Apple senkt Preise für Cinema Displays

  • Neue Info auf golem.de unter:



    Kurzzitat:


    Das 20-Zoll-Display kostet nun 789,- Euro und der Preis für das 23-Zoll-HD-Modell sinkt auf 1.499,- Euro. Das große Modell mit 30-Zoll-Diagonale soll nun für 3.019,- Euro zu haben sein. ...

  • Das finde ich richtig gut. Wollte mir am Dienstag den 20" angucken und evlt direkt mitnehmen, da kam mir zum Glück was dazwischen. Die im Gravis Store haben auch sofort reagiert, als ich denen mitteilte das die bei 200euro nachgelassen haben.


    Ich denke ich hole mir heute so einen, hab den auch schon reservieren lassen. Spricht irgendwas gegen das 20" Cinema? Hab zwar einen PC aber meine ATI kann die Auflösung schon darstellen.

  • Quote

    Original von PeMaty
    Spricht irgendwas gegen das 20" Cinema? Hab zwar einen PC aber meine ATI kann die Auflösung schon darstellen.


    Bei Verwendung mit PCs kann es passieren, daß das BIOS mit bestimmten Grafikkarten nicht angezeigt werden kann. Ansonsten ein edler TFT.

  • Hallo,


    Also ich war gestern im Gravis Store und habe mir den Monitor angeschaut. Absolut der Hammer. Auch wenn der einem natürlich fast kleiner erscheint als z.B. ein 19" Samsung (wegen dem Format halt).


    Ich muss aber ganz ehrlich gestehen das das 16:10 Format einfach nur super Praktisch ist und das 5:4 eh richtig hässlich und unpraktisch wirkt. Hab schon im Laden mir den Monitor auspacken lassen bezgl. Pixelfehler und auch keinen Gefunden.


    Sehr zu empfehlender Monitor für Leute die das Format mögen. Meine ATI X800XL hat den Modi (1650x1050) direkt erkannt und auch WoW lässt sich sehr gut drauf spielen. Einziges Manko ist man ohne Mac nur drei Einstellknöpfe hat, aber wozu braucht man mehr? (einschalter, heller, dunkler)


    P.S. Leider riecht der am Anfang etwas sehr stark nach "Apfel", aber das dünstet ja noch aus.

  • Quote

    Original von PeMaty
    P.S. Leider riecht der am Anfang etwas sehr stark nach "Apfel", aber das dünstet ja noch aus.


    Riechen die Apple Neugeräte echt nach Apfel, das wäre ein netter Gag. Oder meinst du einfach den normalen Neugerätegeruch?

  • lol,


    also die riechen nicht nach Naturapfel, sondern nach dem Typischen "Made by Apple" Geruch. Mein Vater fand den Geruch sehr unangenehm, ich hatte kein Problem damit. Aber wie gesagt nach ein paar Tagen muss man schon die Nase dranhalten.. :)


    Kennt jemand die Formel zum ausrechnen der tatsächlich genutzten Fläche? Ich würde gerne mal mit einem 19" Monitor im 5:4 Format vergleichen, da er mir größer vorkam.


    Die gängigen 19"er kommen aber echt nicht an die genial hohe Auflösung dran IMHO.

  • So mithilfe meines privaten Mathelehrers hab ich dann folgende Antwort auf meine eigene Frage gefunden:


    19" TFT (5/4) = sqrt((48.26cm)^2/(1+(5/4)^2)) * sqrt((48.26cm)^2/(1+(4/5)^2)) = 1138cm^2
    20" Apple (16/10) = sqrt((50.8cm)^2/(1+(16/10)^2)) * sqrt((50.8cm)^2/(1+(10/16)^2)) = 1160cm^2
    21" CRT (4/3 = sqrt((53.34cm)^2/(1+(4/3)^2)) * sqrt((53.34cm)^2/(1+(4/5)^2)) = 1366cm^2


    Pixelverhältnis:
    19" TFT bei 1280x1024 = 1310720
    20" Apple bei 1680x1050 = 1764000
    21" CRT (typisch) bei 1600x1200 = 1920000


    Hoffe das gewährt einen Einblick zum Überblick bei den Monitoren :)

  • Quote

    Original von PeMaty
    Einziges Manko ist man ohne Mac nur drei Einstellknöpfe hat, aber wozu braucht man mehr? (einschalter, heller, dunkler)


    Soll das heißen, an einem PC kann ich nichts weiter einstellen?? Gammakorrektur oder Farbtemperatur wären mir schon sehr wichtig, da für Filmegucken in dunklen Räumen und Arbeiten in hellen Räumen (meine Haupteinsatzzwecke) völlig andere Einstellungen gebraucht werden.


    Gruß, MagicEye

  • Am Monitor direkt kannst du diese Einstellungen nicht vornehmen. Aber über die Einstellungen deiner Grafikkarte in der Systemsteuerung unter Windows lassen sich die Werte verändern.

  • Ja stimmt, an die Grafikkarte selber hab ich gar nicht gedacht. Danke.


    Aber noch eine Frage. Bei Apple steht:

    Quote

    Windows basierte PCs mit Grafikkarte, die DVI-Anschlüsse mit volldigitaler "Single-Link"-Bandbreite und den VESA DDC Standard für Plug&Play-Konfiguration unterstützt.


    Woran erkenne ich denn, daß meine Grafikkarte dafür geeignet ist?
    DVI habe ich auf jeden Fall an meiner Radeon9600, aber ob die nun volldigitale "Single-Link"-Bandbreite zur Verfügung stellt, ist mir nicht ganz klar.

  • Hat eigentlich der Apple 20" Cinema zwei DVI Eingänge? Kann leider nirgends etwas darüber lesen?


    Und vielleicht weiss jemand von Euch, ob der Monitor auch mit einer Nvidia 6600 GT unter Windows mit 1680x1050 Pixel funtkioniert....


    Herzliche Grüße,


    javatiger