Qualität des Medion MD 41079 19“ AKTIV SXGA LCD Flachbildschirm von Aldi ?

  • Ich habe seit gestern den neuen Medion MD 41079 19“ AKTIV SXGA LCD Flachbildschirm von Aldi!


    Mich würde interessieren wie gut er ist im Vergleich zu den Anderen?


    Und Ich habe ein paar Probleme…


    Ein Pixel bleibt immer Dunkel.


    Meine Photos sehen alle anders aus als auf dem 15“ Röhrenmonitor; sie sind zu hell?


    Er unterstützt laut Bedienungsanleitung „Truecolor“ 32 Bit Farbtiefe.
    Doch wenn Ich im Photoshop einen Farbverlauf erstelle, kann Ich Farbabstufungen erkennen?

  • Quote

    Original von regenbogen
    Ich habe seit gestern den neuen Medion MD 41079 19“ AKTIV SXGA LCD Flachbildschirm von Aldi!


    Herzlichen Glückwunsch!


    Quote

    Mich würde interessieren wie gut er ist im Vergleich zu den Anderen?


    Solltest Du das nicht uns erzählen? Wie sollen wir das wissen? Wir haben ihn ja nicht...komische Frage.


    Quote

    Und Ich habe ein paar Probleme…
    Ein Pixel bleibt immer Dunkel.


    Das ist ein Pixelfehler. Sieh mal im Lexikon und in der FAQ nach, da findest Du einiges dazu.


    Quote

    Meine Photos sehen alle anders aus als auf dem 15“ Röhrenmonitor; sie sind zu hell?
    Er unterstützt laut Bedienungsanleitung „Truecolor“ 32 Bit Farbtiefe.
    Doch wenn Ich im Photoshop einen Farbverlauf erstelle, kann Ich Farbabstufungen erkennen?


    Hast Du den TFT analog oder digital angeschlossen? Wenn analog, dann drück mal auf Auto Adjust im OSD-Menü. Ansonsten kannst Du im OSD auch die Helligkeit und den Kontrast einstellen.

    Bevor Ihr eine Frage stellt, schaut bitte in die FAQ. Die meisten Fragen wurden schon einmal gestellt und sind dort ausführlich beantwortet. Auch das Lexikon ist immer einen Blick wert.

  • Quote

    Original von regenbogen
    Er unterstützt laut Bedienungsanleitung „Truecolor“ 32 Bit Farbtiefe.
    Doch wenn Ich im Photoshop einen Farbverlauf erstelle, kann Ich Farbabstufungen erkennen?


    Doofe Frage, aber:
    Dein Rechner ist aber selbst schon auf 32 bit eingestellt, oder? sonst hilft da nämlich weniger...


    ...zum Rest hat Stormi bereits einges gesagt...

  • Ich kann die Qualität nicht beurteilen und habe keine Erfahrung.
    Ich benutze seit Jahren einen alten 15" VGA Monitor.


    Man sollte sich in jedem Fall beeilen, es waren gleich alle verkauft!
    Eventuell hilft es weit aufs Land zu fahren.


    Viel mehr Platz, übersichtlich, größerer Augen-Monitor Abstand.
    Auch muss man die Maus mehr bewegen als früher.
    Das Bild wirkt hell und virtuell.
    Die Bewegungen sind fließend und schattig.
    Der Fläche glänzt metallisch.
    Wenn Ich aus dem Fenster schauhe, ist es ganz anders!
    Die Bedienung der Menüfunktionen sind nicht einfach und handfreundlich.
    Manchmal scheint Weiß nicht reines Weiß zu sein.
    Manchmal sind helle Flächen blendend.
    Die Schärfe ist pixelscharf!


    Quote

    Doofe Frage, aber:
    Dein Rechner ist aber selbst schon auf 32 bit eingestellt, oder? sonst hilft da nämlich weniger...


    Was ist denn doof an der Frage!?


    Klar habe Ich habe meinen Rechner auf 32 Bit umgestellt.
    Farbabstufen sollten hier nicht erkennbar sein.
    Ich habe den TFT analog angeschlossen und die Auto Funktion hilft nicht!
    Was jetzt?

  • Entschuldige regenbogen, aber wahrscheinlich wäre es sinnvoller gewesen, sich vor dem Kauf eines TFT's hier beraten zu lassen, anstatt hinterher, wenn sozusagen alles zu spät ist. Besonders wenn du das TFT auch beruflich (oder vielleicht ausschließlich) nutzen willst. Da wär eventuell auch ein Markengerät besser gewesen.
    Hier gibt's ne Menge Leute, die sich gut auskennen. Vielleicht halt bloß deinen Medion nicht.
    Kontrast und Helligkeit müßten sich aber unabhängig von der Auto-Funktion einstellen lassen. Schau halt nochmal in die Bedienungsanleitung (ist eventuell auch nur auf einer CD-Rom mit dabei).


    gruß mibb

  • Das die Farben anders aussehen als auf der 15" Röhre ist normal; eigentlich sollten sie besser aussehen. Insofern wirken die Fotos etwas anders. DU kannst mit dem Drucker ausprobieren, welche Darstellung relaitischer ist, aber als Fotograf brauch ich Dir über Farb-Proofs usw. ja nichts erzählen, da bist DU mir sicher gnadenlos über.


    Bei einem guten TFT mit VA-Panel sollte kein Farbverluaf sichtbar sein. Du kannst halt nur schaun, ob sich an der Grafikkarte oder über die Optionen im OSD des TFT's noch etwas verbessern lässt.



    Gruß Rinaldo

    _.+*" Mind Expanding Species "*+._.+*" Estar De Viaje "*+._


    "Begegnungen, die die Seele berühren, hinterlassen Spuren, die nie ganz verwehen."