23" Apple Cinema HD Display (Prad.de User)

  • Hi, habe heute endlich meinen Apple Cinema HD 23" Display bekommen. Nun wollte ich euch, die vielleicht schon auf ein paar Infos aus erster Hand gewartet haben, meinen Ersteindruck (konnte mich in der einen Stunde noch net so umfassend damit beschäftigen) nicht vorenthalten.


    Karton und Verpackung hinterlassen wirklich einen erstklassigen Eindruck, Verarbeitung ist wie (von mir) erwartet auf allerhöchstem Niveau. Alleine schon das Netzkabel besitzt eine Haptik, das kann man nicht beschreiben, das muss man fühlen ;) .


    Ich habe im Vorfeld viel über Probleme gelesen mit den neuen Displays, kann dazu nur sagen, ich habe eine Radeon 9800 Pro von Sapphire und habe absolut keine Probleme mit der Bilddarstellung auch nicht im DOS-Modus.


    Pixelfehler sind mir noch keine aufgefallen. Vielleicht ja mit einem Testprogramm...werde da noch verschiedene Test machen, muss mich dazu aber erstmal einlesen, da ich mich bisher mit dieser Software mangels eigenem TFT noch net beschäftigt habe.


    DVD schauen ist ehrlich ein Genuss, bei Games werden die Auflösungen gestretched, evtl. kann ich das in den Einstellungen meiner Graka noch ändern, bin da vorhin über was gestolpert was sich danach anhört aber habs noch net ausprobiert.


    Überhaupt, was ja auch ein Kaufgrund war: Spieletauglichkeit, habe bisher Pro Evolution Soccer 3 und Far Cry getestet...wenn meine neue Grafikkarte da ist, werde ich auch Doom 3 mal auf 1920 x 1200 fahren. Schlieren im klassischen Sinn sind keine zu sehen, bei PES 3 ist es bei schnellen Richtungswechseln ganz leicht unscharf, aber wirklich kaum zu erkennen. Bei FarCry passiert dies gar nicht. Also spieletauglich ist der Monitor auf jeden Fall. Werde aber natürlich noch mehr Spiele testen.


    So muss nun erstmal essen, morgen gibt es auch noch Fotos! Habe die Digicam in der Firma vergessen. Wennn ihr Fragen habt, nur zu, wenn ich was testen soll, sagt mir was und nach Möglichkeit werd ichs versuchen :)


    EDIT: Muss erstmal auf bessere Lichtverhältnisse warten, dann gibts mehr Bilder...


    Bild1

  • Freut mich zu hören, dass das CD an deinem PC funktioniert und spieletauglich ist. Hab in der C't gelesen, dass es nur bedingt spieletauglich ist und wollte mir deswegen schon einen anderen TFT kaufen.


    Teste doch bitte das Display ausführlich auf Spieletauglichkeit ;-)


    Gruß
    Kalle


    P.S. Wo hast du denn bestellt?

  • REBK Der 20" wurde getestet, habe diesen Test auch gelesen, aber der 23" ja nicht dasselbe Panel hat, kann man natürlich auch nicht darauf schliessen, wie es sich beim 23" verhält.


    Spieletauglichkeit ist relativ subjektiv, habe PES 3 nun auch mal im richtigen Seitenverhältnis 4:3 laufen lassen (mit Balken am Rand und oben und unten ; 1280x1024) dort ist das Bild absolut scharf, ich und noch 2 weitere "Testpersonen" konnten dort keine ansatzweise Schlierenbildung erkennen.


    Virtual Skipper 3 und Rome - Total War Demo sind auch in keinster Weise problembehaftet. Ich fürchte bloss bei 3D-Shootern kann ich vor Ende nächster Woche nichts 100%tiges sagen weil ich bis dahin wohl keine neue Grafikkarte habe. 1920x1200 sind da einfach schon sehr Rechenintensiv. Zumindest bei FarCry konnte ich aber keine Schlierenbildung wahrnehmen. Spielt sich für mich, vom Ruckeln (das durch meine Hardware bedingt ist) mal abgesehen wie auf der Röhre.


    Ich habe leider ausser einem EIZO L567 und nem NEC 1880SX keine Vergleichsmöglichkeiten. Vielleicht ist auf nem NEC 2080UX+ ja alles "noch" besser, ich wüsste aber ehrlich nicht was da noch besser werden soll ;)


    Ich habe bei bestellt Montag und Donnerstag war der TFT da. Per Nachnahme.


    Kann auf jedenfall prad.de nur empfehlen so schnell wie möglich sich ein Testmodell zu besorgen. Sollte ein sehr interessanter Test sein.


    PS: Heute abend kommen die Bilder =)

  • Die Geschwindigkeit bei solchen schnellen Spielen war bei dem NEC 2080UX+ schon recht gut. Ich denke einen signifikanten Unterschied wird man bei 12 bzw. 8ms Panel feststellen.


    Wenn es mal einen 21"+ TFT mit QXGA und 8ms oder besser gibt, dann schlag ich wieder zu. Danach muss es allerdings ein QUXGA oder QWUXGA TFT werden.


    Zurück zum Apple: Ich gehe davon aus, dass er sich im Bereich des 2080UX+ bewegt, was die Responsetime in der Praxis angeht. Solange es keine REBK´schen Streifen gibt eine sehr gute Alternative!


    REBK

  • Ich war schon immer fasziniert von den Cinema Displays. Ein bekannter hat im Geschäft drei 23" des Vorgängers. Ich habe mich informiert und gesehen, dass es für etwa 100 Euro Adapter gibt, um diese auch am PC betreiben zu können.


    Mit den neuen CD braucht man diese Adapter aber nicht mehr; sie haben eine DVI-Schnittstelle und laufen auch am PC. Die Infos habe ich von der Apple Seite.


    Warum ich mir so einen holen würde/werde ist ganz klar erstens das ansprechende Design und zweitens der günstige Preis. In der Schweiz habe ich einen Shop gesehen, der hat das 23" Modell für CHF 2790.--. NEC ist noch ein Favorit von mir, die haben aber keine 23" Modelle, oder wird da was kommen? Das NEC 21" kostet CHF 2600.--.


    Spieletauglichkeit würde mich auch interessieren. Weisst du gheddo wann du Testberichte hast mit Shootern?

  • Hallo,


    ich möchte mal kurz meine Meinung zum Design abgeben:


    Ich war ein wenig enttäuscht als ich die Displays, mit eigenen Augen gesehen habe. Die Kannten des Monitors gehen so rund weg. Das Gehäuse sieht dadurch ein wenig wie ein billiges Alu-Elektonik-Gehäuse aus. Das Design wirkt einfach bullig! Na ja, jetzt habe ich mir das Benq FP231W gekauft, welches sich am PC auch besser macht! (mehrere Eingänge, PIP...)


    Gruß
    freak

  • Also ich weiss nicht, Design ist sicher Geschmacksfrage... aber das es billig aussieht höre ich zum ersten mal (vorallem von leuten die es selbst gesehen haben :D )


    Aber an meinem PC macht sich ein Benq231 W sicherlich nicht besser, er würde ganz einfach stillos dazu aussehen ;) Hätte der Benq ein Alugehäuse ohne Lüftungsschlitze und ein einzelnes Kabel das vom Monitor weggeht, dann hätte ich ihn auch genommen, zumal er ja ne ganze Ecke günstiger ist.


    PS: Vielleicht sind bis nächstes Jahr ja Consumer-Karten mit Duallink-DVI auf dem Markt, dann werde ich den Monitor verkaufen und den 30" hier hinstellen :-)

  • Wenn das Teil bis zum nächsten Jahr vielleicht auch endlich mal draußen sein sollte. Leider hat Apple mit den 20ern und 23ern ja in vielen Fällen (=> Serienstreuung, Probleme mit der QA?) daneben gegriffen, wie diese Beispiele zeigen:




    insbesondere:
    "[...]Today I was able to reproduce the error on two other 23" HD Cinema Display panels in two different shops. In both cases I reported this issue to the staff and they were quite shocked [...]"


    Genauso wie dieses Problem:


    Das sieht mir etwas nach Kinderkrankheiten aus, kenn ich von meinem 240T. Ich hoffe inständig, dass das Lieferproblem mit dem 30er vielleicht auf Apples Erkenntnis beruht, dass unter Umständen doch Nachbesserungsbedarf besteht. Ich bezweifel gar nicht, dass es unter den 20ern und 23ern gute Geräte gibt, aber leider wohl auch eine große Zahl Ausschußgeräte.
    Bin ja mal gespannt, wie der 30er sich dann letztendlich macht. Halbe Consumerkarten gibts ja schon mit der X3 bzw. V7100 und der QuadroFX 3400 für PCI-E (sogar SLI fähig, zu der tendiere ich inzwischen, bis Ende Oktober wird der Preis sicher noch runtergehen, und eventuell auch der nForce4 auf dem Markt sein); dabei wirds auch erstmal bleiben, im PC Bereich wollen beide Firmen gemäß eigener Aussagen DualLink nur im Workstation Bereich einsetzen (und selbst dort haben ja im Moment nur die Spitzenmodelle überhaupt DL). Völlig offen, wann sich das mal ändert, wegen des 30er Cinema HD sicher nicht, hier steht die einfache Rechnung: Wer sich das Display leistet, darf auch ruhig zu Workstation Karten greifen; zumal die alten Zeiten vorbei sind, als diese Karten noch absolut Spieleuntauglich waren.


    Gruß


    Denis

  • Genau das habe ich befürchtet, ich werde aber sicher nicht über 1000 € "mehr" für eine Grafikkarte ausgeben, die ich im Endeffekt nur dazu brauche um meinen Monitor zu betreiben ;)


    PS: Wenn ich das so sehe, muss ich ja richtig Glück gehabt haben mit meinem Monitor...

  • Wollte etwas nachtragen. Ist nicht unbedingt positiv.


    Habe letzte Woche meine Grafikkarte getauscht Radeon 9800 Pro gegen GF 6800 GT. Leider tritt jetzt das Problem auf(von dem ich schon gelesen hatte) das auf dem Schirm im DOS-Modus kein Bild zu sehen ist. Für mich, der viel an seinen BIOS-Einstellungen rumspielt und auch öfter mal Windows neuinstalliert ist das natürlich ätzend. Eine Lösung dafür ist wohl auch vorerst nicht in Sicht. Mit der ATI funktionierte alles ohne Probleme.


    Zum Glück habe ich zuhause ja nicht nur einen Monitor, aber für andere ist dies vielleicht kaufentscheidend. Ansonsten bin ich nach wie vor super zufrieden mit dem Monitor!

  • gheddo,
    als mögliche Lösung für dein Problem mit dem POST-Screen bzw. dem DOS-Modus könnte das Verwenden der Beta-Treiber in der Version 66.xx sein. Einige Leute im offiziellen Apple-Forum berichten, daß dies bei ihnen Abhilfe geschaffen hat.

  • hi,
    ich habe mir vor einen neuen pc zusammenzustellen und den apple cinema hd 20´´ zu kaufen ... jetzt wo ich gehört habe dass auf deiner ATI Radeon 9800 Pro alles läuft ...werd ich wohl lieber keine gainward nehmen und eine ati ... *gg*
    wer sagt dass der 20´´ ein anderes panel hat als der 23´´ ?? ich denke die haben beide nen s-ips panel oder etwa nicht ?
    und wenn du mal nen ego shooter getestet hast, berichte bitte davon , weil ich habe vor hl2 , cs , ut2004 etc darauf zu spielen ...

  • Danke für den Tipp mit dem Treiber, werd ich mal probieren.


    @PHR sicher haben die beide ein S-IPS Panel, aber das heist ja nicht das deren Eigenschaften genau übereinstimmen müssen oder? deswegen möchte ich eigentlich davon absehen von dem 23" auf den 20" Rückschlüsse zu ziehen.


    HL2 und CS habe ich inzwischen auch gespielt, ist auf meinem Monitor absolut spielbar!


    Inzwischen macht sich bloss der Wunsch nach mehr Bildfläche breit ;)

  • Hallo.
    Habe mir Ende Januar meinen ersten TFT-Monitor gekauft. (Apple 23" Cinema HD bei BLE-Computer für € 1722) Diese Größe habe ich wegen HDTV gewählt.


    Als Grafikkarte hatte ich die "3DLab Wildcat VP560". Übliche 2D-Anzeige war sehr gut. Leider ruckelte Sie bei HDTV-Video-wiedergabe. (Die VP560 hat nur 64 MB Speicher und kann nur Direkt X8.) Also mußte eine neue Karte her.


    Weil gheddo mit der "ATI Radeon 9800" im BIOS- u. DOS-Anzeigemodus keine Probleme hatte, dachte ich das dieses bei der neueren "ATI Radeon X800 SE 256 MB" auch ohne Probleme laufen würde. Leider ist dies nicht so.


    Der Bildschirm bleibt dunkel bis der WIN-Anmeldeschirm kommt. Ab dann ist alles in Ordnung. Superscharfe Darstellung, ruckelfreie Videowiedergabe etc.


    Im Moment habe ich den CATALYST 5.1 installiert. Den CATALYST 4.12 kann ich bei ATI nicht mehr herunterladen. Google brachte auch keinen Erfolg.


    Gibt es für den schwarzen Bildschirm beim Start eine Lösung, außer eines kleinen Zweitmonitores.


    Gruß
    Reinhold