Posts by DELTA-EVO

    Hier noch ein Bild des HP L2445W.


    Bis auf den Fuss sieht er auf den ersten Blick wie sein grosser S-IPS Bruder
    HP LP2475W aus.


    Update: Höhenverstellung geht auch!


    Wollte das Bild einfügen, leider bekomme ich die Nachricht...


    "es sind zu viele Bilder auf der Nachricht vorhanden"?


    Hier der Link:


    HP L2445W

    Hallo zusammen


    Mir ist ein Modell von HP aufgefallen welches mich sehr interessieren würde.


    Da es ""NIERGENS"" Test- oder Erfahrungsberichte gibt, und der Artikel Ende 2008 erschienen ist, hab ich mir gedacht das dieser evt. guter Monitor ggf. die gleichen eigenschaften haben könnte wie der HP W2448HC welcher im TN Segment ein "gut bis sehr gut" erhalten hat.


    Es würde mich extrem freuen wenn jemand nähere Infos zum HP L2445W hätte.


    Hier einige Technische Daten welche ich von der HP-Site habe:


    TN-Technologie


    1000:1


    USB 2.0 Hub: eigene Stromversorgung, vier Anschlüsse (Kabel mitgeliefert)


    5 ms


    160° horizontal, 160° vertikal


    Entspiegelte und antistatische Beschichtungen


    24 Zoll Widescreen


    400 Nits


    Punktabstand 0,270 mm


    200 MHz (analoger Eingang); 165 MHz (DVI-Eingang)


    Eingabesignal
    VGA- und DVI-D-Anschlüsse, HDCP-Unterstützung


    Plug and Play
    Ja


    Montageverbindungsstück
    Externe VESA-Montage: Standard-4-Loch-Muster, 100 mm


    Menüwahl, automatische Anpassung/OSD abwärts, OSD aufwärts, Netz
    Energieverbrauch,120 W maximal, 85 W typisch


    100 bis 240 V AC, 50 bis 60 Hz


    Product dimensions (W x D x H)
    56,5 x 8,3 x 37,1 cm


    Abmessungen, metrisch (B x T x H) mit Standfuß
    42,1 bis 55,6 x 25,3 x 52,1 cm


    Paketabmessungen (B x T x H)
    67,2 x 46,4 x 35,2 cm


    Product weight 9,8 kg


    Paketgewicht 12,8 kg


    Garantie 3 Jahre begrenzte Garantie auf Teile, inkl. Hintergrundbeleuchtung, und Arbeit sowie Vor-Ort-Service. Verfügbarkeit variiert je nach Region. Es gelten bestimmte Einschränkungen und Ausschlussklauseln.

    Hallo Terion


    Yep danke, alle Angaben die auf er offiziellen HP Site sind, sind mir bereits bekannt.


    TN, S-IPS und weiss ich was alles, für meine Anwendung langt auch ein guter TN. Ich meine ich kann ja verstehen wenn jemand sein TFT zum Filmschauen benützt oder ein Graphiker der in der Mitte zweier Panel sitzt. Da möchte man keine Farb-, Kontrastabweichungen ect.


    Meinen TFT benütze ich nur wenn ich gerade davor Sitze, daher ist mir ein guter TN-Panel mit höhenverstellung auch recht.


    Und zum Film gucken, nehme ich lieber meinen Pioneer 50" Kuro.


    Hat den keiner einen HP L2445w zu Hause?



    Gruss
    Rob

    ****Neues Gerät? HP L2445w!!!****


    Hallo


    Ich bin auf der HP Site auf das L2445w gestossen welches mich sehr interessiert.


    Ich hab bereits Std. damit verbracht, via google, Testberichte zu suchen, leider ohne Erfolg.


    Wichtig! Lasst euch nicht über die Bilder im Prad-Preisvergleich täuschen, diese sind nämlich falsch. Der sieht eher wie ein 2408 aus.
    Link:


    Auf den ersten Blick sieht er ähnlich wie der HP 2475 aus, beim genaueren hinschauen auf den Fuss erkennt man den 2445 sofort.


    Wer was weiss, Bitte schreiben, jede neue Info ist willkomen (-;


    Gruss
    Rob


    Bild wegen Copyrightverletzung entfernt.

    Hallo zusammen


    Bin auf der Suche nach einem Monitor für den Videoschnitt, welches ich für meinen Nebenjob verwenden möchte, "kein Proff" (-;


    Obwohl ich das seit gut 10Jahren mache, muss ich zugeben das ich mich nie gross um Monitoreigenschaften ect. gekümmert habe. Nun in der Zwischenzeit werden die Ansprüche ein wenig grösser, und so kommt es das nun endlich (-; was gescheites angeschaft werden muss.


    Gemäss Aussagen im Forum sollte ich für die Videobearbeitung einen TFT benützen welcher im 8-Bit sRGB Modus arbeitet, und er sollte wenn möglich keinen erweiterten Farbraum haben damit die 16,7Mio. Farben welche beim Quellmaterial, bzw. Videoschnitt verwendet werden 1:1 übernommen werden.


    Ich hoffe nun das Ihr mir bei meiner Suche weiter helfen könnt.


    Wichtig ist mir dabei:


    - höhenverstellung
    - matter Rahmen
    - entspiegelte Oberfläche
    - max. wenns nicht anders geht bis Euro 600
    - dünner dunklen Rahmen
    - Design in der Richtung wie den HP 2475, Dell 2408 ect.
    - nicht zu hoher Input Lag (Zocker aber k. HC-Zocker(-;


    Verzichten kann ich auf:
    - HDMI, Composite, Tuner, Lautsprecher und erweitertem Farbraum (-;


    Hab mir diverse Monitor wie Dell 2408, HP 2475, Eizo EV2411W angeschaut, jedoch musste ich mir den Dell, HP und Eizo streichen da diese angeblich einen ziemlichen hohen Input Lag haben. Den Nec hab ich mir auch angeschaut, währe da nicht das absolut hässliche Design...brrr....aber eben ist halt geschmacks sache, kann damit wirklich nicht leben.


    Ich hab viel rumgeschaut und gelesen, bin jedoch noch immer auf der Suche.


    Mit erstauen musste ich Feststellen das der HP w2408h ein wirklich interessantes Gerät wäre (siehe PRAD Testbericht), wenn da nicht der Glanz auf Oberfläche und Rahmen währe. Beim durchstöbern der HP Site bin ich auf ein Gerät gestossen welches ich noch nirgens in einem Testbericht auf Prad sowie auf anderen Portalen finden konnte.


    HP L2445w
    Optisch sowie Preislicht "für mich persönlich" ein gutes Stück, nun müsste man nur Wissen wie es mit dem Rest aussieht.


    Falls Ihr Infos zu diesem Gerät habt oder mir einen TFT Vorschlag machen möcht, Bitte nur posten.



    Vielen Dank.


    Gruss
    Rob

    ach du sch....


    vielen dank für die infos... hab grad was wichtiges dazu gelernt.


    ich hab mir vor gut 1Mt. einen Mac Pro gekauft und bin nun dran alle meine Daten auf den Mac zu transferieren. Mein Win XP kommt drotzdem mit auf den Mac via Virtualisierung. Werde dan Schritt für Schritt mich im Final Cut Pro einarbeiten, jedoch weiterhin auch Adobe Premiere. Ob nun diese zwei oder eines davon dieses Farbmanagement drauf haben, hab ich noch nicht geschaut.


    Was macht den das Farbmanagement genau....
    Tut es dem Bildschirm trotz erweiterter Farbraum die sRGB Farbpalette vortäuschen so das die gewünschten Farben angezeigt werden?


    Gruss
    Rob

    Ich hab den NEC bereits gut unter die Lupe genommen. Preis-Leistung ist er im Moment 1A. Das Design ist für "mich persönlich" zu ko... , wenn es wenigstens eine matte Ausführen gäbe....


    Zwischendurch zur Info: Videoschneiden tuh ich fast täglich, jedoch nicht beruflich, bin an was eigenes dran. Daher konnte ich mit ein wenig Verständnis und Wissen verstehen was der Vorteil des NEC sein sollte.
    Also...
    Trotz keinem erweitertem Farbraum deckt er gut 96% im sRGB ab, was für mich im Videoschnitt gut ist. Nun der DELL bietet so wie ich verstanden habe einen erweiterten Farbraum von 110% an was bedeuten würde das dieser TFT mehr Farben erkennen kann und wiedergeben kann als ein NEC.


    Ich dachte wenn das sRGB Signal Farben für die Wiedergabe angibt werden dem entsprechend auch diese angezeigt, Farbraum hin oder her. Oder?


    Wie soll ich mir den Nachteil beim Videoschnitt vorstellen?
    z.B. beim hinzufügen von Effekten, Titel könnten ausgewählte Farben bei der Ausgabe auf einem TFT-TV nicht so angezeigt werden?


    Kann man denn einen solchen Erweiterten Farbraum nicht im Menu deaktivieren?


    Da ich mir lange nix anderes leisten konnte, war ich gezwungen meine Arbeit auf dem Samsung SyncMaster 226BW zu erledigen ;( daher werde ich mit dem Dell bestimmt zu 1001% zurfriedener sein als mit meinem aktuellen TFT.



    Gruss
    Rob

    Hallo IcyMike


    Vielen Dank für dein Beitrag.


    Im Grunde bin ich erst auf den Dell gestossen, als ich danach den Preis mit EIZO verglichen habe, ist mir dieser als würdige alternative entgegen gekommen. Rein von den Anschlüssen, dem CardReader und dem Design würde ich ganz klar den Dell nehmen, jedoch wollte ich mich nicht von diesen Optionals ablenken lassen. Daher die Kaufberatung.


    Ich wusste nicht was für ein Panel Dell hat, erst jetzt wo es Du mir sagst ist mir klar das DELL einen Pluspunkt hat. Konnte jedoch die Panel Angaben auf der deutschen Dell Seite nicht finden. Nun hab ich nochmals gesucht und bin über die US-Site unter Tech Specs auf die Panel Angabe "VA - Vertical alignment" gekommen. Ist dies die Bezeichnung für "S-PVA"?


    Gruss
    Rob

    *** DELL 2408WFP (Rev. A01) Vs. EIZO EV2411 ***


    Hallo zusammen


    Wenn man bedenkt das ich von einem Samsung 2493HM ausgegangen bin :rolleyes: und nun nach etlichen Wochen Testberichte lesen, vergleichen fast ans Ziel gekommen bin, kann ich nur sagen...BIN FROH DAS ICHS BALD HINTER MIR HAB! =) ...und gegen Ende Monat mir einer dieser schönlinge Bestellen werde *GRINS* :D


    Der Monitor wird zum grossen Teil im Videoschnitt verwendet.


    Was ist eure Meinung! Welchen dieser beiden könnt Ihr mir empfehlen.


    Gruss
    Rob