Posts by patte

    Quote

    Original von nemihome
    Also die c't übertreibt schon etwas, denke ich. Evtl. habe ich habe da einfach ein anderes Empfinden. Mit einer Helligkeit von 10 komme ich jetzt ganz gut zurecht (Der Text ist noch auf dem Stand von Sonntag). Mir kommt es auch so vor, als ob man die Helligkeit bei einem so großen Display stärker empfindet.
    Wenn man auf 0% runter geht, dann lässt die Farbintensität auch nach, aber wenn man empfindlich ist, sollte man die Variante auch testen.


    Ich habe Helligkeit 35 und Kontrast 50...finde es prima so ;-) Zu hell kam es mir noch nie vor...

    Quote

    Original von Wanginator
    Hallo,


    kann ich beim 2707 auch DVI und VGA-Eingang besetzen und dann beide Bilder als PiP laufen lassen? Oder geht das nur mit DVI in Verbindung mit S-Video/Komponenten?


    Hallo Wanginator,


    ich habe es noch nicht mit VGA ausprobiert, aber in den PiP-Einstellungen steht nur etwas von Component, Composite und S-Video...


    patte

    Also... ich sitze gerade vor dem Bildschirm, Helligkeit 25%, Kontrast 50%.


    Ich muss sagen, daß ich den Wirbel um die angeblich zu hohe Helligkeit nicht nachvollziehen kann. Sicher, es ist in gewisser Weise objektiv zu beurteilen (die CT beurteilt hier wohl etwas übertrieben), aber für mich ist alles optimal, nicht zu hell und auch nicht zu dunkel.


    Mein Büro ist übrigens gerade vollständig unbeleuchtet (ja , soll ungesund für die Augen sein) aber mir kommt das Bild nun überhaupt nicht zu hell vor. Zuerst hatte ich die Helligkeit immer auf 35%, jetzt halt etwas weniger, aber auch nur, weil mir die Farben etwas zu bunt geleuchtet haben :-)


    Entfernung zum Bildschirm ca. 35 cm....auch hier trennen sich die Gemüter.


    Wie auch immer. Ich bin sehr zufrieden mit dem Gerät. Eine Kontrastschwäche kann ich nicht nachvollziehen, da ich die Helligkeit auch nicht soweit runterregle.


    Das Gerät ist Revision A00 und ich habe eigentlich noch keinen negativen Effekt bemerkt. Probleme mit der Interpolation habe ich auch nicht - angeschlossen ist ne xBox mit 1080i, auch ohne Probleme.


    Zum Zocken ist das Gerät 1A (HL2, Bioshock, WIC usw..).. Habe gestern noch aus Spaß Quake2 mit nem Kumpel gespielt - trotz einer Framrate von mind. 200 (8800GTX) war kein Schlierenziehen oder sonst etwas festzustellen.


    Ich kann das Gerät jedem empfehlen.


    Übrigens, total überzeugt bin ich von der Pixelgrösse!! Das war ein Grund für Zweifel, jedoch wurde ich eines Besseren belehrt - es lässt sich viel besser arbeiten als an einem 24Zoll Bildschirm..


    Gruß
    patte



    Quote

    Original von mSh


    bs


    a00 ist schon lange geschichte und a01 ist die neuste revision


    Also ich habe vor ca. einem Monat A00 geliefert bekommen. Wüsste gerne, was an der neuen Revision, sollte es sie denn wirklich geben, geändert worden wäre.


    Bin mit meinem Modell mehr als zufrieden - und übrigens sehr froh, mir nicht das neue 24 Zoll-Modell gekauft zu haben ;-)

    Hallo Leute,


    ich sitze hier an einem 2707WFP und hatte noch nie Probleme mit irgendeinem Fiepen oder so. Habe gerade mal das Bild geöffnet und siehe da, mein Monitor fiept plötzlich auch, wieso auch immer....


    Ich arbeite den ganzen Tag mit Grafiken und Websites, es ist mir bisher noch nicht unter gekommen, obwohl ich schon sehr genau auf sowas achte.


    Gruß, Patte

    Quote

    Original von patte


    Hat hier vielleicht jemand Erfahrungen mit der Kombination 2707WFP und XBox?


    patte


    Hallo Leute,


    nachdem ich mir diverse Kabel zulegen musste, habe ich gerade die XBox360 angeschlossen bekommen und konnte das Ganze einmal in Ruhe austesten. Gerade nachdem hier viele Leute gesagt haben, daß es mit dem Monitor Probleme geben kann, je nachdem welchen Anschluß man verwendet, war ich hier natürlich besonders gespannt.


    Ich habe es nicht mit VGA versucht. Die XBox soll ja mit 1080i laufen, weshalb ich nur per Component (XBox HD-Kabel) ansteuern konnte.


    Ergebnis: Absolut grossartig! Ich bin jetzt kein Fachmann in Sachen Interpolation oder so, aber das Bild ist wirklich der Hammer, nichts ist verzerrt und die XBox lässt sich ganz einfach auf 1080i einstellen.


    Bild in Bild geht einwandfrei. Auch der fliegende Wechsel zwischen PC und XBox ist gegeben. NUR... schaltet die XBox niemals aus, wenn ihr gerade im Bild im Bild-Modus seid ;-) Der Monitor hängt sich komplett auf und der ganze Screen ist voll Schnee und tierisch verpixelt.... nur noch mit nem Stecker-Ziehen zu beheben. Immer schön erst auf Vollbild wechseln, dann die XBox ausschalten.


    Also, ich bin mit der Kombination 2707WFP <> XBox360 sehr zufrieden. Es klappt so wie es soll... für mich ist der Monitor wirklich die ideale Lösung. Vielleicht hilft dies ja jemandem bei der Entscheidung, sich den Dell Monitor zuzulegen ;-)


    patte

    Quote

    Original von saveman168


    Mein Schreibtisch ist exakt 80cm tief. Ist da ein 16 oder 27" Gerät zu gross?


    Ich sitze bei einem 90cm tiefen Schreibtisch ca. 40-50cm vor dem 27" Dell. Habe überhaupt keine Probleme damit - sieht alles sehr gut aus.


    patte


    Hi Manfred,


    klar habe ich den Monitor digital angeschlossen.


    Diese Schlieren sind mittlerweile sehr gut zu ertragen. Ich bin mit dem Gerät auch super zufrieden, habe mal alles richtig eingestellt und bin mit der Bildqualität mehr als zufrieden. Ich sitze hier in einem Büro mit den Fenstern im Rücken - der Monitor überstrahlt sehr schön die Sonne, alles ist super zu erkennen ;-)


    Mal ne doofe Frage: wenn die Sonne den lieben langen Tag auf so ein TFT scheint, reduziert das die Lebensdauer von irgendwelchen TFT-Kristallen?


    Am Montag bekomme ich ne XBox - bin mal sehr gespannt, wie die sich an dem Monitor verhält... Laut diversen Erfahrungsberichten ist wohl der Composite-Eingang die richtige Wahl zum Anschluß, unterstützt im Gegensatz zum VGA bis zu 1080i.


    Hat hier vielleicht jemand Erfahrungen mit der Kombination 2707WFP und XBox?


    patte


    Wurstdieb:
    Das mit den unterschiedlichen Farben hatte mich prinzipiell gar nicht gestört. Bei mir treten die beschriebenen Schlieren auf, die ich schwerer hinnehmen kann. Es ist einfach nervig, wenn sich Inhalte wie Logos oder Flächen länger auf dem Bildschirm halten als sie sollten. Ist auch dies ein bekanntes Verhalten von großen TFT? Wie gesagt, ich muss die Helligkeit bei den Einstellungen der Grafikkarte anheben, dann ist alles in bester Ordnung.


    patte

    Hallo Manfred,


    der zweite 2707WFP hat fast das gleiche Problem mit den Schlieren - konnte die beiden Geräte sehr gut vergleichen. Ich hatte beide an meinen Rechner angeschlossen und festgestellt, der der erste ein subjektiv schlechteres Bild hat, alles hat irgendwie einen Rotstich... nun ja, per Grafikkarte (Helligkeit +10) kann ich den Effekt mit den Schlieren vollständig ausblenden - ansonsten bin ich mit dem Gerät zufrieden.


    Mit den Pixelfehlern musst Du wohl leben. Laut Spezifikation sind die zulässig, ich glaube es dürfen sogar drei (Pixelfehler und zwei SubPixelfehler?) sein, wenn "die nicht alle aufeinander sitzen"...
    Ich hatte heute einfach bei Dell angerufen und mich dort zu den "Monitor-Technikern" durchstellen lassen. Die sind ja nett bei Dell und wollen auch helfen, da ich aber aus Kostengründen als Geschäftskunde gekauft habe, bleibe ich so oder so bei dem Gerät.


    Der eine hat Pixelfehler, der andere Schlieren....hier und da brummt und summt bei manchen ein Netzteil oder die Pivot-Funktion hat nen Hänger ;-) Den perfekten Monitor gibt es wohl (in dieser Preisklasse) nicht.


    patte :)


    Zum Thema Homogenität der Farbdarstellung kann ich nur sagen, daß ich gerade vor zwei 2707WFP sitze, die bei gleichen Einstellungen völlig unterschiedlich rüber kommen... Ich habe heute ein zweites Gerät von Dell bekommen, da das erste seltsame Schlieren bildet, sobald man eine schwarze Fläche auf weissem Hintergrund bewegt. Auch der zweite Monitor hat diesen Effekt, jedoch ist es hier weniger auffällig - per Grafikkarteneinstellung (Helligkeit +10) ist es völlig zu vermeiden.


    Die Dell-Techniker sagen, daß dies eine Sache der "Kristalle" ist, die den Übergang von Schwarz auf Weiß nicht so schnell hinkriegen. Das sei ein normaler Effekt...


    Wie auch immer, das zweite Gerät behalte ich gerne, da es ein wirklich ausgezeichnetes Bild hat und mir doch - überraschenderweise - die 0,303 mm Pixel-Abstand supergut gefallen. Ich hatte vorher einen 20Zoll mit 1600*1200, was mir manchmal sehr auf die Augen ging.


    Insgesamt muss ich sagen, daß der Monitor absolut gleichmäßig ausgeleuchtet ist, ganz ausgezeichnete Farben hat und (subjektiv) völlig geräuschlos ist. Das Design ist schwer zu überbieten, sollte bei einem Monitor-Kauf aber kein entscheidendes Kriterium sein.


    patte

    Hallo manfred,


    ich den Monitor mittlerweile auch an zwei Laptops angeschlossen, die beide eine Auflösung von 1920*1200 haben, mit dem gleichen Effekt, schwarze Dinge hinterlassen Schlieren...echt ärgerlich.


    Dell ist aber so nett und hat mir schon ein neues Gerät losgeschickt. Natürlich sollte es erst ein "neuwertiges" Gerät sein, auf mein Anfragen hin ist es aber ein ganz neues. Es kommt am Montag bei mir an.


    Ein Freund meinte, er habe auf seinem 2407WFP auch so Schlierenbildungen, das sei total normal bei der Monitorgrösse. Ich kann mir das aber überhaupt nicht vorstellen, zumal dies ja bei einem Test (Prad, usw.) bestimmt aufgefallen und erwähnt worden wäre.


    Wenn ich in den Einstellungen der Grafikkarte die Helligkeit um 20 anhebe, dann sehe ich die Schlieren nicht mehr... dafür muss ich dann aber die Helligkeit des Monitors auf 25 runterstellen. Wie haben denn die anderen so ihren Monitor eingestellt - würde mich einfach mal interessieren, das Teil ist schon echt grell im Auslieferungszustand.


    patte:)

    Hallo zusammen,


    ich bin seit gestern glücklicher Besitzer des 2707WFP. Eine Sache ist mir eben aufgefallen, vielleicht könnt Ihr mich dahingehend beruhigen...


    Der Monitor kam vor meinem neuen Dell-Rechner, der folgt wohl am Montag. Ich betreibe das Gerät an einer 4 Jahre alten ATI 9800pro mit 128 MB.


    Jetzt ist mir gerade aufgefallen, daß schwarze Elemente auf weißem Hintergrund tierische Schlieren ziehen. Ich fahre den Monitor natürlich mit der nativen Auflösung und hoffe, dieses Verhalten kommt von der alten und doch etwas unterdimensionierten Grafikkarte. Kann mir das vielleicht einer bestätigen?


    patte :)


    EDIT 1: ich habe einmal den PixPerAn-Test laufen lassen. Hier kann ich den Effekt gut nachvollziehen, die schwarzen Flaggen ziehen ganz deutliche Spuren auf weißem Grund...


    EDIT 2: jetzt habe ich mal eine andere Karte eingebaut: eine ATI 1950GT. Auch hier besteht das Schlierenbilden. Zudem habe ich den Monitor analog angesprochen, mit gleichem Ergebnis.


    Kann jemand mit diesem Monitor mal bitte prüfen, ob er das nachvollziehen kann? Einfach ein schwarzes Viereck auf weißem Grund hin- und herbewegen. Auch schwarze Logos auf weißen Internetseiten ziehen Schlieren, was besonders ärgerlich ist, weil ich Internetseiten produziere...

    Hallo Leute,


    das Teil ist eben angekommen: auf den ersten Blick alles super, keine Pixelfehler und auch kein Brummen. Wenn ich mit dem Ohr ganz nahe an die Belüftungen gehe, dann höre ich so eine Art leises Knistern. Nach meinem Geschmack ist das Gerät als lautlos zu bezeichnen.


    Noch nie so einen chicken Monitor gesehen. Wirklich super verarbeitet, edles Design und vor allem, total abgefahren viele Farben! Hatte hier vorher einen alten FP2001 auf dem Tisch stehen, der wirkte richtig grau hiergegen. Auch die Ausleuchtung sieht auf den ersten Blick bei Tage sehr gut aus - mehr werde ich aber erst heute Abend, wenn es dunkel ist, sehen können.


    patte :)

    Quote

    Original von nashman
    Nimm den 27´er, der wird dir gefallen.


    Gestern bei Dell bestellt - ist heute schon per UPS versendet worden - 875 zzgl. MwSt.
    Werde Euch berichten wie er sich macht ;-)

    Quote

    Original von rednix


    patte: Dein 20" Widescreen hat eine Pixelgrösse von 0.258mm bei 1680x1050 (so habe ichs zumindest im Netz gelesen). Ich denke da wirst du wohl schon eher einen Unterschied merken.


    Ich habe gerade nochmal nachgesehen - bin wohl mit den Serienbezeichnungen durcheinander gekommen. Ich habe den 2001FP mit einer 1600*1200 Auflösung...die bestehende Pixelgrösse ist sehr gut, nur der Arbeitsbereich ist zu klein.
    Ich bin mir einfach nicht ganz sicher, ob ich den 24, 27 oder gar den 30Zoll wählen soll ;-) Bei der Entscheidung kann mir aber leider keiner helfen. Für letzteren müsste ich mir noch nen ganz neuen Rechner dazu kaufen :)) Also tendiere ich gerade in Richtung 24Zoll... aber erstmal Danke an Euch für die Info.


    patte:)

    Quote

    Original von Tekno
    Vergiss es, absolut kein Problem.


    Ich geb ihn nicht mehr her. Ich sitze auch ca. 50-70 cm davon weg.


    Cool, das nenne ich mal eine klare Antwort. Nächste Woche muss er her - der Preis bei Dell ist ja recht gut zur Zeit. Oder soll man den Monitor lieber woanders mit Pixelfehlerprüfung kaufen?


    patte;-)