Posts by NeoGeo

    das problem ist das schrottige billige OSM von eizo.


    seit jahren schon liefern andere hersteller enorm viele funktionen mit die das bild "individuell" einstellbar machen - nur eizo nicht.


    schau dich mal bei samsung um - da hast du zumindestens die möglichkeit das bild leicht "unscharf" zu machen und den "crisp" zu reduzieren.


    ohne betriebssystem-schriftglättung kannst du den s2231w für office/internet/text vergessen.


    für die generellen defizite von 22"26"27" tft monitoren ist der s2231waber dennoch das besser übel =)



    weiss - das weiss beim s2231w sieht bei 70% helligkeit aus wie auf einer 10 jahre alten guten röhre.
    na wenigstens haben sie das halbwegs hinbekommen - wäre da nur nicht die rot blau grün violet "verschiebung" 8o


    alles in allem
    bei tageslicht und aus weiterer entfernung ist der s2231w ganz brauchbar.
    von der nähe oder im absoluter dunkler umgebung ist er schrott.


    preis/leistung: mangelhaft

    mich würde die overdrive stabilität interessieren.
    bei eizo ist sie sichtbar "schlecht" (habe ich bei einigen modellen getestet)


    hat der neue nec 24wmgx³ brauchbares overdrive ohne "helles aufflackern"?


    mein samsung TN hat perfekt abgestimmtes overdrive - insofern für mich eine art referenz.


    könntest du mal einen bewegungstest machen auf einem schwarz / weiss texturierten bild und subjektiv beurteilen ob der monitor bei bewegung "heller" wird?

    wenn die konkurenz die preise für ähnliche produkte senkt dann muss auch eizo die preise senken - denn sonnst verkauft eizo nichts mehr.


    die nachfrage ist im moment sowieso eher gering in europa ... der TFT markt verzeichnet 2009 nur ein + von ~3%


    nec wird mit dem neuen flaggschiff 24WMGX³ den meisten absatz im profi bereich finden da der monitor als allrounder der beste ist so wie es damals auch schon beim nec 20WGX² der fall war.


    eizo muss früher oder später den preis an ihre qualität anpassen und das heisst -30% bis -50%.


    einige hersteller verkaufen TFT monitore aus der 2007/2008 produktion im moment sogar schon unter dem produktionswert.
    der markt ist eben total übersättigt und übervoll.


    ich denke in naher zukunft bekommst du TFT monitore schon als geschenk wie USB sticks ;)


    intel macht ja auch ein minus mit dem i7 - da ihn niemand haben will oder besser gesagt "braucht"
    vista verkauft sich auch nicht .. windows 7 vielleicht.
    mal schaun alles sehr spannend.


    meiner meinung nach ist die gesamte IT nur noch ein grosser wertloser-müllhaufen

    naja wenn man von 25 monitoren 23 reklamiert dann glaube ich ist das bei einem angeblichen "high end" produkt unpassend.



    bei uns ist die nachfrage nach eizo monitoren 2008 soweit zurück gegangen das wir sie gar nicht mehr im programm haben.
    obwohl wir aber serwohl auch mit grafiker oder agenturen zu tun haben.


    das hat sicher seinen grund , warscheinlich einen qualitativen.

    eizo stellt die stunden nach einem rücklauf oder nach einer reparatur (sofern möglich) wieder auf 0.
    die angabe bietet dir absolut keine sicherheit.
    bei nec monitoren kannst du dies per software machen.
    diese nec software habe ich auch. ;)


    kann auch sein das so ein überholtes gerät wieder im laden steht und als "neu" verkauft wird.


    wenn du die möglichkeit hast den monitor bei "nicht gefallen" ohne weitere probleme zurück zu geben dann ist das natürlich super.
    leider hat diese möglichkeit nicht jeder und schreckt vor einem teuren neukauf zurück da er


    1.) keinerlei sicherheit hat ob das gerät wirklich neu ist
    2.) keinerlei sicherheit hat ob mittige oder stöhrende pixelfehler schon von anfang an vorhanden sind
    3.) keinerlei sicherheit hat ob die qualität des bildes für ihn zufriedenstellend ist


    bei einer onlinebestellung würde ich das problem zu erst mit dem shop abklären und mir schriftlich geben lassen das du ohne probleme per FAG den monitor bei nicht gefallen zurück schicken kannst.



    also dann
    viel glück
    :)

    der neue nec 24wmgx³ is preismässig und technisch der beste von den 3 monitoren.


    der hp und der eizo haben wie du in diversen foren von verschiedensten usern nachlesen kannst zu viele "macken" bzw. gravierende qualitätsdefizite in der serienstreuung.
    wir haben von (25) s2231w - (23) reklamiert - diese monitore hatten noch dazu unterschiedliche produktionsdaten - deswegen schliesse ich einen einmaligen fehler in der produktion aus.
    vom hp monitor hört man ähnliche qualitätsdefizite (die ich aber nicht bestätigen kann da wir keine hp monitore führen oder führten)
    einige user tauschen den monitor 3..4...5.. mal um und haben noch immer keinen mit zufriedenstellenden funktionsumfang.


    mein tip an dich.
    schau dir den 24wmgx³ im laden an - lasse ihn auspacken und aufstellen - wenn er für dich dann nach einem check in ordnung ist nimm genau den mit.
    nur mit so einer vorgehensweise bist du auf der sicheren seite.


    bei dem eizo modell achte aufjedenfall auf farbverfälschungen oder rainbow effekte sowie streifenbildung auf weissem - grauen oder schwarzen hintergrund.
    einige eizos haben anscheinend sogar schon auf schwarzen hintergrund rote flecken.
    ich hatte mal einen der hatte blaue flecken auf weissem hintergrund.


    von hp bekomme ich durch eine externe RMA liste jedoch mit das viele HP LP2275w aufgrund des lauten "surrens" bei einer helligkeitseinstellung unter 100% reklamiert werden.
    wenn dich also ein surren oder ein lautes brummen stöhrt dann wirst du mit hoher warscheinlich mit dem HP LP2275w nicht glücklich werden.


    da bei hp und eizo diese gravierenden nicht akzeptablen fehler bekannt sind und du sie auch zu genüge von usern im internet findest würde ich sagen fallen sie sowieso raus - ausser du besorgst dir kopfhörer für den hp oder eine 3d brille für den rainbow eizo. =)



    alles gute
    viel spass
    neogeo

    das problem haben auch etliche S-PVA modelle von eizo.


    diese angelegenheit ist keine kleinigkeit sondern einer der wichtigsten punkte für die qualität eines monitors.


    von 23 eizo RMA monitoren die ich hatte , haben alle 23 den monitor wegen dieser farbverfälschung zurück gegeben.


    von 25 monitoren hatten nur 2 dieses problem nicht.
    das alles über einen zeitraum von einem monat mit unterschiedlichsten produktionsdaten der monitore.



    deswegen habe ich auch gesagt das der kauf eines eizo monitors anscheinend reine glückssache ist aber keineswegs etwas mit einem qualitätsversprechen zu tun hat.


    das image ist schon länger geschädigt auch partnerfirmen von uns führen keine eizo monitore mehr oder bieten sie an aufgrund der hohen rücksendungen.

    das kannst du nur selber beurteilen da alle monitore eine hohe serienstreuung haben.
    auch werden modelle oft im laufe der zeit baulich verändert.
    ein monitor produziert im februar kann andere technische eigenschaften aufweisen als einer produziert im juli.


    input lag angaben beziehen sich auch nur individuell auf eine gewisse modellreihe bzw. spanne.


    mein tip wäre ein samsung 223BW - zumindestens die 203BW hatten eine zeitlang NULL input lag (1 ms glaube ich).
    habe die auch mal längere zeit zur verfügung gehabt.


    der samsung 223BW sollte ähnliche eigenschaften haben und ist mit 200€ auch recht günstig zu haben.

    aber nun zu bloechl.


    der CG ist in erster linie sehr teuer und du hast hier wieder das problem der kaufsumme und keinerlei garantie auf zb.: "folgepixelfehler".
    wenn du pech hast dann hat das ding nach 2 monaten mittige pixelfehler und eizo tauscht ihn dir nicht um oder tauscht ihn dir gegen ein überholtes repariertes gebrauchtgerät aus.



    wie gesagt ein risikospiel!



    die entscheidung leigt bei dir ob du das risiko eingehen willst und eventuell 1000€+ in den sand setzt.


    ich würde es aus beruflicher erfahrung her nicht tun und als privatperson ohne rechtschutz oder gutem zugang zu einem verbraucherschutz schon gar nicht.


    mein tip - ein gebrauchter guter mit restgarantie und vor ort besichtigung.
    das mindert das risiko eines "neu" fehlkaufs.


    oft wird auch "reparierte" ware als "neuware" in den umlauf gebracht.
    soll also heissen das du eventuell einen gebrauchten reparierten bei einem händler als neuware angedreht oder zugeschickt bekommst.


    in der heutigen zeit aufjedenfall VORSICHTIG sein.
    nur vor ort kaufen mit einer besichtigung des modelles das du kaufen willst.
    per postversand von shop xyz und eventuellen anschliessenden FAG oder RMA problemen halte aufjedenfall _abstand_
    da bist du selbst am gebrauchtmarkt wesentlich sicherer aufgehoben sofern du vor ort auch den monitor besichtigen kannst

    achja


    dann schau mal in andere fachforen oder in die RMA abteilung von händlern.
    kommt doch schon fast jedes zweite produkt per FAG zurück.


    ich bin IT techniker und reklamiere selber schon fast jedes zweite produkt - im letzten jahr habe ich fast 500 hardwarekomponenten oder module gekauft für firmen.


    ich denke das ich schon eine weitaus grössere übersicht über den markt habe als eine privatperson.


    und auch einen grösseren einflussbereich da ich entscheide welche hardware für firma xyz verwendet wird.


    viele hersteller sind bei mir schon länger "unten durch" und verlieren somit die möglichkeit ihre produkte über mich an firmen zu verkaufen (mittel - grossbetriebe).


    eizo ist unten durch und wird von mir bzw. uns nicht mehr vertrieben oder angeboten.


    konkurenz und ähnliche produkte gibt es zu hauf , also hat damit auch niemand ein problem.
    weder ich noch unsere firma noch unsere kunden.


    der eine geht der nächste kommt!


    ich bin kein TFT profi sondern allgemeiner IT hardware techniker und arbeite für eine firma die IT dienstleistung bei mittel und grossbetrieben samt hardwareeinkauf und instandhaltung anbietet.
    genug wissen ob ein monitor qualitativ hochwertig ist oder nicht und oder ob der preis passt für die gebotene qualität habe ich jedoch schon.

    aus erfahrung ist das kaufen so teurer monitor ein sehr hohes risiko-spiel.
    ob du dir das antun willst ist deine enscheidung.


    wenn du pech hast bekommst du ein 1000€ schrottteil und hast dann übelste problem mit umtausch oder RMA aktionen.


    auch ein grund warum VIELE leute nur noch billige monitore kaufen oder sich am gebrauchtmarkt umsehen.


    ich kaufe keinen teuren monitor von eizo oder einem anderen hersteller da mir das risiko zu hoch ist und ich weiss das sehr viel schrott unterwegs ist.
    hatte selber schon einen haufen s-pva oder s-ips monitore zu begutachten.


    könnte mir aber einen teuren wirklich guten monitor leisten! jedoch ist für mich die gebotene qualität für diese summe zu gering und das risiko zu hoch.


    mein tip:
    schau dir einen 20-22" TN an und beurteile ob der für dich ausreichend ist.
    aufjedenfall kannst du so das risiko vermeiden viel geld in den sand gesetzt zu haben.
    aktuelle halbwegs gute TN monitore haben aufjedenfall ein wesentlich bessers P/L verhältniss.
    der blickwinkel von einem guten TN ist nahe an einem PVA dran sofern der monitor nicht grösser als 20"-22" ist.

    technische daten sowie gemessenes findet man zu genüge auf diversen hardwaretestseiten.


    da ich mehrere s2231w getestet habe muss ich aber zu erst einmal klar machen das es eine enorme "streuung" der qualität innerhalb derselben modellreihe gibt.
    dies trifft aus erfahren auch auf andere typen zu und betrifft nicht nur eizo.


    mein check erfolgt nach einer subjektiven preis / leistungsbeurteilung und ist sehr kritisch.
    ++ sehr gut
    + gut
    +/- mittelmässig
    - schlecht
    -- sehr schlecht


    .) [+] die gehäuse verarbeitung des s2231w mit säulenstandfuss ist in sinne der standfestigkeit sehr gut.
    der Y standfuss ist sehr gut. jedoch erwarte ich mir bei dieser preisklasse am display selber eine hochwertigere verarbeitung des rahmens.
    der rahmen um die sichtbare fläche wirkt einfach nur billig und könnte besser verarbeitet sein sowie aus einem besseren material wzb.: dunkelgraues metall gefertigt sein.
    das modell mit dem easy stand up [+/-] fuss ist nach mehrmaligen verdreh und stabilitätstests eine fehlkonstruktion da er wakelt und keine hohe bildstabilität auf einem arbeitsplatz bietet.
    der grösste minuspunkt ist jedoch die gehäuse farbauswahl - schwarz oder weiss [--]?
    beides mehr oder weniger nicht optiomal.
    ein dunkles metallenes eloxiertes grau wäre meiner ansicht nach in dieser preisklasse als rahmen angebracht.


    .) navi / einstellungsmöglichkeiten [--]
    die steuerung und einstellungsmöglichkeiten lassen zu wünschen übrig. auch das layout und die usability ist absolut billig und schlecht gelöst.
    wenn man auf eine gewisse zielgruppe setzt die sich mit layout / grafik und design ein wenig auskennt dann fällt das OSM aufjedenfall durch.
    man kann bei diesem monitor nur einen modus nutzen und zwar custom - die anderen sind aufgrund von nicht vorhandenen einstellungsmöglichkeiten unbrauchbar und somit sinnlos.
    futures die sich seit paar jahren bei anderen herstellern breit gemacht haben sucht man bei diesem monitor vergebens.
    weder eine art "schärfeeinstellung" noch frequenz oder overdrive funktionen etc. sind einstell oder konfigurierbar.


    .) ausleuchtung [+]
    wie oben beschrieben war es bei jedem modell anders aufgrund der streuung.
    die ausleuchtung ist subjektiv betrachtet gut und brauchbar.


    .) farben [+]
    gemessenes mag schön ung gut klingen - jedoch subjektiv betrachtet nach endlos langen hardware kalibrations und nicht kalibratiosndurchgängen mit und ohne farbprofil muss ich hiermit feststellen das ein S-PVA panel nicht an die vorzüge einen S-IPS rankommt und rankommen kann.
    insofern würde ich es panelbedingt eben als brauchbar aber nicht als sehr gut bezeichnen - für derzeitige pva panele würde ich aber sagen [+] gut!


    .) farbstabilität [+/- bis --]
    weiss / hell-mittelgrau


    einige modelle haben einen rot grün oder violet verlauf (rainbow) weswegen ich hier sofort ein [--] vergeben würde.
    aber auch bei modellen ohne (rainbow) wird die farbtemperatur nicht flächenmässig eingehalten und weicht sichtbar ab.
    diese enorme problematik kann man bei einem so teuren gerät nicht akzeptieren.
    ein jedes modell dies ich getestet habe hatte kein gleichmässiges weiss und oder grau.
    einige modelle hatten es sehr stark ausgeprägt und andere eher weniger.
    also gebe ich in diesem punkt ein sehr schlecht bis mittelmässig.


    .) kontrast / RGB wiedergabe in FARBE
    [+] bis [++]
    subjektiv betrachtet aufgrund von etlichen 3d max 1A renderbildern GUT bis SEHR GUT.



    .) video + spiele
    racer - rgps wie wow oder ähnliches aber auch langsamerer ego shooter oder tomb raider sind absolut spielbar. [+]
    schnelle ego shooter jedoch aufgrund des input lags und dem langsamerern panel sowie bewegungsunschärfen NICHT.
    wer also kein hardcore shooter ist kann den monitor aufjedenfall zum zocken verwenden.
    leichte bewegungsunschärfe ist vorhanden aber meiner ansicht nach ist sie im rahmen und nicht wirklich stöhrend.



    .) video
    sehr gut sofern hochauflösend [++]



    fazit allgemeine bildqualität: gut bis mittelmässig - preis/leistung: fragwürdig bzw. schlecht.


    [+ bis +/-] für die eigenschaften des monitors (je nachdem welchen man aufgrund der qualitätsstreuung gerade erwischt)
    aber eines ist klar ... P/L - fragwürdig bzw. eher schlecht. [+/- bzw. -]
    in dieser preisklasse erwartet man sich einfach mehr und vor allem weniger streuung.
    der kauf eines s2231w ist aufjedenfall reine GLÜCKSSACHE dies mich ziemlich verärgert hat und weswegen ich ihn dann auch nicht genommen habe.

    hallo leute


    nach etlichen S-PVA reinfällen und einem S-IPS der mich voll und ganz überzeugt hat (jedoch leider zu klein gewesen wäre) suche ich nun einen gebrauchten S-IPS monitor mit einer pixelgrösse von etwa 0,28 mm im 22" format oder grösser.


    aufjedenfall muss der monitor eine relativ gute ausleuchtung haben sowie im einwandfreien zustand sein sowie keine mittigen pixelfehler aufweisen.
    restgarantie wäre erwünschenswert.


    zahle gut und hole ihn nach einem check vor ort ab (wien oder wien umgebung)


    achja ich sitze noch immer vor der röhre - da noch immer kein tft in sicht ist der ebenbürtig als ersatz herhalten könnte.


    zuschriften bitte per mail +modelltyp +preisvorstellung und infos an
    andreas-v7@hotmail.com