Wie NEC 2180UX richtig software-technisch kalibierieren?

  • Hallo,


    wenn du Photoshop besitzt, kann ich Adobe Gamma empfehlen.
    Ist zwar nicht absolut exakt, aber meist deutlich besser als die Standardeinstellung von Monitor und Windows...
    Einfach den Assistenten benutzen, und die Augen absichtlich etwas "unscharf fokussieren", so dass man die Linien in den Testkästchen nicht mehr erkennt :D


    Wie du an meinem Thread sehen kannst, kann man selbst mit einem Hardware Kalbriertool Probleme haben :rolleyes:


    Gruß,
    Sven.

  • Frage:
    Warum willst du das Gerät überhaupt kalibrieren?
    Ich bin der Meinung, dass das 2180UX schon mit Werkseinstellung ziemlich gut eingestellt ist...

  • Das Adobe Gamma-Tool befindet sich natürlich nur dann in der Systemsteuerung wenn man auch Adobe Photoshop im Einsatz hat!


    Ansonsten kann ich das kostenlose Tool Digital Quality Tool (DQ-Tool) des Photoindustrie-Verband e.V. empfehlen. Infos zum Tool ganz unten auf Archiv und dann auf DQ-Tool.


    Das Tool kann kostenlos bestellt werden. Geht dazu unten auf der Seite auf Kontakt, gebt eure persönlichen Daten ein und schreibt in das Textfeld, dass ihr gerne das DQ-Tool haben möchtet. Mir wurde das Tool innerhalb weniger Tage völlig kostenlos zugeschickt.


    Ihr müsst es euch zuschicken lassen, weil ein gedrucktes Referenzbild beiliegt, mit dem ihr eure eingestellten Werte vergleichen müsst. Mit einem reinen Download kommt ihr nicht weiter, da euch dann das Referenzbild fehlt.

  • Ich habe mich eben GEGEN Adobe Gamma entschieden und die Farbtemperatur und Kontrast händisch am TFT kalibriert...
    ... den Grund kann man in meinem "Spyder" Thread nachlesen.


    Gruß,
    Sven.