Posts by sigma

    Ich biete einen schönen HP LP2275w Monitor an.


    Details:

    • 22", S-PVA Display
    • 1x DVI, 1x Displayport
    • Helligkeit: 60-313 cd/m² (kann demnach, im Gegensatz zum Dell 2209WA, sehr stark abgedunkelt werden für anstrengungsfreies Lesen)
    • Prad Test: Sehr gut

    Zustand:

    • Neu, unbenutzt und originalverpackt mit allem Zubehör (siehe Bilder)
    • Monitor wurde die ganze Zeit in OVP gelagert und kam nie zum Einsatz, da ich meinen alten iiyama e481 wider Erwarten reparieren konnte.
    • Habe ihn lediglich einmal zum Testen angemacht. Dabei fiel mir ein leises Betriebsgeräusch auf, was laut Forums- und Testberichten baureihenbedingt normal sei.
    • Rechnung leider keine vorhanden, da Geschenk.

    Bilder:



    Preis: 190,-inkl. Versand (versichert)

    Ich grabe dieses alte Thema mal wieder aus: Gibt es jemanden der schonmal die Lüftungsschlitze seines TFTs zugeklebt hat, evtl. auch über Jahre? Anders gestellt: Ist jemandem schonmal ein TFT wegen Hitzeschaden gestorben?

    Hallo an die LP2275w User!
    Bin ebenfalls neuer Besitzer dieses Monitors, habe nur leider ein Problem mit dem Brummen/Fiepen. Das erste Modell war noch sehr laut, ein darauf geordertes Austauschmodell brummt jedoch auch, was ich persönlich als sehr unangenehm empfinde.


    Deswegen meine Frage: Besitzt irgend jemand ein Modell welches wirklich lautlos ist??


    Frage mich ob sich ein erneuter Austausch noch lohnt..

    Hallo,


    ich habe vor zwei Wochen den HP LP2275W gekauft. Leider gab dieser ein sehr unangenehmes Brummen/Fiepen von sich, das im ganzen Raum zu hören war (Herstellung: August 2009 - Revision: SPG385). HP Support angerufen, DOA angemeldet und gleich einige Tage darauf einen neuen Monitor bekommen (sehr guter Service).


    Heute die Ernüchterung: Das Austauschmodell brummt ebenfalls, zwar ein wenig leiser, aber doch im normalen Sitzabstand hörbar (Herstellung: August 2009 - Revision: SPG375). :wacko:


    Nun meine Frage: Besitzt jemand einen HP LP2275W der wirklich lautlos bzw. so leise ist, dass man das Geräusch davor sitzend nicht wahrnimmt?


    Würde gerne wissen ob sich ein erneuter Umtausch überhaupt lohnen würde, möchte den HP Support nicht unnötig belasten..


    Viele Grüße,
    sigma


    Danke erstmal für die kurze Gegenüberstellung. Stehe vor dem selben Problem und bin zwischen beiden hin und her gerissen.


    Kannst du vielleicht noch was zu der "Pixeldichte" (Pixel pitch) sagen, wie ist dir die subjektiv vorgekommen? Bei 24"-Bildschirmen ist diese ja im Vergleich zu 19" ziemlich gering, während die 27" wieder eine recht große vorweisen. Gemeint ist, ob auf 24"-Bildschirmen der Text nicht doch zu klein ist und ein 27"-er besser wäre, insbesondere wenn man 19" Bildschirme gewohnt ist (wie ich)..


    Lieben Dank!


    Pixel pitch (in mm)

    Code
    19" 1280x1024 0.294mm
    22"WS 1680x1050 0.282mm
    24"WS 1920x1200 0.270mm
    26"WS 1920x1200 0.287mm
    27"WS 1920x1200 0.303mm

    Interessiere mich für den 2709W, aber du sagst er wäre zu groß. Wie weit müsste dieser denn deiner Meinung nach vom Auge entfernt sein, um ihn angenehm benutzen zu können? Hab leider nicht allzuviel Platz..

    Kennt jemand das Gewicht des Displays ohne Standfuß? Konnte im kurz überflogenen Prad-Test und Benutzerhandbuxh nichts dazu finden (lediglich die Angabe 9,7kg, die sicherlich für Display + Fuß gilt). Vielleicht wäre auch jemand so nett und packt das gute Teil kurz ohne Fuß auf die Wage. Wäre super nett!


    Grund: Möchte gerne wissen ob er auf den Ergotron LX passt..

    Eine Frage an die 2709W Besitzer:


    Er wiegt ja laut Datenblatt 8,3kg ohne Standfuss, bei einer Tiefe von 9cm.


    Würde das Display gerne mit einem Ergotron LX LCD Arm (link) betreiben. Dieser ist für maximal 9,1kg freigegeben. Laut dessen Datenblatt (link) verringert sich leider die Tragkraft bei dickeren Displays, so dass bei 9cm Tiefe nur noch eine maximale Tragkraft von 6,4kg gegeben ist.


    Betreibt jemand vielleicht doch den 2709W mit dem Ergotron LX bzw. hat es getestet und kann sagen ob es eventuell doch geht? Die Ergotronseite selbst listet ihn auch nicht auf der kompatiblen Liste, so dass ich mal vermute eher nein :(


    Grüße, sigma

    Also jetzt mal wieder zurück zum Topic...


    Habe am Freitag endlich nach langem Versuchen den Serviceleiter Deutschland ans Telefon bekommen, welcher mir sagte (wie seine Kollegen zuvor), dass es sich da um Dotfehler handelt. Jedoch sagte er, wenn ich mir sicher sei, dass es sich da um außerhalb der Spezifikationen liegende Fehler handeln würde, kann ich ruhig den Service anrufen und den TFT nochmal anschauen lassen..


    Jedoch müsste ich, wenn man wieder keinen Reklamationsgrund findet, eine Servicepauschale von 108 Euro zahlen!


    Also jetzt bin ich verunsichert. :(


    Kann mir jemand eine Meinung geben und sagen ob es sich bei den Fehlern wirklich um außerhalb der Spezifikationen liegende Fehler handelt.
    Denn ich habe wirklich keine Lust 108 Euro zu zahlen, falls es sich herausstellt, dass iiyama nicht reklamieren will.
    Denn dann müsste ich wahrscheinlich meinen Anwalt konsultieren...

    Abschließend will ich einmal Micki zitieren von seinem eigenen Beitrag über den iiyama-Support:


    Quote

    [...]
    Das 3. Tauschgeraet war wohl irgendwie nicht so repariert, wie es eigentlich haette sein sollen. Jedenfalls habe ich jetzt den 4. TFT und bin schon ziemlich enttaeuscht von Iiyama
    Was bringen mir noch so freundliche Hotliner (die werden sicher dahingehend geschult), wenn die Technik *Murks* macht?
    Das macht mich schon fast wuetend und zornig
    Die Hotliner erzaehlen mir immer, dass ich eine Ausnahme waere und einfach Pech haette. Normalerweise passiere sowas nicht.


    Nach 4-maligem Austausch habe ich einen anderen Eindruck...


    Da kann ich nur voll zustimmen..

    Gerade eben habe ich mit dem Callcenterleiter gesprochen,
    der mich daraufhin 7 Minuten in die Warteschleife gestellt hat und mir daraufhin mitgeteilt hat, dass die Fehler innerhalb der Spezifikationen liegen und deshalb der TFT nicht reklamiert werden kann.
    Ein Techniker habe ihm gesagt, dass es sich bei den Fehlern nur um Dot-Fehler handeln würde. :rolleyes:


    Langsam bin ich verwirrt. Wie viele Dotfehler sind denn nach den Spezifikationen erlaubt? Also ich kann auf meinem Display (wie man auch auf den Fotos sehen kann) mehr als 5 Dotfehler sehen und auch ihr habt mir zum großen Teile bestätigt, dass es sich hier um außerhalb der Spezifikationen liegende Fehler handelt.


    Hier nochmal die Bilder:


    Naja ich werde mich morgen mit dem Serviceleiter Deutschland direkt in Verbindung setzen und wenn sich dann nichts ergibt muss wohl die harte Tour her... :(


    Achja, @ Hotfather und andere, gilt das Fernabsatzgesetz nicht nur zwischen Händler und Käufer und nicht zwischen Hersteller und Käufer (da ich ja direkt über den Hersteller reklamiert habe)?

    So, nach einem eher wenig erfolgreichen Mailaustausch zwischen TFTShop.net und der Serviceleitung habe ich letzten Freitag dann doch wieder beim Support angerufen (was bleibt mir auch anderes übrig). Dem Mitarbeiter habe ich wieder alles geschildert (ihn auch den Link zu dem Beitrag hier gegeben) und daraufhin sagte er er würde den Serviceleiter Deutschland kontaktieren und da dieser Freitag nachmittags nich mehr zu erreichen war, würde er mich am Montag anrufen und informieren.


    Nun ist es Dienstag abend und es ist noch kein Anruf angekommen, weder eine Nachricht auf dem AB oder sonst was. :(