Belinea 101920 (behardware.com)

  • "BeHardware" hat einen Test des neuen 8ms Belinea veröffentlicht. Besonders interessant finde ich die "Pixperan" Vergleichsbilder mit dem Viewsonic VP191b mit dem "Vorgänger" AUO Panel und dem 4ms AUO TN Panel (Viewsonic VX924; BenQ FP91V).


  • Schöner Test. S-MVA gibt es auch, ist mir neu. Die behaupten dort, dass der Monitor 499€ kostet. Das stimmt doch gar nicht. Helligkeit von 450cd dürfte auch nicht stimmen. Der Belinea hat sehr änhlich wie der VP191 abgeschnitten und die Reaktionszeit ist sogar noch etwas schneller als die vom VP191. Die Unterschiede zu den schnellsten TN Panels werden immer geringer.

  • Quote

    Die behaupten dort, dass der Monitor 499€ kostet.


    Stimmt vielleicht NOCH nicht...
    Die offiziell empf. VK Preise von Belinea liegen derzeit bei 455,- Euro inkl. Märchensteuer. Ich wäre bezüglich des Preises zumindest vorgewarnt, was in den nächsten Wochen auch hierzulande passieren könnte... ;)

  • Quote

    Original von Member1


    Stimmt vielleicht NOCH nicht...
    Die offiziell empf. VK Preise von Belinea liegen derzeit bei 455,- Euro inkl. Märchensteuer. Ich wäre bezüglich des Preises zumindest vorgewarnt, was in den nächsten Wochen auch hierzulande passieren könnte... ;)


    Hi Member1,


    was meinst du damit? Ich habe vor mir demnächst ein TFT zu kaufen. Höchstwahrscheinlich den FSC P19-2 black.
    Der ist gestern Abend schon um knapp 30 Euro (Kupper.com) gestiegen. Wird's noch heftiger? Wenn ja, warum? Habe ich da irgendwas verpasst???


    Gruß Alabama

  • Quote

    Original von Member1


    Stimmt vielleicht NOCH nicht...
    Die offiziell empf. VK Preise von Belinea liegen derzeit bei 455,- Euro inkl. Märchensteuer. Ich wäre bezüglich des Preises zumindest vorgewarnt, was in den nächsten Wochen auch hierzulande passieren könnte... ;)


    Der empfohlene Preis dann 455€ und die behaupten 499€. Oder das ist in Frankreich teurer. Aber solange man den noch um die 400€ bekommt, ist das ja kein Problem.

  • Quote

    Wird's noch heftiger? Wenn ja, warum? Habe ich da irgendwas verpasst???


    Bin leider kein Hellseher. Wie weit die Preise noch steigen wird die Zukunft zeigen. Dass da aber bei den Herstellern was im Busch ist, erkennt man aber auch ohne Vulkanier zu sein ;)
    Dazu muss man die Preise aller Hersteller allein der letzten Wochen beobachtet haben. Früher oder später kommt da was. Ganz sicher bei den Herstellern, die bislang wegen (noch) voller Lagerstände noch nicht auf die neue Marktsituation reagieren mussten, oder sich zufällig kurz vorher mit den entscheidenden Bauteilen (Panel) eingedeckt haben...


    Viewsonic z.B. ist bei vielen Modellen im Preis bereits aktuell. Das lässt z.B. einen VP191 im Vergleich zu einem Eizo S1910 momentan "so teuer" erscheinen. Wenn man sich anschaut wie groß der Preisunterschied vorher war, kann man sich die zukünftige Entwicklung anderer Hersteller leicht ausrechnen.
    Ohne mich zu weit hinauslehnen zu wollen, aber ich halte momentan steigende Preise (bei 19 Zöllern) im Bereich von 50,- Euro für nicht unwahrscheinlich...
    Ich würde mich deshalb derzeit nicht auf das "Warten & Preiszocken-Spiel" verlassen... Aber das muss jeder für sich entscheiden.

  • Die Weihnachtszeit nähert sich und die Preise steigen. Das ist alles Strategie von den Herstellern. Und die Nachfrage scheint noch recht hoch zu sein. Vielleicht wird das im Frühjahr wieder billiger.


    Um nochmal kurz zum Test zurückzukommen: Das bestätigt auch wieder, ein 8 ms TN Panel ist ähnlich schnell wie ein aktuelles VA Panel+Overdrive. Von den Schaltzeiten sind die sogar langsamer. Im c't Test oder bei thg konnte man das gut sehen. Erst die TN Panel+Overdrive haben sich wieder abgesetzt.