IIyama Prolite E485s (Prad.de User)

  • Hallo User,


    tolle Seite mit sehr vielen nützlichen Infos. Hier ist ein Link [URL=http://www.geizhals.at/deutschland/?sr=131143,-1]http://www.geizhals.at/deutschland/?sr=131143,-1[/URL] in dem ich meine ersten Erfahrungen mit dem TFT beschrieben habe.


    Ich würde gerne für euch noch die ganzen Spiele testen die hier immer als Grundlage für ein Spieler-TFT aufgeführt werden. Gibt es davon Demos ?
    Bin nur Wenig-Zocker.


    Ich hoffe euch etwas geholfen zu haben !


    Gruß


    Ralf

  • Der TEst:


    Ich bin vo 19er Röhre Samsung auf dieses TFT umgestiegen und der erste Eindruck war einfach nur Wow ! ich habe ihn angeschlossen über DVI mit einem Kabel von Reichelt Elektronik an eine Radeon 8500. Das Bild ist superscharf und toll ausgeleuchtet. in den Werkseinstellungen, volle Helligkeit und voller Kontrast, beamt es einem die Augen weg. Ich betreibe ihn im Eco Modus 1, für meine Augen die angenehmste Einstellung.
    Office, Internet und Bildbearbeitung ein super Gerät. Da ich kein großer Spieler bin kann ich darüber keine Erfahrungen berichten. Ich habe 3d Mark 2001 durchlaufen lassen und konnte keine Schlieren entdecken. F1 2000 und Colin McRea laufen einwandfrei.

  • Ahhhh, sehr schön.
    Endlich mal jemand der den TFT besitzt und gewillt ist einen kleinen Test zu machen.
    Ein paar wenige subjektive Spieletests kannst du ja schon machen wenn du den 3dmark und Colling MCRae hast.


    Du kannst dir auch mal die Testprogramme ansehen die du unter findet.


    Pixperan dürfte hier für die meisten interessant sein.


    Schonmal vielen dank für deine Mühen =)

  • Endlich, auf diesen Thread habee ich lange gewartet :) Ich bin sehr interessiert an diesem Bildschirm weils die Herstellerangabe so einiges versprechen mögen und der Preis das Gerät noch interessanter macht, aber da vertraue ich doch lieber auf die Erfahrungen noch echten Nutzern.


    Letzte Woche hatte ich noch einen BenQ 992 bestellt, stellte dann aber fest, dass der TFT vor allem bei Farbübergängen (schwarz/weiß ging noch) extrem schliert, darum habe ich ihn dann gleich zurückgeschickt (auch weil direkt in der Mitte drei Pixelfehler direkt nebeneinander waren :( ).


    Weil ich viel mit Grafikprogrammen arbeite kommt für mich nur ein MVA/PVA in frage, wobei der Bildschirm auch noch für Spiele geeignet sein sollte, also schon ein Allround-Bildschirm aber mit Schwerpunkt auf Grafik. Beim BenQ sah das in NFSU dann so aus als hätte man den Unschärfe-Effekt angeschaltet, in anderen Spielen ähnlich. Sogar im Windows sah das manchmal ziemlich komisch aus, beim scrollen auf Internetseiten oder beim anklicken von Buttons, diese hatten dann so eine Art "Schatteneffekt" wenn die Schrift beim Klicken ein Pixel nach hinten sprag). Für mich übergwogen dann letztendlich die Nachteile, denn gute Farben bekomme ich auch auf meinem alten Röhrenmonitor.


    So viel zu meiner Geschichte, ich würde mich daher insbesondere für die Schlierenbildung interessieren. Sofern deine Erfahrung damit gut ist werde ich mich im neuen Jahr dann mal nach einem lokalen Händler umsehen, der den Bildschirm im Angebot hat, um mir das selbst ansehen zu können.


    So weit, so gut, schon mal vielen Dank! :)

  • Hallo Flat,
    und herzlich willkommen bei Prad.de. Ich springe gleich mal mit auf den fahrenden Zug auf und freue mich auf einen Test für den ich mich ebenfalls gleich im Voraus bedanke.
    Sehr interessant wäre es, wenn Du vielleicht zur Vorbereitung den Test zum HP1955 (Click mich!) lesen könntest – ebenso ein 19“TFT mit VA-Panel und 16ms Reaktionszeit (in diesem Fall S-MVA), allerdings hat er einen unschönen Nachzieheffekt. Das Problem dabei ist, das bisher noch niemand sagen konnte, was für ein VA-Panel im neuen IIyama Prolite E485s steckt (ich habe bereits eine Email an IIyama Deutschland geschrieben jedoch ohne Antwort). Von der schnellen Reaktionszeit her könnte es sich auch um ein S-MVA-Panel handeln, das dann unter Umständen die gleichen Probleme (helles Nachleuchten) wie der HP1955 zeigt. Vielleicht könntest Du darauf in Deinem Test eingehen und zur Abrundung noch einen Film mit düsteren Szenen einlegen und bei schnellen Bewegungen auf die Nachzieheffekte achten. Außerdem würde mich interessieren, wie Du die Bildqualität beurteilst, bei Graustufen, Schwarz (Ist Schwarz wirklich schwarz?), Weiß sowie Farbverläufen (Fallen Dir Stufen auf?), denn von IIyama wird der TFT-Monitor mit 16.2 Mio. Farben angeben. Für Tests zur Spieletauglichkeit sind PixPerAn, 3dMark und eines Deiner Rennspiele (F1 2000, Colin McRea und Need for Speed Underground) aus meiner Sicht (!) sicherlich ausreichend.


    Ich weiß, ich bin unverschämt, hoffe aber meine Wunschliste ist nicht zu unverfroren und Du kannst das ein oder andere im Test ansprechen – DANKE!

  • Mädels, Mädels und Jungs, Jungs


    jetzt verlangt ihr mir ja einiges ab !


    Also, dies kann ich bis jetzt aus MEINEN Erfahrungen berichten.


    Ich konnte weder ein Nachleuchten noch Nachziehen bemerken.
    Nachleuchten habe ich getestet wie beim HP mit einem schwarz gekleideten Motoradfahrer (Anfangszene Terminator 3). Nachziehen: Bei Need for Speed
    habe ich besonders auf die Palmen geachtet und diese haben keinen Heiligenschein wie der HP.
    Die Flashanimation, Schlierentest, zieht das Quadrat allerdings einen Schweif hinter sich her der mir in dieser Art noch nicht aufgefallen ist.
    Schwarz ist nicht wirklich schwarz, je nach Intensität der Hintergrundbeleuchtung. Graustufen und Farbverläufe sind einwandfrei.


    PixPerAn teste ich später, den Morgen ist Weihnachten, sonst machen mir Frau und Kind den Kopf runter wenn ich mich nicht von meinem neuen Spielzeug los reiße.

  • Vielen Dank das Du Dir die Zeit genommen hast! Gratulation zum TFT, der Prolite E485s scheint ein wirklich sehr gutes Gerät zu sein zu einem fairen Preis. Dir und Deiner Familie frohe Weihnachten!

  • Hi Thorsten,


    um das ganze zum Abschluß zu bringen hier noch einige Infos.
    PixPerAn ist mir zu subjektiv und bringt mir keine gleichmäßigen Werte über mehrere Durchläufe. Wie du im Thread von mr.bungle vielleicht schon gesehen hast sind die Farbverläufe doch in Ordnung. trotz 16,2 Mio.
    Da du wohl das TFT für einen ähnliche Einsatz benötigst wie ich (Office, Internet, Bildbearbeitung und mal ein Spielchen daß dann auch funkionieren soll) wirst du für mittlerweile unter 350 Euro mit DVI kein besseres finden.
    Trotdem viel Glück bei der Suche nach dem optimalen TFT.


    Flat

  • Für den Preis auf jeden Fall fast unschlagbar; finde ich auch ;)

    << ----------------------------------- >>
    >> DareDevilz - Tactical Ops Clan <<
    << ----------------------------------- >>

  • hmmm also ich liebäugel auch mit dem E485s und zwar aus folgendem grund:


    ich warte auf einen für mich perfekten tft den es zur zeit leider noch nicht gibt. soll heißen voll spieletauglich, gutes bild, ausleuchtung und vorallem ein design welches MIR 100% ig gefällt. für so einen monitor wäre ich auch bereit 1000 euro auszugeben. leider ist es so, dass die hier empfohlenen monitore meist grotten hässlich sind z.b der hyundai oder der vx 912 sowie der benq 783 usw. ich finde diese monitore wirklich ziemlich hässlich und würde mir sowas nie und nimmer in dei wohnung stellen.


    vom design würde mir z.b. der samsung 193 P in schwarz sehr gefallen aber der ist ja nu noch nich 100 % spieletauglich und dann dafür 600 euronen ausgeben?


    also hab ich mir überlegt den E485s als zwischelösung zu kaufen. auch dieser wird seine macken haben aber vom design find ich ihn nicht schlecht. zumindest auf den bildern sieht er recht gut aus. aber meist sehen die teile ja live eh ganz anders aus....anstatt schwarz wie auf dem bild auf einmal antatzit usw.


    aber dieser monitor hat einen vorteil, er ist saubillig. wenn man ihn jetzt für 350 euro kauft (als kompromiß) kann man ihn in 2 jahren vielleicht wieder für 200 euro verkaufen und hat nicht so einen hohen verlust. und dann kann man sich was ausgereiftes vernünftiges kaufen. kaufe ich mir jetzt ein aus heutiger sicht spitzenmodell für 600 oder 700 euro was auch noch seine macken und kompromisse hat habe ich einen viel höheren wertvelust...oder was meint ihr....der 193P z.b. kostet knapp 600 euro ist aber nicht voll spieletauglich....hmmmm


    was mich allerdings supi verwundert....wieso kostet der veraltete AS 4821 DT noch fast das doppelte wie der E485s??? Der E485S ist auf dem Papier in ALLEN werten besser und die Panele sind beide MVA.....???


    versteht das einer???


    Flat....kannst du vielleich mal ein paare live bilder von deinem neuen arbeitsgerät hier rein setzten....so eine rundumansicht wäre nicht schlecht...*g*


    ist der monitor eigentlich ganz schwarz oder eher so ein dunkelgrau???

  • Also ein paar Bilder wären natürlich sehr cool :]





    Und das mit der Farbe, also schwarz oder eher dunkelgrau bzw. anthrazit würde mich auch interressieren ;)





    Ansonsten wie gesagt, also für 350 Euronen einen 19" TFT der auch recht gut zu sein scheint ist schon echt hammer :D

    << ----------------------------------- >>
    >> DareDevilz - Tactical Ops Clan <<
    << ----------------------------------- >>

  • das dieser tft nicht perfekt sein kann ist doch klar bei dem preis....


    aus diesem grund soll er zumindest bei mir nur zur übergangszeit so ca. 2 Jahre dienen bis die ganzen flachen vielleicht wirklich mal ausgereift sind und man nicht immer mit diesen kompromissen leben muß....


    es ist einfacher 350 euro in den sand zu setzen als 600 oder noch mehr...und seit es ebay gibt bekommt man ja sämtlichen müll zu einen guten preis wieder verkauft...


    schön wäre natürlich mal ein professioneller test von der redaktion, wie siehts aus, ist da was geplant???....und wenn ja wann???

  • Bilder sind leider nicht möglich. Ich habe das schwarz-silberne Modell und schwarz ist an dem auch wirklich schwarz und silber ist auch silber.
    Die seitlichen Ränder und oben sind ca. 1,7 cm breit und unten 4 cm.
    Für meine Ansprüche ist es einfach das Super- Gerät schlecht hin und für den Preis und der Austattung einfach Klasse. Bei Geizhals.at/de hat er bis jetzt auch 100% positiv abgeschnitten.


    Zur Info, eine Monitor-Inf steht jetzt auch zum download bereit.


    Gruß


    Flat

  • Danke für die schnelle Antwort Flat :)




    Könntest du vieleicht mal nachmessen wie groß der Abstand zwischen Schreibtisch und Panel (nicht Rahmen) ist ??

    << ----------------------------------- >>
    >> DareDevilz - Tactical Ops Clan <<
    << ----------------------------------- >>

  • Für einen spieletauglichen VA-Panel-TFT machen wir doch alles! Ich reiße schon mal ein Loch in den Boden und werde den TFT dann ein Stockwerk tiefer aufstellen. :D


    Danke für die Info! ;)

  • Muahhhhhhhhhhhhhhhhhhhh :D




    Ne, also dat is dumm, da brauchste auch wieder Verlängerungskabel und so, dat is net so doll :D

    << ----------------------------------- >>
    >> DareDevilz - Tactical Ops Clan <<
    << ----------------------------------- >>