Suche 20" TFT für CAD (AUTOCAD)

  • Hallo,
    Ich suche für meine Firma CAD Monitore ich dachte hierbei an einen Standard 17" Monitor für Office Anwendungen und einen guten 20" Monitor für´s CAD.
    Ich habe mich schon ein wenig informiert und folgende Modelle in die nähere Wahl gezogen:
    - Dell 2001 FP
    - NEC LCD 2080UX+
    Was haltet ihr von diesen Monitoren?
    Und zu welchen könnt ihr mir aus Erfahrung raten.
    Habe öfter gelesen das der Dell mit Schwarzen Hintergründen Schwierigkeiten hat. Wir verwenden im ACAD immer einen schwarzen Hintergrund. Dies währe für mich ein KO Kriterium.
    Ich freue mich auf eure Antworten. =)

  • Hallo Lärry und Willkommen,


    Also von den zwei von dir genannten TFTs würde ich mich ganz klar für den NEC 2080UX+ entscheiden. Ist immer noch ein Top-Modell unter den 20''.
    Auch ich arbeite mit CAD und besitze 2 TFTs mit S-IPS Panel. Beide Geräte haben Probleme mit einer guten und vor allem gleichmäßigen Schwarzdarstellung.
    Aber: Seltsamerweise wird beim 19'' Iiyama und beim 20'' Dell der schwarze Hintergrund des CAD-Programms absolut korrekt und ohne aufällige ,,helle Flecken'' o.ä. dargestellt. Richtig wahrnehmen tue ich diese schlechte Ausleuchtung eigentlich nur beim Booten des Rechners, und das in einem abgedunkelten Raum. Ich denke nicht, das dieser ,,Nachteil'' des S-IPS Panels beim Zeichnen mit CAD relevant sein wird, bzw. sich negativ auswirken sollte. Ich habe absolut keine Probleme dabei.


    gruß

  • Ohne mich mit CAD auszukennen, denke ich auch, dass ein normales S-IPS-Panel dafür geeignet ist. Nur hat der 2080UX+ eben kein normales S-IPS-Panel, sondern eins mit einem Glitzereffekt, welcher dazu führt, dass das Bild nicht wirklich gut ist. Außerdem hatte das Schwarz bei meinem diverse Probleme. Mehr zu all dem hier: NEC 2080UX+ (Prad.de User)


    CU

  • ...und hier ein frischer, gegenteiliger Bericht:
    NEC 2080 UX+ (Prad.de User)


    Letztendlich kann man zum 2080UX+ nur eins sagen:
    Er ist sicherlich nicht perfekt, aber meiner Meinung nach der beste Allrounder seiner Klasse...

  • Ich hab den Bericht gelesen und kann nur sagen, dass ich anfangs auch beigestert war! Und ich hab genauso wie dieser Testschreiber vorher schon an vielen anderen TFTs gearbeitet. Aber als ich dann während ich den NEC daheim hatte wieder mal an nem guten IPS-Panel gesessen hab, ist es mir deutlich aufgefallen und ich konnte den NEC nicht behalten. Und ich glaube kaum, dass dieser 2080UX+ nicht glitzert.


    CU

  • Quote

    Aber als ich dann während ich den NEC daheim hatte wieder mal an nem guten IPS-Panel gesessen hab,


    Welches gute IPS-Panel meinst du? Welches Gerät?

  • Quote

    Original von tftshop.net
    Welches gute IPS-Panel meinst du? Welches Gerät?


    Ein 15" UXGA FlexView in einem Thinkpad A31p. Weiß nicht mehr ob das nen IPS oder S-IPS-Panel hat.


    CU

  • Jau, alles klar. Auf einen 20 Zöller umgerechnet, sprechen wir aber dann von Geräten im Preisbereich von geschätzten 3-4000 Euro (wenn es sie denn überhaupt gäbe)...


    Etwas ähnliches gibts bei Iiyama als 22 Zöller:


    Kostet leider "nur" schlappe 9000 Euro, somit mehr als das zehnfache eines 2080UX. -Die dafür nötige Spezialgrafikkarte noch nicht eingerechnet!
    Dann hast vergleichbar gute Leistung... lol... :D
    Wenn du diese Qualität benötigst, kannst den gerne bei mir bestellen. :D

  • Da gibt es nix umzurechnen, mir geht es nicht um die Pixeldichte von 133ppi, sondern um ein einwandfreies Bild und das muss auch bei 20" und 100ppi möglich sein. Ich werde mir weitere S-IPS 20" anschauen und dann sprechen wir weiter.


    Diese hochauflösenden TFTs kenne ich, bestelle ich dann allerdings garantiert nicht bei dir :D


    CU

  • Willst du S-IPS mit Top Bildqualität ohne Kristallineffekt, dann kann ich nur den NEC 2180UX empfehlen, dieser hat ein Highend S-IPS Panel von NEC Mitsubishi.

  • Danke Geist, das hab ich mir auch schon überlegt. Dafür dass mir aber 20" reichen will ich keine 300€ Aufpreis zahlen. Außerdem möchte ich auch ab und zu schnelle Shooter zocken, daher dürfte dieses Panel für mich wohl ausfallen, auch wenn ich natürlich zu 95% oder noch mehr daran arbeite.


    Ich wollte eigentlich auf das 2080UXi warten, da ich hoffe, dass hier das Panel ähnlich gut wie im 2180 ist, nur eben etwas schneller.


    CU

  • Hallo,
    Danke für die Antworten.
    Ich möchte an dem Monitor eigentlich nur arbeiten, da er in der Firma steht. Ich sehe für mich keinen grund jedemenge Geld mehr für den NEC auszugeben. Reaktionszeit ist für mich icht das Argument. Ich brauche scharfe und kontrastreiche Auflösungen. Er muß ein gutes Schwarz darstellen können. Hier kommt meiner meinung der Dell im Preisleistungsverhältniss besser weg.
    Habt ihr Alternativen die ich mir auch noch anschauen sollte?