Erst Samsung, jetzt Hyundai und nicht zufrieden!

  • Naja ich habe vor mir den TFT bei Mindfactory zu finanzieren.


    Beim ViewSonic und dem FSC wären es auf 24 Monate ca. 25 €/Monat
    beim Eizo auf 24 Monate ca. 35 €/Monat. Das könnte ich mir schon leisten.


    Ich kann mich einfach net entscheiden! :(


    Wenn ich dich richtig verstehe würdest du, wenn das Geld keine Rolle spielt den Eizo nehmen!?

  • Quote

    Original von DonVito84
    Hab dann ein bisschen hier geschaut und mich entschieden den Samsung gegen den Hyundai L90D+ zu tauschen. Vor diesem sitzte ich gerade. Doch so richtig überzeugen kann er mich auch nicht. Okay keine schlieren beim zocken. Aber ich finde das Bild wirkt trotzdem ein wenig rucklig (schwer zu beschreiben was ich meine).

    Hast du zufällig eine gforce gt6800 und das Ruckelproblem?

  • Ja ich habe eine 6800 GT von Gainward! Was hat das aufsich mit dem ruckel problem? Das das game läuft schon flüssig, doch ich habe halt das gefühl das das Bild manchmal nicht mitkommt - wie gesagt schwer zu erklären - wenn ich mich z. B. schnell drehe sieht es manchmal so aus als würde sich das Bild in zwei helften teilen.

  • Hallo DonVito,


    an Deiner Stelle würde ich mit dem Tauschen erstmal warten.


    Es liegt nämlich wahrscheinlich an der Technik eines TFT generell, wenn Du bei schnellen Bewegungen noch eine Unschärfe siehst. Das ließe sich auch mit einer Schaltzeit von 1ms (wenn es die bei TFT´s gäbe) nicht verhindern, denn TFT´s sind sogenannte ´Hold-type-Displays´, das heißt, daß der einzelne Bildpunkt nicht wie beim CRT (Röhre) nur kurz aufleuchtet und dann wieder dunkel wird, sondern während eines ganzen Frames erhalten bleibt. Unser Auge ´mischt´ dann quasi die Helligkeitswerte von zwei aufeinanderfolgenden Frames und dadurch kann man (manchmal) eine Unschärfe feststellen.


    Genug der Technik: Ich bin auch vor ein paar Monaten auf TFT umgestiegen (habe auch den Hyundai) und war auch erst skeptisch. Am Anfang habe ich den Unterschied zum CRT noch bemerkt, aber jetzt - nach etlichen Stunden zocken (spiele momentan HL²DM) finde ich meinen TFT tausendmal besser als meinen alten Sony CRT. Egal wie schnell ich mich bewege - der L90D+ zeigt (für mich) keine Unschärfe mehr (es soll aber auch Leute geben, die empfindlicher sind ;)). Im I-Net bin ich meistens auf den ersten Plätzen - das liegt wahrscheinlich auch an der wesentlich besseren Schärfe beim TFT.


    Kurz: Man sollte sich erstmal etwas an den TFT gewöhnen, bevor man wieder tauscht - eine Garantie, daß Du dann zufrieden bist kann ich Dir natürlich nicht geben (wäre aber wahrscheinlich bei Viewsonic, Sony oder FSC genauso), aber bei mir war es so. Wenn Du Dich trotzdem nicht dran gewöhnen kannst hilft nur eines: Bei der alten Röhre bleiben.


    Wenn Du ein ´geteiltes Bild´ siehst würde ich mal probieren "v-Sync" im Spiel anzuschalten - vielleicht liegts daran.


    Grüße
    Alex


    PS: Habe die Angaben zur TFT-Technik übrigens aus einem c´t-Artikel (9/2005 S.126 "Rasante Zeiten").

  • Was es mit dem Ruckelproblem genau auf sich hat da bin ich überfragt, aber ich hab die Befürchtung dass es was mit der Grafikkarte zu tun hat, weil ich hab auch eine gforce gt6800 und dieses Phänomen in enemy territory beobachtet, nur so ganz mit sicherheit kann ich dir nicht sagen ob es dasselbe ist, weil ich hab mittels gamma correction auf meinem nicht spieletauglichen TFT die Schlieren wegbekommen aber dafür den angesprochenen Effekt gesehen: es ist so als würde ca. in der Mitte des Bildes in der Luft eine Linie sein ie unterbrochen wird so als würde der Aufbau des Bildes an verschiedenen Stellen unteschiedlich sein und man einen Übergang sehen der Aussieht wie ein Ruckeln bzw ein Übergang von Linien. In der Bildmitte konnte ich es am besten beobachten und in einer bestimmten map (gold rush) wars besonders stark,.
    Falls jemand von Euch enemy territory hat und an L90d+ und ne gforce gt6800 kann er dazu vielleicht was sagen ob er auch solche probs hat?


    So ein MIst, ich wollte mir eigenltich heute den l90d+ kaufen ;(

  • Wenn du den neuensten nvidia Treiber draufhast und das Problem noch besteht, so würde ich dich ersuchen mal eine andere Graka zu verwenden (von nem Kumpel z.B.) oder dein TFT gleich bei ihm mal anzuschließen. Würde mich wirklich interessiern obs die Graka ist, weil ich hab gelesen dass mit Installation des neuesten Treibers das Problem weg war.

  • Das hört sich wirklich sehr nach v-Sync an - solche Probleme gabs aber auch bei Röhrenmonitoren schon. Ich kann mir nicht vorstellen, daß es an der GraKa liegt.

  • Naja k danke, hab auch an vsync gedacht, aber ob "on" oder "off" hat nicht viel dran geändert (bei meinem alten sony g520 CRT gabs das prob übrigens nicht), werde mir den l90d+ dennoch bestellen, dann werd ich es eh merken, ich hoffe dennoch auf das Beste.


  • Danke für deinen langen Post. Ich denke mein Problem ist das ich mir zuerst den Samsung 193P mit MVP Panel geholt habe und daher etwas verwöhnt bin von der Bildqualität. Ich sage auch nichts gegen die qualität des Hyundai's beim zocken. Das ist tausend mal besser als mit Samsung. Aber ich hole mir nicht alle Tage einen Bildschirm und daher möchte ich mich nicht im nachhinein ärgern. Ich denke das ich mit einem Mointor mit MVP + Overdrive die bessere Wahl treffe. Bessere Bildqualität aber trotzdem zocken können. Das mich generel an einen TFT gewöhnen muss, ist mir klar, dennoch denke ich das ich das mit dem Hayundai nicht kann.


    Deinen Tipp mit dem V-Sync werde ich mal testen, auch wenn da die Performance sicher drunter leiden wird.


    Gruß


    DonVito

  • Quote

    Original von feroX
    DonVito84, ich dachte du hast das Problem durch den neuesten Treiber von Nvidia in den Griff bekommen?


    ehmm, das habe ich nie gesagt. Aber bei mir ist das genauso wie du beschreiben hast! Mit welchem Treiber soll das Problem den behoben sein? Versionsnummer bräuchte ich mal bitte :)

  • Hier ist der link ins TFT und Anwendungen Forum wo ich das gelesen habe.


    Hyundai L90 D+ und Ruckeln beim Spielen?


    Lies dir die Beiträge von Breaktherules mal durch.


    Übrigens deine Graka ist aber nicht schuld!
    Ich habe heute meinen TFT mit zu einem Kumpel genommen der keine gt6800 hat, und der effekt ist bei ihm derselbe wie bei mir, das Bild wird manchmal irgendwie zweigeteilt.
    Was mich verwundert ist der Umstand, dass es mit vsync on auch nicht besser wird obwohl es ja sollte. ?(


    Außerdem bin ich auch erstaunt, dass nur du diese Problematik aufgegriffen hast, weil diesen Effekt müsste man ja nicht nur beim L90D+ und dem Eizo 568 (also unseren TFTs) beobachten können, sondern auf jedem TFT wenns wirklich an den 60 hz liegt wie ich vermute. ;(


  • Hab mirs mal durchgelesen. Bei ihm scheint der Fehler ja durch den damals neusten Treiber behoben zu sein. Vsync werde ich geleich mal testen, aber wenns bei dir nichts gebracht, werde ich damit wohl keinen Erfolg haben.


    Momentan habe ich den Detonator 77.13 drauf. Ich glaube das ist ein Beta. Mein Monitor wird auch nur als Plug&Play Gerät angezeigt!!! Ich werde gleich mal den neusten offizielen Treiber drauf machen und berichten obs was gebracht hat! Welchen Treiber hast du drauf? Und wir dein Monitor auch nur als Plug&Play angezeigt? Wie kommst du darauf, dass es an den 60hz liegt? Ich dachte das würde bei TFT's keine Rolle spielen.


    Gruß


    DonVito

  • So...


    ich habe nun den neusten offizielen Treiber (71.89) drauf. Außerdem habe ich den Moni Treiber nochmal installiert. Jetzt wird auch dieser richtig angezeigt, wobei ich mir nich vorstellen kann das es daran gelegen hat. Das Treiber update hat aufjedenfall geholfen!!!! Doch durch aktivierung von vsync, ist mein Eindruck sogar noch besser. Das kann aber auch täuschen. Ich habe Maps bei CS:S getestet auf dennen ich besonders das Gefühl hatte, dass sich das Bild teilt. Mir ist also mit dem Treiber + vsync geholfen! Hoffe dir hilfst es genau so.


    Dennoch werde ich den Monitor gegen einen anderen eintauschen, da ich mit der Ausleuchtung und der allgemeinen Bildqualität nicht zufrieden bin. Außerdem hat mein Monitor einen Pixelfehler der mich sehr stört. Gerade habe ich auch noch einen Sub-Pixelfehler endeckt, so ein mist!


    Gruß


    DonVito

  • Gut wenns bissl geholfen hat, ich werd meinen Nvidia Treiber erst beim neuen TFT updaten, weil auf meinem jetzigen Eizo kann ich sowiso nit spielen (bei mir hat vsync nichts gebracht, was mich wie gesagt etwas verwundert).


    Ich glaube unser Problem hängt mit den Hz vom TFT zusammen, weil ich das mit der Graka wie erwähnt heute überprüft habe und außerdem in den FAQ von Prad.de auch bezüglich unseres Problems fündig geworden bin.


    Siehe -->Stichwort tearing (eine Art Zerreißen des Bildes)

  • Generelle Frage zu TEARING an alle:


    Ist dieser Effekt bei 19" TFTs stärker zu beobachten als bei 17"ern ?


    Ist ja möglich weil wenn eine größere Bildfläche hast dann siehst vermutlich auch deutlicher wie das Bild zweigeteilt wird?

  • DonVito84:


    Könntest du bitte noch sagen, was genau dich an der Bildqualität stört und ob du das tearing Problem jetzt ganz weg bekommen hast mit Treiber und vsync?


    Welche Wahl hat man eigentlich noch wennman höchsten Wert auf niedrige response time legt bzw auf welche Auswahl bist denn gestossen?

    Mir fallen ausser dem l90d+ , dem Benq 937s+ (und der soll ja in Sachen Ausleuchtung und Farben schlechter als der Hyundai sein) nur mehr der Viewsonic VX924 und der Benq FP91V+ (mit glare) keine schnelleren Schirme ein.

  • Hallo,


    das Tearing Problem habe ich ganz weg bekommen mit dem Treiber und vsync!


    Zu meiner Auswahl stehen: Fujitsu-Siemens P19-2 und der Eizo L778, wobei ich mir morgen wohl eher den FSC kaufen werde, da der Eizo 300€ teurer ist und nicht westenlich besser abgeschnitten hat als der FSC. Der FSC hat ein VA Panel (was ein bessers Bild versprechen lässt) + Overdrive. Ich hoffe das ich mit ihm zufrieden sein werde. Ich werde dir berichten...


    Hast du eigentlich auch den Hyundai oder hast du vor ihn dir zu kaufen?