Viewsonic VP191S 8ms (Prad.de User)

  • Deinen Beitrag hab ich schon gelesen und die Verläufe sind nicht umbedingt das, was ich als stufenlos verstehe.
    In meinem obrigen Post meinte ich aber Helligkeits Verläufe ( ich weiß nicht, wie ichs besser beschreiben soll ), die Auf der Blickwinkelabhängigkeit basieren. Also oben is der Hintergrund dunkel, nach unten hin wird er hell.

  • Quote

    Original von :Chris:
    Deinen Beitrag hab ich schon gelesen und die Verläufe sind nicht umbedingt das, was ich als stufenlos verstehe.


    Beim ganzflächigen Grauverlauf sind die Abstufungen 4 Pixel breit, das wird so vom PC ausgegeben, bessere Abstufungen beherrscht auch der PC nicht. Die dunklen Grautöne sind allerdings deutlicher voneinander erkennbar, als die hellen Weißtöne. Da kann man wenig dran drehen, ohne Farben zu verwerfen, da ist so vom Hersteller vorgegeben.


    Quote

    In meinem obrigen Post meinte ich aber Helligkeits Verläufe ( ich weiß nicht, wie ichs besser beschreiben soll ), die Auf der Blickwinkelabhängigkeit basieren. Also oben is der Hintergrund dunkel, nach unten hin wird er hell.


    Ja, das ist bei entsprechendem Betrachtungswinkel zu erkennen. Mir fiel auch bereits auf, dass dunkle Farbtöne winkelabhängiger scheinen, als hellere.


    Allerdings ist auch darauf zu achten, dass man bei einem so großen Display zum einen nicht zu nahe davor sitzt (sonst zu steiler Winkel zu den Seiten), und die Höhe so justiert, dass man möglichst auf die Bildmitte sieht (sonst zu steiler Winkel nach oben/unten). Ich sitze in der Regel mind. 50cm weit entfernt, da gibt es weniger Probleme, und man kann die Fläche des großen Displays besser überschauen.


    Du kannst mal austesten, ob ein PVA-Panel (statt MVA) evtl. bessere Blickwinkel besitzt. Fujitsu-Siemens gibt 178 Grad für den P19-2 an (gegenüber 170 Grad für den VP191). Falls das nicht reicht, dann ist ein großer TFT die falsche Wahl für Dich. Evtl. wäre ein kleinerer 17 Zöller besser geeignet.

  • Die 50 cm benutze ich auch, der Bildschirm steht genauso, wie mein alter Iiyama, nur das da dieses Problem nicht so extrem war.


    Mir ist gerade beim Spielen noch der sehr störende Ghost Effekt aufgefallen. Ich dachte, der sollte hier kaum vorhanden sein? Vielleicht doch nen defekt?

  • Also von einem relativ schwarzen schwarz ist nichts zu sehen, die Ausleuchtung ist mies. Ich frage mich nur, ob sich da ein Bericht lohnt, oder ob das Ding total hin ist.

  • Da Deine Erfahrungen gegen die Erfahrungen der anderen Nutzer hier im Forum spricht, rate ich Dir den Monitor umzutauschen!


    Denn entweder ist er defekt, oder er entspricht nicht Deinen Ansprüchen. Da hast Du dann keinen Spaß dran. :(

  • Zurückschicken werd ich ihn im jedem Fall. Mich würd nur interessieren, ob der Bildschirm allgemein so schlecht ist, oder ob er defekt ist. Ich werd ma nen thread in der Hilfe aufmachen. Die meisten Dinge sind ja objektiv festzustellen.

  • Hallo zusammen,


    ich hab mir grad den ganzen THread und den 20 Seiten Thread davor durchgelesen undhabe dennoch noc hoffene Fragen. Wie schätzt ihir den 8ms vp191 im Vergleich zum vp181 (der ja nikcht mehr hergestellt wird). Der vp181s steht hier vor mir und ich bin 110% zufrieden mit dem Teil. Von Schlieren etc. (auch beim Spielen) kann ich absolut nichts berichten. Hat jemand evtl. die Möglichkeit des direkten Vergleichs zwischen meinem IPS Panel und dem neuen Panel des vp191 8ms ?