Posts by fritz3

    Hallo,

    habe folgende Hard- & Software:

    Motherboard: Asus Z97I

    CPU: Intel i3 4130T mit integrierter Intel HD 4400 Grafik - es ist keine weitere Grafikkarte vorhanden

    Betriebssystem: W10 Pro (Version 1809)

    Monitor: Eizo FlexScan S2231W


    Gestern habe ich W10Pro ausprobiert und mir viel als erstes auf, das die Schrift leider nicht so klar und deutlich wie bei W7Pro dargestellt wird.

    Darauf hin wurde der aktuelle Intel Grafiktreiber direkt von Intel heruntergeladen (2018-10-29) und der Monitor Treiber von 6.1.7600.16385 auf 10.0.17763.1 (Datum jeweils 2006) aktuallisiert. Beide Sachen haben an der Problematik nichts geändert.


    Durch aktivieren von ClearType kann man die Schriftdarstellung ändern. Das Problem ist aber, dass mit aktivierten ClearType der Windows Explorer etwas besser aussieht, dafür aber die Seite von Internetforen nicht mehr so gut dargestellt werden wie mit deaktivierten ClearType. Mit deaktivierten ClearType allerdings ist die Darstellung des Windows Explores schlecht.


       


    Am selben Computer und Monitor habe ich W7. Bei diesem Betriebssystem wird die Schrift einwandfrei dargestellt.


         

    Hallo,
    habe mir einen gebrauchten Samsung 215TW Monitor gekauft. Da er leider leicht am "brummen und fiepsen" ist, wollte ich die Monitorlautsprecher nutzen, doch es kommt kein Ton.
    Wenn ich das Monitor-Menü aufrufe, wird das Sound-Symbol übersprungen (erst Eingang, dann Bild, Soundsymbol übersprungen und gleich auf PIP).
    Stecke ich beim Monitor vorne die Kopfhören ein, kommt ebenfalls kein Sound.
    Stecke ich diese dann direkt in den PC, kommt der Ton.
    Muss ich ein extra Kabel vom PC zum Monitor legen (aktuell wird der Monitor über DVI betrieben) oder was ist zu tun?
    gruss.fritz

    Dann scheint das "brummen" weder an den 5000 Betriebsstunden zu liegen noch die Regel zu sein.
    Gibt es noch andere/ähnliche Erfahrungen?
    Das PWM scheint mir nichts auszumachen. Hatten den Dell U2412M hier und habe weder davon noch dem "glitzern" was gemerkt. Das einzige Manko was der Monitor aus meiner Sicht hatte, waren die "matten" Farben, nichts strahlendes/lebendiges. Daher habe ich mich neu umgeschaut. Kannst du noch etwas zu Schrift sagen. Einige bemängeln das die Schrift nicht klar/scharf ist wie bei anderen Monitoren.
    Da ich im Internet unterwegs bin und dort viel lese, wäre das fast genauso wichtig wie die Geräuschlosigkeit.
    gruss.fritz

    Danke für die Infos. Kannst du noch was über die Betriebsstunden sagen. Vielleicht fängt das "Brummen" ja erst ab einer höheren Anzahl von Betriebstunden an.
    Kann vielleicht noch jemand die Aussagen bestätigen oder hat andere gemacht.
    gruss.fritz

    Hallo,
    gestern habe ich mir einen EIZO 2231WE (Herstellung: April 2008, mit 5000 Betriebsstunden) angeschaut. Das Panel hat eine gute Qualität (außer an den Rändern ungleichmäßig ausgeleuchtet). Leider hat der Monitor "gebrummt" (Helligkeit 54 / Kontrast 50) und das gleichmäßig unabhängig von dem Monitorbild. Das Geräuscht hörte man auch, wenn man mit einen Abstand von ca. 60cm (und mehr) davor saß.
    Da ich einen lautlosen Monitor suche und gerne den EIZO 2231W kaufen würde, wollte ich mal in die Runde fragen, ob jedes Modell das leichte brummen hat. Was sind eure Erfahrungen.
    Ist das normal?
    gruss.fritz

    Hallo,
    verkaufe meinen schönen, funktionalen und mit sehr guter Bildqualität ausgestatteten Samung 173P Monitor (PVA-Panel) aus Nichtraucherhaushalt.
    Er ist gut Ausgeleuchtet, verbraucht 30 Watt, hat keine Pixelfehler und ist lautlos (Netzteil außerhalb).
    Die Frontumrandung ist aus silbernen Metall, die Rückseite in der Farbe weiß. Der Monitor wird mit passender Wandhalterung verkauft.
    _


    _


    _

    _


    _
    Mein Preisvorstellung sind 65,-- € + Versand oder Abholung in Berlin


    gruss.dirk

    hallo,
    eigentlich wollte ich mir einen 24 Zoll Monitor (16:10) aufgrund der Auflösung von 1920x1200 und der damit verbundenen Full HD tauglichkeit kaufen. Da ich im Augenblick keinen passenden finde (siehe Link)Suche eine Alternative zum Dell 2412M Monitor
    schaue ich mich auch bei den 22 Zoll Monitoren (16:10) um. Macht es einen großen Qualitätsunterschied aus ob man TV (über Kabelreceiver) mit Full HD oder 1680x1050 Auflösung schaut ?
    gruss.dirk

    Hallo,
    vor acht Jahren kaufte ich mir für 350,-- € den Samsung SyncMaster P173 mit PVA-Panel (17 Zoll) und war damit sehr zufrieden. Nun sollte es ein größerer Monitor mit 16:10 Format werden.
    Der Monitor wird hauptsächlich für Internet, Fotos schauen und bearbeiten (Hobby) genutzt, ab und zu TV schauen, selten DVD Filme und überhaupt nicht für Spiele.
    Nach längeren Recherchen habe ich den Dell 2412M bestellt und erhalten welcher für mich eigentlich ein wirklich guter Monitor ist.
    + klares Schriftbild unter Xp und W7
    + gute Ergonomie
    + sieht auch von der Rückseite gut aus
    + geringer Stromverbrauch (19-21 Watt bei Helligkeit 36 und Kontrast 75)
    um die wichtigsten Eigenschaften zu nennen. IPS-Glitzern auf weißen Flächen oder flimmern erkenne ich nicht.
    Es gibt nur zwei Sachen mit denen ich nicht zufrieden bin.
    Wenn der Raum dunkel und kein Hintergrund vorhanden ist, sieht man in drei Ecken ein leichtes, ca. Hand Größes, gelbes schimmern. Das stört im normalen Betrieb nicht, allerdings beim TV schauen besonders in der rechten, oberen Ecke.


    Die zweite Sache betrifft das Bild an sich. Gegenüber meinem alten Monitor sind Fotos nicht so "strahlend/leuchtent".
    Beim betrachten von Fotos auf dem Samsung P173 bin ich bei etlichen Fotos einfach von den vorhandenen Farben/Licht begeistert. Schaue ich mir diese Fotos auf dem Dell 2412M an, sind die Fotos/Farben/Licht ok., mehr aber nicht. Dabei liegt es nicht umbedingt an den Farben sondern eher an der Leuchtkraft welche ich durch Helligkeit erhöhen beim Dell nicht erreiche. Liegt es an falschen Einstellungen meinerseits?
    Aufgrund dieser Situation suche ich nach einer Alternative zu dem Dell Monitor bis max 350.--€ (auch gebraucht).


    Es kann auch ein 22 Zoll Monitor mit 16:10 sein.
    Ältere Monitore mit PVA-Panel wie HP LP 2475w / HPZR24w oder Samsung 244T verbrauchen zuviel Strom (40-60 Watt).


    gruss.dirk

    vielen dank für deine ausführungen bezüglich deiner erfahrungen mit den o.g. monitoren. leider kann ich dir nicht weiterhelfen da ich selber noch keine erfahrungen gemacht habe.
    da ich selber gerade auf der suche nach einen 23/24 zoll monitor bin, würde mich interssieren, ob aus deiner sicht dies die einzige schwäche war

    Quote

    hatte ich den Samsung S24A650D (A-MVA Panel) getestet. Logischerweise kein IPS Glitzern, die Ausleuchtung war in Ordnung, wenig Backlight Bleeding, hoher Kontrast aber leider ist der Blickwinkel nicht zufriedenstellend

    mit diesbezüglichen abstrichen könnte ich letztendlich leben.
    gruss.dirk

    hallo marvin,
    das mit den längeren drücken des netzschalter geht sogar überraschen gut, schaltet aber nicht auf digital um.
    bei weiterem suchen im netz hatte jemand genau das selbe problem, war aber schon einen schritt weiter als ich. es gibt unter magic tune eine option, von analog auf digital umzuschalten. klicke ich das an, sucht der monitor kurz, bleibt dann aber auf analog.
    ich sehe jetzt erstmal noch zwei möglichkeiten. zu einem eine andere grafikkarte probieren, da ich in einem anderen thread las, das es mit der einen ging aber mit der anderen nicht und zum anderen die neuste magic tune version (premium 1.0.116) herunter laden oder sieht jemand noch eine weitere mögliche lösung :?: .
    gruss.dirk

    hallo marvin,
    danke für deine antwort.
    das erste problem ist , das dieser monitor außen keinerlei tasten hat. das zweite problem ist, das auf der mitgelieferten samsung cd nur install driver, natural color, pivot pro und magic tune drauf sind. woher bekomme ich software, womit ich den monitor steuern kann. in der samsung anleitung steht etwas von control panel aber wo finde ich das und wo finde ich osd :?:
    selbst wenn ich unter desktop/eigenschaften/einstellung usw. syncmaster/magic CX710P(Analog) gerät deaktiviere oder die treiber lösche, nimmt der monitor beim neustart nicht das dvi sondern das analoge signal ?( .
    unter desktop/eigenschaften - steht unter anzeige: 1. (mehrer monitor) mit radeon 9250 und 2. syncmaster 173P/magic CX710P(Analog) mit radeon 9250.
    HILFE!gruss.dirk