Posts by Gullibert

    Hallo,


    ich möchte mir den Samsung 2493HM mal gerne etwas näher anschauen, bin jetzt aber darauf gestossen dass es 3 verschiedene Versionen von ihm gibt.
    Kann mir Jemand bitte die Unterschiede zwischen den einzelnen nennen?


    Die 3 Versionen:
    LS24KIERFV
    LS24KIERBQ
    LS24KIEEFV


    Danke schonmal!

    Ich habe schon oft gelesen, dass Leute mit TFTs und aktiviertem Vsync eine extreme Steigerung von Mauslag hatten.
    Manche haben das Problem, andere wiederum nicht. Ob das jetzt subjektiv ist oder ob es bei manchen TFT vorkommt und bei anderen nicht, weiß ich nicht.
    Deswegen wäre es toll wenn ihr einen entsprechenden Test in euren Artikeln aufnehmen würdet.


    Was ich bis jetzt nach Suchen in Google über das Thema gefunden habe war dass es wohl etwas mit der Hz Zahl der Monitore zu tun hat, die ja auch bei Vsync eine große Rolle spielt.
    Einige konnten das Problem sogar lösen indem sie das Spiel per Konsolenbefehl softwaremäßig auf 55 FPS begrenzt haben, was aber leider nicht in jedem Spiel geht.


    Danke!

    Nur in einer Disziplin? Ich habe mind. 2 aufgezählt.


    Natürlich rede ich von Blickwinkelabhängigkeit, nur leider ist das bei den meisten die ich gesehen habe selbst noch wenn man genau davor sitzt. War erst letztens wieder in einem Laden der viele Modelle ausgestellt hatte und auf allen war ein komplett blauer Desktop dargestellt. Auf JEDEM Monitor, wenn man genau davor stand, war das Bild in der Mitte schön blau, und weiter außen war es in einem Ring bis an die Ränder hellblau, was bei einigen Modellen sogar in türkis überging. Das war kein Effekt auf dem Bild, sondern veränderte sich immer mit dem Blickwinkel. Ganz weg ging das aber nie. Sowas schreckliches hatte ich noch nie bei einem CRT, nicht mal in den frühen 90ern, als noch 14" aktuell waren und die Bildröhre Rund wie ein Ballon war.


    Da ich auf einem 4:3 CRT natürlich keine hohe Auflösung fahre, ist die Schärfe auch so ziemlich egal. Selbst bei Textarbeiten erkenne ich, wenn ich genau hinschaue jeden einzelnen Puxel. 1600x1200 ist ohne Probleme möglich und immer noch scharf genug. Nur in den Ecken ist die Konvergenz nicht optimal, was besonders bei Blau oder Lila auffällt.
    Aber wie gesagt, Schärfe stand hier gar nicht zur Debatte.


    Aber schön dass du es zugibst dass TFT eben nicht in allen Belangen das Nonplusultra sind. Da hört man sonst ganz andere Dinge.
    Ich hatte allerdings gehofft im laufe der Diskussion ein paar Empfehlungen zu bekommen, die man gut mit der Leistung eines CRT vergleichen kann.
    Da dies aber nicht geschehen ist, fühle ich mich bestätigt und werde wohl noch warten müssen bis sich was bei LCD tut bzw. bis diese von einer neuen Technik abgelöst werden.

    Quote

    Originally posted by derGhostrider
    Gullibert:
    20ms oder auch 30ms input lag sind solange vollkommen irrelevant, bis Du schnelle Shooter gegen andere spielst, die a) super Reaktionen haben und b) insgesamt weniger lag im Gesamtsystem.


    Und genau das ist bei mir der Fall. Wobei ich dazu sagen muss, dass es auch genug Offline Spiele gibt wo so viel Lag irritieren kann.



    Quote

    Es ist ja nicht so, als wenn der Inputlag die einzige Quelle im PC für Verzögerungen wäre.


    Stimmt, deswegen spiele ich zum Beispiel auch nicht mit kabellosen Mäusen oder Tastaturen oder spiele nur auf Servern auf denen ich einen niedrigen Ping habe. Außerdem achte ich darauf vorher keine Schlaftabletten zu nehmen. :D



    Quote

    Zeige mir EINEN CRT, der bei den Farben mit meinem NEC mithalten kann und vielleicht noch in der Ausleuchtung. Bei Geometrie und Schärfe wird er schon weit zurückfallen.


    Ich habe keine Probleme mit den Farben. Für mich sieht alles sehr schön gleichmäßig aus. Dabei verdiene ich meine Brötchen indem ich Unfeinheiten entdecke.
    Ich mache keine Bildbearbeitung, für sowas hab ich nen anderen Rechner, an dem sogar ein TFT hängt.
    Mag sein, dass dein NEC in der Ausleuchtung toll ist, dafür hat er mir aber zu viel Input Lag, und genau davon rede ich hier.
    Geometrie kann mir auch egal sein ob die nun 100% oder 95% ist. Ich benutze kein CAD und ich habe noch nie in einem Spiel vorbeigeschossen weil angeblich ne Wand schief dargestellt wurde. :D
    Schärfe habe ich ebenfalls nicht angesprochen. Es ist mir schon klar das TFTs da um Welten besser sind, trotzdem ist es mir ziemlich egal bei Spielen. Bei Spielen ist es sogar teilweise gut, da man dann weniger AA braucht. ;)


    Quote

    Das einzige, was der CRT dann noch besser kann, ist input-lag. Ein Wert, der m.E. viel zu stark bewertet wird.


    Ich kenne auch TFTs die sehr nahe an CRTs rankommen - für mich sogar ausreichend, allerdings sind sie dann, wie gesagt, in anderen mir wichtigen Aspekten mies.


    Quote

    BTW: Phosphor zieht auch schlieren. Bewege doch mal einen weißen Mauscursor auf schwarzem grund. Der Phosphor leuchtet nach, jenachdem welche Trägheitsstufe man erwischt ist der Phosphor länger nachleuchtend (= träge = starke Schlieren) oder weniger lange nachleuchtend, was dann u.U. zu verstärktem Flimmern führen kann.


    Schön dass es welche gibt die das auch erkennen. Mir wurde bis jetzt immer vorgeworfen dass ich spinne wenn ich das als Schlieren bezeichne.
    Allerdings sehe ich das nicht als großes Problem, da es nur bei besagten extremen Kontrasten auftritt. Selbst bei sehr dunklen Spielen bemerkt man es nicht weil man so gut wie nie mit grellem Weiss auf schwarz konfrontiert wird, und wenn, dann hat es auch seinen Sinn (z.B. geblendet werden oder Lampen die Fäden ziehen um die Netzhaut zu simulieren).


    Welchen TFT kannst du denn da mit einem CRT vergleichen? Ich habe Schon oft FEAR oder Doom 3 auf TFTs ausprobiert und musste nach ein paar Minuten aufhören weil ich von dem Ghosting und den Schlieren Kopfschmerzen bekam, da beides so sehr irritierend war.


    Quote

    Je nach meiner Tagesform sehe ich CRTs sogar bei 85Hz manchmal minimal flimmern. Bei 75Hz auf jeden Fall, bei 100Hz definitiv nicht mehr. Ich kenne Leute, die sitzen vor 60Hz CRTs und wissen nicht, was ich meine, wenn ich sagte: "Meine Güte, was flimmert der Monitor denn so?" Da kam nicht selten zurück: "Ich sehe nichts flimmern."


    Alles subjektiv. Ich habe 100 Hz und somit keine Probleme. Selbst 85 Hz sind noch prima auszuhalten.


    Quote

    Genausowenig sehen einige Leute die kleinen Farbabweichungen, die ich bereits als störend empfinde.


    Ich sehe auf meinem CRT gar keine Farbabweichungen, außer ich hab nen Lautsprecher zu nahe dran oder sonst ein starkes (Elektro)magnetisches Feld in der Nähe. Wenn ich mich dagegen vor nen TFT setze sehe, habe ich bis jetzt IMMER Farbabweichungen (vor allem in den Ecken) gesehen.
    Das ist für mich nicht tolerierbar.


    Quote

    Spielen von schnellen Shootern ist eigentlich das einzige, bei dem ein CRT wirklich deutlich vorne liegt.
    Für Bild- oder Textverarbeitung ist ein CRT garantiert nur noch zweite oder gar dritte Wahl.


    Das bestreite ich auch gar nicht. Ich habe schon im ersten Satz von meinem ersten Post klar gestellt worum es geht.


    Was ich noch gar nicht angesprochen habe ist Mauslag wenn V-Sync aktiviert ist.

    Ich benutze im Moment noch einen 22" von NEC (einer der besten damals) zum spielen. Der ist immer noch sehr gut (was hier einige von mieser Ausleuchtung oder Unschärfe, Flimmern usw reden entzieht sich bei mir jedem Verständnis), trotzdem möchte ich jetzt einen TFT weil der Verbrauch einfach zu hoch ist und ich auch gerne 16:10 haben will. Ausserdem will ich was grösseres (24"), da ich vor kurzem Brillenträger geworden bin und der ganze Bildschirm jetzt kleiner wirkt.


    Ihr redet hier immer davon dass TFTs in allen Belangen besser sind und man erschossen gehört (ok ok, nicht ganz :D) wenn man noch nen CRT kauft und all sowas, aber wirkliche Alternativen die es mit meinem CRT in Sachen Reaktionsvermögen, Schlieren und Farbverlauf aufnehmen kann habe ich in meiner 4-wöchigen Suche noch nicht gefunden und wird hier auch von keinem genannt.


    Tests behaupten immer wie toll die Farben sind usw, und dann scroll ich runter zu der Reaktionssparte und schon klicke ich den ganzen Test weg weil das Ding 20 bis 50 ms input lag hat oder Schlieren zieht und Ghosting hat (vor allem bei dunklen Spielen EXTREM nervig).


    Oder dann finde ich einen der super Reaktionen hat aber dann komme ich zur Farbdarstellung und das Bild sieht aus wie als ob man in ein Abflussrohr schaut.


    Dann bekomme ich einen empfohlen und dann schaue ich mir den an und muss eher lachen, weil er keinesfalls an einen CRT rankommt in oben erwähnten Disziplinen.


    Entweder bin ich einfach zu doof den richtigen zu finden oder aber die meisten haben vergessen wie gut CRTs waren.