DVD und MPEG pixelig

  • Hallo,


    habe mir meinen ersten TFT gekauft (LG 1915SV). Bin eigentlich ganz zufrieden. Doch bei der Wiedergabe von DVD und MPEG's ist das Bild
    vor allem im Vollbildmodus ruckelig und pixelig.
    Mache ich da was falsch ?
    Habe neueste Grafiktreiber geladen


    Grafik Nvidia GForce 5600


    60 Hertz bei 1280x1024 ist auch eingstellt.

  • Das sind die Kompressionsartefakte (Informationsverlust bedingt durch zu starke Komprimierung). Durch die gnadenlose Schärfe von TFTs werden diese Fehler im Bild erst richtig sichtbar.
    Es haben sich schon Leute über derartige Bildfehler beim Digitalfernsehen (DVB) beschwert...


    Gruß
    Michael

  • Wenn es rukelig und pixelig ist dann kommt mir das eher so vor als ob der Rechner in der Zeit etwas stark belastet wird.


    Wann hast Du den Grafiktreiber installiert? Kurz vor dem Monitor oder danach?
    Hast du den alten Treiber vorher sauber deinstalliert?
    Bei Ati ist es so das der neue Treiber nicht saueber funktioniert wenn man den alten nicht vorher deinstalliert.


    Du schreibst ja das es vor allem im Vollbild passiert daher tippe ich auf ein Grafikproblem.


    Quote

    Original von mic
    Das sind die Kompressionsartefakte (Informationsverlust bedingt durch zu starke Komprimierung). Durch die gnadenlose Schärfe von TFTs werden diese Fehler im Bild erst richtig sichtbar.
    Es haben sich schon Leute über derartige Bildfehler beim Digitalfernsehen (DVB) beschwert...


    Gruß
    Michael


    ? Wo habe ich bei einer DVD eine komprimierung?


    Ich würde mir das bei AVI-Files eingehen lassen aber nicht bei einer DVD.

    Gruß Jogi73


    Gefunden Rechtschreibfehler dürfen behalten werden, eine Belohnung wird nicht gezahlt.

    Edited 2 times, last by jogi73 ().

  • DVD sind ebenso komprimiert, nur halt mit hohen Raten (max. ~9MBps). Ich kann bei vielen DVDs in einigen Szenen die Artefake mit blossem Augen vom Sofa aus sehen. Am besten sieht man es bei Farbverläufen oder z.B. dem Lichtkegel den eine Taschenlampe auf eine Wand wirft (in Dunkelheit).


    Ruckelig und pixelig hört sich aber nach was anderem an. Mir ist das auch schon mal passiert dass die DVD plötzlich sehr grob pixelig wiedergegeben wurde. Beim nächsten Reboot wars weg. Ich glaube es hat irgendwas mit dem Overlay zu tun. Wie dem auch sei, versuch mal andere Grafikkartentreiber und andere DVD-Software.

  • Ich schaue mir meine DVDs übern Beamer auf 2m Diagonale an und habe bei mir noch keine Artefakte gesehen.
    Mein Kumpel hatte solche Probleme aber schon mal da war der DVD-Player schuld was bei Ihm zu sehen war war bei mir nicht.
    Nach austausch des Players war das Problem behoben.
    Evtl ein Hard/Software Problem vom Player.


    Diese Artefakte kenne ich am PC wenn nicht der richtige Codec installiert ist, ein DVD-Player der nicht richtig funktioniert unter Windows oder der PC stark belastet wird.

    Gruß Jogi73


    Gefunden Rechtschreibfehler dürfen behalten werden, eine Belohnung wird nicht gezahlt.

  • Beamer haben ja auch die Tendenz ein bisschen zu verwaschen. Dafür liegen die Stärken ja woanders ;) Artefakte sind auf jeden Fall da. Das sind ja auch keine Blockartefakte, die extrem stören, sondern bloss Diffusionen (ich habe schnell mal ein Wort eingedeutscht) in Farbverläufen oder gleichmäßigen hell/dunkel Verläufen. In Extras (meist stärker komprimiert) kann man dann teilweise auch richtig böse Artefakte sehen.


    Das kann man sich auch ganz einfach ausrechnen dass die DVD immer verlustbehaftet sein muss. Man nehme Auflösung 768x576 (PAL), Farbtiefe von 24bit, und 25 Bilder (PAL) pro Sekunde. Das sind dann ~25 Mbps für die volle Bildinformation. Entspricht handelsüblicher DV-Kamera. DVDs benutzen in der Regel ~5-6 Mbps im Durchschnitt für Video, vom Standard sind ~9Mbps das Maximum. Das ist also schon Mal ein Faktor von 3-5 den die Komprimierung bringen muss! Da bleiben dann nur noch 20-35% von der ursprünglichen Bildinformation übrig, über den Verlust von 65%-80% muss das Auge hinweg getäuscht werden.


    PS. Ich glaube jetzt werde ich aber sehr stark OT, deshalb führe ich das Mal nicht weiter aus, möchte den Thread von mcopter nicht kapern :O Wie schon gesagt, versuch es mal mit anderer Software und Treibern.