Kaufentscheidung 17' TFT

  • So...nach 1 Monat Herumsucherei bin ich schließlich bei diese 4 Kandidaten hängengeblieben und würd halt jetzt gerne noch ein paar Meinungen haben.


    - Belinea 101741
    MVA Panel, 17,4', 220 cd/m², 400:1, 170°/170°, 25ms, DVI, 590€
    (Es wird sehr oft von langen Schlieren berichtet !!!)


    - LG1710B
    TN-WVF Panel, 250 cd/m², 400:1, 140°/140°, 16ms(?), DVI, 580€
    (Angeblich vernichtender Bericht in der morgigen ct !)


    - Sony X72
    IPS Panel, 280 cd/m², 400:1, 160°/160°, 30ms, DVI, 666€
    (30ms bei einem IPS OK ??)


    - Acer AL732
    TN Panel, 260 cd/m², 450:1, 160°/160°, 16ms(?), DVI, 560€
    (wo ist der Haken ????)



    Ist der X72 wirklich die 90€ mehr Wert ?????????


    Was soll ich mir denn jetzt endlich bestellen ? (oder keinen von den 4 ?)

  • Hallo!



    Wenn Dir das Spielen wichtig ist kauf Dir nen guten analog Monitor.
    Alle TFT´s schlieren, der andere mehr, der Andere weniger.
    Nen 17 wäre mir zu klein bei einer Auflösung von 1280x1024.
    Spar lieber noch etwas und hol Dir dann lieber nen 19´ TFT wenn
    Du nicht viel spielst, besonders keine Ego-Shooter.


    by rulus

  • Quote

    Original von bambam
    So...nach 1 Monat Herumsucherei bin ich schließlich bei diese 4 Kandidaten hängengeblieben und würd halt jetzt gerne noch ein paar Meinungen haben.


    Hallo,


    lies am besten die Beiträge im Forum der letzten Zeit, die dürften einige Fragen beantworten.


    Quote

    - LG1710B
    TN-WVF Panel, 250 cd/m², 400:1, 140°/140°, 16ms(?), DVI, 580ý
    (Angeblich vernichtender Bericht in der morgigen ct !)


    Durchaus nicht. (Titel: "Außen hui, innen auch"). Bemängelt wird lediglich, daß er bei der Draufsicht von unten sehr blickwinkelabhängig ist und die 16 ms nicht erreicht, sondern 35 ms hat. Generell sollte man auf die Werksangaben der Respose Time nicht allzuviel geben, diese Lehre habe ich aus dem Studium des Forums gezogen.


    Quote

    - Sony X72
    IPS Panel, 280 cd/m², 400:1, 160°/160°, 30ms, DVI, 666ý
    (30ms bei einem IPS OK ??)


    Würde ich wegen des praktisch nicht vorhandenen Service nicht empfehlen (zugegebenermaßen habe ich mit dem Display keine Erfahrung, aber mit dem Service). So schließt Sony z.B. als IMHO einziger Hersteller die Hintergrundbeleuchtung aus der Garantie aus.


    Über die beiden anderen kann ich auf Anhieb nichts sagen, aber im Forum steht einiges darüber.

  • Na Mahlzeit !


    Also....alles mal wieder Sch.... !
    Es spricht also gegen jeden der Kandidaten etwas....war ja eigentlich zu erwarten.


    Also entweder 800 € für einen 17' TFT ablegen oder lieber nen CRT !!!


    ...seh ich das jetzt richtig ??

  • Entweder Du kaufst Dir einen gescheiten 15" TFT oder legst was drauf und kauf einen entsprechenden 17" TFT. Was spricht denn dagegen sich jetzt einen gescheiten CRT zu kaufen, deren Preisverfall momentan ja nun auch nicht so gewaltig ist. Warte einfach noch 12 Monate, dann dürften erfahrungsgemäß wieder neue Modell da sein, die vielleicht wirklich für Spieler geeignet sind. Vielleicht gibt es auch schon zur nächsten CEBIT was neues, aber wirklich richtige TFTs die komplett für Spiele geeignet sind, die gibt es nicht. Wenn Dein Modell dann endlich dabei ist, fekaufst Du den CRT bei Ebay. Sollte dann noch einen akzeptablen Preis bringen.


    Sony scheint da ganz gute Arbeit zu leisten, aber ich habe diese Infos auch nur aus dem Board. Die Nachteile bei Garantie des Backlights und den Service mal ausgenommen. Gehe mal zu den Testergebnissen.


    Ich kann mir vorstellen wie blöd das ist, sich einen kaufen zu wollen und dann nicht zu wissen welchen.


    Aber was spricht denn dagegen, wenn Du Dir einfach ein Gerät aussuchst, was nach Deiner Meinung gut ist. Das Teil bestellst Du online. Wenn es jetzt Deinen Ansprüchen wirklich nicht genügt, sende es zurück. Probieren noch ein zweites Gerät als Alternative und wenn das auch nichts taugt, dann einen CRT.


    Du solltest aber bedenken, dass die Preisunterschiede ja irgendwo herkommen müssen. Warum kosten einige 17" TFTs 550,-- und andere 800,00 EUR. Die Panels sind für alle gleich teuer. Also liegt das an der verbauten Technik, Design usw. Wenn Du Qualität möchtest, dann musst Du leider auch etwas tiefer in die Tasche greifen.

  • .....und was is mit dem Benq FP781 ?


    Soll ja gemessene (Chip) 25ms haben.....kontrast von 350:1 is halt ein bissl schwach, sowie 200 cd/m2.


    ....aber halt IPS Panel !


    Könnte man den als "Einsteigermodell" für Surfer, DVD Gugger und gelegenheits UT2003 Spieler nehmen (DA ICH EINFACH KEIN CRT WILL !!!!!!!!!) ?

  • Trotz allem hin und her, Du hattest Dich doch für den Sony interessiert (X72). Warum nimmst Du den nicht? Scheint bis auf den leicht abfallenden Blickwinkel sehr gut zu sein und preislich liegt der doch auch noch im Rahmen!

  • Hab halt gehört, daß der Service nicht grad der Top ist, außerdem ist die Hintergrundbeleuchtung nicht mit drin !


    Der FP781 ist ja schon seit nem Monat bestellt, aber noch net da.


    Werde ih am Montag abbestellen, weil Kontrast und Helligkeit eigentlich nicht up to date sind.


    Aber wenn ich mir das ganze hin und her mit schlechten TN Panels und gemessenen 35ms Reaktionszeiten bei einem 16ms Gerät ansehe.....da kommt der Benq allemal mit !

  • Im moment hast Du doch noch an keinem TFT länger gearbeitet oder? Klar dass man immer das "BESTE" Gerät erwischen will. Probiere doch erst mal ein Gerät aus, damit Du ein Gefühl bekommst auf was Du achten musst.


    Ich habe auch erst bei meinem 3. TFT das richtige Modell erwischt. Gerade bei den günstigen Geräten ist er nicht so einfach. Auch der Belinea ist aus technischer Sicht gut und der Preise allemal. Nur das Design ist halt etwas mäßig.


    Bei den preiswerten TN Panel ist ja hauptsächlich der Blickwinkel entscheidend. Wenn Du erst mal herausgefunden hast, ob Dir ein Blickwinkel von 140 oder 150 Grad ausreicht, dann ist der Rest eigentlich auch nicht mehr so schwer.

  • .....eigentlich arbeite ich so 5 Stunden tägl. mit dem Notebook TFT (Fujitsu-Siemens D-Serie 2 Jahre alt), bei dem is halt mit Blickwinkel wirklich nicht viel los (geschätzt mal 40/40 30/30).


    Ich denk 150 würden mir da dicke reichen. Es geht mir bei den TN Panels ja eher um die Reaktionszeit, die reellen natürlich ! Wenn ich mir ein 16ms LG1710b hol, der dann im Endeffekt mit wirklichen 35 ms schlechter ist als ein mit reell 25ms gemessener Benq FP781(35ms), dann ist das ja auch net der Sinn der Sache !

  • Quote

    Original von bambam
    Es geht mir bei den TN Panels ja eher um die Reaktionszeit, die reellen natürlich ! Wenn ich mir ein 16ms LG1710b hol, der dann im Endeffekt mit wirklichen 35 ms schlechter ist als ein mit reell 25ms gemessener Benq FP781(35ms), dann ist das ja auch net der Sinn der Sache !


    In der c´t, die morgen an den Kiosken dieses Landes liegen wird, soll ein Test vom LG Monitor enthalten sein.... bin ja mal gespannt, wie der dort getestet wird!!! Dann wird man ja (hoffentlich) sehen, ob dieses Geraet empfehlenswert ist oder nicht!