Posts by eselhund

    Hallo,


    ich habe einen neuen Monitor (BenQ EW3270U), welcher einen erweiterten Farbraum besitzt.


    Da ich hauptsächlich FireFox als Browser benutze, und dieser ein eingebautes Farbmanagement hat, sehen hier die Farben korrekt aus. Allerdings wenn ich ein Bild als Desktop-Hintergrund festlege (oder mit Edge surfe) sehen die Farben sehr viel gesättigter aus.


    Ich habe schon versucht in den Windows Einstellungen zur Farbverwaltung herumzuspielen, leider blieb alles ohne Änderung. Auch die Installation des BenQ Treiber hat auch nichts geändert.


    Zudem habe ich auch versucht am Monitor das sRGB Profil einzustellen, dann gibt es aber immer noch Unterschiede der Farben von Bildern in FireFox und als Hintergrundbild. Schließlich weiß mein Computer auch nichts von den Einstellungen an meinem Monitor (nehme ich mal stark an?!).

    Mir ist klar, dass bei einem Monitor mit erweitertem Farbraum 255|0|0 ein "erweitertes" Rot ist und kein "sRGB Rot".

    Mein Verständnis ist, das Farbmanagement von Programmen wie FireFox (oder auch IrfanView, wenn aktiviert oder darktable usw.) erkennt das Farbprofil des Monitor über den Monitor-Treiber und macht etwa folgendes: Das Bildmaterial zum Anzeigen ist in sRGB und der Monitor hat einen erweiterten Farbraum und nun wird aus 255|0|0 (Bild) 220|0|0 für den Monitor gemacht.

    Wenn mein Verständnis korrekt ist, könnte dies doch auch Problemlos Windows für alle Programme übernehmen (sofern man keinen erweiterten Farbraum nutzen möchte).


    Generell brauche ich gar keinen erweiterten Farbraum und würde diesen am liebsten Systemweit deaktivieren, allerdings gelingt mir das in den Windows 10 Einstellungen nicht.


    Hoffentlich kann mir jemand Helfen, damit ich diese Zusammenhänge besser verstehe!

    Hab nun nochmals ein wenig rum gespielt doch leider immer noch ohne Erfolg.


    Nun hab ich aber gesehen, dass der Grafikkarten-Treiber von der nVidia GeForce 8600M GS auch die Möglichkeit hat die Pivot-Einstellung zu realisieren.
    Allerdings passiert auch bei dessen aktivierung nichts außer eine kurze Ladezeit. Vielleicht kennt jemand die Probleme...?

    Moin moin,


    hab nun endlich (!) den HP W2448HC bekommen. Bin auch sehr zufrieden, ohne Pixelfehler, solide Verarbeitung und Bild ist auch wie erwartet gut!


    Nur die Auto Pivot Funktion will nicht wie sie soll... Den Treiber und die MyDisplay Software habe ich nun auch schon zweimal installiert. Beim ersten mal gabs bei MyDisplay die Option garnicht... Nun ist sie vorhanden aber auch wenn ich manuell auf "90°" stelle kommt nur kurz die Sanduhr, MyDsiplay wird weiß aber es passiert nichts.


    Aber wenn ich den Bildschirm ins Pivotformat stelle ist die Einstellanzeige über die Tasten am Bildschirm um 90° gedreht. Also der Sensor intern funktioniert wunderbar...



    Ich habe Win Vista Premium.


    Ich hoff mir kann jemand weiterhelfen.... Danke!!

    Sorry, aber was ist denn ein TechnoLaden??


    Bei HOH soll er wohl bald wieder erhältlich sein, somit werde ich wohl da bestellen. Auch wenn diese in letzter Zeit rapide an Service nachgelassen haben!

    Hallo,


    hab mich nun zu gunsten des HPs umentschieden. Allerdings gibt es auch hierfür momentan kaum einen Lieferant. Laut der Preisentwicklung bei diversen Preissuchmaschinen gab es diesen ja bereits für knapp über 300 EUR.


    Weiß vielleicht jemand wo ich diesen noch für einen guten Preis gepaar mit gutem Service bekommen kann?



    Danke!!

    Hab nun herausgefunden wie das mit dem Pivot ist: DEr W2448HC (also der kleine Bruder) hat diese Pivot-Funktion, dafür aber 1.5 Zoll , einen USB-Port, einen HDMI-Port, die Fernbedienung (Für was eigentlich?!), Cardreader, "nur" 1.3 MP Webcam und das "komische" Licht weniger...
    Wobei mich das alles nicht so sehr stört, 1.5 Zoll OK wären schon fein besonders für Filme, aber fraglich ob die Größe überhaupt rein optisch auffällt, USB wäre auch gut aber kann ich auch so mit leben. Und den Rest bin ich eher froh, wenn ich nciht mehr Geld für zahlen muss!


    Somit tendiere ich nun schon eher wieder zum 24er, zumal er ja auch noch wein wenig günstiger ist!


    Aber vom Vorgänger des HPs gab es doch den einzigen Prad Test mit einem "sehr gut" für ein TN Pabel, wenn ich da richtig informiert bin.


    Und vom Vergleichen im MM Markt halte ich persönlich sehr wenig. Denn dort ist es eigentlich nur möglich die Verarbeitung, Höhenverstellung, Druckpunkt der Tasten und solche Dinge zu testen. Bildqualität kann man meiner Meinung nach dort vergessen. Denn die Monitore sind meist alle über ein durchgeschleiftes VGA KAbel angeschlossen... Die Spiegelung des Displays könnte man vielleicht noch sehen aber auch diese sind zu Hause bei anderem Licht wieder anders!!


    Nun bin ich aber ein wenig hin und her gerissen zwischen 24 und 25,5... Vielleicht wisst ihr noch Pros und Kontras?


    EDIT:
    Hab nun noch den Gateway FHD2400 gefunden. Allerdings ist dieser auch irgendwie nirgends verfügbar. Aber dieser wirkt auch sehr interessant! Wieso hat der denn im Prad Test eine bessere Bewertung bei "Office" bekommen als der Vorgänger des von mir favorisierten HPs?
    Aber ein wenig mehr Vertrauen hab ich dennoch zum HP wegen der Marke...
    Oder den Samsung SyncMaster 2443BW mittels HDMI->DVI Adapter anschließen, aber irgendwie gefällt mir so eine Lösung nicht sehr gut... Weiß aber auch nicht ob der HP soviel besser ist, dass es den Aufpreis Wert ist?


    PS. Sorry Sebastian, dass ich dein Thread so vergewaltige aber ich hoff das interessiert dich auch ein wenig... Ist ja von den Anforderungen doch sehr ähnlich. Und besser wie 100 Threads wo überall nur 2 Antworten sind!

    ...Sooooo
    Nun werd ich wohl den HP W2558HC kaufen, denn dieser hat alles an Board was ich möchte und darüber hinaus denke ich noch eine etwas bessere Qualität als die anderen Kandidaten!


    Was kann man sonst so darüber sagen? Finde leider nicht allzu viele Tests darüber, aber der Vorgänger wurde bei Prad ja mit "sehr gut" getestet...
    Allerdings hab ich sehr kontroverse Aussagen zur Pivot-Funktion gehört... Hat er nun eine oder nicht?
    Oder gibt's noch Alternativen, wenn ich schon etwas über mein Maximalbudget gehe??

    Also hat es mit der Bildqualität bei der Betrachtung von Videos garnichts zu tun?


    Kannst du noch andere Auffälligkeiten beim direkten Vergleich der beiden Geräte berichten?


    EDIT
    Der BenQ V2400W hat aber in Video/DVD ein sehr gut erhalten obwohl dieser doch auch die 16:10 Seitenverhältnisse aufweist... Wie kommt dies?


    Und gibt es keine Möglichkeit bei dem G2400WT eine 1:1 Darstellung von externen Quellen zu schaffen? (Ich dachte ich hatte da was im OSD Menu gelesen...)

    Hallo,


    danke noch für den super Test. Auch wenn das nun schon etwas länger her ist :-)


    Ich würde gerne wissen was bei beim BenQ G2400WT zurin der Abwertung in der Kategorie DVD/Video geführt hat. Insbesondere im Vergleich zum Samsung 2494HM?


    Was könnte man sonst noch im Vergleich zum genannten Samsung sagen? (Abgesehen von 16:9, USB-Hub, Lautsprecher usw.)


    Und ist beim G2400WT das gleiche Panel wie im V2400W verbaut bzw. gibt es sonstige Unterschiede? (Außer Standfuß)

    Inzwischen tendiere ich zum 2693HM in matt schwarz... Allerdings ist der mir doch ein ganzes Stück zu teuer, aber auch der einzige der das erfüllt was ich mir vorstelle und noch halbwegs in meinen Preisvorstellungen ist!


    EDIT:
    Mein neuer Favorit BenQ G2400WT


    Wenn jemand dazu noch Infos oder speziell auch Vergleiche zum Samsung hätte wäre ich sehr dankbar!

    Hi Drkyll,


    bin auch gerade auf der Suche nach einem 24-26 Zoll Monitor in 16:10.


    Was ich auch noch - abgesehen vom momentanen selben Favortigen wie du - gefunden hab sind folgende Produkte:


    AOC 619Fh
    NovitA 2602WHD
    BenQ G2400WT
    Hanns.G HG281DJ
    HP Pavilion w2558hc (Allerdings ist dieser falsch gelistet, kostet in echt 400+)
    LG Electronics Flatron L246WHX oder LG Electronics Flatron W2452V
    ASUS VW266H oder ASUS VK266H


    Vielleicht kann jemand ein paar der genannten in Vergleich ziehen bzw. allgemein etwas darüber erzählen...