DVD-Player über VGA direkt an TFT

  • Hallo !


    Ich habe einen DVD-Player (Xoro HSD 202), der sich ueber seinen VGA-Ausgang
    problemlos an CRT-Monitore anschließen laesst.


    Jetzt habe ich mir ein TFT gekauft (Acer, 17'', 199 Euro), das auch
    funktioniert, aber leider nicht zusammen mit dem DVD-Player.


    Woran kann das liegen ?
    Welche Kombination DVD-Player / TFT funktioniert auf jeden Fall?

  • Wahrscheinlich gibt der Player das Signal mit einer zu hohen Frequenz aus. Da ein TFT nunmal nur 60 bzw. 75 Hz verkraftet wird das vermutlich mit keinem TFT funktionieren.

  • Vielen Dank für den Hinweis, in diese Richtung scheint es wohl zu gehen.


    Aber dann muesste es doch wenigstens einen passenden Player geben?
    Es waere jetzt sowieso billiger einen neuen Player zu finden,
    als ein neues TFT zu kaufen ...


    Frage: Welche Player haben überhaupt VGA-Anschlüsse,
    bisher konnte ich nur zwei Firmen finden: Xoro und Yamakawa.
    Irgendein DVD-Player muss doch was taugen ...

  • Hast Du die Möglichkeit, an einem angeschlossenen CRT übers OSD die Bildwiederholfrequenz anzeigen zu lassen? Dann könntest Du zumindest sicher sein oder ausschließen, daß es daran liegt.


    Gruß, Magiceye

  • Na ja, am 19-Zoller sind es 85 Hz, aber, jetzt wo ich drueber nachdenke, ich hatte den Player auch an einem 14 Jahre alten 14-Zoll-CRT-Monitor, dessen technische Daten ich auswendig nicht mehr weiß, der aber auch kaum mehr als 60-70 Hz geschafft haben dürfte, und da lief es ohne Probleme.
    Aber vielleicht irre ich mich bei dem 14-Zoll-CRT auch.


    Acer, die TFT-Firma, reagiert natürlich nicht auf Anfragen.

  • Ich hab gerade mal meinen XoroHSD400 an einen CRT gehangen, da sind es 50Hz bzw. 31kHz (also wohl 768x576) und am BenQ937s kommt nur "out of Range". 50Hz ist wohl auch keine für TFTs geeignete Frequenz ?(

  • Sieht dann ja echt übel aus ...
    Werde meinen DVD-Player noch mal ein bisschen durch die Gegend tragen und schauen, welche Werte ich kriege.


    Ironie ist, dass das Acer-TFT, das nicht funktioniert, genau dasjenige ist, das weiter unten gerade von der Redaktion empfohlen wird, der Acer AL1715ms silbern, fuer sensationelle 199 Euro.


    Nach meinen Erfahrungen würde ich sagen, hmh ...

  • Habe jetzt auch mal wieder gemessen, Du hattest Recht, auch bei mir sind es am CFT-Monitor 31,5 kHz und 50 Hz.
    Sieht so aus, als ob der DVD-Player am VGA-Ausgang ein 50-Hz-Signal liefert, Auflösung 800x600, womit das mein 17''-TFT nichts anfangen kann.

  • Quote

    Original von Xoro202
    Ironie ist, dass das Acer-TFT, das nicht funktioniert, genau dasjenige ist, das weiter unten gerade von der Redaktion empfohlen wird, der Acer AL1715ms silbern, fuer sensationelle 199 Euro.


    Darin eine Ironie zu sehen halte ich für übertrieben. Wie du selber ja schon festgestellt hast sind DVD-Player mit VGA-Ausgang sehr selten und daher ist es auch nicht verwunderlich, dass TFTs nicht gerade auf Kompatibilität damit getestet werden. Ein TFT ist technikbedingt eben empfindlicher wenn es um die Frequenz des Eingangssignals handelt.

  • Es war auch nicht böse gemeint, vielleicht wäre Zufall das bessere Wort gewesen. Dass TFTs nicht auf 50-Hz-Eingangssignale getestet werden, glaube ich nicht. Dass DVD-Player mit VGA-Ausgang selten sind, schon eher.


    Ärgerlich finde ich, dass in beiden Handbüchern nicht das Geringste darüber drinsteht, und der Support der beiden Firmen sich nicht meldet. Außerdem habe n wie ich mittlerweile weiß, schon etliche Leute dieses Problem gehabt, nur man findet selten irgendwo brauchbare Informationen.
    Deshalb nochmals vielen Dank an alle, insbesonder an magiceye, der die genauen Signalwerte herausgefunden hat!

  • Die Firma hat sich jetzt doch gemeldet, und geschrieben, ich muesse
    den DVD-Player erst auf NTSC umstellen, damit die 60Hz ausgegeben werden, die die meisten Monitore benötigen. Dann den Player auf VGA umstellen.


    Mal sehen, ob es funktioniert.

  • Die Umstellung von PAL auf NTSC hat funktioniert, ich kann jetzt den XORO HSD 202 direkt an mein Acer 1715 TFT anschließen und DVDs angucken. Jo, warum nur steht davon nichts in der Anleitung?


    Nochmals vielen Dank für alle Hinweise.

  • Danke @Xoro
    Heute morgen habe ich mir noch im Zug überlegt meinen DVD Player direkt an meinen Acer 1715ms anzuschließen. Was fürn Zufall, nun stoße ich gleich auf dieses Thema.Habe auch einen Xoro. Hsd 400pro.
    Das Problem war immer, das er mir aufm Fernseh ein etwas zu großes DIVX Bild ablieferte ^^ Darum, mir fehlen oben unten rechts links Teile vom Bild.Jetzt will ich das mit dem TFT ausgleichen.
    Gut, also erstmal auf 60Mhz umstellen, sonst steh ich dumm da...
    Frage noch, steht auf deinem Acer TFT auch "sm" statt "ms" ?

  • Ja, bei mir auch. Interessant ist offenbar auch, dass das Acer anfängt herumzuspinnen, wenn es seine Signalquelle verliert. Meine Empfehlung: Erst das TFT abschalten, danach den DVD-Player. Auch wenn man nur die DVD wechselt, scheint es besser zu sein, das TFT abzuschalten.


    Was mir bei Acer nicht gefällt, ist der schlechte technische Support.
    Von allen Seiten habe ich Hilfe und Unterstützung bekommen, von ACer kommen nur standardisierte, automatisch erzeugte Schwachsinns-Mails.


    Was mir bei Xoro nicht gefällt, ist, dass man den VGA-Port nur über ein Menü anwählen kann, wofür man extra einen Fernseher braucht, um das Menü zu bedienen. Die Idee, direkt über VGA einen Monitor anzuschließen sollte soweit ausgereift sein, dass man einen Fernseher nicht mehr braucht.