Samsung 173P (schwarz) vs. Samsung 193P (schwarz)

  • Hallo zusammen,


    ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.
    Ich möchte mir nun endlich auch einen TFT zulegen, bzw. zu weihnachten schenken. =)


    Nun bin ich zwischen dem Samsung 173P/193P. Eigentlich wollte ich mir den 193P holen, aber dann sah ich in die technischen Spezifikationen, das dieser auch nur eine Auflösung von 1280 x 1024 kann wie der 173P. Aber einen Pixelabstand von 0.294 mm hat im Gegensatz hat der 173P aber einen von nur 0.264 mm. Jetzt vermute ich, bitte korregiert mich wenn ich da falsch liege, das der 173P dadurch das der Pixelabstand geringer ist ein schärferes Bild liefert! Oder liege ich da falsch?


    Zum anderen stellt sich mich die Frage, da ich sellten aber es auch schon mal vorkommt, das ein oder andere Spiel auf dem PC spiele, welcher die bessere Wahl wäre. Da der 193P 20ms Reaktionszeit und der 173P nur 25ms.


    Und da ich schon einen 19" iiyama Vision Master Pro 450 habe (geiler Monitor übrigens), möchte ich natürlich nicht die Größe missen, aber man sagt ja das ein 17" TFT einem 19" RöhrenMonitor entspricht. Oder stimmt das auch nicht!?


    Wie ihr sieht bin ich sehr unwissen auf dem Gebiet aber ihr seid Experten in der Hinsicht. Und somit hoffe ich das ihr mir weiterhelfen könnt.


    Vielen Dank schonmal!


    Gruß,
    Mitchello

  • Hi,


    Also, bei der Schärfe ist es egal, ob du einen 17 oder 19 Zöller nimmst. TFT's sind immer schön scharf. ;) Allerdings ist die Schriftgröße beim 17 Zöller kleiner. Ein 17er TFT ist etwas kleiner, als ein 19er CRT.
    Zum Spielen sind beide Monitore weniger geeignet, da sie PVA-Panels besitzen. Es kommt, denke ich, wirklich darauf an was und wie oft du spielst und wie empfindlich du auf Schlieren reagierst. Es gibt Leute hier, die spielen auf PVA-Panels alles. Mußt du sicher ausprobieren. Ich fand beide Monitore übrigens Klasse, allerdings waren sie mir zu langsam für Videos und Spiele. Die 20ms beim 193 konnte ich nicht nachvollziehen. Er war genauso schnell bzw. langsam wie der 173er. Diese Angabe ist bestimmt geschönt.
    Am besten du liest mal die Testberichte zum 193P - da gibt es einige. Da kannst du dir ein besseres Bild machen.
    Ich würde übrigens immer einen 19er bevorzugen (vorallem wegen der Schriftgröße) und wenn du viel Grafik machst (und keinen Mac hast) ist der 193P schon ein guter Monitor.


    Gruß mibb

  • also in der c't (24/04) stand zu dem "phänomen" pixelabstand was drin. es trägt sehrwohl was zur "schärfe" bei - die 19"-displays haben halt ne geringere "pixeldichte"; manche empfindejn eine zu hohe pixeldichte als störend, da schriften dann schwerer zu lesen sind, die nur 1 pixel breit sind (die man aber einstellen kann ?( ), wogegen manche bei 19" displays die pixel als grob bezeichnen. je höher die pixeldichte, desto näher kommt das angezeigte bild dem original (ein "analog-bild" hat schließlich keine pixel), beim druck werden ja auch immense pixeldichten (2400dpi usw.) benützt (wobei es da ja unterschiede geben soll - weiß ich grad nicht).


    dürfte wohl eher auswirkungen auf den abstand zum bildschirm ausmachen - beim 19" kann man ruhig mal was weiter wegsitzen, oder?


    der 192p hat in der gamestar "gewonnen"; afaik haben aber beide modelle eine glasfront; kann es sein, dass es da zwei verschiedene produktreihen gibt? eine mit und eine ohne glasfront?

  • Ich habe zwischen einem 17 und 19 er noch keinen "Schärfeunterschied" festgestellt. Ich fand nur die Schriftgröße zu klein. Natürlich kann man den Schriftgrad verändern, aber irgendwie gefällt mir das nicht. Und natürlich kann man bei einem 19er weiter weg sitzen, schließlich ist ja die Bildfläche insgesamt auch größer und nicht nur die Schrift. Aber sicher empfinden das die Leute unterschiedlich, es gibt auch welche die immer Schlieren sehen.
    Also einen Samsung mit Glasfront habe ich noch nicht gesehen. Kann es sein, daß du da was verwechselst? Einen 192P gibt's meines Wissens auch nicht (nur V und T). Der 193P hat mal in Gamestar gewonnen, aber dieser sehr zweifelhafte Sieg wurde hier schon mehrfach diskutiert.

  • naja, man kann es nicht wirklich schärfe bzw. unschärfe nennen. große pixel sind halt bei naher betrachtung groß, so dass das bild grobkörnig wird, wenn man nah dran sitzt.


    würde mich mal interessieren, wieso dir das mit dem schriften vergrößern nicht gefällt . schriften sind ja i.d.R. im vektorformat, wo bekanntlich die auflösung irrelevant ist, daher bin ich etwas irritiert ?(


    das mit der glasfront stand in online-shops, z.b. hier (achte mal auf die kurzbeschreibung). ist mir jetzt nicht bekannt, ob das in nem testbericht stand.


    und ja, ich meinte den 193p, war ein fehler.
    ob der sieg gerechtfertigt ist weiß ich nicht, wenn das anscheinend nicht der fall ist -> info für den threadersteller!

  • Es geht mir bei der Schriftgröße nicht um die Auflösung. Ich finde, es sieht einfach nicht gut aus, irgendwie komisch - wahrscheinlich Geschmackssache! Außerdem ärgert es mich, wenn man um die Einstellung "Große Schriftarten" nicht drumherum kommt. Die Auflösung der 17 Zöller ist m.E. einfach nicht gut gewählt.
    Das mit der Glasfront konnte ich nicht finden (allerdings konnte ich auch nicht alles öffnen), da stand nur was von spiegelnder Oberfläche. Damit meinen die aber - glaube ich - die Oberfläche vom Gehäuse. Die spiegelt, d.h. sie glänzt beim 193P sehr schön ;)

  • bei dem angegebenen link steht auch matt (bei einem gerät) - gibt es verschiedene gehäuse? und glänzen alle, also auch die "bunten" gehäusetypen?

  • Ich glaube nur die Schwarzen glänzen und bei den Silbernen mit weiß glänzt das Weiße. Die anderen Farben (sunschnecke bestätigt das ja) glänzen -glaube ich - nicht.
    Aber hunderprozentig kann ich das auch nicht sagen. ;)
    Ist das für dich wichtig?