Xerox XA7-19i 8 ms (Prad.de User)

  • Hallo, und erstmal ein Danke an alle, die an dieser Seite und dem Forum beteiligt sind, sie hat mir nämlich sehr geholfen, mich im Dickicht der unterschiedlichen Modelle und Paneltechnologien zurechtzufinden und einen für mich geeigneten Monitor auszusuchen. Seit letztem Montag bin ich nun auch stolzer Besitzer eines Xerox XA7-19i 8ms.


    Kauf:
    Hab bei nem lokalen Händler "um die Ecke" gekauft. Hab vor Ort auf Fehler geprüft, und auch 2 kleine Pixelfehler gefunden (1x komplett dunkel & 1x kein rot/grün). Leider war das das letzte Exemplar in dem Laden, und neue gibt's erst in einigen Wochen wieder. Da die Fehler ziemlich unauffällig sind (1x rechts unten in der Ecke und 1x rechts am Rand, ziemlich weit oben, beide etwa 1 cm vom rechten Rand entfernt), stören sie mich auch nicht weiter, und ich hab ihn dann trotzdem gekauft. Ich seh die PF eigentlich nur, wenn ich bewusst danach suche. Ich hab deshalb noch nen kleinen Nachlass von 14€ rausgehandelt und so letztendlich 355€ bezahlt. In meinen Augen ein fairer Preis.


    Ersteindruck:
    Da ich direkt von nem alten Röhrenmonitor umgestiegen bin, der zudem auch langsam seinen Geist aufgibt, ist der Unterschied in der Bildqualität schlicht unglaublich. Alles ist plötzlich scharf, kontrastreich, und viel heller. Wenn ich jetzt testweise wieder die Röhre anstöpsle frag ich mich schon fast, wie ich das jahrelang ertragen habe ;-)
    Design ist auch sehr ansprechend, obwohl das für mich nicht so wichtig gewesen wäre.
    Skeptisch war ich wegen der Glasscheibe, wie wohl die meisten anderen hier auch. Im Endeffekt hab ich mich gut dran gewöhnt. Bei viel Umgebungslicht _und_ dunklem Hintergrund sieht man aber wirklich mehr von sich selbst als vom Bild :) Auf meiner alten Röhre seh ich bei solchen Lichtverhältnissen aber auch so gut wie nix.


    Sonstige Punkte will ich in ner Kurzkritik abhandeln:


    Blickwinkelabhängigkeit: IMHO sehr gut, nur bei extremen Blickwinkeln leichte Farbveränderungen


    Kontrast, Schärfe, Farben: absolut kein Vergleich zur Röhre, aber alles andere wär auch verwunderlich/enttäuschend gewesen. Einzig das Schwarz ist auf der (Trinitron-)Röhre halt noch nen Tick schwärzer. Das fällt aber nur auf wenn der Bildinhalt sehr dunkel ist und zugleich auch das Umgebungslicht. Beispiel: Film mit sehr dunklen Szenen in einem dunklen Raum. Sobald ein Teil des Bild hell ist, ist das Schwarz sehr ordentlich.


    Spieletauglichkeit: Ich würd mich mal als "Gelegenheitsspieler" bezeichnen, aber wenn, dann spiele ich meist schnelle Sachen, Quake, UT etc. Dabei fallen mir keine störenden Schlieren auf. Soll aber nicht heissen, dass auch Hardcore-Zocker damit glücklich werden, das kann ich schlichtweg nicht beurteilen. Ich spiel auch manchmal auf meinem Notebook. Dort seh ich deutliche Schlieren z. B. bei BF1942 im Flugzeug, aber ich find's trotzdem spielbar. Bin da wohl nicht so empfindlich in der Beziehung.
    Ein dickes Problem hatte ich allerdings: Beim Spielen wurde in unregelmässigen Abständen das Bild kurz schwarz, nur am DVI-Ausgang der Graka (Radeon 8500LE). Gibt hier auch etliche Threads zu diesem und ähnlichen Problemen. Ich hab auch etliches ausprobiert an BIOS- und Treibereinstellungen, sogar das VGA-BIOS geflasht, hat alles nix gebracht. Letztendlich hab mir jetzt ne neue Graka zugelegt (9800Pro), nun funzt alles.


    Video/TV: keine Probleme, schöne Farben, guter Kontrast, einzig das Schwarz in sehr dunklen Szenen etwas heller im Vergleich zur Röhre


    Kritikpunkte:
    -Glasscheibe: Spiegelt, bietet aber andererseits auch Schutz vor Schmutz und Beschädigungen. Muss jeder selber entscheiden, ob er damit klarkommt
    -nur 1 Signaleingang: Leider kein 2. Eingang, und somit keine Option nen 2. PC dranzustecken. Zudem ist das Signalkabel fest montiert und relativ kurz. Naja, irgendwo muss der Preisunterschied zur Konkurrenz ja herkommen. Ich kanns verkraften, auch wenn ich ein separates Kabel und nen 2. Eingang bevorzugt hätte.
    -pfeift kurz beim Einschalten, nach ein paar Sekunden ist er dann ruhig. Nun ja, damit kann ich leben.
    -blaue Power-LED: meines Erachtens zu hell, stört etwas beim Video-Schauen. Kann man ja was davorstellen ;-)


    Alles in allem bin ich sehr zufrieden, die Mängel finde ich alle nicht gravierend, und die Bildqualität ist IMHO sehr gut. Ich hab zwar ausser meinem Notebook-TFT keine echte Vergleichsmöglichkeit, aber ich denke, dass der Xerox ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis bietet und kann somit die positiven Berichte im Forum hier nachvollziehen und bestätigen.


    cu
    Stefan

  • Hallo! Danke für deinen test, kann ich so alles bestätigen :)! Hast du vielleicht auch HL² oder Counterstrike und könntest dort nochmal wegen Schlieren gucken, weil da, im gegensatz zu UT, welche feststellen kann :/! THX, callya-g!

  • Hi callya-g,


    sowohl bei hl2 als auch bei cs sehe ich manchmal so was ähnliches wie Schlieren, und zwar immer dann, wenn ein dunkles Objekt sich auf hellem grund befindet. in hl2 zum Beispiel die schwarzen Haare von dieser Alyx oder wie die Tussi heisst, wenn sie an einem vorbeigeht, oder in cs in "hellen" Karten (de_dust, fy_iceworld) ne dunkle Kiste oder ne Waffe, die am Boden liegt. Bei Bewegungen ziehen diese dunklen Sachen dann einen kleinen hellen Schweif nach, bei Alyx fast ein kleiner Heiligenschein :)
    Ich weiss, klingt irgendwie blöd, aber ich weiss nicht, wie ich's besser beschreiben soll. Merkwürdigerweise zieht die Waffe, die man in der Hand hält, bei vergleichbaren Farbverhältnissen keine Schlieren ?(
    In ut und q3a fällt mir auch nix auf, obwohl man ja meinen könnte, dass diese Spiele noch nen Tick "schneller" sind als hl2 oder cs. Muss wohl an den Farbkombinationen liegen, wann man schlieren sieht und wann nicht.


    Ich hoffe, das beantwortet deine Frage in etwa.


    cu
    Stefan

  • Danke für Deinen Testbericht!
    Ich kann mich im großen und ganzen nur anschließen.


    Quote

    Original von asdf
    -blaue Power-LED: meines Erachtens zu hell, stört etwas beim Video-Schauen. Kann man ja was davorstellen ;-)


    Das verstehe ich auch nicht so ganz. Bei dem XL775D haben sie noch so eine dezente bernsteinfarbene LED verbaut. Das blau knallt wirklich ziemlich raus. Aber man gewöhnt sich schnell daran...


    Grüße


    Frank