Viewsonic VX912 [Prad.de User]

  • Das Gerät ist vom Fachhändler vor Ort und er hat wohl gute Beziehungen zum Lieferanten, denn der war eigentlich schon mit Vorbestellungen überhäuft. Aber er meinte, wenn sich etwas machen ließe, würde mein Händler ein Gerät der ersten Lieferung bekommen - und hier steht es. ;-)


    Da mir der Vergleich zu anderen TFT fehlt ein paar Ersteindrücke:


    - DVI Kabel liegt entgegen der Vorankündigung bei


    - Verarbeitung ok, könnte für meinen Geschmack aber etwas stabiler sein


    - Helligkeitsverteilung nicht optimal, aber keine störenden Spots


    - extrem scharfes Bild, für mich eine gewaltige Umstellung zum CRT, Games wirken plötzlich pixlig - bei 1280x1024 !


    - recht kleiner Blickwinkel, aber da ich den Rechner alleine nutze kein Problem


    - Nach meinem Empfinden ist das Gerät absolut spieletauglich, beim seitlichen Scrollen in 3D Games wird das Bild zwar unscharf (ist wohl TFT typisch), aber es gibt keine Schlieren o.ä.


    - Was stört sind die schon bei anderen TN Panels erwähnten Probleme mit dunklen Bereichen, da wird es schnell zu dunkel, mich stört es nicht besonders, man gewöhnt sich daran. Das ist unabhängig von Games oder sonstigen Dingen. Wenn die Farbe richtung schwarz geht, gehen die Probleme los.
    Da mir der Vergleich zu anderen TFT fehlt, kann ich nicht beurteilen, wie es da aussieht. Aber hier kann der CRT klar punkten.

  • Na toll, ich hab mir extra schon eins vorher bei ebay gekauft - 8€ in den Sand gesetzt! ;(


    Aber danke für die Infos RealGambler! Wie meinst du das, dass es in Games pixelig aussieht? Ist aber doch wohl eine super Bildqualität oder nich???


    Gruß, callya-g

  • Dass es in Games pixelig wirkt, liegt daran, dass jeder Bildpunkt auch tatsächlich dargestellt wird, während beim CRT alles wie durch einen Weichzeichner glattgebügelt wurde. Ist also keine Kritik am Bild des VX912, sondern positiv, da dem CRT diese Schärfe fehlte.


    Jetzt macht FSAA auch bei 1280x1024 wieder richtig Sinn, falls man eine entsprechende GraKa hat.

  • So, dies ist ein Teil aus dem Thread "VX912 oder FSC P19-1A?"
    Da realGambler seinen VX912 gestern erhalten hat, habe ich einen Teil des Threads hier her kopiert, da es sicherlich viele Leute interessiert.

    Bevor Ihr eine Frage stellt, schaut bitte in die FAQ. Die meisten Fragen wurden schon einmal gestellt und sind dort ausführlich beantwortet. Auch das Lexikon ist immer einen Blick wert.

  • Quote

    Original von Stormbringer
    So, dies ist ein Teil aus dem Thread "VX912 oder FSC P19-1A?"
    Da realGambler seinen VX912 gestern erhalten hat, habe ich einen Teil des Threads hier her kopiert, da es sicherlich viele Leute interessiert.



    <---- Ja, da hast Du recht, mich würde ein Teil des Threads interessieren.... aber leider finde ich den angekündigten "Teil" nicht =(.


    Entweder blind oder nicht da....?

  • Mo~ment. Das DVI-Kabel lag bei? Och nö. Wenn das von der Länge (wäre nett wenn du es mal ausmisst) her auch noch passen würde, dann hab ich richtig Geld in den Sand gesetzt. Werde mich in dem Fall mal mit dem "Foren-Gott" kurzschließen müssen. ;)


    Meiner wurde heute morgen verschickt *freu*.

  • Hey zusammen!
    Endlich scheint der heiß erwartete VX 912 auch hier zulande verfügbar zu sein.
    Ich hatte bereits den VX 715 und war absolut begeistert. Musste das Gerät allerdings zurückschicken weil es mir zu klein war. Dementsprechend suche ich nun ein 19" Display und hatte eigentlich nur auf den VX 912 gewartet. Doch jetzt scheinen ja sofort die ersten negativen Meinungen aufzukommen und zwar bzgl. Verarbeitung, Blickwinkel und der Darstellung dunkler FArben sprich schwarz.
    Könnte sich freundlicherweise jemand, der das Display schon besitzt, dazu äußern in wiefern diese Aspekte wirklich ins Gewicht fallen?
    Vielen Dank,



    mfG SamSamo


    P.S. Eine Entscheidung zu treffen scheint ja wirklich eine unlösbare Aufgabe zu sein. Jeden Tag gibts neue Meldungen - von denen ein Großteil sicherlich subjektiv gefärbt sein dürfte - und man wird immer unentschlossener. Dann wackelt der Standfuß, da ist das ganze Gerät klapprig, das Design ist einfach nur hässlich, der andere meint wieder sehr sehr edel und dann kommen noch die oben genannten Aspekte + Ausleuchtung, etc. hinzu...
    Was soll man da noch machen? Beim MVA-Panel ist dann wieder alles gelblich angehaucht, beim TN ist ein Draufschauen mit 2 PErsonen gar unmöglich und beim IPS fallen einem die Augen durch den oftmals erwähnten Kristalleffekt aus...
    Aber nach alledem gibt es doch eine enger Auswahl


    - Viewsonic VX 912 (TN)
    - ,, VP 191 (MVA)
    - NEC 1960NXi (IPS)
    - Samsung 910T (MVA)
    Was sagt ihr dazu?

  • Bis auf den wahrscheinlich etwas geringeren Blickwinkel und die
    "schnellere" Reaktionszeit, werden der VX910 und der VX912
    schon gleich sein.


    Beim VX910 musste man auch erst etwas justieren um ein sehr gutes Bild zu bekommen. Ich meine einige Leute hätten sich auch beim VX910 über zu viel Schwarz beschwert, mit den richtigen Einstellungen war das aber "kein Problem"
    sprich (Gamma, Kontrast, Helligkeit)

  • Bin jetzt auf den neuen HP L1955 gestoßen...
    Der scheint echt ein Kracher zu sein...
    Was haltet ihr davon?


    mfG SamSamo

  • Jemand hier im Forum hat den schon bestellt, glaub es war mibb
    Kannst ihn ja mal fragen wie ob er den schon hat.


    Jedenfalls hat der ein "Super-MVA" Panel was aber trotz der Geschwindigkeit von 16ms nicht allzugut zum Spielen sein soll.

  • Quote

    Original von SamSamo
    Hey zusammen!
    Endlich scheint der heiß erwartete VX 912 auch hier zulande verfügbar zu sein.
    Ich hatte bereits den VX 715 und war absolut begeistert. Musste das Gerät allerdings zurückschicken weil es mir zu klein war.


    Wenn der VX715 auch ein TN Panel mit den bekannten Nachteilen hatte und du damit zufrieden warst, passt der VX912 sicher genau in dein Schema.


    Quote

    Dementsprechend suche ich nun ein 19" Display und hatte eigentlich nur auf den VX 912 gewartet. Doch jetzt scheinen ja sofort die ersten negativen Meinungen aufzukommen und zwar bzgl. Verarbeitung, Blickwinkel und der Darstellung dunkler FArben sprich schwarz.
    Könnte sich freundlicherweise jemand, der das Display schon besitzt, dazu äußern in wiefern diese Aspekte wirklich ins Gewicht fallen?


    Die Verarbeitung ist wirklich nicht schlecht, es klappert nichts und das Gerät steht ordentlich stabil auf dem Tisch. Für meinen Geschmack könnte der Kunststoff noch etwas stabiler sein, aber das heißt nicht, dass das Gerät schlecht verarbeitet oder gar labil wäre.
    Ob man den Blickwinkel für zu klein hält, ist wohl sehr vom Geschmack abhängig. Fakt ist, dass schon bei kleinen seitlichen Abweichungen Helligkeit und Farben nicht mehr stimmen. Wer ein optimales Bild will, sollte nicht gerade Turnübungen vor dem Gerät veranstalten.
    Wenn man aber nur einen Text lesen will, geht das auch problemlos noch von der Seite und mit mehreren Leuten vor dem TFT. Dann ist der Hintergrund eben nicht weiß, sondern gelblich. Lesbar bleibt der Text auf jeden Fall.
    Das Farbproblem mit schwarz ist nicht weg zu diskutieren. In wie fern ich da mit anderen Einstellungen noch etwas verbessern kann, bleibt abzuwarten. Nur per Kontrast und Helligkeit ist da nichts zu machen. An die Farben habe ich mich noch nicht herangewagt. Da will ich erst noch ein wenig drüber lesen, wie andere das Problem angegangen sind. Auf jeden Fall fehlen dem Gerät bei sehr dunklen Farben (dunkelgrau bis schwarz) die Abstufungen um das Bild sauber darzustellen. Bei schlecht belichteten Fotos, Games wie Doom3 (oder Games mit vielen dunklen Bereichen) gehen viele Details verloren, die auf einem CRT zu sehen waren. Nicht optimal, aber für mich kein Grund, das Display zurück zu geben.
    Bei Gelegenheit werde ich das mal mit einem IPS Panel vergleichen.


    Quote

    Dann wackelt der Standfuß, da ist das ganze Gerät klapprig, das Design ist einfach nur hässlich, der andere meint wieder sehr sehr edel und dann kommen noch die oben genannten Aspekte + Ausleuchtung, etc. hinzu...


    Der Standfuß wackelt nicht. Stößt man das Gerät an, wackelt es eben eine Weile nach. Aber es steht stabil und satt auf dem Tisch. Dazu kommt eine sehr gute Antirutschbeschichtung am Boden des Fußes. Das Ding klebt regelrecht am Tisch - sehr gut.
    Was ich vermisse ist die Höhenverstellbarkeit oder zumindest die Möglichkeit das TFT etwas nach vorne zu neigen, da mein Tisch etwas zu hoch ist. Nach hinten lässt sich das TFT dagegen neigen.

  • Hey Gambler!
    Das hört sich ja schonmal gut an...
    Das mit der Höhenverstellung ist so ne Sache... Das hat mich eigtl. auch bisher vom Kauf abgehalten...
    Irgendwie hab ich das Gefühl, dass je mehr man sich mit dem Thema beschäftigt, man umso unschlüssiger wird! X( Misst!
    WIe ich bereits in nem anderen thread geschrieben hab, bin ich auf den HP L1955 gestoßen- ein MVA mit 16ms... Kostet allerdings auch gleich ne Ecke mehr...
    Was meint ihr?
    mfG SamSamo

  • Trotz des verbauten S-MVA Panel des hp soll dieser nicht gut zum zocken oder für schnelle Videos geeignet sein!


    Also ich hab mir auch den VX912 bestellt, weil ich denke, dass er ein guter Kompromis aus Preis, Schnelligkeit, Design und Bildqualität liefert!
    Klar, dass Problem mit den dunklen Ecken in Games ist Tn-Panel bedingt ärgerlich, doch ich denke, dass man mit den richtigen Einstellungen auch zu einem guten Ergeniss kommen wird! Haben die Besitzer des VX910 ja auch geschafft! Gibt ja auch noch die gute alte Gamma-Funktion im Grafikkartentreiber!


    @RealGambler: Kannst du ja mal test: Gammewert im jeweiligen Spiel höher stellen, bzw. direkt im Grafikkartentreiber! Müsste dann eigentlich besser sein!


    Wenn meiner da ist, schrieb ich auch erstmal nen Testbericht, um eventuelle Unklarheiten zu beheben!

  • Hallo Leute!


    Ich lese hier zwar schon länger mit (ca. 1 Jahr) hab mich aber erst heute angemeldet. Das hat auch einen Grund: Ich gehören auch zu den ersten stolzen Besitzern eines VX912 und möchte euch kurz meine Erfahrungen schildern.


    Noch eine Sache vorweg: Ich sehe ziemlich schlecht, deswegen geniesst meine Aussagen zur Bildqualität mit vorsicht. :)


    Das Gerät wird tatsächlich mit DVI-Kabel geliefert. Alle Kabel sind ausreichend lang und lassen sich gut in der Kabelführung im Standfuß verstauen.


    Ich hatte das Gerät zu allererst per DVI an mein Powerbook angeschlossen um schnell einen Pixelfehlertest zu machen. Dabei bin ich fast hintenrübergefallen. Ich hatte bislang gedacht, mein Notebook Display wäre gut, aber dem ist nicht so. Die Farbbrillianz und die Helligkeit schlägt alles, was ich bisher im Bereich LCD gesehen habe. Mein Gerät hat übrigens keine Pixelfehler.


    Die Ausleuchtung ist schön gleichmäßig. Schwarz ist allerdings ein Problem für das Gerät, aber das wurde ja hier schon lang und breit diskutiert. Mit den passenden Einstellungen im Grafikkartentreiber lässt sich der Effekt soweit abmildern, dass es zumindest für mich nicht mehr störend wirkt.
    Schlierenbildung hab ich bei Spielen nicht erkennen können, wobei ich bislang nur NFS Underground und DOOM3 getestet habe. Bei beiden SPielen muss das Gerät interpolieren, da ich nur in 1024x768 spiele. Funktinoert auch sehr sauber, das Bild wird aber natürlich leicht unscharf. Immerhin brauch ich jetzt kein Anti-Aliasing mehr. ;) Das einizg ärgerliche an der Interpolation ist, dass man nichts Einstellen kann, das Gerät rechnet das Bild immer auf die volle Größe hoch.


    Ich bertreibe das Gerät am VGA-Eingang, weil bei mir noch ein Monitorumschalter dazwischenhängt, das hat aber keinen negativen Einfluss auf die Bildqualität. Im Gegenteil, ich konnte keinen Unterschied zwischen DVI und VGA feststellen.


    Noch kurz zu den Bedienelementen: Die Tasten sind einfach zu Bedienen und das OSM ist logisch aufgebaut. Man kann direkt zwischen beiden Signaleingängen umschalten ohne das OSM aufrufen zu müssen. Die Power-LED leuchtet schön dezent, so dass sie nicht weiter stört.


    Ich hoffe ich konnte euch einen ersten EIndruck vermitteln. Ich habe den Kauf jedenfalls nicht bereut und würde das Gerät sofort wieder kaufen.


    Gruß,
    Evil

  • Das hört sich ja super an! Da ist es umso trauriger, dass mein Onlineshop (Bestseller-computer.de) den Liefertermin noch weiter nach hinten auf den 24.11. geschoben hat :( !!!


    Kannst du vielleicht noch was zum Blickwinkel sagen?? RealGambler hat diesen ja nicht für allzu groß eingeschätzt! Vielleicht nen paar Fotos *liebguck* ?? ;)


    Danke, Gruß, callya-g

  • Quote

    Original von callya-g
    Das hört sich ja super an! Da ist es umso trauriger, dass mein Onlineshop (Bestseller-computer.de) den Liefertermin noch weiter nach hinten auf den 24.11. geschoben hat :( !!!


    War bei mir auch nicht viel anders. Ich hatte gestern Mittag noch angefragt, ob denn das Gerät noch an diesem Tag kommt, da der 16.11. der vorraussichtliche Liefertermin war. Die Antwort war, erst am 23. oder 30. Tja, und eine Stunde später war das Teil da. :)


    Quote


    Kannst du vielleicht noch was zum Blickwinkel sagen?? RealGambler hat diesen ja nicht für allzu groß eingeschätzt! Vielleicht nen paar Fotos *liebguck* ?? ;)


    Der Blickwinkel entspricht dem was Viewsonic in den Datenblättern schreibt, also 170°. Wenn man drüber hinausgeht wird Weiß gelblich und Schwarz wird Grau. Fotos gibts heute leider nicht mehr, aber vielleicht morgen oder übermorgen. Soll ich irgendwas spezielles fotographieren?


    Gruß,
    Evil