wie groß ist ein Pixelfehler?

  • Hallo,


    da ich ja "nebenan" im Helpcenter mit meinen dynamischen Pixelfehlern so meine Probleme habe, stellt sich mir eine technische Frage:


    Wie groß wirkt so ein Pixelfehler eigentlich?


    Bei meinem TFT 181T steht ja "Dot Trip Pitch 0.281 mm", das heißt doch, daß ein kompletter Pixel weniger als 0.3 mm(!) breit ist!?


    In einen Millimeter, was ja eh schon klein genug ist, passen gut 3 Pixel!?


    Irgendwie habe ich den Eindruck, daß die Fehlerpixel irgendwie größer sind, ich muß mir daß morgen noch mal genauer angucken. Nur wie messe ich das am besten? Gibt es irgendwelche Vergleichsgrößen? Haaresbreite? Rasierklingendicke? Bleistifstrich? Ein normales Maßband ist ja ein klein bißchen zu grob.
    Und wirkt so ein fehlgesteuerter Pixel irgendwie größer durch seine Streustrahlung?

  • Hallo Stephan,


    vergiß nicht, daß es sich bei Pixelfehlern nicht nur um den Defekt von 1 Pixel (= 3 Subpixel) handeln kann, sondern es können auch direkt benachbarte defekt sein. Also z.b. bei dem einen 1 Pixel komplett, direkt daneben nur 2 Subpixel. Oder von einem 2 Subpixel, vom Nachbarn 3 Subpixel, und daneben noch mal 1 Subpixel. Das sieht dann je nach Fehlerausprägung bei verschiedenen Farben unterschiedlich groß aus.


    Wahrscheinlich rührt daher die Wahrnehmung, daß die Größe defekter Pixel unterschiedlich erscheint.


    EberhardH


    P.S.
    Wo sich doch aber der von uns so geschätzte Weideblitz sooo viel Mühe gegeben hat mit seiner kreuzwissenschaftlichen These ...

  • Man kann noch ergänzen daß die Clusterfehler, die von Eberhard beschrieben wurden, auch ein Reklamationsgrund sind. Das hängt dann davon ab wieviele defekte Pixel man innerhalb eines Bereiches von 5x5 Pixel findet. Eine genaue Beschreibung dessen was zulässig ist findet man auf der schon zitierten NEC-Mitsubishi Seite.

  • Quote

    Original von Jetson


    Man kann noch ergänzen daß die Clusterfehler, die von Eberhard beschrieben wurden, auch ein Reklamationsgrund sind. Das hängt dann davon ab wieviele defekte Pixel man innerhalb eines Bereiches von 5x5 Pixel findet. Eine genaue Beschreibung dessen was zulässig ist findet man auf der schon zitierten NEC-Mitsubishi Seite.


    Ich habe auch ganz ehrlich den Eindruck, daß der Pixelfehler irgendwie "länglich" ist, das gucke ich mir aber nachher nochmal an, momentan ruht der TFT wieder in seiner Verpackung.


    -> Wie ist so ein Pixel eigentlich dimensioniert? Kreisrund? Quadratisch? Oder doch höher als breit?


    _> Kann ich so einen Clusterfehler mit der Lupe erkennen? Oder wie ich schon oben schrieb, wie messe ich am besten diese 0.281 mm?

  • Quote

    Original von stm


    -> Wie ist so ein Pixel eigentlich dimensioniert? Kreisrund? Quadratisch? Oder doch höher als breit?


    _> Kann ich so einen Clusterfehler mit der Lupe erkennen? Oder wie ich schon oben schrieb, wie messe ich am besten diese 0.281 mm?


    Die drei farbigen Subpixel aus denen ein Pixel besteht sind rechteckig und nebeneinander angeordnet.


    Ich denke schon, daß man mit einer guten Lupe und etwas Übung sehen kann, ob da mehr als ein Pixel defekt ist. Geeignete Bildinhalte natürlich vorausgesetzt.