Posts by Wildur

    Was haltet ihr von der Idee, das Display aufzuschrauben und das Insekt so heraus zu kriegen? Beim Belinea 101740 gibt es an der Gehäuserückwand vier Kreuzschlitzschrauben. Wäre einfach, die heraus zu drehen. Was kann da passieren? Ist dann alles zugestaubt? Was ist mit statischer Aufladung, Verschmutzung?
    Dass danach die Garantie flöten ist, kann ich mir denken. Aber lieber ein funktionierendes Display mit Fliege als ein kaputtes ohne.


    Oh, ich sehe gerade, das Viech hat sich nach oben bewegt, es lebt also doch noch. Will aber einfach nicht heraus...


    Helft mir...

    Ich habe seit gestern auch so eine kleine Minifliege im Display. Habe auch gehofft, dass sie herunterfällt, wenn sie stirbt. Nun, tot ist sie jetzt, aber verharrt unverrückbar an der einen Stelle. :( Suche also auch Hilfe.

    Monitor: Belinea 101740
    Produktionsdatum: ca.06/2002
    Revisionsnummer (falls verfügbar): k.A.
    Anschluss (analog/digital): analog
    Grafikchip: Geforce 2MX-400
    Wert 1: 27
    Wert 2: 30
    Wert 3: 14

    Wow, vielen Dank für die ausführliche Antwort :)) . Welche Auflösung hat denn eigentlich HDTV?
    Ich hab ein Plasma-Display von Philips gesehen, das 1024 x 1024 Bildpunkte haben soll und das bei einem Seitenverhältnis von 16:9. ?( Ist das schon HDTV-Auflösung?

    Hallo!
    Kann mir jemand sagen, wo genau die Unterschiede von TFTs und Plasmabildschirmen liegen? Mich interessiert vor allem die Anzahl der Bildpunkte speziell der sehr großen Displays TFT/Plasma (>=42"), sowie die Bildqualität, Reaktionszeiten, Lebensdauer in Bezug auf Videos und fernsehen. Wie siehts speziell beim Fernsehen mit der Auflösung aus, muss da nicht interpoliert werden wegen unterschiedlicher Pixelanzahl TFT/Plasma/Röhrenfernseher? Wie beim Abspielen von DVDs. Liefern diese mehr Bildinformationen, so dass eine höhere Auflösung genutzt werden kann? Fragen über Fragen...

    Hallo, ich habe bisher nur in der optimalen Auflösung gespielt, und zwar Empire Earth und Warcraft3. Bei diesen Spielen konnte ich überhaupt keine Schlieren feststellen. Allerdings sind dies auch keine Ego-Shotter. Angeschlossen ist das Display via Analog-Kabel.

    Ich bin auch dabei, mir eine Geforce4 TI4200- Grafikkarte zu kaufen. Ich weiß von einer Grafikkarte mit diesem Chipsatz(ich glaub es war die von Pixelview), die nur mit 128 MB einen DVI-Ausgang hat, bei der 64MB-Variante aber nicht. Also achte unbedingt darauf, dass die Karte auch DVI hat. Sonst stimme ich Prad zu, dass sich die Karten von der Leistung kaum voneinander unterscheiden. Die eine oder andere hat mehr Spiele im Paket, verschieden große und laute Lüfter (und damit auch unterschiedlich gut zu übertakten) und manche noch TV in/out. Dabei gibt es Preisunterschiede von 140 Euro bis 200 Euro, und das bei nahezu gleicher Leistung.


    @muc-rob
    Zu deiner Auswahl: Ich werd mir höchstwahrscheinlich auch die Leadtek mit 64 MB kaufen allein wegen des, laut mehrerer Tests, sehr leisen Lüfters. Sie soll auch gut übertaktbar sein, was ich allerdings eh nicht tue.

    Auch ich habe bei tftshop.net meinen Belinea 101740 bestellt. Ich kann nur sagen: So einen Service habe ich bis dato bei Online-Bestellungen noch nicht erlebt. 1AA :)) Lief alles glatt und schnell.

    Mir fällt keine Schlierenbildung auf, spiele allerdings auch keine Ego-Shooter und gucke auch keine DVDs auf dem Display.


    Ich habe eine Grafikkarte mit dem Geforce2MX-400-Chipsatz mit dem Detonatortreiber 29.42. Bildwiederholrate 60 Hz, 32 Bit, Auflösung 1280 mal 1024. An den Einstellungen der Grafikkarte habe ich nichts geändert, also wahrscheinlich Standardeinstellungen. Fehlen noch Angaben?

    Seit zwei Tagen habe ich jetzt meinen Belinea und bin (fast) 100% zufrieden damit. Ich habe ihn bei tftshop.net bestellt und gleich zugeschickt bekommen(Service 1AAA :)) :)) ). Wie tftshop.net schon vorher feststellte, konnte auch ich keine Pixelfehler entdecken (zunächst erkannte Pixelfehler stellten sich als Staubflusen heraus). :D


    Das Bild ist nach meinem Empfinden 1A, merklich besser als das vom Samtron 51S meines Bruders, wobei das schon sehr gut ist.
    Ich habe den Belinea analog an einer Geforce2mx-400 angeschlossen, in Bälde besorge ich mir eine Grafikkarte mit DVI-Ausgang. Dann vergleiche ich.


    Zum Negativen: Laut Herstellerangaben hat der Belinea einen Betrachtungswinkel von 170°/170° Grad, der Samtron 120°/140°. Im Vergleich aber muss ich sagen, dass das Bild bei seitlicher Betrachtung des Belinea eher deutlich heller wird als beim Samtron. Kann mir jemand sagen, woran das liegt? ?( Ich dachte bisher, dass die Angabe 170° Grad bedeutet, dass bis zu diesem Winkel sich das Bild kaum verschlechtert. Da habe ich mich wohl geirrt. Im Endeffekt sollts mir egal sein, ich gucke schließlich frontal auf das Display.


    Zum Gebrauch: Ich benutze den Rechner zur Zeit zu 60% zum Surfen und 40% zum Spielen. Sowohl beim Internetsurfen, als auch beim Spielen (Warcraft3) konnte ich keine Schlierenbildung erkennen. Auch beim Abspielen einer DVD mit Actionsequenzen viel mir nichts dergleichen auf. Ehrlich gesagt kann ich mich, vor allem bei Warcraft3, gar nicht sattsehen an diesem kontrastreichen, gestochenscharfen Bild. :]
    Zum Design: Dazu kann ich leider nichts sagen, da mir dies piepegal ist, solange der Rest stimmt.


    Die Boxen habe ich erst gar nicht ausprobiert, da ich aktive Boxen habe.

    Also mein Bruder hat den Samsung Samtron 51S, ein 15 "-TFT. Der kostete vor einem halben Jahr 500 Euro. Allerdings kriegst du den heute für ca. 440 Euro. Ich finde das Bild 1A, allerdings habe ich in Natura noch kein anderes TFT sehen können. Mein Bruder spielt damit auch regelmäßig, aber keine Ego-Shooter, sondern nur Strategiespiele wie Age of Empires2 und Empire Earth. Bei diesen Spielen ist überhaupt keine Schlierenbildung zu erkennen. Der Monitor hat laut Hersteller eine Reaktionszeit von 25ms, also absolut Spitzenklasse (zur Zeit). Insofern müsste er auch gut zum DVD-Gucken geeignet sein (mein Bruder guckt keine Filme auf dem Monitor).


    Einziger Kritikpunkt, den ich habe, ist der Blickwinkel des Displays. Man muss schon recht genau vor dem Monitor sitzen, um ein gutes Bild zu haben, aber wer tut das nicht. Wenn du also eh meist alleine vor dem Display sitzt, kann ich den Samtron voll empfehlen.
    Ach, mir fällt doch noch ein Nachteil ein: Der Samtron 51S hat keinen Digitalanschluss, sondern nur einen analogen. Ich habe leider keine Ahnung aufgrund mangelnder TFTs :D , wie groß der Unterschied zwischen analog und digital erzeugtem Bild ist.
    Allerdings kriege ich in den nächsten Tagen meinen Belinea 101740 zugeschickt :D:D :D, der sowohl Analog- als auch Digitalanschluss hat. Bei dem werde ich mir den Unterschied dann mal angucken und darüber berichten (nach Kauf einer neuen Grafikkarte mit DVI).

    Herzlich willkommen im Board!


    Also zunächst der Preis: Der ist schon auffällig niedrig, auch für einen 15"-TFT. Die Daten, die du genannt hast, erklären das.
    Um ein schlierenfreies Spielen zu ermöglichen, sollte die Reaktionszeit möglichst <=25ms sein, besonders bei Ego-Shootern. Sonst reichen sicher auch 30ms. 40ms(13+27) sind auf jeden Fall zum Spielen zu viel.


    Außerdem würde ich darauf achten, einen digitalen Anschluss am Display zu haben, mit dem das Bild besser ist als über den Analoganschluss.


    Dann ist der genannte Blickwinkel auch viel zu niedrig, eigentlich inakzeptabel. Gut sind 160 Grad vertikal und 160 horizontal. 150 sollten es auf jeden Fall sein.


    Und bei dem Preis bezweifle ich, dass das Display technisch hochwertig (Anzahl der Pixelfehler, Verarbeitungsqualität, Design) ist.


    Wenn Du ein bisschen Zeit hast, kannst du dich hier auf dem Board eigentlich sehr gut schlau machen. Da steht auch alles, was ich hier geschrieben habe und noch viel genauer.


    Vielleicht kann dir auch Prad oder TFTshop.net genauere Angaben zu dem Display machen, die haben Ahnung.

    Der Link ist also die Startseite, dann einmal auf "Infos" ganz am Ende des Kurzartikels vom Belinea auf der Startseite geklickt, dann kommt eine Liste der technischen Daten zum Vorschein, in der unter "Produktmerkmale: Fuß" die Pivot-Funktion angegeben ist.


    Noch ein Problem, das vielleicht damit zusammenhängt: Wenn ich auf den Link "Worauf ist beim Kauf zu achten" klicke und dann die nächste Seite lesen will, also den Pfeil unten rechts anklicke, komme ich wieder auf die Startseite. Woran liegts?

    Wenn ich auf der Startseite unter Neuheit beim Belinea auf Mehr INFOS ganz unten klicke, erscheinen Technische Daten des Displays. Unter "Produktmerkmale" steht dort "Pivot-Funktion". Das hat mich halt irritiert. Hab schon gehofft.


    Danke für die Antwort.

    Hallo alle zusammen.
    Ich bin an dem Belinea 101740 interessiert und habe mich in Internet auch schon ausführlich darüber informiert. Bisher konnte ich nirgendswo den Hinweis finden, dass das Display eine Pivotfunktion besitzt. Hier (Startseite unter Neuhigkeit) aber wird ihm diese Fähigkeit zugesprochen. Was ist denn nun richtig? Ist der Belinea mit Pivotfunktion lieferbar?
    ?(