Samsung SyncMaster 193P (Tom's Hardware Guide)

  • Hier ein Testbericht bei tomshardware.de des Samsungs 193P ;)


    Kann mir vielleicht einer sagen warum dieser TFT dort so gute spieletauglichkeit bei der Testwertung bekommt? Sie schreiben doch selbst das er bei Filme und Games schliert ?(

  • THG geniesst nicht unbedingt den Ruf eine der seriösesten Testseiten zu sein, jedenfalls bezüglich TFTs. Ich würde eher auf die Meinungen hier im Board vertrauen:


    zum Spielen - (S-)IPS- oder TN-Panels
    für richtig gute Farbwiedergabe (also zum "Arbeiten") - MVA/PVA-Panels


    Als perfektes Display für Spieler würde ich den Samsung nicht unbedingt einordnen... ;)


    Beste Grüße

  • Schade eigentlich, schick aussehen tut es... ;)



    Erscheinen eigentlich in den nächsten Wochen neue TFTs mit (S)-IPS Panel? Ich möchte nämlich eines, mit dem ich sowohl brauchbar arbeiten als auch mal Zocken kann. Dachte dabei an das Iiyama E481S, aber wenn nun in Bälde was schnelleres erscheinen würde...

  • Quote

    Original von asgaard
    ......
    Kann mir vielleicht einer sagen warum dieser TFT dort so gute spieletauglichkeit bei der Testwertung bekommt? Sie schreiben doch selbst das er bei Filme und Games schliert ?(


    Du sagst es. Sie schreiben selbst, dass er nur bedingt Film- und Spieletauglich ist. Dafür aber in der Farbdarstellung gut. Das geht auch aus der Bewertungstabelle hervor.
    Was aber hat die schlechte Interpolation für den Anwender zu bedeuten?

    Gruß Zaratustra


    Wem viel erlaubt ist, soll sich am wenigsten erlauben.
    Seneca

  • Quote

    Original von kullerhamPster
    Schade eigentlich, schick aussehen tut es... ;)


    Das kannste laut sagen! Ich hab das 173P im hiesigen Mediamarkt stehen sehen und war ganz hin und weg. Das elfenbeinfarbene Weiss, die verspiegelten Kanten, die hübsche blaue Leuchtdiode, die einem anzeigt, dass das Gerät an ist, selbst der Fuß sieht edel aus. Wenn's nur nicht so teuer wäre :(

  • Quote

    Original von Tankred
    Das kannste laut sagen! Ich hab das 173P im hiesigen Mediamarkt stehen sehen und war ganz hin und weg. Das elfenbeinfarbene Weiss, die verspiegelten Kanten, die hübsche blaue Leuchtdiode, die einem anzeigt, dass das Gerät an ist, selbst der Fuß sieht edel aus. Wenn's nur nicht so teuer wäre :(


    Yep. Ein wenig billiger und ein wenig besser spieletauglich, und ich würde nicht lange zögern...
    Aber so scheidet das Gerät für mich wohl aus...

  • Hallo Leute,


    der THG Bericht ist steinalt!


    Siehe hier vom 26.03.2004:



    Im deutschen Artikel ist noch von einem Prototyp die Rede. THG macht sich echt keine Mühe, den 193P noch einaml zu testen :(


    Ich möchte mal wissen, warum der 193P in Deutschland, immer noch nicht erhältlich ist?

  • Naja, irgendwas wird noch überarbeitet. Ist zumindest anzunehmen. Eventuell der Standfuss. In dem Bericht bei anandtech.com ist davon die Rede, dass das Display nicht unbedingt in der gewünschten Position verharrt, sondern gerne mal absinkt, bis es die Schreibtischplatte / den Standfuss erreicht hat. Ich denke mal, dass das überarbeitet wird.
    Besser etwas warten und dafür ein richtig gutes Gerät, als anders. Immerhin ist der Samsung doch recht teuer ;)


    Beste Grüße


    edit: Der Link :)) Sind auch einige schöne Fotos dabei, welche die Wartezeit versüssen...

  • Ich hab den 193P letzten Freitag bekommen. Hab gleich eine DVD reingeschmissen, um das LCD zu testen.


    und...


    grosse Enttäuschung !!!
    Obwohl Samsung als Response Time 20ms angibt (welche eigentlich für DVD / Spiele reichen sollte), schliert das LCD extrem. Der Film wird zur Folter für die Augen. Wenn im Bild ein Schauspieler sich vom einen zum anderen Rand bewegt, ist er total unscharf. Ausserdem ist das Bild teilweise auch unscharf, wenn sich nichts bewegt.
    Die Schlieren fallen auch auf dem Desktop auf. Wenn ich ein Fenster mit der Maus umherbewege, zeigen sich extreme Schlieren.


    Ich hatte vorher das AL732 (17") von Acer mit 16ms. Da fielen mir keinerlei Schlieren auf. Das kann doch wohl nicht so ein extremer Unterschied sein.


    Ich frage mich ob das LCD defekt ist. PC-Games Hardware hatte ja auch ein LCD von Samsung (das 172X) getestet, und stellte extreme Schlierenbildung fest. Bei einem zweiten Modell wars dann in Ordnung.


    Werd mal bei Samsung nachfragen.

  • Dir ist aber bewußt, dass sich die 20ms nur auf den Wechsel von schwarz nach weiß und zurück beziehen?
    Das diese Panelart (PVA) nicht gut für schnelle Anwendungen ist, ist ja nichts neues.
    Bei größeren TFTs sollte für schnelle Anwendungen ein (S-)IPS verbaut sein.
    Die neuen Geräte mit TN scheinen ja auch gut zu sein.


    Das dir das Gerät beim DVD schauen zu langsam ist, kann natürlich einerseits an einer Fertigungsstreuung bei den Panels liegen und deines ist wirklich zu langsam oder du reagierst einfach anders als die anderen User hier, welche das gleiche Gerät haben wie du.



    Bitte sag uns, was Samsung die geantwortet hat. Wir sind alle sehr gespannt.
    Das Thema Serienstreuung wurde auch schon mal im Chat diskutiert.


    Ps: Jemadn hier im Board schrieb mal, dass das Gerät dirkat nach dem einschalten sehr strake Schlieren hatte, aber nach ca. einer Stunde (wo das Gerät warm war) wesentlich schneller war. Hast du das auch schon einmal versucht?

  • Ich hab mir einen 2-stündigen Film angeschaut, und konnte keine Verbesserung am Ende des Films feststellen.


    Das mit den PVA/MVA-Panels ist mir schon bekannt. Aber dass Samsung ein LCD mit 20ms verkauft, und dann solch extreme Verwischeffekte auftreten, hätt ich einfach nicht erwartet.


    Werde euch auf jeden Fall die Antwort von Samsung mitteilen.


    Wenn's nicht anders geht, werd ich das LCD halt weiterverkaufen, aber garantiert nicht als spieletaugliches LCD.


  • hast du denn kein 2-wöchiges Rückgaberecht ?(
    Beim Weiterverkaufen hast du wahrscheinlich finanzielle Einbußen, das wäre schade.

  • Hallo danke für eure Testergebnisse, ich bin ziemlich interessiert an diesem Monitor und es ist sehr schwer Meinungen zu ihm zu finden da er in Deutschland kaum erhältlich ist. Bei uns in Österreich haben einige Händler ihn auf Lager, aber leider zu einem recht hohem Preis ca 870€ deshalb will ich mich genau erkundigen bevor ich mich entscheide.
    ich hab in einigen tests (zb: AnnandTech) gelesen dass der 193P mehr schlieren mit analogen Anschluss verursacht als mit digitalem.
    Deshlab wollte ich mal nachfragen wie ihr ihn angeschlossen habt und ob ihr das bestätigen könnt falls ihr die Möglichkeit habt ihn auf beide Varianten anzuschliessen?