Posts by rafig

    Dankeschön! Das werde ich im Hochsommer zusammen mit meiner HIFI-Rack die ich auch selber bauen möchte in Angriff nehmen. Trotzdem nehme ich Angebote entgegen wenn jemand Original Schutzhaube für PA301W übrig hat.


    Kann mir bitte jemand etwas zu der Pixelfehler (Bild oben) was sagen? Nach was sieht den das aus? Subpixelfehler oder einfach Schwarzer Pixelfehler? Es sind 3-4 Stück die nicht in Ordnung sind, geht das als Garantiefall? PA301W Pixelfehlerklasse 2.


    Vorab vielen Dank!


    Grüße
    Rafig

    Hallo,
    Ich habe Ihn seit Samstag im Einsatz und bin hellauf begeistert. :thumbsup:


    Monitor kam in Original Verpackung (ungeöffnet). Ich habe Ihn ausgepackt und war sofort erfreut, das Teil wurde nie benutzt die weiße Aufkleber auf dem Standfuß und Schaumstoff waren noch dran. 8o


    Angeschlossen, im gegensatz zu PA302W mit DisplayPort Kabel und was soll ich sagen, dieses Monitor ist Phantastisch, gefällt mir viel besser als das PA302W. Spiegelungen bei jeder Kopfbewegung die ich bei PA302W bemängelt habe gibt es hier nicht.


    Rechnung gab es nicht, das ist richtig, das heißt Vorsteuer (130 EUR) kann ich leider nicht absetzen und Gewinn-mildernd gilt dieser Anschaffung auch nicht (bin Selbständig). Allerdings hat das mit der Garantieanspruch bei NEC überhaupt nicht zu tun, habe ich mich bereits erkundigt. Eine Seriennummer reicht für NEC bei Garantiefall völlig aus.


    Ganz ohne Pixelfehler (wie der Verkäufer behauptet hat) ist das Gerät nicht. :( Bei PA302W hatte ich das in der Bildmitte, hier ist das gleicher grauer Fleck ganz oben rechts zu sehen. Das ist glück im unglück. :)


    Konnte Ihr mir helfen und sagen ob das ein Pixel bzw. Subpixelfehler ist? Es ist hellgrau und auf schwarzen Hintergründen nicht zu sehen nur auf weißem Hintergrund. Leuchtet nicht und ist eben hellgrau und nicht schwarz, siehe Bild. Störend ist das nicht und man sieht Ihn kaum aber ich würde gerne wissen was das ist.


    Jetzt suche ich eine Lichtschutzlende für das Gerät, im Netz leider nicht zu finden, NEC liefert nur Innerhalb von USA. :(


    Grüße
    Rafig

    Images

    • pixelfehler.jpg

    Hallo,
    ich habe mir heute Abend für 770 EUR NEC PA301W gekauft Neu - Original verpackt und nur 35 Stunden in Betrieb. Hiermit hat meine Qualvolle Monitorsuche eine Ende hoffe ich. :)


    Ich bedanke mich für Ihre Unterstützung und verbleibe mit freundlichem Gruß Rafig.


    denke mal das sollte eine nette bitte um einen link sein....


    Irgendetwas im Netz zu behaupten ohne Verweis geht wirklich nicht, ich muss nicht erst darum bitten. :)


    Erster Gamer berichtet über die Bildfehler (Vertikale Streifen), typische Garantiefall. Eine Seriensteuerung (Montagsgerät) gibt es auch bei EIZO und NEC, das ist nicht Negatives man tauscht das Gerät einfach um.


    Zweiter Gamer, naja überhaupt nicht sagender Bericht. Also, alles wie vorher. Ich warte einfach mal ab was die Seriöse Seiten (z.B PRAD) über Samsung schreiben.



    ich glaub du warst eher vom Pixelfehler frustriert und das trübt deinen Eindruck des PA302.


    Was solle ich sagen, das konnte gut möglich sein.



    Also was empfiehlt Ihr mir denn jetzt?


    Wenn ich mir einen Gerät kaufe wie Eizo ColorEdge CG246 (Mein Favorit) habe ich das Gefühl meine Grafikkarte ist überflüssig mit seiner 4K Möglichkeiten und 4K mit IPS Panels sind mir einfach zu teuer. :(



    Grüße
    Rafig

    Du konntest keinen Unterschied zwischen einem IPS und TN Panel erkennen?


    Doch, das schon. Ich habe es mit eigenen Augen gesehen wie schlecht das 2000 EUR Teure IPS Panel von PA302W gegenüber 10 Jahre alten Samsung TN Panel abschneidet. Jeder Kopfbewegung verursachte Spiegelungen (die bekannte Matte Spiegelungen) auf dem Panel und die Pixelfehler auf der Bildmitte hat mir den Rest gegeben. Eine Woche hatte ich Ihn im Einsatz und danach ging das Teil zurück.


    und du denkst ein 4k monitor mit TN panel für 700 euro ist besser?


    Was meinst du jetzt mit "Besser", die Daten kannst du aus der Samsung Webseite entnehmen:


    • UHD Auflösung 3.840 x 2.160 Pixel
    • 1 Milliarde Farben
    • 1 ms Reaktionszeit
    • 8 Millionen Pixel


    Getestet wird das Teil fast Stündlich bei Youtube von User auf der ganzen Welt und im Gegensatz zum DELL 4K Lösung sind sich hier alle einig das dieses Monitor sehr gut ist. Natürlich warte ich noch ab und hoffe das PRAD Ihn zeitlich testet. Bis dahin schaue ich mich um wegen der Eizo ColorEdge 24er.


    Grüße
    Rafig

    Meinst Du nicht das die 1 Milliarde Farben eine Wirkung auf die Farbtreue haben konnten?


    Seit letzter Woche tauchen Testvideos bei Youtube und wie es aussieht sind alle Begeistert davon. Blickwinkelstabilität, Reaktionszeit, Farbtreue und Verarbeitung wird hoch gelobt.


    Übrigens ich hätte doch das NEC PA302W hier und konnte bei meinen Projekten (über 29 Farben) mit bloßen Augen keinen nennenswerten Unterschiede zu der veralteten Samsung SyncMaster 24B TN-Panels erkennen, daher bin ich der Meinung das Samsung wohl gute TN-Panel herstellen kann.


    Grüße
    Rafig

    Ich konnte schwören das ich letzter Woche noch irgendwo gelesen habe das man die Native Auflösung von 3840 x 2160px bei diesem Gerät ohne zu tricksen mit 60 Hz betreiben kann. Das hat der Autor hochgelobt und Teure Alternative genannt (Asus, Dell, Sharp) bei dem man erst Tricksen muss um das zu erreichen.


    Was die TN-Panel angeht gebe ich dir 100% Recht, IPS wäre natürlich besser für die Bildbearbeitung.


    Nachdem ich meinen Kabel Problem mit der aktuellen SyncMaster gelöst habe habe ich jetzt keinen Zeitlichen Druck mehr und werde erst die Tests Abwarten. Ich bin mir aber jetzt ganz sicher das der nächster Monitor die ich mir Kaufe die Leistung meiner Grafikkarte entsprechen muss.


    Grüße
    Rafig

    Tatsächlich 8o


    10meter HAMA DVI-D Single Link Kabel von Ebay ist gerade angekommen, nebenbei bemerkt dieser hier kostet 9mal weniger als die von Oehlbach und alles Funktioniert wie es sein soll. Klasse! :thumbsup:


    Ich kann jetzt nicht sagen ob es jetzt an Single Link bzw. Dual Link lag oder einfach das Kabel von Oehlbach Defekt war, es funktioniert einfach.


    Andi


    Dein Theorie mit 10meter Kabel ist hiermit widerlegt. :D


    Vielen lieben dank an Euch!


    Grüße
    Rafig

    Hallo,
    für ein vernünftiges Monitor erspartes Geld habe ich für etwas anderes ausgegeben und das aktueller Monitor (Samsung SyncMaster 245B) spinnt total. Das heißt ein neues Monitor muss her, Budget etwa 700 EUR. Soweit so gut, aber die Sache ist nicht ganz einfach, nämlich:


    Vor 2 Jahren habe ich das Nvidia K5000 Grafikkarte während Autodesk Maya Ausbildung geschenkt bekommen. Bisher konnte sie sich mit der aktuellen Monitor nicht entfalten. Technische Daten von Nvidia K5000 findet man hier .


    Option 1.) Gestern habe ich zufällig im Netz das Samsung 4K Monitor U28D590D gefunden die im April erscheint und nur für 605 EUR zu haben ist. Technische Daten von Samsung entspricht exakt meiner Grafikkarte. Das heißt wenn alles passt werde ich für 600 EUR ein Brillantes Bild bekommen mit der Auflösung 3840 x 2160px bei 60 Hz. Klar gibt es noch keine aussagekräftige Tests darüber aber das ist mir ehrlich gesagt egal. Alles ist besser als mein aktueller Monitor. :)


    Option 2.) Für 700 EUR konnte ich Morgen schon fast nagelneuen (80 Stunden gelaufen) NEC PA301W bekommen.


    Einsatzbereich ist gleich geblieben: Webdesign, Programmierung, Animation, Photoshop und ab und zu Filme.


    Jetzt benötige ich wieder Eure Hilfe bei der Entscheidung.


    Vorab vielen Dank!


    Grüße
    Rafig

    Hallo Andi,
    du hast sicherlich recht das teure Kabel nicht besser sein muss. Aber die garantieren laut Kabelbeschreibung für eine verlustfreie QXGA Auflösung (2048 x 1536px) bei diesem Kabel.


    Gestern habe ich mir 10m HAMA Single Link DVI Kabel für 17 EUR bei Ebay bestellt, schauen wir mal was passiert. Den Oehlbach Kabel wird der Verkäufer wieder Zurücknehmen.


    Heute habe ich noch einmal nachgeschaut, 7.5m würde auch gehen, das merke ich mir bei der nächster DisplayPort Kabel Bestellung für ein neues 4K Monitor. ;)


    Grüße
    Rafig

    Hallo,
    Ich habe am Arbeitsplatz etwas umgestellt (PC ist jetzt weit weg) und habe mir deshalb 10meter Oehlbach DVI-D Dual Link gekauft weil ich Zukunft-sicher sein wollte wegen der Hohe Auflösung.


    Jetzt kann ich überhaupt nicht mehr Arbeiten, Horizontale Grüne Linien mit sehr vielen Ameisen beim Booten und im Windows Betrieb machen das unmöglich. ;(


    Gott sei Dank habe ich eine vernünftige Karte in dem man viel einstellen kann. Das heißt vorherige und aktuell Empfohlene Auflösung für das Monitor (1920 x 1200px = 60Hz) geht nicht mehr. Reduziere ich habe Herz zahl auf 49 - 51 bei einer Auflösung von 1920 x 1200px habe ich ein Bild fast wie vorher allerdings etwas unscharf und teilweiser mit Blinkender Pixeln. :(


    Ich Dumme an Display-Port Kabel habe ich gar nicht erst gedacht
    (mein Samsung Monitor hat zwar keinen Display Port Anschluss), das wäre aber
    natürlich noch Zukunftsscherer.


    Monitor: Samsung SyncMaster 245B
    Grafikkarte: Nvidia Quadro K5000


    Jetzt ist die Frage, liegt an dem Kabel weil Dual Link und mein Monitor Single Link unterstützt? Ich dachte die DVI-D Dual Link Kabeln sind Rückwärts-kompatibel? Oder spinnt mein Monitor einfach, ich möchte mir jetzt kein neues Monitor kaufen. An der Kabellänge von 10meter kann es nicht liegen, Oehlbach Produziert hochwertige Kabeln und dieser hier unterstützt bis QXGA.


    PS: Jetzt wollte ich einen Screenshot machen aber in Screenshot sieht alles ganz normal aus ohne Ameisen, was bedeutet das?


    Vorab vielen Dank für Eure Antworten.


    Grüße
    Rafig

    Quote

    27" bei WQHD bietet alle Vorteile, aber nicht den
    Nachteil des physischen stretch von einem 30"...und im Grunde geht es
    nur um die Pixel nicht die physische Größe. Ich würd ein 24" WQHD am
    ehsten bevorzugen, weil dort weniger Augenbewegung notwendig wird.

    :thumbup:
    Genau das meinte ich. Abgesehen von 3 Pixelfehler (siehe Bild Oben) ist
    der NEC Monitor Absolut Fehlerfrei, und Bild ist wirklich Perfekt. Ich habe gelernt das der Monitor
    Oberkante mit der Augenhöhe etwa gleich sein muss. bin kein
    Mathematiker aber bei 30 Zoll Monitor mit 65cm Abstand muss ich etwa 120 bis 140 Grad nach unten schauen und durch IPS Blickwinkelabhängigkeit sind die unteren 100-160px so als schaut man auf das Monitor ganz von der Seite. Ab 1m Abstand ist alles wieder OK, aber das ist mir doch etwas weit weg von der Monitor.


    Grüße!

    Hallo,
    einen anderen Tipp möchte ich an allen Grübler geben die sich zwischen 27 und 30er nicht Entscheiden können, zumindest was NEC Monitore betrifft.
    Ich habe wirklich einen Professionellen Arbeitstisch hier, breite etwa 2m und Tiefe 95cm (Steh-und Sitztisch). Das heißt ich kann den Monitor weit von mir wegstellen (30 bis 70cm). Trotzdem habe ich bei der Größe (PA302W) egal wie ich Ihn in der Höhe einstelle im unteren Bereich durch die Blickwinkelabhängigkeit etwa 100 - 160px leicht verschwommene bereich. Das heißt ich muss meinen Code trotzdem hoch scrollen um Ihn bearbeiten zu können. Am Augen habe ich nichts, ich habe wirklich sehr gute Augen und bin kein Brillenträger. :)


    Fürs Spielen oder Filme schauen ist das Gerät in der Größe bestimmt Optimal weil man genug Abstand nimmt. Obwohl für Filmen ist ein 16:9 Format noch besser geeignet. Deshalb möchte ich Denis und MarkusM recht geben, ein 27er mit 16:9 Format reicht völlig aus.


    Grüße!