dieser Seite. An anderer Stelle habe ich aber gelesen: ist ein Allrounder, überall durchschnittlich bis gut, für Gamer ebenfalls ok. Das Design ist schick, der Rahmen hat ein gutes Aussehen, die Tiefe ist gering.


    Für Gamer sind die besten 22" widescreens meiner Meinung nach allerdings:
    -wie du erwähnt hast der Samsung 226BW oder
    -der ViewSonic VX2235wm!


    gruß

    Also der hier wurde definitiv für gut befunden in einem anderen "overclocker" Forum:


    BenQ FP222WH, 22". Der unterstützt auch das Format "HDMI", was in ein paar Jahren dazu führt, dass man z.B. zukünftige Konsolen anschließen kann.


    Werde mir den wahrscheinlich bestellen. Bei dem Samsung 226BW finde ich diesen "Klavierlack" irgendwie persönlich nicht so schön.


    Hatte mir auch überlegt, als Alternative den Samsung 225BW zu bestellen.
    Aber das ist eben nur die "billigere" Variante des 226BW.


    Als Alternative habe ich jetzt noch den "HP Pavilion w2207" entdeckt. Der hat eine Höhenverstellung, als einziger aller 22" widescreens. Und soll von allen Blickwinkeln kaum Farbveränderungen haben, dank des etwas spiegelnden "BrightView"-Displays. Die geringen Spiegelungen sind der Nachteil, dafür ist das Bild durch diese Technologie farbintensiver, schärfer.


    Und der neue LG ist auch eine Überlegung wert. Sind wirklich sehr gute Werte, die der Bildschirm hat. Aber ist genauso ein Problem mit der Lieferbarkeit, wie beim HP.

    Ich kann dir teilweise überhaupt nicht folgen.


    Ich rede von PC und keiner Konsole! Für ne Konsole will ich mir keinen LCD PC Bildschirm hinstellen, das ist wohl klar. Genauso will ich für nen PC aber auch keinen TV Bildschirm haben, raff ich nicht wieso du das nicht nachvollziehen kannst bzw. da völlig anderer Meinung bist ;) Passt einfach nicht. Das sind für mich zwei unvereinbare Dinge, zwei verschiedene paar Schuh.


    22" widescreen PN sind vordergründig eben NICHT zum Zocken gedacht! Klar gibt es Modelle, die wirklich gut interpolieren, aber zum Zocken sollte man sich einen 19" TFT ohne Widescreen holen, mit 2ms, den Viewsonic VX922 z.B.... da biste gerad auf ner völlig falschen Beratungsschiene. Kann mir vorstellen, dass du viele damit verwirrst. Mich eingeschlossen. Find ich garnicht gut. Gottseidank habe ich mich genug umgeschaut, mir Tests und Usermeinungen durchgelesen, sodass ich jetzt ein eigenes Bild habe.


    Seiner Gesundheit was gutes tun? Ich bitte dich. TFT Bildschirme, auch die 22" widescreens, sind ein Augenschmaus für die Augen. MVA Panel sind natürlich schärfer, noch augenfreundlicher. Aber kauf dir mal nen 22" MVA.. der kostet mindestens 400 Tacken. Im Gegensatz zu Röhre kann man bei TN Panels (z.B. 22") wirklich nicht meckern....


    Warum 22" widescreens loben? Warum so ein Ding kaufen? Weil mir ein größerer Bildschirm zu groß ist. Und die 19" mir wiederum zu klein sind, da ich das "Mehr" an Breite bei den 22" widescreens zu schätzen weiß. Warum kein 20" widescreen? Weil im Vergleich ein 19" ohne widescreen höher ist....!


    Finde dein Beitrag nicht wirklich nützlich, muss ich so mal ganz ehrlich sagen...


    Ich kann nur bei einer Sache zustimmen: nicht unbedingt wenn man am PC "arbeiten" will, sondern wenn man wirklich gestochen scharfe Farbtöne, Farbintensität haben möchte, also z.B. Fotobearbeitung groß schreibt, dann sollte man auf keinen Fall einen PN Panel nehmen. Aber dass du als Argument bringst, dass ein PN Panel auf die Gesundheit geht... kann ich nicht nachvollziehen, tut mir leid...

    BenQ fp222WH <-- optisch finde ich ihn am ansprechendsten, technisch soll das Gerät laut den Usern eines anderen Forums auch gut sein. Ich werd' ihn mir wohl heute bestellen.


    ViewSonic VX2235wm <-- für Gamer


    LG Electronics Flatron L226WTQ, 22" <-- zurzeit bei wenigen Händlern verfügbar. Leider auch noch kaum Tests gesehen, aber hammer Werte...


    Das ist meine Meinung ;)

    Besitzt jemand von euch diesen Bildschirm? Hat irgendjemand von euch dieses Gerät testen können? Oder Tests über dieses Produkt gesehen/gefunden?


    Habe hier im Forum bisher nichts drüber gefunden. Finde den unter allen 22" widescreens allerdings optisch am besten und für Spiele als auch Office und Filme (50/50% Nutzung) am Ausgeglichensten. Möchte mir den wahrscheinlich morgen/heute kaufen.


    Irgendwelche schnellen Rezessionen?

    Sagt mal... hat keiner von euch dieses Modell? Oder schonmal 'nen Test drüber gelesen? Oder wird der demnächst bei prad.de getestet? Noch kein Stück darüber im Internet gefunden...


    Hatte den drei Tage lang. Garnicht schlecht das Ding eigentlich, aber eben 20" und keinerlei Informationen im Internet.


    Und wie ich gelesen habe, ist ein 22" mit gleicher nativer Auflösung dann doch ein wenig besser. Ich hoffe das stimmt? Mein neuer Schreibtisch hat 90cm Tiefe, die Entfernung ist also okay für so ein großes Teil ;)

    soweit ich weiß, kannst du den Stecker rausziehen! Entweder den Stromstecker des Monitors oder eben das DVI Kabel. Dann sollte das funktionieren trotz Power Off davor.


    Danke für den schnellen Test ;) Wie lang hat die Lieferung gedauert ausgehend vom Bestelltag???

    Das stimmt doch überhaupt nicht, oder!??


    Es ist keinesfalls alles schlechter! Korrigiert mich bitte sonst. Aber TFT's sind weitaus angenehmer für die Augen als Röhrenbildschirme, da sie eben nicht "Flimmern". Haltet mal eine Kamera vor einen Röhrenbildschirm und spielt anschließend das ab, was ihr aufgenommen habt. Sieht toll aus, was? Und das müssen die Augen jeden Tag aushalten. Bei TFT's gibt es solch ein Flimmern doch kaum bis garnicht?


    Die niedrige FPS-Zahl von sagen wir 60fps bzw. 60hz macht sich bei einem TFT doch kaum bemerkbar? 100 hz bei einem Röhren ist wie schon erwähnt doch ungefähr vergleichbar mit 60fps/hz bei einem TFT?


    Verstehe den Beitrag nicht so wirklich... der verwirrt mich ?(

    -ASUS MW221U, 22", gute ms, Design geht so
    -Iiyama ProLite E2200WS, 22", guter Kontrast
    -BenQ FP222WH, 22", sehr nettes Design und HDMI fähig..
    -Acer 2216WD, Preis/Leistung der beste, vor allem im Preis
    -LG Electronics Flatron L226WT, der hat hammer Kontrast und bestimmt 'nen Haken


    Das sind die Modelle, die ich mir bis 280€ leisten kann. Und die meiner Meinung nach besten unter den 22" widescreen Bildschirmen. Alles aber auch für Zocker mehr oder weniger geeignet, da die ms Zahl nicht höher als 5 ist und es bei allen Modellen kaum sogenanntes "Overdrive" gibt, sich also nur wenig "Schlieren bilden".
    Ob du für fast nur Officeanwendungen und Arbeit am PC ein besseres Modell findest, das weniger für Zocken ausgelegt ist, weiß ich leider nicht.


    Aber wäre echt cool, wenn sich hier jemand melden könnte und uns beiden weiterhilft. Welches das Preis/Leistungs-Modell ist bzw. das, für das man am ehesten investieren sollte ;)
    Denn in den anderen Threads antwortet einfach keiner :(


    Wie gesagt, der Acer 2216WD ist definitiv der beste zu diesem günstigen Preis unter den 22" widescreens!

    Soweit ich weiß, macht sich Ghosting bei Spielen bemerkbar. Besonders bei schnellen Spielen, bei denen viele verschiedene Bilder aufeinander folgen. Im Office Bereich sollte das nicht der Fall sein, aber keine Gewähr für meinen Beitrag ;)


    Das Ghosting macht sich beim WTQ durch "Overdrive" bemerkbar. Beim WT ist das nicht der Fall, dafür sind es nur 5 anstatt 2ms. Im Office Bereich würde der WTQ soweit ich weiß nicht viele Vorteile bringen. Wie gesagt, keine Gewähr :D

    Man so langsam regt mich das auf!!! X(


    schlumie du widerlegst quasi fast alle Beiträge zum Thema 22" gerade...
    Warum soll ein 20" besser als ein 22" widescreen sein? Die native Auflösung ist die gleiche, da macht es doch mehr Sinn, den 22" zu nehmen!? Immerhin erscheinen alle Symbole größer und man hat mehr Nutzen, würde ich jetzt logisch argumentieren. Blickwinkelabhängigkeit? Es kommt doch auch immer darauf an, wieviel Abstand man zum Monitor hat und wie eben der Blickwinkel bei den TFT's ist... oder verstehe ich das falsch... einfach sowas in den Raum zu werfen finde ich nicht gut.


    TV anstatt TFT? Also bitte, jetzt mal halblang. Ich möchte am PC arbeiten und nicht vor nem TV Bildschirm sitzen, das ist mehr als übertrieben. TV soll TV bleiben, was ich und ich glaube auch viele andere möchten ist ein wirklich ordentlicher widescreen Bildschirm, in diesem Thread speziell ein 22".
    19" 5:4 ist hier doch garnicht Thema...


    Mit den stark gespiegelten Oberflächen könntest du recht haben, das klingt ziemlich plausibel. HP fällt also schonmal weg.


    -ASUS MW221U, 22"
    -Iiyama ProLite E2200WS, 22"
    -BenQ FP222WH, 22"
    -und eben der preis/leistungs-beste Bildschirm Acer 2216WD
    -LG Electronics Flatron L226WT - der beeindruckt mich ja mal gerade extrem, hatte ich vorher noch garnicht entdeckt. Vor allem der Kontrast ist ja ziemlich gut, wenn es da nicht einen Haken gibt? Auch der Blickwinkel kann sich sehen lassen, das Design eben so. Gibt es da einen Haken? Ist das evtl. das beste Modell momentan unter den 22" widescreen? Was bedeutet "Swivel"?


    Das sind meiner Meinung nach die Modelle, die in der so ziemlich gleichen Preiskategorie (für mich) zur Auswahl stehen. Diese wurden zum größten Teil auch hier im Forum bezüglich 22" widescreen erwähnt. Wäre wirklich super, falls noch mehr Tipps dazu geben könnten. Das Budget ist bei mir bei maximal 280€, also wären alle oben stehenden möglich.


    gruß globe


    Übrigens ist finde ich der DELL definitiv der schönste unter allen 22" ws, allerdings nicht in meiner Preisklasse.