19" TFT mit Schwerpunkt Spielen

  • Hi also suche jetzt nen 19 Zoller mit Schwerpunkt spielen und Filme guggn bzw auch office arbeiten.
    Habe mich da bisschen umgesehen und schonmal von dem Fujitsu-Siemens P19-2 viel gutes gehört.
    In eurer Kaufempfehlung steht dann aber auch noch der Eizo L778
    Mich interessiert jetzt wo genau der Unterschied zwischen beiden liegt und welchen ihr eher kaufen würdet.

  • Eizo L778:


    - Zahlreiche bildoptimierende Features, wie Helligkeitssensor, C-Booster usw.
    - 10 Bit LUT anstelle eines 8 Bit LUT (Look-Up-Table)
    - hat die etwas besseren Grauverläufe
    - 5 Jahre Garantie
    - zu gebrauchende Lautsprecher


    FSC P19-2


    - preiswerter und nur einen Tick schlechter in der Bildqualität (aber immer noch sehr gut!)
    - Pivot
    - vom Design her evtl. besser (Geschmackssache)



    Wenn es Dir aufs Geld nicht so ankommt würde ich zum Eizo L778 greifen; der wäre das Optimum und noch ein wenig besser als der Fujitsu.

    _.+*" Mind Expanding Species "*+._.+*" Estar De Viaje "*+._


    "Begegnungen, die die Seele berühren, hinterlassen Spuren, die nie ganz verwehen."

  • Sehr gut finde ich auch beim Eizo die fünf verschiedenen Mode`s..man hat somit die Möglichkeit sehr schnell die optimale Einstellung für die jeweilige Anwendung zu finden.Wem das nicht reicht , der kann per Screen-Manager jeder Anwendung ein individuelles Eistellungsprofil zuweisen.


    Weiss nicht , ob der 19-2 den Komfort auch bietet ?


    gruss

  • Und wie siehts mit der interpolaration aus? also wenn ich ne geringere Auflösung nehmen als die optimale für den TFT?
    Nehmen die sich beide da nix?

  • Bei Spielen merkst Du die Interpolation ohnehin kaum bei eigentlich allen aktuellen Displays. Im Desktop-Betrieb würde ich immer auf 1280x1024 stellen.


    Hast Du unsere Tests zu den beiden Monitoren gelesen? Da steht alle drin.

    _.+*" Mind Expanding Species "*+._.+*" Estar De Viaje "*+._


    "Begegnungen, die die Seele berühren, hinterlassen Spuren, die nie ganz verwehen."

  • Gut gut und sonst finde leider nix über den Stromverbrauch oder habs einfach überlesen.
    Glaube werde mir den Eizo holen, denn da kann man wohl nix falsch machen.
    Oder kann mir noch jemand Alternativen nennen die evtl interessant wären?

  • laut chip oder pcwelt test (keine ahnung mehr, welcher er es genau war ^^) zieht der eizo 37W und wenn du ihn ausschaltest 0W; also nix mit Stand-by