Acer AL 1703sm - kein Boot-Bild

  • Hallo allerseits,


    ich habe ein Problem mit meinem Acer AL1703sm. Leider konnte ich bisher zu diesem Monitor nirgendwo etwas finden selbst auf dre Website von Acer erscheint er nicht. Nun aber zu meinem Problem.


    Der Monitor läuft unter Windows sehr gut. Aber leider bekomme ich beim booten und im DOS Modus kein Bild. Ich habe den Monitor am VGA Anschluß meiner AGP Radeon 9600SE angehängt, bisher lief dort ein CRT, der hatte mit der Darstellung des DOS-Bildes keine Probleme. Leider hat der Monitor kein DVI Eingang, weswegen ich nicht testen kann ob das Ergebnis via DVI ein anderes wäre. Beim booten erscheint bis zum starten von Windows die Meldung, dass das Signal außerhalb des Frequnezbereiches liegt. Die Situation ist ein wenig blöde, da ich so weder Einstellungen im BIOS vornehmen kann, noch in der Lage bin meinen PC neu zu installieren. So war ich am WE gezwungen hierfür den alten Monitor anzuschließen.


    Wäre echt klasse, wenn hier jemand Rat wüßte wie ich den Monitor oder die Grafikkarte dazu bringe beim Booten ein Bild anzuzeigen.


    Gruß,
    Montecore...

  • Vermutung: Möglicherweise sucht der Acer zunächst am DVI-Port nach einem verwertbaren Videosignal und schwenkt erst später auf das VGA-Signal um. Bei einigen TFTs kann man die Priorität der Eingänge und/oder die Suchreihenfolge im OSD verändern. Schaue mal nach, ob dies ggf. auch beim Acer zutrifft.

  • Hallo Weideblitz,


    erstmal vielen Dank für Deine Antwort. Leider ist es aber so, dass der Acer gar keinen DVI-Port besitzt. Er hat nur einen Analogen Anschluß, deshalb habe ich ihn ja auch am analogen Anschluß der Grafikkarte angehängt.


    Mittlerweile habe ich festgestllt, dass ich für etwa 1 Sekunde ein Boot Bildschirm bekommen kann wenn ich den Monitor während des Bootvorganges einschalte und vorher auslasse. Leider ist das Bild aber sofort wieder weg und die rote Warnmeldung außerhalb der Frequenz erscheint wieder.

  • Hallo Montecore,


    sorry, wer lesen kann, ist klar im Vorteil. :rolleyes:


    Wenn der DOS-Modus auch nicht funkioniert, gefällt deinem TFT die Wiederholfrequenz bei VGA-Auflösung nicht. Der TFT sollte auch unter Windows mit 60hz angesteuert werden. Wenn die Frequenz höher ist, könnte es ggf. sein, daß der Treiber bei VGA die Frequenz nicht angepaßt.


    Dies würde sich erhärten, wenn du im abgesicherten Modus von Windows unter DOS nun ein Bild bekommst. Dazu muß Du wahrscheinlich auch erst mal den alten CRT dranhängen, um Windows in diesem Modus hochfahren zu können.


    Eine andere Möglichkeit besteht darin, den Radeon-Treiber gegen einen aktueller Version auszutauschen. Möglicherweise ist er buggy.

  • Hallo,


    ich wollte nur mal kurz ein Update liefern. Das Problem lies sich nicht beheben. Aber seltsamerweise wurde das BIOS angezeigt wenn ich im Blindflug rein bin.
    Heute jedoch gab es hier einen Stromausfall und anschliessend mußte ich in meinem PC ein neues Netzteil einbauen, das alte hatte leider nicht überlebt. Und nun funktioniert aus heiterem Himmel auch endlich die Anzeige im DOS-Modus wieder. Keine Ahnung was da passiert ist. Ebentuell hat die Grafikkarte nun mehr Strom zur Verfügung.


    Naja wie auch immer, das Problem schien am PC und nicht am Monitor gehangen zu haben. ;)


    Gruß und guten Rutsch,
    Montecore...