24" Dell 2405FP Widescreen (Prad.de User)


  • Hi,
    Wichtig ist, es passen NUR 18+1 Kabel, ein anderes Kabel passt nicht an den Anschluss beim DELL 2405FPW!


    Ich habe auch geguckt, wo ich zuerst ein 18+5 Kabel hatte und das nicht passte :)....


    Also es passt nur ein 18+1 DVI SL Kabel.


    Folgendes habe ich mir gekauft:


    Das passt und ich habe keine Bildstörungen oder sowas in der Art.


    Grafikkarte: 2 * 7800GTX 256MB im SLI Mode.


    Mfg,
    P2k1


  • Ja genau das gleich würde mich auch interessieren weis da jemand eine Antwort drauf habe noch nichts lesen können da ich auch gerne Online Zocke und es Fatal wäre

  • Ich habe es einmal mit einer ATI Karte getestet (Auf einem Anschluss den Dell-Monitor, auf dem anderen einen TN-Monitor).
    Damit waren die Bewegungen definitiv ohne jedes LAG, die Darstellung erfolgte bei beiden gleichzeitig.
    Nach dem Umstieg auf eine NVidia Karte hatte ich zuerst auch kein LAG. Nach einem Treiberupdate (Version fällt mir nicht mehr ein, war vor ungefähr 3 Monaten aktuell) dann aufeinmal eine deutlich spürbare Verzögerung (ich schätze ~1/10 Sekunde). Leider hatte ich da dann den zweiten Monitor nicht mehr um den direkten Vergleichstest nochmals durchzuführen.
    Ich bin dann wieder auf einen ältere Treiber-Version zurück. Als ich einige Wochen später den Treiber aktualisierte trat das Problem nicht mehr auf.

  • Ich hatte heute endlich mal die Zeit, meinen 2405FPW ausgiebig zu testen:

    • Ich habe einen Pixelfehler, d.h. einen ständigen roten "Fleck" (nur sichtbar bei hellem Hintergrund). Leider Gottes ist dieser "in der Mitte unten", also beim Arbeiten mit Office o.ä. ständig sichtbar, wenn man mal weiß, wo er ist... X(
    • Die Ausleuchtung ist ziemlich ungleichmäßig. In Filmen bzw. beim Spielen fällt's nicht auf, bei homogener, nicht-weißer, einfarbiger Fläche (etwa das Desktop ohne Hintergrundbild o.ä.) stört ein deutlich sichtbarer, dunklerer, horizontaler Streifen (etwa genau in der Mitte verlaufend).

    Ist das ein Garantie-Fall? Wird deshalb umgetauscht? Ich bitte um Antwort, danke!Desweiteren fällt mir Folgendes negativ auf:

    • Der Prad-Schlierentest (das animierte gif-Bild: grauer Hintergrund mit sich bewegendem, rotem Quadrat) erzeugt DEUTLICH sichtbare Schlieren.
    • Ich finde auch die Tatsache, dass der USB-Hub mit ausgeschaltet wird, wenn der Monitor ausgeschaltet (aber nicht vom Strom genommen) wird, etwas unvorteilhaft. So lässt sich bspw. nichts Größeres "saugen" mit stromsparendem, ausgeschaltetem Monitor, wenn der W-Lan-Dongle am Monitor hängt...

    Ansonsten: Ein toller, GROßER Monitor!

  • Ist es eigentlich möglich den Monitor an einem VGA-Ausgang eines Notebooks zu betreiben oder ist dafür die Auflösung zu hoch?

  • Roman
    natürlich kannst du dein Notebook an den 2405er anschliessen. Entweder direkt über den VGA-Ausgang deines Notebooks oder (falls vorhanden) über den DVI-Ausgang der Docking-Station. Wenn dein Notebook die Auflösung von 1920x1200 nicht schafft kannst du das Bild entweder skalieren lassen oder du lebst eben mit Balken rund ums Bild, dafür ist das Bild nativ und gestochen scharf.


    An die Freunde der gepfegten Ballerei:
    Ich spiele derzeit (wann immer ich kann) Ghost Recon Advanced Warfighter (GRAW) auf der xbox360 (angesteuert über YUV - 1080i). Ich bin mit dem Bild sehr zufrieden, auch schnelle Haubschrauber-Verfolgungsmissionen oder große Explosionen mit dutzenden von Splittern und Effekten bilden keine Schlieren. By the way ist GRAW ein echter Hammer, Pflichtkauf für alle 360-Besitzer.


    Auf dem PC spiele ich hauptsächlich CS Source und Battlefield 2. Battlefield 2 läuft nativ in 1920x1200 und echte Schliereneffekte sind so gut wie unmöglich zu finden, dafür ist der Spielbalauf insgesamt zu langsam ausgelegt, es überwiegt mehr der Strategische Teil.
    Anders sieht das bei CS Source aus. Als Sniper gibt es wohl kein besseres Equipment als den 2405FPW, weil Widescreen und gestochen scharf bei 1920x1200 Bildpunkten. Wer jedoch hektisch durch die Gänge flitzt nimmt hier bei schnellen Drehungen Schliereneffekte in Kauf. Mich persönlich stören diese "leichten" Grauschleier an Bodentexturen und großen Objekten jedoch nicht, weil die Augen schauen eh meistens auf das Zielkreuz, da bleibt kaum Zeit um in die Landschaft zu gucken.
    Autorennspiele (PGR3 xbox360) sind schwer zu beurteilen, weil die neueren Teile leider alle mit Effekten wie Bewegungsunschärfe arbeiten, unmöglich da dann einen Schliereneffekt zu erkennen.


    Warnen möchte ich alle Zocker was die benötigte Hardware angeht. Vor gut zwei Wochen bin ich von einem P4 2.8Ghz auf einen AMD Athlon 3800+ X2 umgestiegen. Ich habe 2GB RAM und eine (leicht veraltete) GeForce 6600GT im System. Battlefield2 und CS Source gehen nun richtig ab (BF2 war vorher recht träge) aber HL2-lost coast ruckt noch immer ordentlich in der nativen Auflösung (limitierender Faktor ist hier ganz klar die Grafikkarte), Framerate liegt hier zwischen 10 und 15FPS, also unspielbar.


    Ein ganz klarer Kauftipp ist der 2405er für alle xbox360-Besitzer. Das Bild über das Komponentenkabel ist sehr gut und der Monitor stellt die 1080i (1920x1080 Bildpunkte) nativ dar, mit einem kleinen schwarzen Rand oben und unten. Titel wie GRAW und Fight Night Round 3 sehen atemberaubend aus. Spiele welche in 720p ablaufen werden gut hochskaliert und wirken keinesfalls matschig oder störend.
    PC-Zocker welche gerne auch in 1920x1200 spielen möchten sollten sich im klaren darüber sein das die Hardware hier auch mitspielen sollte. Für Zocker und Gelegenheitszocker ist der Dell nicht zuletzt wegen seiner enormen Anschlussvielfalt und seines Preis/Leistungsverhältnisses eine Überlegung wert. Empfindliche Hardcore-Zocker die Probleme mit kleinen Schlieren haben sollten das Gerät vorher einmal live gesehen haben bevor jemand hinterher enttäuscht sein sollte.


    Noch Fragen?
    Gruß
    Holgi

  • Quote

    Original von Sharon Stoned
    Noch Fragen?
    Gruß
    Holgi


    Ja *g*
    Erstmal danke für deine schnelle Antwort :)


    Balken rund um's Bild will ich nicht unbedingt haben, dann könnte ich mir ja gleich einen kleineren Monitor kaufen :-)
    Wie finde ich denn am Besten raus, ob mein Notebook bzw. die Grafikkarte (Mobility Radeon 9700 64MB) 1920x1200 schafft? Dabei geht's nur um's arbeiten, zum Spielen wird sowieso die XBOX360 angeworfen :)

  • Quote

    Original von Roman
    Wie finde ich denn am Besten raus, ob mein Notebook bzw. die Grafikkarte (Mobility Radeon 9700 64MB) 1920x1200 schafft?


    kann ich heute abend testen. hab sowohl nen 2405 als auch ne mobility radeon 9700 64mb ;-)



    EDIT 17:22h:
    Habs gerade mal getestet. mein notebook mit MR9700 funzt problemlos mit 1920x1200 am 2405FPW 8)

  • Quote

    Original von pEAkfrEAk


    kann ich heute abend testen. hab sowohl nen 2405 als auch ne mobility radeon 9700 64mb ;-)



    EDIT 17:22h:
    Habs gerade mal getestet. mein notebook mit MR9700 funzt problemlos mit 1920x1200 am 2405FPW 8)


    Vielen Vielen Dank :)
    Jetzt weiß ich zumindest schon einmal, dass bei mir 20-24" Widescreens in Frage kommen :P

  • Ich betreibe ja den DELL 2405FPW bislang anstandslos an meiner MSI 7800 GTX (256MB).
    Jetzt lese ich in der aktuellen (06/2006) PC Games Hardware:


    "Die Geforce 7800 GT(X) bietet lediglich zwei Single-Link DVI-Anschlüsse. Mit diesen können Sie jedoch durch Reduzierung der Austastlücke oder durch Herabsetzen der Refreshrate auf 43 Hertz ebenfalls ein Flachpanel mit 1.920x1.200 Bildpunkten ansteuern [= 2405FPW, Anm. von J-S-Bach]. Auf der sicheren (und komfortableren) Seite sind Sie aber erst mit Dual-Link-DVI."


    Könnte mir bitte jemand mal das von mir fett Formatierte übersetzen, bitte? Irgendwie habe ich nämlich nichts von Selbigem gemacht, aber hab trotzdem ein 1.920x1.200er Bild vor mir...

  • Quote

    Original von pEAkfrEAk


    kann ich heute abend testen. hab sowohl nen 2405 als auch ne mobility radeon 9700 64mb ;-)



    EDIT 17:22h:
    Habs gerade mal getestet. mein notebook mit MR9700 funzt problemlos mit 1920x1200 am 2405FPW 8)


    Kann ich auch bestätigen, habe die selbe Kombination.

  • Quote

    Original von J-S-Bach
    Ich betreibe ja den DELL 2405FPW bislang anstandslos an meiner MSI 7800 GTX (256MB).
    Jetzt lese ich in der aktuellen (06/2006) PC Games Hardware:


    "Die Geforce 7800 GT(X) bietet lediglich zwei Single-Link DVI-Anschlüsse. Mit diesen können Sie jedoch durch Reduzierung der Austastlücke oder durch Herabsetzen der Refreshrate auf 43 Hertz ebenfalls ein Flachpanel mit 1.920x1.200 Bildpunkten ansteuern [= 2405FPW, Anm. von J-S-Bach]. Auf der sicheren (und komfortableren) Seite sind Sie aber erst mit Dual-Link-DVI."


    Könnte mir bitte jemand mal das von mir fett Formatierte übersetzen, bitte? Irgendwie habe ich nämlich nichts von Selbigem gemacht, aber hab trotzdem ein 1.920x1.200er Bild vor mir...


    SCHUBS...
    Hat niemand eine Erklärung für mich?

  • ok;)


    also dass du auf ner sicheren seite mit ner Duallink karte erst bist ist bullshit!!ich kenne keinen monitor mit einer nativen auflösung von 1920x1200, welcher überhaupt einen Duallink Anschluss hat, das sind alles Single link anschlüsse


    Der Singlelink anschluss bietet eine maximale bandbreite von 60bilder pro sekunde mit 1600x1200,, soweit alles klar?



    wenn du jetzt aber nicht 60 bilder pro sekunde durch das kabel schickst, sondern nur 43 brauchst du weniger bandbreite, logisch, da weniger informationen übertragen werden....
    dadurch hast du also etwas bandbreite über, die kannste dann nutzen um nicht bilder mit 1600x1200pixel zu übertragen sondern bilder mit 1920x1200...


    das ist eine möglichkeit 1920x1200 pixel über singlelink kabel zu transportieren, eine besser ist allerdings die Reduzierung der Austastlücke....


    Kurz gesagt, du hast noch etwas bandbreite in reserve bei 1600x1200 bei 60hz, die man allerdings normalerweise nicht nutzt um bildinformationen zu übertragen. (das hat technische gründe, war damals gedacht für CRT monitore mit DVI) stell dir einfach vor das bild bei 1600x1200 hätte drum herum noch nen schwarzen "Rahmen"(der Rahmen soll die Austastlücke sein). Diesen Rahmen kannst du dann nutzen um noch mehr als 1600x1200pixel zu übertragen, also 1920x1200 und die bildwiederholrate bleibt bei 60herzt.


    Das ganze muss allerdings vom monitor und der grafikkarte unterstützt werden, weil es nicht ganz innerhalb der DVI spezifikation ist.
    Moderne Monitore und Grafikkarten haben damit allerdings kein Problem

  • Quote

    Die Geforce 7800 GT(X) bietet lediglich zwei Single-Link DVI-Anschlüsse. Mit diesen können Sie jedoch durch Reduzierung der Austastlücke oder durch Herabsetzen der Refreshrate auf 43 Hertz ebenfalls ein Flachpanel mit 1.920x1.200 Bildpunkten ansteuern [= 2405FPW, Anm. von J-S-Bach]. Auf der sicheren (und komfortableren) Seite sind Sie aber erst mit Dual-Link-DVI."


    Was für ein Quark ;-)


    1. Die 7800GTX Karten haben alle einen DualLink DVI Port, der andere ist SingleLink und das ist bei *jeder* Karte diesen Typs so, da hier nur interne Transmitter eingesetzt werden


    2. Es gibt keinen 1920x1200er LCD, der ein DualLink DVI Interface hätte


    3. Ohne reduced Blanking müßte nicht auf 43Hz, sondern auf 52Hz abgesenkt werden


    Wer hat denn diesen Artikel in der Zeitschrift verbrochen...absolut grausam.


    Gruß


    Denis

  • absenken der bildwiederholfrequenz bring eh nix, in den meisten fällen siehste dann nur nen schwarzes bild

  • Quote

    absenken der bildwiederholfrequenz bring eh nix, in den meisten fällen siehste dann nur nen schwarzes bild


    Kommt eben drauf an, wie der Bildschirm noch synchronsiert. Meistens gehts erst ab 58Hz los, meinen Samsung 240T konnte ich aber @52Hz betreiben (wobei das für mich noch unter einem kleinen Fragezeichen steht, aber ich habe das Gerät nicht mehr) und den großen NEC jetzt sogar @50Hz.
    IBMs T221 konnte mit zwei (!) DualLink DVI Anschlüssen gar nur @48Hz in voller Auflösung angesteuert werden.


    Gruß


    Denis

  • Servus =)
    Ich habe auch einen Dell 2405FPW .
    Und eine 7800 GTX 256MB (noch)
    2x 7900 512MB sind bestellt.
    Meiner läuft bei 60 Hz und eine native Auflösung 1900X1200 und das schon fast einem Jahr.
    Habe noch nie Probleme gehabt.
    Aber nur 60 Hz weiter runter geht garnicht.
    Also macht euch keinen Kopf,des funz doch.